Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Sonntag, 2. Dezember 2007, 11:21

Suche Alternative zu nero Vision

Ich suche eine Alternative zu nero Vision...

Ihc plane ein Badminton Lehrvideo mit Schlag und Lauftechnik zu produzieren und wollte dabei Untermenüs machen was dann zum beispiel so aussieht:

0. Hauptmenü
1.Lehrvideo starten
2.Informationen
3.Impressum

1.1 Schlagtechnik
1.2 Lauftechnik

1.1.1 Grundtechniken
1.1.2 Für Fortgeschrittene

1.2.1 Vorne links
1.2.2 Vorne rechts
1.2.3 Seite
1.2.4 Hinterfeld links
1.2.5 Hinterfeld rechts
1.2.6 Übungsformen
1.2.6.1 Ü1
1.2.6.1 Ü2

1.1.1.1 Clear
1.1.1.2 Drop
1.1.1.3 Drive
1.1.1.4 Smash

1.2.1.1 Finten
1.2.1.2 Kunstschläge


Erst die letzen je sind dann die eigentlichen Videos.
Mit Nero Vision hieß es sit dies nicht möglich. Wer kann mir eine andere Software empfehlen (am besten kostenlos, oder 3 Monate Demo Version). Zur not kann sie auch unter 50€ kosten.

Ich habe auf meinem Laptop auch einiges von Sony drauf aber weiß nicht was davon geeignet wäre.


mfg

Thom 98

unregistriert

2

Sonntag, 2. Dezember 2007, 17:08

Es gibt eniges an DVD Authoringtools, auch viele kostenlose, doch ich würde dir zu DVDlab raten. Davon gibts drei Versionen (Normal, Studio, Pro), wobei die günstigste bei etwas unter 90€ (thx an Carli) liegt glaube ich. Damit kannst du verschienene Menüs erzeugen und verlinken.
Ansonsten wäre vielleicht der Ulead DVD Creator (so heißst das glaub ich) noch zu gebrauchen. Kannst dich aber auch mal selber auch die suche nach "DVD Authoring Software" machen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Thom 98« (2. Dezember 2007, 19:31)


3

Sonntag, 2. Dezember 2007, 18:28

DVDLab hätte ich jetzt auch geraten das wäre zumindest um einiges billiger als Adobe Encore aber da könnteste dir auch ne Testversion holen.

Zu DVDLab: http://www.mediachance.com (Thom was redest du denn :P doch keine 900 €)

Thom 98

unregistriert

4

Sonntag, 2. Dezember 2007, 19:30

DVDLab hätte ich jetzt auch geraten das wäre zumindest um einiges billiger als Adobe Encore aber da könnteste dir auch ne Testversion holen.

Zu DVDLab: http://www.mediachance.com (Thom was redest du denn :P doch keine 900 €)
Ou, verdammt. Ne Null zu viel! Sorry...

Social Bookmarks