Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich
  • »Marcus Gräfe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 528

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 454

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 27. August 2008, 19:04

C4D: Objekt kopieren und durch Drehung quasi spiegeln

Ich weiß nicht, ob die Überschrift verständlich ist, vermutlich nicht. Hier noch ein Versuch:

Ich will einen Hocker aus Sitzfläche und 4 gespreizten Füßen machen. Sitzfläche und ein Bein sind fertig. Wenn ich nun das Bein noch 3x kopiere, wie müsste ich die dann jeweils drehen (ich will es unbedingt über diesen Weg machen), damit sie quasi gespiegelt werden und präzise an den anderen Stellen unter der Sitzfläche montiert sind?

Hier ein Bild:



Ist vermutlich eher ein logisches Problem als ein C4D Problem, aber ich komme nicht drauf.

2

Mittwoch, 27. August 2008, 19:18

Symmetrieobjekt erzeugen und das Bein reinschieben. Das ganze dann duplizieren und nach links bzw rechts verschieben.
Oder ist das nicht der Weg den du gehen willst?

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich
  • »Marcus Gräfe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 528

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 454

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 27. August 2008, 19:37

Nein, ich will es unbedingt mit einer Drehung machen. Mit zwei ineinander verschachtelten Symmetrieobjekten ist es natürlich in null komma nix gemacht, das habe ich schon getestet. Aber ich will/muss es anders machen.

Sascha_H

unregistriert

4

Mittwoch, 27. August 2008, 20:20

Wenn ich dich richtig verstehe, ist es gar nicht mal so schwer.
Konvertier das Objekt und dann auf "Objekt-Achse bearbeiten" (Das ist links wo man auch Pfadselektion etc. einstellen kann). Setz dann einfach mal alle Winkel auf null. Wenn du jetzt wieder "Modell bearbeiten" wählst kanns du das Objekt drehen wie du willst (Hoffe mal du meinst das ?( :rolleyes: ).

Sascha

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich
  • »Marcus Gräfe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 528

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 454

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 27. August 2008, 20:27

Das scheint nicht das zu sein, was ich möchte.

Das ist eine Aufgabe aus meiner Schule. Wir sollen die Anordnung der drei weiteren Beine per Rotation machen. Der Lehrer hat auch kurz gezeigt, wie es geht, aber ich kann es nicht mehr nachvollziehen. Auf jeden Fall hat er 1x eine 90°, dann eine 180° und dann eine 270° Drehung gemacht. Danach waren alle vier Beine da, wo sie sein sollen.

Sascha_H

unregistriert

6

Mittwoch, 27. August 2008, 20:31

Setz die Objekt-Achse mal in die Mitte der Sitzfläche, dann müsste es passen... Also Winkel auf null und die Postition auch (Sofern deine Sitzfläche genau im Zentrum ist).Wär das einzige was mir so einfällt.

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich
  • »Marcus Gräfe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 528

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 454

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 27. August 2008, 21:46

Genau das ist die Lösung! Danke!

Sascha_H

unregistriert

8

Mittwoch, 27. August 2008, 22:01

Kein Problem! :)

Sascha

Social Bookmarks