Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

nicgenie

unregistriert

1

Samstag, 30. Januar 2010, 15:06

Mit Blender kleinen 3D Film machen

Hallo,

kann man die Animationen die man in Blender gemacht hat, in einen kleinen 3D Film umwandeln?

d.H. Rot-Cyan 3D wäre ganz sinnvoll. :)

Gruss

JWF-Entertainment

unregistriert

2

Samstag, 30. Januar 2010, 15:10

jop, guckst du hier: klicken!
wenn du weiter runterscrollst, siehst du eine software, die einen film in 3D verwandeln kann. für sowas gibst die sufu!
ob man das ganze direkt in blender in 3d machen kann, weiß ich nicht.

Thom 98

unregistriert

3

Samstag, 30. Januar 2010, 15:59

Da gabs mal ein Phyton-Script bzw Plugin, mit dem man in Blender direkt zwei Kameras nebeneinander rendern konnte und danach die zwei Bilder zu einem 3D-Bild zusammen fügen konnte.
Finde es jetzt auf die schnelle leider nicht, aber kannst ja mal danach googlen.

maxwell-smart

unregistriert

4

Samstag, 30. Januar 2010, 19:28

Ja, dieses Script gibt's und ich hab's auch. Es heißt "BStereoOffAxisCamera". Dieser Link stand bei dem Script dabei: "http://www.noeol.de/s3d"
gemacht von einem "(c) 2009 Sebastian Schneider". Auf dem Link findest du eine ziemlich gute Erklärung, wie das ganze funktioniert und du kannst es auch dort runterladen. Viel Spaß :D

Social Bookmarks