Du bist nicht angemeldet.

PaddyLloret

unregistriert

1

Freitag, 30. Mai 2014, 15:28

Motion tracking problem

Moin moin.

Es bedarf keiner großen Worte...Ich hab die fertig gerenderte Datei mal hier angehängt...

motion tracking problem

Hat irgendjemand eine Idee woran das liegt?! Ich meine das Quellvideo ist ja quasi bewegungslos...Warum bekomm ich dann beim tracking kein ruhiges Bild?!

Ich dreh noch durch... X(

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 5 130

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 347

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 30. Mai 2014, 15:56

Warum trackst du denn überhaupt, wenn sich das Viedo nicht bewegt?

Und mit welcher Software trackst du?

3

Freitag, 30. Mai 2014, 16:18

Es bedarf keiner großen Worte...Ich hab die fertig gerenderte Datei mal hier angehängt...

Doch, es macht bei einer fixen Kameraposition doch gar keinen Sinn irgendwas zu tracken? Ich kann mir vorstellen, dass das Programm durch die sich bewegenden Äste beeinflusst wird und deshalb das Ergebnis zustande kommt?

Es hat bereits 1 Gast diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

PaddyLloret

unregistriert

4

Freitag, 30. Mai 2014, 16:28

Also ich habe dafür Blender benutzt.

Warum ich es tracke?! Nunja...In anderen Szenen war Bewegung im Bild und da war das ganze notwendig. Und ehrlich gesagt wüsste ich auch groß keinen alternativen Weg den kleinen Burschen in den Garten zu bekommen. Ich hab es zwar schon mit Greenscreen und Transparenz in einem externen Programm versucht, allerdings war das Ergebnis absolut unbefriedigend.

Aber da ihr ja auch meint das Tracken in diesem Fall nicht notwendig ist...Wie könnte ich das gewünschte Ergebnis denn sonst in Blender hinbekommen?

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 5 130

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 347

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 30. Mai 2014, 16:49

Ich kenne zwar Blender nicht, aber man setzt das 3D-Objekt, welches doch im Regelfall einen transparenten Hintergrund hat, "einfach in die Szene". Zur Not halt mit Alphakanal rausrendern und extern (z. B. After Effects) zusammensetzen. Wobei Blender ja auch Compositingfähigkeiten hat. Da muss man definitiv nichts tracken.

Es hat bereits 1 Gast diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Social Bookmarks