Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Hindenburg Films

unregistriert

1

Montag, 2. November 2009, 22:21

C4d erkennt Arbeitsspeicher nicht?

Hey Leute, da ich mir heute die 50 cent für den SMS-Guru sparen wollte,poste ich mal wieder was ins Forum. :D
Und zwar ist mein C4d anscheinend zu doof um zu erkennen,wie viel Arbeitsspeicher ich habe...
Die Situation ist folgende: Ich habe eine Szene die beim Rendern richtig Arbeitsspeicher fordert (z.b komplizierte texturen,viele objekte,lur etc...). Beim Bearbeiten muss der Rechner schonmal powern und kommt auf 2GB Auslastung. Wenn ich jetzt aber den Bildmanager einschalte,ist bei ungefähr 1 GB (von meinen 4!) schluss und ich kriege die Meldung "Not enough Memory". :cursing: Das regt mich total auf,weil ich viele komplizierte Szenen so überhaupt nicht rendern kann,owohl mein Rechner dazu LOCKER im Stande sein müsste.

Deswegen meine Frage: Gibt es eine Möglichkeit,Cinema 4d mehr Arbeitsspeicher "zuzuweisen" oder eine Einstellung des Pc´s,die c4d erlaubt,unbegrenzt auf den Arbeitsspeicher zuzugreifen,wie beim Prozessor? HAbt ihr ähnliche Probleme? Scheint kein weit verbreitetes Phänomen zu sein,im Internet ist nichts zu finden. Jedenfalls werd ich meinen Pc bald auf Windows 7 64 bit laufen lassen und meinen RAM dann vielleicht auf 8-10 GB aufstocken und dann wäre es doch sehr ärgerlich,wenn c4d beim Rendern davon nur 2 benutzen kann.

2

Dienstag, 3. November 2009, 16:32

tut mir leid, aber zu dem problem hab ich auch noch keine lösung bekommen -.-... habe zwar nur 2 gb arbeitsspeicher, lasse allerdings während des renderns immer schön den taskmanager mitlaufen um zu sehen, wie viel ram ich zur verfügung habe... dann kackt mir das rendern auch häufig ab und ich kriege die besagte meldung, obwohl derzeit nur ca. 1.2 gb in anspruch genommen werden Oo
währe cool, wenn hier jemand ne lösung hat, würde mich auch mal interessieren :rolleyes:

Thom 98

unregistriert

3

Dienstag, 3. November 2009, 16:46

Solange du kein 64 bit OS hast, kannst du deine 4GBs sowieso nicht nutzen.
Die 2Gb Grenze ist eine andere, die man durch einen kleinen Hack auch umgehen kann. Ich bin mir ziehmlich sicher, man musste in der Boot.ini einen kleinen Zusatz zum Bootbefehl hinzufügen, der es dem OS dann ermöglichte, mehr als 2GB PRO PROZESS zuzulassen. War irgentwas mit /memory oder so... Kannst ja mit der Info (Boot.ini, 2GB) nochmal auf die Suche gehen. Damit könntest du unter einem 32bit System dann immerhin knapp 3GB für ein Programm nutzen, die vollen 4 bekommst du nur unter 64bit!

Eine andere Möglichkeit wäre evt (falls c4d das kann), dem Programm zu sagen, er soll das Rendern auf mehrere Threads/Prozesse verteilen. After Effects kann sowas, da rendert es eben mit meheren Prozessen gleichzeitung und kann so dann neben Muticores auch die 2GB pro Prozess nutzen, was dann im Endeffekt zu mehr nutzbarem RAM führt.

Außerdem könntest du versuchen die Auslagerungsdatei zu vergrößern. Ist zwar nicht wirklich gut für die Performance, aber dann sollte er eigentlich die Daten auf der Platte anstatt auf dem RAM speichern, wo ja normalerweise mehr als genug Platz für solche Cachefiles bei Rendern ist.

