Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

FipstheKid

unregistriert

1

Dienstag, 17. November 2009, 12:52

DVD erstellen mit Menü was verschiedene Daten enthält

Hallo !


Benötige mal eure Hilfe:


Ich muß eine DVD zusammenstellen die folgendes beinhalten soll:

Word Dokumente

Mpeg Film

Power Point Präsentationen



Das ganze soll eine DVD für PC werden. Nun meine Frage mit welchem Programm kann ich sowas erstellen bzw. ist sowas möglich?

Das main Menü soll Bild beinhalten und viell. Ton. Kurz gesagt wie eine Spielfilm DVD.


Danke im Voraus für Eure Hilfe


Mfg

Fips

Yggdrasil

unregistriert

2

Dienstag, 17. November 2009, 13:38

Hey,

also ich mache DVD-Menüs immer mit Adobe Encore. Dort kann man richtig professionelle DVD-Menüs erstellen, mit Animationen, bewegten Bildern usw., wie auf einer professionellen DVDs und Blu-Rays eben.

Lg

SR-Pictures

Schmidbauer-Film

  • »SR-Pictures« ist männlich

Beiträge: 1 371

Dabei seit: 27. August 2008

Wohnort: Prien am Chiemsee / Stuttgart

Hilfreich-Bewertungen: 106

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 17. November 2009, 17:34

Ähm ein Menü, mit dem du dann das Worddokument aufrufen kannst? Vesteh nicht ganz was du meinst...
Wenn du eine normale Spielfilmdvd machen willst, mit Dateianhang, das kann Nero, DVD PowerTools...





Yggdrasil

unregistriert

4

Dienstag, 17. November 2009, 19:32

Ich habe es so verstanden, dass er ein DVD Menü haben möchte, mit Animationen, möglicherweise so Transitions wenn man auf einen Menüpunkt klickt. Das ganze halt nicht für den DVD-Player sondern für den PC. Man kann ein einfaches Menü mit kostenlosen Tools erstellen, aber man stößt schnell an seine Grenzen. Wie schon gesagt, ich mache es mit Adobe Encore.
Falls du das nicht besitzt und es nicht zufällig vom LKW gefallen ist, kannst du dir ja die kostenlose Testversion bei Adobe runterladen. http://www.adobe.com/de/products/creativ…llection/trial/

Und ein gutes Tutorial wie man so ein Menü macht und die dazugehörigen Animationen in Adobe After Effects, was auch dabei ist bei der Testversion, kannst du auf Videocopilot.net ansehen, scheint nur gerade down zu sein ?(. Sobald die Seite wieder online ist, schick ich dir den Link zu dem Tutorial, oder du guckst einfach selber,heißt glaub ich "DVD Authoring" oder sowas in der Art.

EDIT: Die Seite ist wieder online, hier der Link http://www.videocopilot.net/tutorials/dvd_authoring/

Lg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Yggdrasil« (18. November 2009, 00:20)


FipstheKid

unregistriert

5

Mittwoch, 18. November 2009, 07:02

Super Danke!! Ja das ganze soll eine DVD werden für den PC.

Nur das halt verschiedene Medien enthalten sind. So wie man es von den DVD`s kennt die bei Zeitschriften dabei sind.

Jumperman

unregistriert

6

Mittwoch, 18. November 2009, 12:11

Da nützt aber Encore garnichts, da Encore für Video-DVDs ausgelegt ist. Dementsprechend kann man damit nicht wirklich Word-Dokumente oder ähnliches verknüpfen.

Bei DVDs von Zeitschriften ist ja meistens eine kleine Software drauf, die durch Autostart geöffnet wird und dann die Dateien verknüpft. Das könnte man mit Flash realisieren oder in gewissem Maß sogar mit Microsoft PowerPoint. Da kann man ja ne Präsentation basteln mit Hyperlinks zu den gewünschten Dateien und diese dann so auf die DVD abspeichern, dass sie automatisch beim Einlegen abgestartet wird.
Sowas hab ich mal gemacht und hat super funktioniert. Ist halt ne simple Lösung.

Yggdrasil

unregistriert

7

Mittwoch, 18. November 2009, 15:14

Da nützt aber Encore garnichts, da Encore für Video-DVDs ausgelegt ist. Dementsprechend kann man damit nicht wirklich Word-Dokumente oder ähnliches verknüpfen.

Bei DVDs von Zeitschriften ist ja meistens eine kleine Software drauf, die durch Autostart geöffnet wird und dann die Dateien verknüpft. Das könnte man mit Flash realisieren oder in gewissem Maß sogar mit Microsoft PowerPoint. Da kann man ja ne Präsentation basteln mit Hyperlinks zu den gewünschten Dateien und diese dann so auf die DVD abspeichern, dass sie automatisch beim Einlegen abgestartet wird.
Sowas hab ich mal gemacht und hat super funktioniert. Ist halt ne simple Lösung.
Ok da hast du natürlich recht, es ist für Video-DVDs ausgelegt hmm. Vielleicht wäre eine realisierung mit Flash wirklich gut, müsstest mal im Internet suchen, mit welchen Programmen so PC DVDs gemacht werden.