Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

MP-Digital

Steadicam Operator

  • »MP-Digital« ist männlich

Beiträge: 2 855

Dabei seit: 6. März 2009

Wohnort: Reutlingen

Hilfreich-Bewertungen: 127

  • Private Nachricht senden

21

Donnerstag, 11. März 2010, 19:04

Ich glaube nicht, dass Cinema so schlecht im animieren ist. Man muss sich dazu halt sehr gut auskennen. Also was ich dazu schon gesehen habe, war sehr gut. Übung bringt das Ziel.

FriendFilms_FF

unregistriert

22

Donnerstag, 11. März 2010, 19:08

Genau das wollte ich zum Ausdruck bringen!
Nicht das C4D schlecht ist sonder das man da genauso viel üben muss wie in anderen Programmen!(hier: Blender)

Hindenburg Films

unregistriert

23

Donnerstag, 11. März 2010, 19:14

Allerdings finde ich, ist C4d den anderen "großen" 3d-programmen und Blender in Sachen benutzerfreundlichkeit weit vorraus... ich habe auch 3dsmax und Maya mal angetestet, aber in c4d lernt man sich einfahc besser ein,finde ich... Blender hab ich mal ausprobiert, da ging gar nix bei mir^^

Ezio

Witcher

  • »Ezio« ist männlich
  • »Ezio« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 574

Dabei seit: 11. August 2009

Wohnort: Mordor

Hilfreich-Bewertungen: 68

  • Private Nachricht senden

24

Donnerstag, 11. März 2010, 20:24

ich jab mir ne demo von c4d gedownloadet und ich finde blender einfacher, wenn mans erstmal begriffen hat. ok ich hab bei blender viele tutorials angeguckt und c4d nicht so wirklich getestet, weil ich es am anfang nicht gecheckt hab. aber mit blender kann ichs schon ziehmich gut. in stell mal blad ein bild von meinen blender-dinos rein... 8-)
und so schlecht sehen die nicht aus, wie man denken kann, da ich scheinbar die einfachsten sachen nicht kapier. (nicht kapiert hab) :D

................(Filmkanal).................................(Zeichnungen)................

MP-Digital

Steadicam Operator

  • »MP-Digital« ist männlich

Beiträge: 2 855

Dabei seit: 6. März 2009

Wohnort: Reutlingen

Hilfreich-Bewertungen: 127

  • Private Nachricht senden

25

Donnerstag, 11. März 2010, 20:47

Nun, jeder ist in dem Programm gut und besser, wo er am besten damit umgehen kann. Und Übung macht den Meister.

Heltfilm

unregistriert

26

Donnerstag, 11. März 2010, 22:23

Das hängt einfach davon ab, was einem am meisten anspricht.
Bei mir isses genauso. Hab lange mit C4d gearbeitet und war top zufrieden damit (übersichtlich, einfach...) und bin jetzt auf Maya umgestiegen, weil ich vor habe, mal in die Richtung beruflich etwas zu machen.
Maya ist von der Übersichtlichkeit komplett anders zu C4d.
Anfangs wollte ich schnell wieder zu C4d zurück, aber naja... ich will mit Maya arbeiten und muss jetzt durch.

Letztlich kann man also sagen, dass jedes 3d Program seine Vor- und Nachteile hat. Blender ist halt kostenlos und das wirkt schonmal positiv. C4d ist leicht zu begreifen und kann auch ne ganze Menge, wie z.B. die tollen Camera Mapping Tools und der leichte Umgang mit Texturen. Maya wird interessant, wenn mans mal beruflich machen will, weil es in die Filmbranche nicht ohne Grund sehr häufig genutzt wird.

Borgory

Registrierter Beschmutzer

  • »Borgory« ist männlich

Beiträge: 2 972

Dabei seit: 21. Oktober 2008

Hilfreich-Bewertungen: 48

  • Private Nachricht senden

27

Donnerstag, 11. März 2010, 22:34

Ich habe damals auch mit Blender angefangen und muß sagen, dass ichd a damals einen Kopf + Gesicht modeln konnte 8| In C4D bekomme ich das wiederum irgendwie nicht so gut hin. Wie das Animeren im Blender ist, weiß ich nicht. Aber ich habe schon paar überzeugende Ergebnisse von Blender gesehen.

Ezio

Witcher

  • »Ezio« ist männlich
  • »Ezio« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 574

Dabei seit: 11. August 2009

Wohnort: Mordor

Hilfreich-Bewertungen: 68

  • Private Nachricht senden

28

Freitag, 12. März 2010, 13:39

also:http:http://www.cgnews.com/images/autodesk_pirates_article.jpg
wenn mans erstmal drauf hat, ist maya der hammer! wie man im bild sieht. 8-)

................(Filmkanal).................................(Zeichnungen)................

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Ezio« (12. März 2010, 13:53)


Hindenburg Films

unregistriert

29

Freitag, 12. März 2010, 14:55

Natürlich können Profis die geilsten Bilder aus Maya rausholen, das könne sie aber auch aus c4d, Blender oder 3dsmax, auf den Typen hinter dem Bildschrim kommts an ;)

