Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Donnerstag, 4. August 2011, 11:13

Neulinge bekommen eigenes Unterforum...?

Vorschlag:

Wie wär´s denn, wenn man ein "Anfänger hier posten"-Unterforum erstellt und auch gleich das oberste Unterforum dafür hernimmt.
Denn das lesen die ja zuerst. Da können dann alle Anfänger reinposten - kreuz und quer zu allen Themen...,
aber das Hauptforum bleibt sauber, übersichtlich und behält den informativen Charakter und ist nicht mit (immer wiederkehrenden) Anfängerfragen zugemüllt...!

SR-Pictures

Schmidbauer-Film

  • »SR-Pictures« ist männlich

Beiträge: 1 371

Dabei seit: 27. August 2008

Wohnort: Prien am Chiemsee / Stuttgart

Hilfreich-Bewertungen: 106

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 4. August 2011, 11:30

Finde ich eigentlich gut, ist aber kaum durchsetzungsfähig. Denn wer sieht sich denn schon gerne als Anfänger, vor allem wenn es um das Pposten von Showroombeiträgen geht. Außerdem ist das dann nicht diskriminierend gegenüber den Anfängern :D





HTS_HetH

unregistriert

3

Donnerstag, 4. August 2011, 12:08

Sehe da auch keine Zukunft drin. Wie SR schon schreibt, wo zieht man die Grenze wer Anfänger ist und wer nicht? Viele werden sich sicherlich nicht als Anfänger sehen und nur dort posten und wer sollte das auch alles kontrollieren?

4

Donnerstag, 4. August 2011, 12:29

Dann nennen wir den Anfängerbereich eben einfach Profibereich.

5

Donnerstag, 4. August 2011, 12:31

Ja, die Definition war gedacht, Forenneulinge, und solche die hier nur Rat wegen einer Kamera etc. wollen, da rein posten zu lassen.
Also nicht dass man jemanden deswegen diskriminiert... einfach nur, um den Newbie-Ansturm aufs Forum etwas zu bremsen...
und das Forum etwas übersichtlicher zu halten...
Später wühlen sich die eh durchs Forum und dürfen dann ja auch gerne posten, aber dann haben sie schon etwas mehr background.. (hoffe ich...)

brainstorm4

unregistriert

6

Donnerstag, 4. August 2011, 13:12

Ich finde die Idee eigentlich auch gar nicht schlecht und denke, dass das Forum dadurch eigentlich einen guten Bereich gewinnen würde. Ich meine, dass es immer wieder blöd ist, wenn jemand im Hauptforum fragt, was z.B. Polygonmodelling oder Farbkorrrektur ist. Für solche Fragen könnte man ja einen Bereich hinzufügen. Ich würde ihn aber auch nicht Anfängerbereich oder so nennen. Das wäre vielleicht wirklich etwas diskreminierend, auch wenn ich es als Anfänger damals nicht schlimm fand, dass es alle wussten. Sogar im Gegenteil: Dadurch, dass halt durchschie, dass ich wenig Erfahrung hatte, wurde häufig alles etwas genauer erklärt, eben weil man wusste, dass ich noch nicht viel wusste (was natürlich enorm weitergeholfen hat). Vielleicht sollte man ihn "Erste Schritte" oder so nennen, sodass dann hier wirklich Fragen über die Basics geklärt werden können. Wer weiß, sowas kann sich mit Hilfe der Suchfunktion auch zu einem Amateurfilmbasics-FAQ entwickeln.

7

Donnerstag, 4. August 2011, 13:39

Vielleicht kann man das ja auch so regeln, dass da als Unterforum-Titel einfach nur steht:
"Neu im Forum? - Hier posten!"
Dazu dann dann ein On-Topic Thread, wo z.B. drin steht:

