Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Freitag, 10. Oktober 2008, 17:09

Hilfe für c4d Hintergrund Quali

Hallo liebes Amateufilm-forum



In meinen Projekt Jurassic Gate werde ich leider für die Dinos keinen Schatten erstellen können.

Ich benutze nämlich für meine Dinos in Adobe After Effeckts den Alpha
Kanal als Luma Maske und wenn ich jetzt in C4d einen Boden bzw. eine
Plane erstelle um den Schatten zu empfangen wird das in Adobe After
Effeckts als Luma Maske verwendet.



Mein Problem in Cinema 4d wird das Video sehr stark pixelig dargestellt wo das Orginal viel bessere Auflösung hat.

Deswegen benutze ich auch den Alpha Kanal als Maske für den Dino.



Wenn ich jetzt die gerenderte Sequenz in Adobe After Effeckts
importiere benutze den Alpha Kanal als Maske, dan wird die Ebene zwar
ausmaskiert aber man sieht eine pikelige Ebene wo die Plane wor auf der
ist dann der Schatten.

Und der Hintergrund (das orginal Video) ist nomal(e) (gute) Auflösung



Wie schaffe ich in C4d das der Hintergrund genau die selbe Auflösung hat wie das Orginal Video?



Bitte um Hilfe



MfG



Flo.P1

Thom 98

unregistriert

2

Freitag, 10. Oktober 2008, 17:24

Kenne mich mit C4D nicht aus, aber warum renderst du nicht Dino und Schaten einzeln, wenn du schon vorhast das Compositing in AE zu machen? Es muss doch möglich sein, ein bestimmtes Objekt zwar in der Szene darzustellen, aber beim Rendern wegzulassen. In Blender geht das afaik mit Renderlayers.

In welchem Format liegen denn dein Hintergund-Video und deine Bildersequenz vor? Ich würde bei Video auf avi uncompressed setzen und bei den Bildern auf PNG-10.

LunaticEYE

unregistriert

3

Freitag, 10. Oktober 2008, 18:25

ICh weiß nicht, ob ich Dein Problem richtig verstanden hab. Aber ich glaub Du musst die Rendervoreinstellungen ändern. Und dort das Format dem Deines Hintergrundvideos anpassen. Du meintest doch ein Video, das als Textur auf einem Hintergrundobjekt platziert ist? Dann musst Du bei der Textur noch im Feld "Sampling" "None" statt "MIP" auswählen.

4

Samstag, 11. Oktober 2008, 18:43

Ich hab es schon None eingestellt ich hab alles nach Hethfims Tutorial gemacht aber leider ist das Hintergrundvid trotzdem pixelschlecht ich könnte ja mal ein Bild morgen hochladen wenn ihr immer noch nicht versteht was ich meine.

5

Sonntag, 12. Oktober 2008, 14:16

Hier sind die Bilder die mein Problem bildlich darstellen sollen.



Hier das Problem eingekreist.



Wie es im Film kommen wird wegen besserer Hintergrund Qualität.



Hier das Orginal Bild von Vid.

6

Sonntag, 12. Oktober 2008, 18:00

4 Std. keine Antwort?

Hat wirklich keiner eine Ahnung was mit c4d nicht stimmen könnte weil der Boden so Pixelig ist.

P.S.

Ich hab weichzeichenen ausgeschalten.

7

Sonntag, 12. Oktober 2008, 20:20

Blubb

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »sunboy« (19. August 2015, 15:13)


8

Montag, 13. Oktober 2008, 15:44

Ich kuck mal nach ich denke schon auf die Plane habe ich jedenfals ein rendertag verwendet.

9

Dienstag, 14. Oktober 2008, 16:42

Es liegt nicht an der Plane das liegt allgemein an der Ganzen Szene
selbst wenn ich nur den Hitergrund render ist es so pixelig. :cursing:

10

Dienstag, 14. Oktober 2008, 16:44

Blubb

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »sunboy« (19. August 2015, 15:12)


11

Dienstag, 14. Oktober 2008, 17:46

ja hab ich

12

Dienstag, 14. Oktober 2008, 18:11

Vieleicht solltest du die projektdatei online stellen, dann kann man besser suchen wo der Fehler ist.

Social Bookmarks