Bei meinem Schulpraktikum inner Werbeagentur, durfte ich in der 3d-Abteilung mal ne Woche lang Maya "genießen" ich hab dann ne rakete hinbekommen, die auf ne Insel zufliegt, aber nur mit tutorial ;)
Ich denke, es kommt im prinzip nicht so sehr aufs programm an, im profibereich sind sowieso quasi alle Tools vorhanden, in jedem programm. Nur die Ausrichtung auf einzelne Bereiche unterscheidet sich teilweise. Z.b. hat Blender ja Sculpting-Möglichkeiten (@Borgory und Gesicht ;) ), maya hat die Node-gesteuerte Oberfläche und C4d hat Bodypaint, alles Tools, die von profis sehr geschätzt werden und eben je nach Anwendungsbereich sehr helfen... Maya ist auch vor allem das "Standartprogramm" im Film, schlicht und ergreifend, weil es schon so lange da ist. Ein komplettes Studio z.b. auf C4d umrüsten zu lassen, kostet ein Schweinegeld und bringt in den meisten fällen nichts,weil die Profis ja schon Maya gelernt haben. Aber inzwischen wird ja auch C4d vor allem wegen Bodypaint und den mattepainting-Möglichkeiten sehr gerne benutzt (z.b. in "der goldene Kompass")... und wenn man in Bereiche wie "Avatar" oder "2012" geht, kannst du dir sicher sein, dass da von den ursprünglichen programmen eh nicht mehr viel übrig ist, da werden eigene Plugins entwickelt für Physikalische Simulationen, Partikelanimation, Beleuchtung, Rendering und weiß der Geier was. Da muss man eh neu lernen ;)

Wollt ich nur mal so sagen, weil oft gesagt wird, dass m,anche programme "besser" sind als andere, es kommt zu 90% auf den Menschen hinter dem programm an, sonst wären wir alle wohl überflüssig ;)

MP-Digital

Steadicam Operator

  • »MP-Digital« ist männlich

Beiträge: 2 855

Dabei seit: 6. März 2009

Wohnort: Reutlingen

Hilfreich-Bewertungen: 127

  • Private Nachricht senden

30

Freitag, 12. März 2010, 15:17

@ Hindenbrug Films, genau :thumbsup:

Aber wir sind Amateure, nicht vergessen. Oder wird es angestrebt ein Profi zu sein ? Zu werden ja, wenn man das nötige Kleingeld hat oder wenn es in die berufliche Richtnug geht.

31

Samstag, 13. März 2010, 02:30

(im Gegensatz zu Blender, da kommt doch keine Sau draus

Wieder so ein "Mein Programm ist einfacher" Post. LOL!

Mr. B

Registrierter Benutzer

  • »Mr. B« ist männlich

Beiträge: 480

Dabei seit: 26. Oktober 2009

Wohnort: Schweiz

Hilfreich-Bewertungen: 30

  • Private Nachricht senden

32

Samstag, 13. März 2010, 15:07

(im Gegensatz zu Blender, da kommt doch keine Sau draus

Wieder so ein "Mein Programm ist einfacher" Post. LOL!

Na und, ist doch so ... Blender fordert mehr Einarbeitungszeit bis man alle Möglichkeiten beherrscht.

Borgory

Registrierter Beschmutzer

  • »Borgory« ist männlich

Beiträge: 2 972

Dabei seit: 21. Oktober 2008

Hilfreich-Bewertungen: 48

  • Private Nachricht senden

33

Samstag, 13. März 2010, 15:14

Da muß ich Mr. B aber recht geben. Bei Blender kommt mir der Workflow wesendlich komplizierter vor.

Ezio

Witcher

  • »Ezio« ist männlich
  • »Ezio« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 574

Dabei seit: 11. August 2009

Wohnort: Mordor

Hilfreich-Bewertungen: 68

  • Private Nachricht senden

34

Samstag, 13. März 2010, 15:58

wie läd man eigendlich bilder hier hoch, dann könnte ich dinos von mir reinstellen.

................(Filmkanal).................................(Zeichnungen)................

Borgory

Registrierter Beschmutzer

  • »Borgory« ist männlich

Beiträge: 2 972

Dabei seit: 21. Oktober 2008

Hilfreich-Bewertungen: 48

  • Private Nachricht senden

35

Samstag, 13. März 2010, 16:00

Einfach zb. bei http://imageshack.us/ hochladen und den Link dann hier reinstellen.

Ezio

Witcher

  • »Ezio« ist männlich
  • »Ezio« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 574

Dabei seit: 11. August 2009

Wohnort: Mordor

Hilfreich-Bewertungen: 68

  • Private Nachricht senden

36

Samstag, 13. März 2010, 16:11


................(Filmkanal).................................(Zeichnungen)................

Hindenburg Films

unregistriert

37

Samstag, 13. März 2010, 16:25

Lol der sieht total süß aus^^
hast du den selber modelliert?

Ezio

Witcher

  • »Ezio« ist männlich
  • »Ezio« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 574

Dabei seit: 11. August 2009

Wohnort: Mordor

Hilfreich-Bewertungen: 68

  • Private Nachricht senden

38

Samstag, 13. März 2010, 16:27

ja. aber der sieht voll unreal aus. wie macht man das besser?

................(Filmkanal).................................(Zeichnungen)................

39

Samstag, 13. März 2010, 16:30

@Borgory: Schonmal die 2.5 Alpha getestet?
http://www.blender.org/download/get-25-alpha/

Die 2.4x Serie hatte ne schwierige UI, aber auch diese fand ich vom Workflow her effizient, sobald man erstmal wusste wo was ist.
Andere UIs mögen selbsterklärender sein, aber effizient sind diese nicht immer. ;)

Borgory

Registrierter Beschmutzer

  • »Borgory« ist männlich

Beiträge: 2 972

Dabei seit: 21. Oktober 2008

Hilfreich-Bewertungen: 48

  • Private Nachricht senden

40

Samstag, 13. März 2010, 16:35

Na ich teste jetzt mal die Version :) Ich hab das letzte mal glaube vor ca. 3 Jahren Blender probiert^^

Social Bookmarks