"Du bist neu im Forum und hast eine Frage?
Dann stelle sie hier ein...
Wir wollen das Forum übersichtlich halten, deswegen sollten Foren-Neulinge und Anfänger ihre Fragen hier stellen.
Anfängerfragen wiederholen sich leider allzu oft und darunter leidet die Übersicht des Forums.
Im Rest des Forums sollte nur gepostet werden, wenn Du Dir fundiertes Wissen angeeignet hast und hilfreich antworten kannst.
In diesem Bereich hier wird Dir genauso geholfen, aber weitergehende Fragen werden im Rest des Forums beantwortet.
Und keine Angst, jeder hat mal klein angefangen, wir wollen Dich auf gar keinen Fall diskriminieren,
nur solltest Du Dich erstmal halbwegs auf ein gewisses Level bringen und dafür ist dieses Unterforum gedacht.
Benutze bitte auch unbedingt die Suchfunktion des Forums, denn im Prinzip wurde jede Frage schon mal gestellt.
Bei neuen Version der üblichen Programme und bei bei Kameras/Equipment tauchen immer wieder neue Fragen auf.
Wenn Du Equipment sucht, schau doch einfach mal im "Marktplatz" vorbei,
viele User verkaufen hier gebrauchtes Material, welches für Anfänger durchaus ausreicht.
Wenn Du schon einen eigenen Film/Clip produziert hat, darfst Du ihn auch gerne direkt im "Showroom" posten, beachte aber bitte die entsprechenden Showroom-Regeln.
Diese Links könnten Dich auch interessieren:
"
Dann Linkliste mit den üblichen Tutorial: Welche DSLR/Camcorder, kostenlose Musik, kostenlose Models, all das eben.

Oder so ähnlich - ich denke, das ist freundlich genug geschrieben und mit etwas Vernunft versteht das jeder und wird sich dran halten.
Und es wird ja auch keiner vom Rest des Forums ausgeschlossen.
Eine weitere Unterteilung des Newbie-Unterforums halte ich für nicht sinnvoll,
wenn einem User das Unterforum "unordentlich" erscheint, hat er schon verstanden, warum der Rest aufgeräumt ist. ;)

Birkholz

Inszenierter

Beiträge: 2 603

Dabei seit: 30. Oktober 2007

Frühere Benutzernamen: Birkholz Productions

Hilfreich-Bewertungen: 189

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 4. August 2011, 14:09

Sollte sich das durchsetzen, wärs schön wenn man die Posts aus diesem Newbiebereich bei "ungelesene Posts" ausblenden könnte. Würde einiges zur Übersicht und dem Lesefluss beitragen.

LilIdiotsProductions

Registrierter Benutzer

  • »LilIdiotsProductions« ist männlich

Beiträge: 134

Dabei seit: 4. Juli 2011

Wohnort: Köln

Frühere Benutzernamen: LilIdiotsProductions

Hilfreich-Bewertungen: 13

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 4. August 2011, 14:29

Ich sehe in dem Ganzen ein Problem. Nicht, dass man sich nicht als Anfänger sieht, sondern eher, dass die Profis, die diese Anfängerfragen beantworten können in das Anfängerforum garnicht erst reingucken. So wäre die Anfänger unter sich und die Profis unter sich. Aber wer hilft den Anfängern denn dann?

HF_HeinzeFilms

Registrierter Benutzer

  • »HF_HeinzeFilms« ist männlich

Beiträge: 437

Dabei seit: 9. November 2006

Wohnort: München

Hilfreich-Bewertungen: 54

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 4. August 2011, 14:58

Sollte sich das durchsetzen, wärs schön wenn man die Posts aus diesem Newbiebereich bei "ungelesene Posts" ausblenden könnte. Würde einiges zur Übersicht und dem Lesefluss beitragen.


Korrekt, das wäre meine größte Sorge. Ansonsten hätte ich auch nichts gegen diesen neuen Bereich, ich würde ihn sogar befürworten. :thumbup:

SG Trooper Productions

unregistriert

11

Donnerstag, 4. August 2011, 15:03

Ich hoffe dadurch wird das Forum nicht in 2 Lager gespalten.

Thom 98

unregistriert

12

Donnerstag, 4. August 2011, 15:10

Ich sehe in dem Ganzen ein Problem. Nicht, dass man sich nicht als Anfänger sieht, sondern eher, dass die Profis, die diese Anfängerfragen beantworten können in das Anfängerforum garnicht erst reingucken. So wäre die Anfänger unter sich und die Profis unter sich. Aber wer hilft den Anfängern denn dann?

Eben. Erst Recht wenn man dann auch noch die Anfängerfragen bei den "Ungelesenen Posts" ausblendet. Was soll denn das? Sind es denn diese Noobs nicht wert, von den selbsternannten Profis beachtet zu werden? Hört ihr euch denn eigentlich selbst zu?

