Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Bg Films

unregistriert

1

Donnerstag, 27. Dezember 2007, 13:32

Helligkeit bei TV und PC unterschiedlich

Hey bei einem Kurzfilm habe ich mit After Effects eine Tagszene zu nacht/Abend gemacht, auf dem PC ist totzdem alles gut zu erkenne doch wenn ich es als DVD brenne ist die Szene am TV viel zu dunkel, aber mit dem PC abgespielt gut erkennbar.
Kann ich was dagegen tun ohne das Video bearbeiten zu müssen? thx

Nomisfilm

unregistriert

2

Donnerstag, 27. Dezember 2007, 14:30

Das liegt wohl an den unterscheidlichen Bildschirmen und den Einstellungen...

Hast du denn beim PC einen TFT oder einen Röhrenbildschirm? TFT´s können meistens die Farbe schwarz nicht richtig darstellen.

Außerdem kann man natürlich an Fernseher und Bildschirm Helligkeit und Kontrast einstellen und damit könntest du das ganze gut korrigieren.

3

Donnerstag, 27. Dezember 2007, 15:20

es liegt zusätzlich wohl auch daran das ein normaler fernseher wohl nur 720x576 auflösung hat. Was natürlich auch ganz anderst wirkt. Zum Teil verschlucken TVs auch einige Farben wie verschwommenes weiß.

Viel mir besonderst auf als ich meinen neuen Teaser auf dem TV begutachtet und das vorhirige Glow plötzlich weg war.

Gruß Ben

MichaMedia

unregistriert

4

Donnerstag, 27. Dezember 2007, 15:50

Für TV bzw. DVD solltest du den Farbraum begrenzen, z.B. ist für den MPEG2 Compressor (DVD) schwarz (RGB 0,0,0) und dunkelgrau (RGB 32,32,32) kein großer Unterschied und wird beides als eine Farbe gedeutet, somit verlieren dunkle Stellen erheblich an Kontrast, bzw. Details und sind somit auch dunkler. Der Rest erledigt dann der natürliche Weichzeichner am TV.

Also solltest du für DVD den Kontrast im Dunklem erhöhen, wenn sich deine Details im Bereich von 0 bis 64 in den RGB Werten bewegen, sollte das von 0-96 oder gar 128 erhöht werden, sieht am PC dann nicht mehr so dunkel aus, aber dafür Detailreicher am TV, da muß man die Balance finden und Komprimisse schliessen.

Bg Films

unregistriert

5

Freitag, 28. Dezember 2007, 16:46

Ja ich hab ein TFT am PC. Also muss ich die Szene nochmal neu, und anders verdunkeln?

WUSELmane

unregistriert

6

Freitag, 28. Dezember 2007, 17:57

Das kuriose ist ja - ich hab mehrere verschiedene Player auf dem Pc und bei jedem ist der Kontrast anders (beim gleichen Video) obwohl ich bei keinem irgendwas verstellt habe.

Das beste ist einen Kontrollfernseher zu haben.

Social Bookmarks