Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Borgory

Registrierter Beschmutzer

  • »Borgory« ist männlich
  • »Borgory« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 944

Dabei seit: 21. Oktober 2008

Hilfreich-Bewertungen: 46

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 18. Juni 2009, 22:03

Realitätsfern trotz HDRI?

Huhu :)

Seit Tagen versuche ich erfolgslos meinen T-Rex realer aussehen zulassen. Irgendwie will es mir nicht gelingen! Was zum Teufel mache ich falsch?
Hier ein Pic:

2

Freitag, 19. Juni 2009, 08:48

Ich find den gar nicht mal so unrealistisch. Das einzige was mich stört ist, dass er aussieht als käme er frisch aus der Waschstraße. Schon mal so nen sauberen T-Rex gesehn? :thumbsup:

Vielleicht kannst ihn einfach mal mit Schlamm einsaun, wer weiß, vielleicht hilfts ja.

Grüße: Pfabi

Borgory

Registrierter Beschmutzer

  • »Borgory« ist männlich
  • »Borgory« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 944

Dabei seit: 21. Oktober 2008

Hilfreich-Bewertungen: 46

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 19. Juni 2009, 09:18

Wäre ne Idee. Ich versuch es dann mal mit dem Schlamm. Aber noch mal auf deine Frage zurück zukommen^^ Hast du überhaupt schon mal einen T-Rex gesehen :P Im moment probier ich eine Nachtszene, mir scheint dies leichter :thumbup:

Was ich aber eigentlich mein ist, die Beleuchtung oder überhaupt das gerenderte Bild sieht noch nach 3D aus. Gibt es da nicht noch möglichkeiten das noch realer aussehen zulassen?

Jumperman

unregistriert

4

Freitag, 19. Juni 2009, 09:36

Also ich finds eigentlich auch schon sehr gut. Dass es 3D aussieht, liegt wohl vorallem daran, dass das Bild extrem scharf ist. Wenn du da einen ganz leichten Weichzeichner drüber legst, kommts bestimmt schonmal etwas echter.
Von der Beleuchtung her fallen mir eigentlich nur die Zähne auf, die - obwohl sie vertieft im Maul sitzen - doch recht hell sind. Ich denke mit AmbientOcclusion könntest du das wegbekommen, damit dort eine natürliche Dunkelheit entsteht.
Sonst würde mir auch nichts mehr einfallen. Ich denke, dass du auch einen großen subjektiven Eindruck hast, weil du wohl schon lange mit dem Modell arbeitest.

ghostpictures.de

Independentspielfilme und Kurzfilme - www.ghostpictures.de

  • »ghostpictures.de« ist männlich

Beiträge: 2 096

Dabei seit: 19. Oktober 2007

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 25

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 19. Juni 2009, 09:46

Also ich finde den auch grandios! :thumbsup:
Vielleicht hat es was mit der Beleuchtung zu tun?

Bei solchen 3D Modeln ist ne Realistische Beleuchtung sehr wichtig. Z.b. Schatten von Blättern auf ihm drauf.

LunaticEYE

unregistriert

6

Freitag, 19. Juni 2009, 09:49

Gefällt mir auch sehr gut! Ich denk, wenn man das Vieh in in bewegter Form in eine Szene intergriert und dabei gut beleuchtet, wird das nochmal wesentlich besser aussehen. Viel kann man da jetzt beim Standbild meiner Meinung nach nicht rausholen.

Borgory

Registrierter Beschmutzer

  • »Borgory« ist männlich
  • »Borgory« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 944

Dabei seit: 21. Oktober 2008

Hilfreich-Bewertungen: 46

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 19. Juni 2009, 09:49

Mag sein dass ich wirklich es schon zu lange sehe :D Ich hab nun mal ein Pic gemacht wo es dunkel ist. Da gefällt mir es eigentlich ganz gut. Mal abgesehen dass vielleicht die Lichtverhältnisse ganz passen^^


Bei Tagszenen find ich irgendwie nicht die richtige Einstellung :-/

ghostpictures.de

Independentspielfilme und Kurzfilme - www.ghostpictures.de

  • »ghostpictures.de« ist männlich

Beiträge: 2 096

Dabei seit: 19. Oktober 2007

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 25

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 19. Juni 2009, 09:53

Sieht doch fett aus! 8o
Richtig geil!

