Du bist nicht angemeldet.

Ezio

Witcher

  • »Ezio« ist männlich

Beiträge: 1 574

Dabei seit: 11. August 2009

Wohnort: Mordor

Hilfreich-Bewertungen: 68

  • Private Nachricht senden

21

Freitag, 1. April 2011, 14:57

Fänd ich gut. Also wenn mans dann so macht, dass dann schon abgestimmt wird, welches video genommen wird.
Nur hab ich fast keine Ahnung von Sound-Design, aber ich mach trotzdem mit, wenns soweit ist. Ist ja auch gut zur Übung.

................(Filmkanal).................................(Zeichnungen)................

Nomisfilm

unregistriert

22

Freitag, 1. April 2011, 18:35

Gefällt mir, die Idee! Da würde ich mit Sicherheit mitmachen...

23

Samstag, 2. April 2011, 01:48

Wäre sonst noch jemand dabei?

Und wer würde das alles organisieren und sich um den Contest kümmern? Alleine schaffe ich das nicht. Hat jemand Lust?

MP-Digital

Steadicam Operator

  • »MP-Digital« ist männlich

Beiträge: 2 855

Dabei seit: 6. März 2009

Wohnort: Reutlingen

Hilfreich-Bewertungen: 127

  • Private Nachricht senden

24

Samstag, 2. April 2011, 19:54

Die Idee von HeltFX finde ich nicht übel, da kann man einiges machen.

Ein Videoclip von 1 - 2 Min. vertonen und das die beste Vertonung gewinnt - sehr gut.

Nur sehe ich das Problem darin, wenn es eines ist, dass keiner alle benötigten Töne selber erzeugen kann. Also werde welche verwendet, die es schon gibt. Verändert ja usw. Wo fangen wie da mit Regeln an ? Benötigen wir da Regeln ? Ich meine NEIN!

Oder es gibt keine Regeln und man setzt das ein, was man hat oder bekommt und es wird nur auf die Abmischung und dem Zusammenspiel zwischen Bild und Ton bewertet, wie gut er es darin eingebaut hat !?

25

Sonntag, 3. April 2011, 20:08

@MP-Digital: Ich würde vorschlagen, dass jeder jeden Sound benutzen darf und nur das Endprodukt an sich zählt. Bei einer bestimmten großen Gastronomiefirma (von der ich es ganz genau weiß) werden absolute Standard-Lebensmittel miteinander kombiniert und im Ofen gebacken (C4D-Referenz), sodass am Ende ein schmackhaftes Produkt herauskommt. So seh ich das hier auch.

26

Sonntag, 3. April 2011, 20:33

Da keiner hier Erfahrung im Sound Design hat und keiner über eine Bibliothek an Sounds verfügt, würde ich sagen, man kann nehmen was man hat. Nur das Endprodukt wird bewertet. Wenn man regelmäßig an Sound Design Contests teilnimmt kann man sich dann langsam ne Sound Bibliothek aufbauen.
Außerdem hat es nur Vorteile :)

MP-Digital

Steadicam Operator

  • »MP-Digital« ist männlich

Beiträge: 2 855

Dabei seit: 6. März 2009

Wohnort: Reutlingen

Hilfreich-Bewertungen: 127

  • Private Nachricht senden

27

Sonntag, 3. April 2011, 20:41

Nun, ich finde es sehr gut, wenn es so läuft, dass man alles nehmen kann. Da hat "madLEy" recht. Über die Jahre konnte ich mir eine Bibliothek aufbauen.

Hindenburg Films

unregistriert

28

Sonntag, 3. April 2011, 20:46

Ähm, ich wollt grad nur mal fragen, worum es in diesem Thread eigentlich geht, bevor ich was falsches poste :whistling:


29

Sonntag, 3. April 2011, 21:01

@ Hindenburg: Wie's aussieht hat hier ja keiner mehr Lust an nem CGI Contest mitzumachen. Deswegen hab ich vorgeschlagen, mal etwas mit Sound Design zu machen.
Deswegen muss man doch nicht gleich einen neuen Thread aufmachen. Man kann doch auch hier über die Zukunft des CGI Contests und mögliche Alternativen diskutieren.

Ähnliche Themen

Social Bookmarks