Du bist nicht angemeldet.

sphifanpro

achad, schtaim, shalosh

  • »sphifanpro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 981

Hilfreich-Bewertungen: 29

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 8. Januar 2011, 11:11

Übungs und Hausaufgaben Thread für Schauspiel

Hi, was haltet ihr von einem Threat über Übungsclips und Hausaufgabenstellung für Schauspielerei hier im Forum?
Ich würde mit machen. Die idee kam mir über HobbyfilmNFs neuen Eintrag über seine Hausaufgaben.

Jemand gibt wöchentlich was vor, und wir anderen versuchen das umzusetzen?!... Gute idee oder net so gute Idee???

*Topic verschoben*


Ich bin Pragmatiker. Wenn es paßt, der Kunde es nicht sieht, es zeitlich vertretbar ist, dann mach ich es so.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marcus Gräfe« (8. Januar 2011, 12:02)


HobbyfilmNF

unregistriert

2

Samstag, 8. Januar 2011, 11:12

erinnert mich an den Schäler.
Eine solche idee ist nichts neues.

Frederik Braun

unregistriert

3

Samstag, 8. Januar 2011, 11:21

Dass einer was vorgeben soll, was andere dann umsetzen finde ich noch etwas unausgereift. Aber von der Grundidee her finde ich das mit den Schauspielübungen nicht schlecht. Hatte auch mal die Idee so einen Thread im "Dramaturgie, Gestaltung, Regie und Schauspiel"-Forum zu posten.

Andere Frage: Was soll der Thread bitte in "Marktplatz & Jobbörse"? ^^

MP-Digital

Steadicam Operator

  • »MP-Digital« ist männlich

Beiträge: 2 855

Dabei seit: 6. März 2009

Wohnort: Reutlingen

Hilfreich-Bewertungen: 127

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 8. Januar 2011, 18:17

Ich finde die Idee nicht schlecht, und würde sagen, fang doch man an zu lege was vor, haste da schon eine Idee, was man nachmachen könnte ?

Aber jeder spielt anders, so dass man bei 10 Darstellungen 10 verschiedene Darbietungen hat, die von gut bis schlecht ausfallen können. Und werde bewertet das ganze ?

SR-Pictures

Schmidbauer-Film

  • »SR-Pictures« ist männlich

Beiträge: 1 371

Dabei seit: 27. August 2008

Wohnort: Prien am Chiemsee / Stuttgart

Hilfreich-Bewertungen: 106

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 8. Januar 2011, 18:29

Finde ich eher sinnlos. Wer selbst eine Übung gemacht hat, kann die im Clip- oder Testbereich posten. Wenn man hier ein Thema vorgibt machen doch eh die wenigsten mit. Und was ich das Schlimmste finde, genau solche filmischen Aufnahmen werden immer im Minimalprinzip gedreht. Es ist echt schrecklich wie viel technischen Mist man hier findet und als Ausrede auf Kritik immer hört: "ist spontan entstanden, hatte ja nur so und so lange.../...auf Technisches wurde extra wenig wert gelegt..."





joerg

Filmstube Köln

  • »joerg« ist männlich

Beiträge: 112

Dabei seit: 28. Dezember 2009

Wohnort: Köln

Hilfreich-Bewertungen: 5

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 8. Januar 2011, 19:23

Genau, da muss ich SR-Pictures recht geben, das mangels Mitstreiter eh schon viel zu viel schrecklicher und technischer Mist in Youtube und Co. zu finden ist.
Und das besondere bei diesen schrecklichen und technischen Mist ist, dass dies in Youtube und Co. innerhalb kürzerster Zeit die meisten Aufrufe hat, da mitunter die Clips deutlich unter 60 Sekunden sind.

Also schlage ich vor, wir gründen Teams und Drehen eine Szene aus 'Pulp Fiction' nach.

7

Montag, 10. Januar 2011, 00:57

Jungs, was soll das bringen?
Da trainiert man sich bloß was falsches an, sowas muss man immer vor Ort in einer Gruppe zusammen machen.

Es hat bereits 1 Gast diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

sollthar

unregistriert

8

Montag, 10. Januar 2011, 09:17

Purzels Wort in Gottes Ohr.

