Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

FriendFilms_FF

unregistriert

1

Montag, 17. Mai 2010, 16:21

[Frage]Blender - Network Render

Hallo Blender-Fans,

da es die neue (oder auch nicht mehr ganz so neue) Blender-Version Alpha2 gibt. Habe ich mich mal ein wenig damit beschäftigt und bin auf das Network Render Feature gestoßen.
Naturlich bin ich auf die Blender Homepage um mich darüber ein wenig zu informieren!

Ich schreib ersteinmal das was ich begriffen habe:

-Blender Starten 8-)
-oben auf Network Render gehen
-sich als Master "anmelden"
-auf zeiten PC als Slave "anmelden"
-dann entweder Blender ein zweites Mal starten oder einen 3ten PC nehmen
-um nun einen Client aufzumachen
-der nun mein Projekt ins Netzwerk verschickt

Das alles war jezt etwas kurz, aber ich denke ich habe alles richtig gemacht.

So nun zu meiner Frage:
Ich wollte meine Animation nehmen.
Unten rechts mit der Klappe!
Hab aber damit so ein komisches Bilder Format erhalten (.exr).

Was habe ich falsch gemacht?
Gibt es dafür einen Converter oder hab ich mich im Knopf geirrt?

Hoffe auf eine Antwort!

Gruß
UP-Movies

Nomisfilm

unregistriert

2

Mittwoch, 19. Mai 2010, 13:12

Nein, das ist schon alles ganz richtig so. Blender speichert alle Renderings temporär als EXR-Dateien ab, die enthalten dann wirklich ALLES über das Rendering. Wenn ich mich richtig erinnere musst du über "GetAnimation" gehen, dann sollten die Bilder im gewählten Format auf deinen Client-Rechner kommen...

FriendFilms_FF

unregistriert

3

Mittwoch, 19. Mai 2010, 13:47

achso,
hab mich schon gewundert warum die Daten so groß sind.

Danke für die antewort.
Ich werds dich wissen lassen wenns geklappt hat!

4

Donnerstag, 20. Mai 2010, 06:10

For the record: OpenEXR ist ein Offenes Standard Format, von ILM entwickelt.
http://de.wikipedia.org/wiki/OpenEXR

FriendFilms_FF

unregistriert

5

Donnerstag, 20. Mai 2010, 07:24

Nunoch eine Frage:

(vielleicht stell ich mich ja nur blöd an aber) Wie stelle ich die Qualität oder die Größe ein?
Soll ich das unter dem Blender render machen und er setzt es in Networ Render um?

6

Freitag, 21. Mai 2010, 06:04

Ja, er übernimmt die Werte aus dem Blender Render.

Social Bookmarks