Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Darth Obi Wan Kenobi

Benutzter Unregistrierer

  • »Darth Obi Wan Kenobi« ist männlich

Beiträge: 545

Dabei seit: 2. Juli 2007

Wohnort: München

Hilfreich-Bewertungen: 7

  • Private Nachricht senden

61

Samstag, 26. Januar 2008, 23:56

ja klar^^
aber diese methode is ja noch die einfachste (lsmaker like)
wenn du 750 mal die masken justieren musst...
das erfordert geduldt. lohnt sich aber auf jedenfall.
die idee mit den anfangs und endpunkten is sehr nett, aber auch ich bleibe bei den guten alten masken.
aber vll bei laufszenen kann auch ich Peter-Petas Methode gebrauchen,da es da nich so auf die details geht.


EDIT:
trotzdem danke für die mühe des tutorials.
nich,dass ich es schlecht finde. :)
Findet uns hier auf Youtube :)

62

Dienstag, 29. Januar 2008, 21:24

hiho nochmal!
ist es mit dieser methode auch möglich mehre lichtschwerter zu animieren?
Ich habs probiert, mit negativ multiplizieren und in eine neue komposition einfügen, aber das ergebnis hellt sich auf ...
weiß einer rat?
mfG earnur :D

Firewheel

unregistriert

63

Montag, 4. Februar 2008, 00:55

Also, ich animiere erstmal ein Lichtschwert, dann exportiere ich das als avi. Dann lade ich das Video in AE neu und dann machste alles von vorne mit dem bearbeiten, nur mit einem anderen Lichtschwert.



EDIT:

Bei mir kann man die Anfangs- und Endbreite nicht verstellen(Zahlen sind rot),weiß einer wie man das Problem lösen kann ?

HTS_HetH

Registrierter Benutzer

  • »HTS_HetH« ist männlich

Beiträge: 5 207

Dabei seit: 8. Oktober 2002

Wohnort: Bremen

Hilfreich-Bewertungen: 94

  • Private Nachricht senden

64

Montag, 4. Februar 2008, 08:34

Ihr braucht lediglich für jedes Schwert eine eigene Untekromposition mit ner schwarzen Farbflächen als Untergrund und dann legt ihr die alle mit negativ multiplizieren über eure Footage, somit könnt ihr dann auch beliebig viele Schwert in einem Clip haben. Kein extra Rendern usw notwendig.

VFX-Freak

unregistriert

65

Sonntag, 10. Februar 2008, 21:19

Jo ein Kumpel von mir hat den Effect auch nachgebaut! Sieht (fast) genau gleich aus! Es geht aufjedenfall einfacher als das mit der Maske zu keyen ob das jetzt besser aussieht als mit den Masken und den Einstellungsebenen kann ich jetzt nicht beurteilen, aber wenn man viele Lichtschwertszenen hat lohnt es sich schon!!

Firewheel

unregistriert

66

Freitag, 15. Februar 2008, 12:14

Lichtschwert wird schwächer zum Rand hin

Hi, merin Problem ist folgendes: Wenn ich ein Video in AE importiere (Größe: 1024 x 576) und dort das Lichtschwert Preset anwende wird das Lichtschwert in den oberen Ecken des Videos "schwächer".

Hier ist mal ein Screenshot.



Edit:


[myshare]p53991481585[/myshare]


"Kantenpixel wiederholen" ist an. Zu dem Screenshot mal auf das Kästchen mit dem roten X klicken xD

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »Firewheel« (19. Februar 2008, 16:52)


T-LoW

Registrierter Benutzer

  • »T-LoW« ist männlich

Beiträge: 783

Dabei seit: 26. Oktober 2005

Wohnort: Westerwald

Hilfreich-Bewertungen: 2

  • Private Nachricht senden

67

Montag, 18. Februar 2008, 11:20

Einen Screenshot sehe ich zwar nicht, aber hast du auch "Kantenpixel wiederholen" angekreuzt?
Diese Option sagt AFX, dass das LS am Rand normal weiter dargestellt wird.

Dani1202

unregistriert

68

Montag, 18. Februar 2008, 13:52

Das Preset kenne ich zwar nicht, aber kann sein, dass Motion Blur für die Lichtschwert-Ebene aktiv ist?

Edit: Upps, es wird zum Rand des Videos schwächer...verguckt :rolleyes:. Naja, dann müsste es eigentlich wirklich an Kantenpixel wiederholen liegen.

PrinceX

unregistriert

69

Sonntag, 23. März 2008, 01:34

Hab nach langer Zeit wieder mein Vorliebe für Starwars wiederentdeckt und wollte bald auch wieder 'nen Fanfilm drehen.
Nun hab ich mir natürlich dieses (Super! ;) ) Tutorial angesehen, alles nachgemacht und hatte ein schönes Ergebnis.
Allerdings hab ich total vergessen wie man die Komposition zu einem Film macht. Also hab ich mir wieder das Tutorial von Graefe geladen um zu sehen welche anordnung die 2. Komposition haben muss.
Als ich aber mein ursprüngliches Projekt (woran ich ca. 3 Stunden gesessen habe) wieder öffnete war der Kernstrahl weg!
Die Anfangs- und Endpunkte waren alle da wo sie sein sollten... am Anfang und am Ende der Lichtklinge.. nur der Strahl ist weg und ich hab keine Ahnung wie ich den wiederbekomme, weil ich jetzt schon lange nicht mehr mit After Effects gearbeitet habe.
Nur so am Rande: Die Überdeckungsmaske isses nicht. Invisible isses auch nicht. Der Strahl ich einfach nichtmehr zu sehen.
Was kann ich tun?