Borgory

Registrierter Beschmutzer

  • »Borgory« ist männlich
  • »Borgory« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 944

Dabei seit: 21. Oktober 2008

Hilfreich-Bewertungen: 46

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 19. Juni 2009, 09:56

Dankeschön :) Nur wenn ich wirklich mal was drehen sollte mitn Rex dann müsste ich nachtszenen drehen und die gehen bestimmt doof, schon alleine wegen meiner Cam, ich glaub die macht das nicht mit^^

Jumperman

unregistriert

10

Freitag, 19. Juni 2009, 10:37

Das neue Bild verdeutlicht das Problem, welches ich geschildert habe, nochmal extremer. Der Innenraum seines Mauls ist Taghell. Da muss Schatten rein!!! :D

Borgory

Registrierter Beschmutzer

  • »Borgory« ist männlich
  • »Borgory« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 944

Dabei seit: 21. Oktober 2008

Hilfreich-Bewertungen: 46

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 19. Juni 2009, 11:43

Soweit war ich beim letzten Bild noch nicht. Ich hab es erst gelesen als ich fertig war...nun habe ich aber mal eins mit GI und AO gerendert. Hat auch nur schlappe 8:27min. gedauert^^


Ich glaube dass kann man nur rendern wenn man nichts weiter zu tun hat und geduldig ist und trotzdem ist es nicht Perfekt^^

12

Freitag, 19. Juni 2009, 13:22

Also ich glaube, dass der T-Rex noch zu hell ist, ich meine das Licht kommt ja von hinten, bei dir scheint es ein wenig, als wenn es von oben käme.
Schau dir den Baum hinten rechts an, der ist auch stock dunkel. Vielleicht musst du Rexi noch ein bisschen dunkler machen, und etwas mehr licht von hinten kommen lassen.
Außerdem ist er einfach noch zu scharf. :)

Aber das Bild sieht auf jeden Fall jetzt schon richtig gut aus!

mfg
Cody

Borgory

Registrierter Beschmutzer

  • »Borgory« ist männlich
  • »Borgory« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 944

Dabei seit: 21. Oktober 2008

Hilfreich-Bewertungen: 46

  • Private Nachricht senden

13

Freitag, 19. Juni 2009, 14:10

Joa, ich weiß ;) Ich sags mal so: Da steht noch einer mit nen Reflektor da, damit man den Rex besser beleuchtet wird :thumbsup: Ich render gerade mal eine Sequenz wo die renderzeit noch human ist. Mal schauen wie es wirkt :)

Edit: Ich mußte nach über 2h rendern abbrechen, weil es komisches Schattengeruckel gab :( Es sah so aus als wenn im jeden Bild der Schatten sich verschiebt. :thumbdown:

freezer

Filmemacher / Postpro / FH Vortragender

  • »freezer« ist männlich

Beiträge: 1 636

Dabei seit: 21. Juli 2005

Wohnort: Graz, Österreich

Hilfreich-Bewertungen: 201

  • Private Nachricht senden

14

Freitag, 19. Juni 2009, 19:09

Nimm Dir einmal ein paar Vorlagen als Vorlage :D

Das erste Bild ist übrigens kein CGI sondern ein Modell in Orlando.








