Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Firewheel

unregistriert

1

Donnerstag, 11. Februar 2010, 17:06

Cinema 4D Plugin Maxwell Render

Hallo liebes Forum :P Ham mir mal den Plugin Maxwell Render zugelegt, aber wie funktioniert das denn jetzt genau? Ich blick da irgendwie voll nicht durch ^^ Man kann ja unter "Plugins" neue Sachen von Maxwell auswählen, aber welches brauch ich denn z.b für eine bessere belichtung etc. Oder hat jemand zufällig ein Tutorial zur Hand? Ich find bei google irgendwie kein Richtiges.

mfg. Firewheel

Mac Mave

Filmzombie

  • »Mac Mave« ist männlich

Beiträge: 1 398

Dabei seit: 20. Juli 2005

Hilfreich-Bewertungen: 130

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 11. Februar 2010, 21:14

Also, wenn du Besitzer des Plugins und des Renderers bist hast du auch kostenlosen zugang zur Maxwell Think Seite, da gibts hunderte Video-Tuts, Materialien etc. Musst dich nur mit deinen Zugangsdaten einloggen. Das beiliegende PDF erklärt in 10 Minuten ebenfalls eigentlich alles was du brauchst für die ersten Bilder.

Falls du nur die Demo hast - dein 3D Modell in C4D laden. Mit den beiliegenden maxwell Materialien ausstatten oder die C4D Materialien in Maxwell Materials umwandeln lassen. Das Szene Objekt von den Plugins laden, dort die Beleuchtung einstellen, sprich von mir aus den Himmel auf Physical Sky lassen, verändern musst du eigentlich nichts, was aber besser aussieht ist "Image Based", da kannst du ein HDRI einladen. Dann bei "Plugins" rendern (Render Viewport) wählen, nicht den C4D renderer starten. Wenn du den Maxwell Renderer installiert hast geht der auf und rendert. In der Demo siehst du halt keine Vorschau und must halt warten...

Ich selbst konnte Maxwell bei einem Mediengestalter in Aktion sehen - die Bilder sehen so dermaßen Fotorealistisch aus, das glaubt man gar nicht - auch mit wenig Aufwand mit ein paar Materialien. Was allerdings nervt ist die Renderzeit, die ist in der Tat unendlich, man kann nur sagen wann er Stoppen soll und man mit dem Bild zufrieden ist. Komischer Ansatz für 3D leute, aber die Bilder mit teilweise 40 Stunden Renderzeit sind einfach klasse.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Mac Mave« (11. Februar 2010, 22:01)


MP-Digital

Steadicam Operator

  • »MP-Digital« ist männlich

Beiträge: 2 855

Dabei seit: 6. März 2009

Wohnort: Reutlingen

Hilfreich-Bewertungen: 127

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 11. Februar 2010, 22:08

40 Stunden, ja liebe Himmel, da kann ich ja Shoppen gehen. Aber es stimmt !

Bei AVATAR liefen für ein Filmbild über 100 64 bit PC und die benötigten einen Tag für ein Filmbild zu rendern.

Firewheel

unregistriert

4

Freitag, 12. Februar 2010, 14:28

Hey vielen Dank, so langsam kann ich mir ein Bild von der Geschichte machen ^^. Ich werds mal versuchen. Muss man eig. die normalen Lichter dem Scene Objekt unterordenen oder so?

mfg. Firewheel


//Edit. Hab noch ein kleines Problem. Wenn ich bei Cinema unter Plugins -> Maxwell gehe und dort Render View anklicke, kommt immer die Meldung: "The Plugin was unable to locate the Maxwell directory on this machine".
Ich hab Maxwell aber ganz normal unter C/Programme installiert. Weiß da einer was zu?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Firewheel« (12. Februar 2010, 16:21)


Mac Mave

Filmzombie

  • »Mac Mave« ist männlich

Beiträge: 1 398

Dabei seit: 20. Juli 2005

Hilfreich-Bewertungen: 130

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 12. Februar 2010, 20:39

Da scheint bei dir der Renderer nicht da zu sein. Mir schwant dasss du nur das Plugin installiert hast, aber nicht den Renderer installiert? Das Plugin allein kann leider gar nichts. Installiere den Renderer einfach nochmal neu, das Plugin ist ja da. Notfalls kannst du das MXST File in C4D speichern und den Renderer manuell starten und dort die MXST Datei reinladen. Kannst du den Renderer Manuell öffnen?

Normale Lichter gibt es bei Maxwell nicht, die C4D Lichter funktionieren nicht. Du erstellst ein Objekt, eine Kugel oder ein Plane und legst da ein Maxwell Material drauf, in diesem Fall "Emitter". Das sind dann deine Lichtquellen. Gegenstände mit Emitter Material drauf. Kannst dann deine Wattzahl oder Celvin Zahl einstellen und die Farbe, das wars.

Firewheel

unregistriert

6

Sonntag, 14. Februar 2010, 10:00

Stimmt, der Maxwell Render selbst war nicht installiert :D Meine Fresse dauert das lange mim rendern ^^

Social Bookmarks