Firewheel

unregistriert

70

Dienstag, 25. März 2008, 11:45

Schau mal ob die Kernebene sichtbar ist und ob die Füllmethode auf Negativ multiplizieren steht.

Master_Kiri

unregistriert

71

Sonntag, 11. Mai 2008, 12:13

also schon mal vorweg: ich bin ein absoluter AE-Neuling. Deswegen auch eine frage die für normale nutzer schon fast peinlich wäre :S
also ich bekomme das nicht hin, mit den keyframes. Das bedeutet wenn ich einen keyframe setze und das lichtschwert richtig positioniere, dann sieht erstmal alles gut aus.. aber wenn ich dann einen frame weiter gehe und einen neuen keyframe (mit einer neuen lichtschertposition) erstelle, bleibt das lichtschwert an dieser position.. das heißt: keine animation

was mache ich da falsch? und mit welchem shortcut kann ich bequem keyframes setzen?

Alexxx11

Registrierter Benutzer

  • »Alexxx11« ist männlich

Beiträge: 1 818

Dabei seit: 26. Juli 2006

Wohnort: Niederrhein

Hilfreich-Bewertungen: 38

  • Private Nachricht senden

72

Sonntag, 11. Mai 2008, 12:15

Die Keyframes werden automatisch gesetzt, sobald du dein Objekt bewegst. Ich glaube du hast einfach für jeden neuen Frame auf die Stoppuhr geklickt. Dann werden deine Frames wieder gelöscht.

73

Sonntag, 11. Mai 2008, 12:17

Eigentlich musst du nur einmal die Stoppuhr neben "Maskenform" anklicken und dann pro Frame beliebig ändern, nichts mehr mit Keyframes drücken das macht es von allein. Also sobald du die Werte änderst wird automatisch ein Keyframe gesetzt, dazu ist die Stoppuhr da.

Edit: Naja zu spät.

Master_Kiri

unregistriert

74

Sonntag, 11. Mai 2008, 12:21

sehr schnelle antwort - danke -
und ja du hast recht ich hatte bei jedem frame einen neuen keyframe gesetzt, aber wenn ich die stoppuhr im letzten frame anschalte und dann stück für stück vorgehe passier das gleiche..
wo genau muss ich die stopuhr aktivieren?

edit: @carli ok das hab ich erst danach gelesen^^

edit#2:
sorry das ich nochmal dumm fragen muss: wo finde ich die maskenform?
..wie gesagt bin noch grünschnabel in ae

edit: hab meinen fehler..

Vermeide bitte Doppelpostings.
MfG KingCerberus

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »KingCerberus« (11. Mai 2008, 13:35)


thinkler

unregistriert

75

Dienstag, 7. Oktober 2008, 18:08

Hallo,

ich habe jetzt einmal mit diesem Preset (allerdings habe ich Masken verwendet) versucht einen Film zu bearbeiten. Die Lichtschwerter sollten, wie in Episode 3 aussehen. Doch es sieht gar nicht danach aus. :S
[myshare]p69063620020[/myshare]
[myshare]p69063621262[/myshare]



Woran liegt es?
Eigentlich wollte ich so aussehen lassen:

Wie funktioniert das?


Wie kann man das noch mehr verbessern?

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »thinkler« (7. Oktober 2008, 19:23)


Alfanje

Registrierter Benutzer

  • »Alfanje« ist männlich

Beiträge: 548

Dabei seit: 27. September 2006

Wohnort: Iserlohn

Hilfreich-Bewertungen: 3

  • Private Nachricht senden

76

Mittwoch, 8. Oktober 2008, 04:52

Sieht doch eigentlich ganz gut aus! Beim zweiten Bild ist das leuchten also der schein vom weichzeichner vielleicht etwas zu groß bzw weitläufig, aber ansonsten ähnelt das doch schon dem bild. Eure bilder sind ansich halt etwas verschwommener.
Ich bin Künstler. Ich darf Das !!!

Mein neues Projekt Federfalken

thinkler

unregistriert

77

Mittwoch, 8. Oktober 2008, 20:45

Ich suche schon seit langem eine Übersicht mit den Farbwerten. Welche nehmt ihr für blau, grün, rot, violett,... ? (Welche werden im Film benutzt)

Weiß man eigentlich genau, wie der Effekt der Laserschwerter in Episode 3 gemacht wurden ist. Die haben bestimmt nicht mit After Effects jeden einzelnen Frame animiert.
Kann man nicht ein 3d-Modell über eine 3D-Ebene animieren. Sieht das realistischer aus? Hat irgendwer Erfahrung damit?

78

Mittwoch, 8. Oktober 2008, 20:50

Da kannst du doch wirklich experimentieren. Welche genauen Werte die im Film benutzen wird wohl niemand hier wissen. Und doch, sie maskieren wohl auch jeden Frame einzeln, kann mir auch nicht vorstellen dass man das mit 3D annähernd sauber, geschweige denn besser hinkriegt.

Social Bookmarks