Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Samstag, 10. Mai 2008, 09:37

HF10 wasn da los??? m2ts mal anders?

X( das gibts doch echt nicht. Bei dem AVCHAD Material von anderen Cams hat alles super geklappt. ABER ICH KANN DAS MATERIAL DER HF10 NICHT UMRECHNEN.

Ich kann das zeug sogar nur mit dem mitgelieferten player überhaupt flüssig abspielen. Was kann ich denn da machen alle decoder etc geben mir eine Fehlermeldung o.O?

Muss ich das Teil jetzt wieder zurückgeben oder wa?

Zwar wurde der ImageMixer 3SE mitgeliefert, diese gibt dateien jedoch nur in sehr sehr kleinerer Bilgröße aus o.O

UPDATE: abspielen kann ichs auch mit Power DVD8 -.-

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »G2D« (10. Mai 2008, 10:07)


sentinel.dd

unregistriert

2

Samstag, 10. Mai 2008, 10:10

kannste mal ein kleines mts2 file hochladen - dann ich mal sehen was geht.


3

Samstag, 10. Mai 2008, 10:55

Ich hab noch nie ein Forum mit so hilfsbereiten Menschen erlebt THX ^^

http://slider999.sl.funpic.de/20080510104530.m2ts

Boa hoffentlich findest du was ^^

sentinel.dd

unregistriert

4

Samstag, 10. Mai 2008, 11:13

so leider kann mein vegas 7 deine datei nicht öffnen - laut anderen foren soll das aber mit vegas 8 gehen.

Da wurde dann der canon support eingefügt.
gibt canon kein umrechnungstool dazu? kann doch nicht sein - oder?

das habe ich woanders gefunden:
So jetzt habe ich es geschafft mit der mitgelieferte Software Ulead DVD MovieFactory die Szenen in AVI zu exportieren.
Das Format in AVI bleibt 1440x1080

Damit kann MSP8 was anfangen, sobald die Szenen auf die Timeline gelegt werden fängt allerdings ein Video Proxy an zu rechnen. Alles in allen sehr träge.

Mit einer Testversion von Sony Vegas MovieStudio Platinium konnte ich die *.M2TS Dateien ohne Problem einlesen und flüssig bearbeite

5

Samstag, 10. Mai 2008, 11:43

Doch aber da kann ich nicht MPEG2 anklicken sondern nur wieder im m2ts speichern.

ODER ich kann in MPEG 2 exportieren mit ner maximalen Pixelzahl von 720* 640 oder so um den dreh o.O

Ja ich lad mir grad kurz die Demo von Vegas 8 Pro mal schauen ob die den Mist öffnen kann o.O

6

Samstag, 10. Mai 2008, 12:21

Sogar Vegas 8 Professional kann die Dateien nicht öffnen....

Was mache ich denn jetzt? ;(

7

Samstag, 10. Mai 2008, 13:07

Am geilsten ist es, wenn man den VLC Player benutzt.
Dann stürtzt direkt Explorer.exe und drwtsn32.exe ab :rolleyes:

Ich starte den PC jetzt neu und dann gucke ich mal.

EDIT:
Anscheinend gibt es noch überhaupt keine Freeware-Lösung zum Konvertieren.
Mit Nero, Canopus Procoder und dem Elecard Converter soll das wohl gehen...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »sunboy« (10. Mai 2008, 13:22)


Mac Mave

Filmzombie

  • »Mac Mave« ist männlich

Beiträge: 1 398

Dabei seit: 20. Juli 2005

Hilfreich-Bewertungen: 130

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 10. Mai 2008, 13:23

Hallo!
Sony Vegas kocht sein eigenes Süppchen mit Sony Kameras. Sony Vegas 7 oder 8 Pro kann das Format nicht lesen weil es eben kein Sony ist. Nur das Sony Vegas MovieStudio Platinum (wenn man ein Vegas Produkt will) kann das, da es für einen schmalen Geldbeutel gemacht wurde und man nicht bei den Konsumenten vorraussetzen kann, dass jeder eine Sony Cam hat.
Für die professionellen Vegas Versionen soll aber ein Update kommen, da sich das AVCHD weiter durchsetzt.

Mein Windows Media Player spielt es aber auf jeden Fall mal ab und schneiden konnte ich in Ulead Video 11. Hab selbst eine AVCHD Cam (Panasonic) und musste mich auch erst an den Worklflow gewöhnen, jetzt klappts aber ganz gut und ich weine den Band-Camcordern keine Träne nach, da schneller auf dem PC etc.

9

Samstag, 10. Mai 2008, 13:28

@ mac: hast dus mal mit meiner datei bei ulead probiert?


ja ich will ja als nero 8 installieren, aber meine alter vers. ging erst nicht zu deinstallieren und jetzt wo die registry und alles gecleant ist, sagt6 nero 8: nero 7 befindet sich auf ihrem pc....

ARGH o.O

der normale mediaplayer stottert bei mir alle 2 sekunden genauso wie der nero player

edit: nero schein jetzt doch zu installieren o.O

Mac Mave

Filmzombie

  • »Mac Mave« ist männlich

Beiträge: 1 398

Dabei seit: 20. Juli 2005

Hilfreich-Bewertungen: 130

  • Private Nachricht senden

10

Samstag, 10. Mai 2008, 13:33

Ja, das funzt da einwandfrei bei Ulead. Wieviel Rechenpower hast du denn wenn das Video laufend stockt? Und wie schnell ist die Platte?

EDIT: Manche Programm öffnen diese Art Videos erst wenn man sie am Ende *.mpg umbenennt, wie zB der TMPEG Encoder. Damit kann man zB auch wunderbar umwandeln

11

Samstag, 10. Mai 2008, 13:35

ja nur bei den 2 stockts bei power dvd und dem mitgeliefrten player garnicht

hab nen E6600 mit 2 GB 800er Ram und ne S-ATA Platte mit 7200 RPM

und ne Geforce 8800 GTS

Mac Mave

Filmzombie

  • »Mac Mave« ist männlich

Beiträge: 1 398

Dabei seit: 20. Juli 2005

Hilfreich-Bewertungen: 130

  • Private Nachricht senden

12

Samstag, 10. Mai 2008, 13:37

Das reicht doch. Mach dir nix draus, wenn mein Video zB länger ist als eine halbe Stunde fängt der Media Player auch an zu ruckeln. Is halt so ;-)

13

Samstag, 10. Mai 2008, 13:47

ALSO:

Nero 8 Ultra is jetzt auf meinem PC

Die Dateien werden von Nero direkt als Videodateien erkannt und auch im Gegensatz zum Mediaplayers des 7ers, flüssig dargestellt.

Dass das Umrechnen länger als Echtzeit dauert war ja klar ^^ aber man kann in ziemlich viele Formate konvertieren.

ein gaanz leichtes Rockeln ist bei schnellen Kamerabewegungen zwar immernoch zu sehen (zumindest im NeroDigital Format), aber mir ging es darum, generell HD Material in guter Quali bearbeiten zu können.

So ich teste mal kurz weiter und poste gleich nochmal ^^

wenn ich was für euch testen soll: brüllt ^^

EDIT:

Ahaaa und endlich HD Material flüssig in After Effects bearbeiten. Ach wie gut ^^ jetzt bin ich wieder zufrieden ^^

Also ich kann Nero 8 weiterempfehlen ist eines der wirklich wenigen Programme die mit m2ts umgehen können...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »G2D« (10. Mai 2008, 13:53)


Social Bookmarks