Ich finde keineswegs, dass das Forum zu unübersichtlich geworden ist. Klar häufen sich die Anfängerfragen, aber das ist ja nichts schlimmes. Statt sich darüber zu beschweren, sollten die erfahrenen User lieber dort helfen und beispielsweise einfach auf Threads verlinken wo das schon erklärt wurde. So mache ich das jedenfalls. Auch nur sowas schreiben wie "Benutze doch bitte die Suchfunktion" bringt in vielen Fällen nichts, da man als Anfänger nunmal nicht immer weiß, nach was man eigentlich suchen soll. Klingt vielleicht für die Erfahrenen unverständlich, aber ich habe teilweise jetzt auch noch Probleme die richtigen Schlagwörter zu finden, wenn ich mich in einem komplett neuen Bereich informieren möchte (auch außerhalb der Filmerei).
Daher: Statt hier und in den entsprechenden Threads rumzumeckern und die Anfänger in einem eigenen Bereich "wegzusperren", kann man doch einfach kurz auf die richtigen Threads verlinken oder Anregungen für Schlagwörter oder weiterführende Literatur geben und damit hat sich das.

Oder hald gar nichts schreiben. Dann verschwindet der Thread irgendwann und gut ist. Diesen Gedanken der "Unordentlichkeit/Unordnung" im Forum kann ich eh nicht verstehen. Ist doch nicht so, dass dann durch mehr Theads irgendwo ein Regal mit Büchern überquillt und zusammenkracht. Das ist ne Festplatte auf irgendeinem Server und was stört es mich, ob es hier 10 oder 10.000 Posts gibt?

Es hat bereits 1 Gast diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Birkholz

Inszenierter

Beiträge: 2 603

Dabei seit: 30. Oktober 2007

Frühere Benutzernamen: Birkholz Productions

Hilfreich-Bewertungen: 189

  • Private Nachricht senden

13

Donnerstag, 4. August 2011, 15:31

Was soll denn das? Sind es denn diese Noobs nicht wert, von den selbsternannten Profis beachtet zu werden? Hört ihr euch denn eigentlich selbst zu?


Da ich ja das "Ausblenden" dieser Beiträge erwähnt habe... Ich zähle mich erstens nicht als Profi und zweitens siehst du das auch sehr einseitig. Jeder User hier nutzt das Forum auf eine andere Weise. Nicht alle Themenbereiche interessieren und nicht jeder hier hat die Zeit und Lust ständig die gleichen Anfängerfragen zu lesen und zu beantworten. Wir haben hier ja ein paar User, die fast nichts anderes zu tun scheinen. Die werden sicher auch weiterhin solche Fragen in einem abgegrenzten Bereich beantworten.
Also stell mich jetzt nicht als eingebildet da, nur weil ich beim Überfliegen der ungelesenen Posts etwas filtern möchte.

rick1000

Registrierter Benutzer

  • »rick1000« ist männlich

Beiträge: 2 480

Dabei seit: 3. November 2010

Wohnort: Hannover

Frühere Benutzernamen: rick1000

Hilfreich-Bewertungen: 608

  • Private Nachricht senden

14

Donnerstag, 4. August 2011, 15:35

Für mich klingt das auch so ein bißchen, nach "Igit bloß die Anfängerfragen ausblenden damit sie nicht nerven". Nur man sollte bedenken, daß ein Teil der "Anfänger" von Heute, die User von Morgen sind, welche auf Dauer ja das Forum beleben und die Lücken schließen, die sich durch altersbedingte oder berufliche Umorientierung auftun (siehe Thema "Entwicklung des Forums und der Community").

Dazu kommt noch: Wenn ich als "Anfänger" hier her komme, dann folge ich aller Wahrscheinlichkeit nach einem Link bei Google, der mich bereits in eine Rubrik leitet, dort bin ich dann auch geneigt zu posten (und nicht erst im Board Verzeichniss nachzuschauen ob es für mich eine Sonder-Rubrik gibt). Sprich User-Verhalten lässt sich m.E. nicht einfach so kanalisieren.

niGGo

Registrierter Benutzer

  • »niGGo« ist männlich

Beiträge: 870

Dabei seit: 5. Dezember 2005

Frühere Benutzernamen: niGGo

Hilfreich-Bewertungen: 44

  • Private Nachricht senden

15

Donnerstag, 4. August 2011, 15:40

Kann Thom da eigentlich voll und ganz zustimmen, sehe auch gar kein Problem so wie es jetzt ist.

joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 130

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1172

  • Private Nachricht senden

16

Donnerstag, 4. August 2011, 15:58

Bei Apfeltalk haben wir das so ähnlich schon seit etwa einem Jahr und haben damit sehr sehr gute Erfahrungen gemacht. Wir sind sogar noch einen Schritt weiter gegangen: Als Neuling kann man ausschließlich in diesem Subforum posten. Um Zugriff auf das Reguläre Forum zu haben, muss man eine Art Bewerbung schreiben, in der man einfach ein bissel über sich erzählt, die Forenregelen noch mal bewusst bestätigen muss etc. Die Rückmeldungen sind mit sehr sehr wenigen Ausnahmen extrem positiv! Und das Forenklima hat sich seit dieser Maßnahme massiv verbessert! Die Anmeldezahlen sind dennoch stabil.