Schliesse mich seinem Standpunkt absolut an.

joerg

Filmstube Köln

  • »joerg« ist männlich

Beiträge: 112

Dabei seit: 28. Dezember 2009

Wohnort: Köln

Hilfreich-Bewertungen: 5

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 10. Januar 2011, 15:04

@Purzel,
wie willst Du dies machen, dies in einer Gruppe vor Ort zu machen?
Solche Sachen sind immer zum Scheitern verurteilt, wenn Du dies in der Gruppe machen willst. Man beschließt mit 10 Mann/Frau, sowas zu machen, jeder der 10 Mann/Frau soll sich auf die Rolle vorbereiten, doch am Drehtag sind nicht die 10 Mann/Frau da, sondern nur 5 Mann/Frau.
Also kann man dies nur als Stand-Up Comedy machen, wo man sich nicht auf die Rolle vorbereitet, sondern auf ein gemeinsames Thema, man weiß nie, ob auch alle 10 kommen, am Ende sind es nur 5.

sollthar

unregistriert

10

Montag, 10. Januar 2011, 15:09

Nur weil mit dir niemand drehen will heisst das nicht, dass es so sein Muss lieber Jörg...


Ich habe zusammen mit Freunden vor nunmehr 5 Jahren eine Theatergruppe gegründet mit - je nach Projekt - 8 bis 12 Mitgliedern. Wir proben seit 5 Jahren durchgehend jeden Montag Abend 3 Stunden, dazu kommen noch ein paar komplette Probenwochenenden pro Jahr mitsamt Aufführungen klassisches, interpretierter oder oft selbst geschriebener Bühnenstücke plus Improtheater und Theatersport.

Das geht wunderbar.


Schauspieltraining funktioniert nicht übers Internet, weils etwas körperliches, direktes ist. Man gründet ja auch keine Online Tanzgruppe.

joerg

Filmstube Köln

  • »joerg« ist männlich

Beiträge: 112

Dabei seit: 28. Dezember 2009

Wohnort: Köln

Hilfreich-Bewertungen: 5

  • Private Nachricht senden

11

Montag, 10. Januar 2011, 15:18

@Sollthar,

Du wirst schon sehen, wenn ich dieses Jahr meine Erfahrung in Drehs für 99Fire-Films, 2880-Filmfestival und Cologne47Elf einbringe.

MP-Digital

Steadicam Operator

  • »MP-Digital« ist männlich

Beiträge: 2 855

Dabei seit: 6. März 2009

Wohnort: Reutlingen

Hilfreich-Bewertungen: 127

  • Private Nachricht senden

12

Montag, 10. Januar 2011, 18:44

Also ich habe jetzt über ein Jahr benötigt um Schauspieler zu bekommen, die sogar in Tatort und einen Film über Carl Benz mitgespielt haben. Ich kann nur sagen, suchen, suchen und fragen bzw. man muss die Leute auch überzeugen, was bestimmt nicht leicht ist. Aber Purzel hat da vollkommen recht, dass bringt nichts.

Sollte hier mal was vorgespielt werden, wird es immer bei seinem Film wieder anderes sein.

Frederik Braun

unregistriert

13

Montag, 10. Januar 2011, 18:47

Schauspieltraining funktioniert nicht übers Internet, weils etwas körperliches, direktes ist. Man gründet ja auch keine Online Tanzgruppe.


So sieht's aus.

Wer sich mit dem Thema richtig auseinandersetzen will und was lernen möchte, dem rate ich dringenst in eine Theatergruppe zu gehen und auch mal auf der Bühne zu spielen. Camera Acting ist nochmal etwas anders, aber das Grundsätzliche und Wichtigste - mit einer Rolle zu arbeiten und eine andere Person zu "sein" - lernt man am besten beim Theater.

joerg

Filmstube Köln

  • »joerg« ist männlich

Beiträge: 112

Dabei seit: 28. Dezember 2009

Wohnort: Köln

Hilfreich-Bewertungen: 5

  • Private Nachricht senden

14

Montag, 10. Januar 2011, 19:42

Warum immer in Theatergruppen gehen? In Theatergruppen lerne ich kein Camera-Acting.
Und wer sieht nun bei Theatergruppen mein Talent?

Ich finde, man kann auch in Filmgruppen gehen. Dann fände ich auch die Idee mit den Mastermind-Gruppen interessant.
In Filmgruppen sieht man mein Talent, indem ich z. B. das fertige Video in Youtube und Co. veröffentliche.

SR-Pictures

Schmidbauer-Film

  • »SR-Pictures« ist männlich

Beiträge: 1 371

Dabei seit: 27. August 2008

Wohnort: Prien am Chiemsee / Stuttgart

Hilfreich-Bewertungen: 106

  • Private Nachricht senden

15

Montag, 10. Januar 2011, 20:11

fertige Video in Youtube
Auf YouTube suchen keine Talentscouts, im Theater ist es schon einfacher entdeckt zu werden.





Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 5 108

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 344

  • Private Nachricht senden

16

Montag, 10. Januar 2011, 21:44

Ihr schweift hier langsam extrem vom Thema ab (ich verweise mal auf den Threadtitel).

Ähnliche Themen

Social Bookmarks