Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Krystall

unregistriert

1

Montag, 12. April 2010, 14:20

Einschüsse auf animiertem 3d Mesh

Hallo,

Ich habe eine Animation erstellt, von einem Monster.
In der Animation habe ich auch schon eingebaut, das dieses Monster von Kugeln getroffen wird.
Also es reagiert entsprechend.

Nur meine Frage ist wie schaff ich es das in dem 3d Mesh auch die Kugeln richtig einschlagen.
Also das man dann die Löcher in der Brust sieht, aus denen Blut läuft.

Würde mich über Tips freuen.

Grüße
Kryssy

*Topic verschoben - Thom 98*

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Thom 98« (12. April 2010, 17:48)


JWF-Entertainment

unregistriert

2

Montag, 12. April 2010, 15:13

Welches Programm benutzt du denn? Ich denke, ohne der Angabe kann dir keiner hier richtig helfen... ;)

Hindenburg Films

unregistriert

3

Montag, 12. April 2010, 17:25

Ganz allgemein musst du ja nur die brust beim Aufprall entsprechend verformen, dann ne Schusswunde ausmodellieren und dann das Blut runterlaufen lassen, genaueres kann man ohne Angabe des Programms nicht sagen ;)

Außerdem gehört das hier wohl eher in "3D-Grafiken und -Animationen" :rolleyes:

Krystall

unregistriert

4

Montag, 12. April 2010, 17:39

Hallo,

Ich habe Cinema 4D und After Effects 6
Die Animation selber habe ich mit Daz Studio gemacht.

Wie gesagt es sollten eben die Einschüsse zu sehen sein, nicht im 3D Bereich sondern in After Effects , wenn das möglich ist.

Hindenburg Films

unregistriert

5

Montag, 12. April 2010, 17:42

dann besorg dir doch einfach einschuss- und bloodfootage ;)

Krystall

unregistriert

6

Dienstag, 13. April 2010, 12:52

Hallo,

Ich sagte ja das das Mesh sich bewegt.
Wie soll ich denn ein Footage drauf legen, das is ja statisch und liegt nicht auf der Figur.

Ich habe schon überlegt, ob ich evtl. Trackingmarker auf die Textur des Meshes lege.

Ich versuche mal und melde mich wieder.

Borgory

Registrierter Beschmutzer

  • »Borgory« ist männlich

Beiträge: 2 972

Dabei seit: 21. Oktober 2008

Hilfreich-Bewertungen: 48

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 13. April 2010, 13:46

Du kannst aber auch das Footage auf deinem Mesh dort Positionieren wo du die brauchst ;) Wie das aber bei DAZ geht weiß ich nicht wirklich, ich probiere auch zur Zeit in Daz rum aber finde es einfach nur verwirrend^^
In C4D ist die Sache schon wieder einfacher. Einfach das Footage als Farbe und im Alphakanal schmeißen und aufs Modell drauf.

Krystall

unregistriert

8

Dienstag, 13. April 2010, 13:52

Hallo,

Jo schon klar, nur soll das Vieh erste keine Einschüsse haben, dann nach den Treffern eben schon.

Ich versuch mal weiter ^^

Borgory

Registrierter Beschmutzer

  • »Borgory« ist männlich

Beiträge: 2 972

Dabei seit: 21. Oktober 2008

Hilfreich-Bewertungen: 48

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 13. April 2010, 13:59

Na dann musste du die Einschalten^^ Ich glaube das geht. Oder renderst es mehrmals wo du zu der Zeit wo es ein Schuß abbekommt da die Textur drauf machst. Kein plan wie ich es erklären soll^^
Einfach so. zb. bei Frame 100 kommt der erste treffer, da renderst du bis 100 normal dein Monster, ab 101 renderst du dass weiter mit Schußverletzung...so kannst du es weiter machen wie du es brauchst. musst dann das alles zusammensetzen. Ich hoffe du verstehst was ich meine
ist eigentlich simpel. Nn Splattereffekt kannste ja noch per AE einfügen, die sind ja nur kurz, da braucht man nicht viel Tracken.

Krystall

unregistriert

10

Dienstag, 13. April 2010, 15:59

Hallo,

Das mit dem Tracken hat geklappt.
Habe nur nun ein Problem.