Wir hatten davor exakt die Diskussion, die hier gerade läuft.

Es hat bereits 1 Gast diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

rick1000

Registrierter Benutzer

  • »rick1000« ist männlich

Beiträge: 2 480

Dabei seit: 3. November 2010

Wohnort: Hannover

Frühere Benutzernamen: rick1000

Hilfreich-Bewertungen: 608

  • Private Nachricht senden

17

Donnerstag, 4. August 2011, 16:13

@Joey

Ha, ich wollte es gerade sagen (kommt mir aber zu absurd und nicht realisierbar vor, deshalb hab ich es dann doch verworfen)...
Die "Newbies" Aussperren ist genau der falsche Ansatz , eher umgekehrt denken und die "Profis" einsperren. Ein Bereich "Profis für Profis" würde viele Neu schon vom Namen her abschrecken.

freezer

Filmemacher / Postpro / FH Vortragender

  • »freezer« ist männlich

Beiträge: 1 636

Dabei seit: 21. Juli 2005

Wohnort: Graz, Österreich

Hilfreich-Bewertungen: 201

  • Private Nachricht senden

18

Donnerstag, 4. August 2011, 16:34

Ich zum Beispiel schau in das Forum immer über den Link "Neue Beiträge seit xx:xx" - d.h. ich würde immer auch Anfängerfragen sehen und ggfs beantworten. Ich bin sicher, viele andere regelmäßige User hier machen das ähnlich.
Mich stört da viel mehr, wenn jemand einen jahrealten Thread ausgräbt, da liest man oft rein, nur um dann draufzukommen, dass der Thread 4 Jahre alt war.
Der Übersichtlichkeit wegen finde ich Purzels Vorschlag sehr interessant.
Robert Niessner - Planung / Kamera / Licht / Postproduktion
8010 Graz - Austria
Blackmagic Cinema Camera Blog

HobbyfilmNF

unregistriert

19

Donnerstag, 4. August 2011, 18:16

Ich finde es auch eine total blöde idee !
Warum trennen denn wir sind doch alles Amateure und wenn es einige stört das immerwieder die selben Fragen in immer wieder Neuen Threads dann sollte man (Modis) die alle in einem verschieben und gut ist).
Außerdem ist es unsinnig sowas zu trennen da es Anfänger gibt die um längen bessere Filme machen als andere die schon seit Jahren Filmen :!:

sollthar

unregistriert

20

Donnerstag, 4. August 2011, 21:03

Was ist denn genau der Sinn dieser Aktion? Also inwiefern würde das Forum durch ein weiteres Subforum übersichtlicher werden und inwiefern ist es das nicht?

Grundsätzlich find ich eine Niveau-Unterteilung und derartige Filter so oder so gut. Mama und Papa haben ihr Kind ja auch lieb, selbst wenn sie mal etwas Zeit unter Erwachsenen verbringen möchten. Und ich persönlich hätte auch keinerlei Probleme mit einer Instanz, die einfach entscheidet wer wo hin gehört.

Nur eben versteh ich nicht so ganz die Richtung. Mal klingts nach Unterteilung in "wie lange bin ich schon hier", mal nach "was kann ich" - und das läuft ja nicht zwingend parallel. Ujd als Begründung die Übersichtlichkeit?

Persönlich bin ich auch dafür, die immergleichen Fragen ausblenden zu können. Nach über einem Jahrzehnt in Foren ist mir das Interesse an der 1000sten "ist x eine gute Kamera" oder "ich will ein Monster in meiner Szene, wie mach ich das" auch so langsam vergangen, ebenso wie mich die 1000 variante von "ich renne in Jeans im Garten herum und schiesse auf meinen Freund" und der darauffolgende Diskurs darüber wie gut oder schlecht das nun war ujd man sowas machen soll oder überhaupt sagen darf, wie doof es ist, weil mir ja alle so angefangen haben nicht mehr interessiert. Das wegklicken zu können fänd ich super.


Aber eben: was ist genau dein Ziel?

Ähnliche Themen

Social Bookmarks