Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Mittwoch, 9. April 2008, 16:06

Zeitverschiebung in Magix Video Deluxe

Hallo Leute.

Ich hab derzeit ein kleines Problem.
Meine Schwester will, dass ich für sie aus einem Film ein paar Szenen für ihre GFS (Gleichwertige Feststellung der Schülerleistung (Quasi ein Referat) ) rauschneide. Sie hat den Film angeschaut und mir ein paar Szenen mit Zeitangaben aufgeschrieben.
Beispiel:
VTS_01_4 10:50 ---> 11:29

Wenn ich nun die entsprechende Datei mit Nero ShowTime öffne, sind die Szenen auch alle an Ort und Stelle. Wenn ich nun aber die Datei mit Magix öffne um sie rauszuschneiden, befindet sie sich plötzlich irgendwo anders, aber nicht mehr bei 10:50 ---> 11:29 ...

Übrigens gibt es das gleiche Problem, wenn ich die Datei mit Nero Vision Express öffne.

Wie komme ich jetzt auf die richtige Zeit, ohne dass ich ständig Show Time laufen lassen muss um die Szene zu finden ...

Ich hoffe mal, dass mir jemand helfen kann. :rolleyes:

Gruß: Pfabi

Edit: Ja, die Szenen fangen in Magix und Vision Express immer bei 00:00 an. Daran kann es also nicht liegen ... :whistling:

Thom 98

unregistriert

2

Mittwoch, 9. April 2008, 16:17

Schonmal versucht die vts-Dateien vorher zu encodieren? Entweder mit TMPEG oder wie das Ding heißt nur den mpeg-Stream kopieren oder so oder eben mit SUPER den ganzen Film neu rendern.
Und wie viele Szenen sind das denn? Ich mein, ganz so viele kann man ja in einer GFS eh nicht unterbringen (bei uns in der 10. (Gymn.) darf die nur max. ne halbe Stunde lang sein (eig. eher 15-20 mins). Von daher wird es doch nicht allzuviel Arbeit sein schnell durch den Film zu scrubben und die richtigen Szenen zu finden.