Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »FrediSaal16« ist männlich
  • »FrediSaal16« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 283

Dabei seit: 6. Juni 2009

Wohnort: Österreich, Pressbaum

Hilfreich-Bewertungen: 21

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 26. Juni 2012, 16:51

Sky Objekt in C4D vs. Hair

Hi, ich habe mal zwei Bilder vorbereitet. In einem ist das Sky Objekt inkl. Sonne vorhanden, was enorme (hässliche) auswirkungen auf die haare hat, leider. Im zweiten bild ist die selbe szene (mit den 3 zusetzlichen Lichtquellen) ohne sky objekt (ohne "sonne"). Und das zweite Bild zeigt das fell wie es aussehen sollte! Aber ich brauche für den Film leider die Sonne, wie kann ich einstellen, dass die Haare nicht durch das Sonnenlicht so verfälscht werden...
Habe schon lange rumprobiert ..
»FrediSaal16« hat folgende Bilder angehängt:
  • test.jpg
  • test2.jpg
Gefällt dir mein Beitrag?? Dann drücke auf "Hilfreich" ;D
Check out my Youtube Channel: http://www.youtube.com/FrediSaal16

2

Donnerstag, 28. Juni 2012, 16:26

Ich habe das ganze mal nachgestellt und konnte durch das Licht und den Himmel keine Änderung am Haar erzeugen, ich glaube dein Problem ist die Tiefen(un)schärfe, die versaut Haare nämlich immer. Ich weiß nicht ob es da inzwischen Lösungen gibt, aber ich habe noch in Erinnerung dass das halt so ist und man sich entscheiden muss ob man DOF oder Hair nutzen will.

Jumperman

unregistriert

3

Donnerstag, 28. Juni 2012, 16:49

Entweder du machst das GlobalIllumination aus und leuchtest es eben per Hand aus,

oder renders einzeln mit Alphakanal und legs dann in einem Compositingprogramm über den Himmel.

Das Problem auf den Bildern ist wohl auch die Tiefenunschärfe. Die kommt mit dem Hair nicht klar. Die würde ich generell in einem Compositing-Programm machen, da der (alte) Tiefenunschärfe-Filter in C4D ohnehin ziemlich grausig ist.

  • »FrediSaal16« ist männlich
  • »FrediSaal16« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 283

Dabei seit: 6. Juni 2009

Wohnort: Österreich, Pressbaum

Hilfreich-Bewertungen: 21

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 28. Juni 2012, 18:02

Danke für die Antworten.
Das Problem mit der Tiefenunschärfe lässt sich lösen indem ich mit Multi-Pass Render den Tiefenkanal der Kamera abspeichere und die Unschärfe dann nachträglich in AE anlege. Das Problem mit den Schatten am Haar oder was auch immer das ist, leider nicht... Dann wird wohl nichts vorbeiführen an ein doppeltes Rendern. Einmal mit Himmel und einmal bloß der Hase (ausggeleuchtet ohne sky-objekt-sonne) :wacko:
Gefällt dir mein Beitrag?? Dann drücke auf "Hilfreich" ;D
Check out my Youtube Channel: http://www.youtube.com/FrediSaal16

Jumperman

unregistriert

5

Donnerstag, 28. Juni 2012, 18:49

Mehrere Render-Passes sind aber normal. Bei der aufwändigsten Szene von "Proll Out" hatte ich 16 Render-Durchgänge, die dann in AE zusammengecompt wurden.

  • »FrediSaal16« ist männlich
  • »FrediSaal16« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 283

Dabei seit: 6. Juni 2009

Wohnort: Österreich, Pressbaum

Hilfreich-Bewertungen: 21

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 28. Juni 2012, 20:45

16 :O Wow ^^ Okay das freut ja dann ja zu hören, wenn das normal ist.
Danke nochmal für die Antwort.

PS: Auf dein Proll Out kann ich ja eh kaum noch warten xP^^
Gefällt dir mein Beitrag?? Dann drücke auf "Hilfreich" ;D
Check out my Youtube Channel: http://www.youtube.com/FrediSaal16

Verwendete Tags

Sky Objekt in C4D vs. Hair

Social Bookmarks