Robert Niessner - Planung / Kamera / Licht / Postproduktion
8010 Graz - Austria
Blackmagic Cinema Camera Blog

MP-Digital

Steadicam Operator

  • »MP-Digital« ist männlich

Beiträge: 2 855

Dabei seit: 6. März 2009

Wohnort: Reutlingen

Hilfreich-Bewertungen: 127

  • Private Nachricht senden

15

Freitag, 19. Juni 2009, 21:35

Hi Borgory,

Deine Dions werden immer besser. :thumbsup: :thumbsup: Was mir nicht so geällt, sind die zu dunklen Zähne und der Farbton vom Innenbereich des Mauls. Die Vorlagen vom freezer sind dazu sehr gut - in diese Richtung sollte es gehen (wir nicht ganz einfach sein), aber bin mir sicher, dass bekommst Du hin.

Würde vorschlagen, mach doch mal eine kleine Szene mit dem Rexli fertig.

ghostpictures.de

Independentspielfilme und Kurzfilme - www.ghostpictures.de

  • »ghostpictures.de« ist männlich

Beiträge: 2 096

Dabei seit: 19. Oktober 2007

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 25

  • Private Nachricht senden

16

Freitag, 19. Juni 2009, 22:43

Mensch ich muss den Film mal wieder anschauen! Grandios war der!!

Borgory

Registrierter Beschmutzer

  • »Borgory« ist männlich
  • »Borgory« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 944

Dabei seit: 21. Oktober 2008

Hilfreich-Bewertungen: 46

  • Private Nachricht senden

17

Samstag, 20. Juni 2009, 02:11

Jo, die Bilder kenne ich! Die ersten Bilder sind "Puppen" das letzte ist glaube CGI. Ich hab erst heut gesagt, dass es doch möglich sein müsste die dinger hinzubekommen die ILM vor 16-17 Jahren hinbekommen hat^^

Ich hab mal eine Animation gerendert, werde ich vielleicht morgen online stellen :D

Jumperman

unregistriert

18

Samstag, 20. Juni 2009, 11:42

Was mir gerade noch auffällt: Dein Dino wirkt sehr trocken. Vielleicht hilfts auch, wenn du seine Oberfläche ein bißchen mehr glänzen lässt und vielleicht sogar ganz leicht spiegelnd machst. Als wäre er etwas nass und glitschig.

Unterschätze das ILM von 1992 nicht! Denke, soweit hinten dran, wie die Privat-Consumer heute sind die nicht gewesen.

ghostpictures.de

Independentspielfilme und Kurzfilme - www.ghostpictures.de

  • »ghostpictures.de« ist männlich

Beiträge: 2 096

Dabei seit: 19. Oktober 2007

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 25

  • Private Nachricht senden

19

Samstag, 20. Juni 2009, 12:06

Was mir gerade noch auffällt: Dein Dino wirkt sehr trocken. Vielleicht hilfts auch, wenn du seine Oberfläche ein bißchen mehr glänzen lässt und vielleicht sogar ganz leicht spiegelnd machst. Als wäre er etwas nass und glitschig.

Unterschätze das ILM von 1992 nicht! Denke, soweit hinten dran, wie die Privat-Consumer heute sind die nicht gewesen.
Ich denke das auch nicht. Die Effekte von damals sehen heute noch grandios aus!

Borgory

Registrierter Beschmutzer

  • »Borgory« ist männlich
  • »Borgory« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 944

Dabei seit: 21. Oktober 2008

Hilfreich-Bewertungen: 46

  • Private Nachricht senden

20

Samstag, 20. Juni 2009, 13:08

Ich habe bei den Dino extra die Haut Trockener gemacht, weil es zu sehr immer geglänzt hat, bzw. war irgendwie auch ohne Glanzlicht immer an den Hüften wie eine glänzende, weiße Fläche. Spiegelung habe ich sogar drinne, 3%^^

Aber mal noch was anderes, kann ich irgendwie beim Composen in After Effects wie ein kleinses Leuchten erzeugen? lso um die Konturen vom Kopf, oberhalb? So dass es vielleicht noch ein wenig so aussieht als würde der Mond den Dino anleuchten?

Ähnliche Themen

Social Bookmarks