Hindenburg Films

unregistriert

4

Dienstag, 3. November 2009, 17:14

Ja,bis jetzt nutze ich eben nur 3 GB aber immer noch besser als 2 :D

Danke erstmal für die erste brauchbare Antwort,die ich bis jetzt zu diesem Thema im ganzen Netz erhalten habe ;)

Weiß jemand,wie man C4d einstellt,dass es mehrere Prozesse öffnet (eigentlich n coller Ansatz)?

Mit der Boot.Ini meinst du jetzt die von c4d oder was? hast du genauere Infos?

Was ja das bekloppte ist,dass der schonmal gut und gerne auf 2 GB oder mehr kommt,wenn c4d LÄUFT aber eben nicht,wenn es rendert 8|

Thom 98

unregistriert

5

Dienstag, 3. November 2009, 17:23

Schau mal hier .

Hindenburg Films

unregistriert

6

Dienstag, 3. November 2009, 17:51

Naja ich werd halt nicht an meinen Systemdateien rumbasteln wegen irgendnem Eintrag in irgendnem Gulliboardthreat oder so ich hoffe ja,dass mir hier jemand was sagt der Ahnung hat und dem ich vertrauen kann,dass meine Software hinterher noch läuft ;)

Weißt du denn nichts genaueres mehr dadrüber?

Ich hab jetzt irgendwo bei tutorials.de gelesen,dass wenn man in die boot.ini "3gb" schreibt,dass dann das windows mit einem GB funktioniert statt sonst mit 2 (hä? Windows zieht 2 GB? und wenn ich nur 1 GB RAM habe??? 8| )

Also irgendwie kommt mir das alles suspekt vor,deswegen lass ich lieber erstmal meine finger vom system,bis jemand genaueres weiß...


EDIT: Die Windows-Seite erzählt mir das gleiche (hab gar net gemerkt,dass bei deinem Link noch was passiert :D ) aber ich versteh immer noch nicht,wieso das system mehr RAM braucht,als bei vielen älteren Computern vorhanden ist und warum man das einfach ändern kann...dass muss doch irgendwelche nachteile haben :S

Thom 98

unregistriert

7

Dienstag, 3. November 2009, 18:01

Was? Es braucht nich mehr RAM, es kann dann nur mehr RAM nutzen.

Bei mir hat das damals unter XP super funktioniert mit dem /3GB in der Boot.ini. Allerdings habe ich natürlich trotzdem Backups gemacht und kenne mich soweit mit PCs aus, dass ich mein System auch wiederherstellen kann, wenn ich in der Boot.ini was ändere und der PC startet nicht mehr (LinuxLiveCD ftw!)

Hindenburg Films

unregistriert

8

Dienstag, 3. November 2009, 18:44

Ich benutz dann immer Barts PE ^^
Aber soweit würd ich´s ungern kommen lassen... Naja ich werd´s vielleicht mal ausprobieren... danke für die Hilfe jedenfalls ;)

Sonst noch jemand nen anderen Lösungsweg?

9

Donnerstag, 3. Dezember 2009, 09:42

Googel einfach mal nach "3gb switch" dann findest du ne ganze Menge.

Hindenburg Films

unregistriert

10

Donnerstag, 3. Dezember 2009, 11:02

Naja demnächst benutz ich eh Windiows7 64 bit dabbn hau ich noch 5-6 giga extra rein und dann passt das schon ^^
Aber danke für die Hilfe ;)

MP-Digital

Steadicam Operator

  • »MP-Digital« ist männlich

Beiträge: 2 855

Dabei seit: 6. März 2009

Wohnort: Reutlingen

Hilfreich-Bewertungen: 127

  • Private Nachricht senden

11

Donnerstag, 3. Dezember 2009, 11:31

Also ich habe 64 bit Vista mit 12 GB, und da läuft soweit alles super und auch super schnell. Auch alle anderen 32 bit Programme laufen. W7 muss nicht unbedingt sein.

Hindenburg Films

unregistriert

12

Donnerstag, 3. Dezember 2009, 11:57

Sry aber Kein mensch auf dieser Großen weiten Welt wird mich jemalls von WINDOWS VISTA überzeugen können und wenn es Bill Gates höchstpersönlich wäre :D

Ist mir einfach viel zu langsam. Mit 12 GB Arbeitsspeicher kann dir das natürlich egal sein,aber noch muss ich mich mit 4 GB begnügen undd da ist 7 für mich einfach schneller...