Wie kann ich die weissen Trackingpunkte wieder verschwinden lassen?

Gibts es da nen Trick?

Hindenburg Films

unregistriert

11

Dienstag, 13. April 2010, 16:52

rendern?
Müssten die doch egientlich verschwinden,oder? ^^

Borgory

Registrierter Beschmutzer

  • »Borgory« ist männlich

Beiträge: 2 972

Dabei seit: 21. Oktober 2008

Hilfreich-Bewertungen: 48

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 14. April 2010, 01:03

Du hast sicher in AE getrackt oder? Am besten wäre Natürlich die Animation noch mal ohne Punkte zurendern und die weißen Punkte rauszukeyen oder mit Masken zu überdecken.

Krystall

unregistriert

13

Mittwoch, 14. April 2010, 14:53

Hallo,

Also ich habe folgendes gemacht.

Die Textur in Photoshop bearbeitet und die Trackingmarker gezeichnet.
Dann die Figur gerendert.

So nun in After Effekts kann ich die Trackingpunkte sehr gut tracken.
Dann die Tracking Daten auf eine Einschuss-MOV Datei übertragen.
Okay die Einschüsse liegen nun genau auf den Trackingpunkten.


Ich habe mir auch schon überlegt das ich die Animation neu ohne Punkte rendern lasse.

Aber das dauert übelst lange.

Deswegen wollte ich fragen, ob es nicht möglich ist, das ich die weissen Punkte übermalen lassen kann.

Es muss da doch eine Möglichkeit geben, oder?

Ezio

Witcher

  • »Ezio« ist männlich

Beiträge: 1 574

Dabei seit: 11. August 2009

Wohnort: Mordor

Hilfreich-Bewertungen: 68

  • Private Nachricht senden

14

Mittwoch, 14. April 2010, 17:44

Du hast doch After Effects?
Hier ist ein Tutorial, mit dem die Typen Blut an die Wand (eigendlich Baum) spritzen lassen. Da das Bild sich bewegt, haben die irgendwas gemacht, dass sich das Blut mitbewegt. Vielleicht kannst du das ja auch mal mit deinen Sachen ausprobieren. Also so, dass sich die Einschusslöscher mitbewegen.
Ich hab gerade auf Fxhome nach Blut geschaut. Was ist der Unterschied zwischen Blood und Gore?

................(Filmkanal).................................(Zeichnungen)................

RehFilms

Registrierter Benutzer

  • »RehFilms« ist männlich

Beiträge: 287

Dabei seit: 29. März 2010

Wohnort: Leipzig

Hilfreich-Bewertungen: 6

  • Private Nachricht senden

15

Freitag, 16. April 2010, 21:56

Wo ist das Tutorial?
rehfilms auf YouTube
rehfilms' photos on flickr

MichaMedia

unregistriert

16

Samstag, 17. April 2010, 09:23

Genau so, wie du dein Footage für den Einschuß mit bewegen lässt, kannst du auch etwas mit bewegen lassen, was den Marker übermalt.

RehFilms

Registrierter Benutzer

  • »RehFilms« ist männlich

Beiträge: 287

Dabei seit: 29. März 2010

Wohnort: Leipzig

Hilfreich-Bewertungen: 6

  • Private Nachricht senden

17

Samstag, 17. April 2010, 12:54

Das merke ich mir dann auch gleich einmal!
rehfilms auf YouTube
rehfilms' photos on flickr

Ezio

Witcher

  • »Ezio« ist männlich

Beiträge: 1 574

Dabei seit: 11. August 2009

Wohnort: Mordor

Hilfreich-Bewertungen: 68

  • Private Nachricht senden

18

Samstag, 17. April 2010, 14:42


................(Filmkanal).................................(Zeichnungen)................

SplinterVFX

unregistriert

19

Samstag, 5. Juni 2010, 14:51

Der Unterschied zwischen blood und gore?
bei der blood footage (hab ich) gibt es nur blutspritzer. bei gore sieht man auch einschusslöcher in fleisch und manchmal spritzt da auch noch eiter mit raus (ich denke mal das gelbe in der footage soll eiter sein). gore ist wesentlich ekeliger! Ich mag ja ekelig ;)

Social Bookmarks