13

Donnerstag, 3. Dezember 2009, 13:43

32 bit software kann generell nur 3 gig verarbeiten.

und viste 64 ist gar nicht mal so schlecht wie sein ruf.

MichaMedia

unregistriert

14

Donnerstag, 3. Dezember 2009, 14:27

Um das mal genauer zu sagen,
32Bit kann 4.294.967.295 Bytes adressieren, das sind 4.096MB (4GB)
Ich glaub, ich hab die Zahl nicht mehr genau im Kopf, 752MB Adressraum werden für interne und Hardwarebedingte Prozesse genutzt.
Von daher bleiben nur knapp etwas über 3GB über (3,25)
Der 2GB/3GB switch ist eine reine Vorsichtsmaßnahme um dem Kernel genug RAM zu bieten.

Der Kernel kommt spielend aber mit 1GB aus, daher kann man problemlos auf 3GB switchen.

Auch mal kurz erklärt, warum C4D mehr als 2GB nutzt, aber nicht beim Rendern, C4D ist ein Prozess mit einigen Unterprozessen, den Threads, jeder Thread läuft wie ein eigenständiges Programm, somit kann sich das auf über 2GB summieren.
Beim Rendern läuft ein Prozess, dieser ist nicht aufgeteilt, da es eine Aufgabe ist, daher kann er da nicht mehr als 2GB dann aufnehmen. Bzw. die Speicheranfrage beläuft sich beim Rendern im Hauptprozess der Render Enegine, die bekommt dann bei Anfragen auf über 2GB ein FALSE zurück.

Die Angabe 2GB/3GB setzt also nur eine virtuelle Grenze, ist genug Speicher da und die Grenze nicht ereicht, gibt es ein TRUE zurück und reserviert Speicher, ist genug Speicher da, aber die Grenzangabe überschritten, gibt es ein FALSE zurück, als wer nicht genug Speicher da.

Du kannst diese Angabe also Problemlos ändern, aber trotzdem ist Vorsicht geboten, wenn ein Programm, wie C4D halt, tatsächlich nahezu 3GB schluckt, sollten so gut wie keine weiteren Prozesse laufen, sonst kann sich der Rechner aufhängen.

Hindenburg Films

unregistriert

15

Donnerstag, 3. Dezember 2009, 15:35

Du meinst also ich sollte die Priorität vopn dem Prozess ändern bzw. Das System auf 1 GB " Verbrauch" umstellen... ok denn werd ich das auch mal ausprobieren,wenn ich wieder probleme haben sollte...

beneschmitz

unregistriert

16

Donnerstag, 3. Dezember 2009, 20:35

Vista 64bit läuft bei mir flüssiger als die vorher, auf dem selben System, installierte 32bit Version. Werde nur mal gucken, ob mein RAM defekt ist, bekomme zu oft einen Bluescreen... aber hin und wieder laste ich auch die 6GB aus, ich raffs nicht..

Lg,
bene

17

Donnerstag, 3. Dezember 2009, 23:46

kommt drauf an was für ein bluescreen.


Habe neuerdings öfter

"Bad pool Caller" bluescreen. das kann aber alles sein. erst dachte ich auch der ram. Aber es lag an der festplatte. die wurde zu heiß und windows hat abgeschaltet

MichaMedia

unregistriert

18

Freitag, 4. Dezember 2009, 14:09

Du meinst also ich sollte die Priorität vopn dem Prozess ändern bzw. Das System auf 1 GB " Verbrauch" umstellen... ok denn werd ich das auch mal ausprobieren,wenn ich wieder probleme haben sollte...


Nein, ich schrieb ..
.... daher kann man problemlos auf 3GB switchen.
.... Du kannst diese Angabe also Problemlos ändern, aber trotzdem ist Vorsicht geboten, .....


Daher, Du kannst in der boot.ini von 2GB auf 3GB hoch setzten

Social Bookmarks