Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Lutz Dieckmann

Filmproduzent

  • »Lutz Dieckmann« ist männlich
  • »Lutz Dieckmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 268

Dabei seit: 18. Oktober 2008

Wohnort: Frankfurt am Main

Hilfreich-Bewertungen: 67

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 14. Dezember 2018, 00:30

Streams zum Filmemachen

Hallo zusammen,

ich stelle jetzt regelmäßig die bisher produzierten Streams (über 40) zum Reinschauen online. Hier sind die ersten. Die anderen finden sich auf meiner Seite hd-trainings.de/streams.html




Viel Spaß

Lutz Dieckmann
Danke für´s Lesen.Jede Woche neue Online Streams auf: http://hd-filmschule.de und neue Tutorials auf http://hd-trainings.de

Lutz Dieckmann auf Facebook oder 06102/75 64 85

joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 171

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1180

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 14. Dezember 2018, 09:51

Hi Lutz,

vielleicht solltest du kennzeichnen, dass die Videos schon etwas älter sind. Ich habe jetzt in das zweite kurz reingeschaut, zumindest die Infos zur 30min-Grenze und zum Temperaturproblem ist inzwischen bei diversen Kameras kein Problem mehr. Meine GH5 zB filmt problemlos 13h am Stück, bzw bis der Akku leer ist. Das ist auch keine klassische DSLR, auch das fehlt noch in dem Video.

Lutz Dieckmann

Filmproduzent

  • »Lutz Dieckmann« ist männlich
  • »Lutz Dieckmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 268

Dabei seit: 18. Oktober 2008

Wohnort: Frankfurt am Main

Hilfreich-Bewertungen: 67

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 22. Dezember 2018, 00:06

Hi Joey23,

na ja, etwas älter ist gut;-), sie sind von 2018, nur ein paar noch aus dem Dezember 2017. Mir geht es eher um das generelle Thema, nicht so sehr um die einzelne Technik. Klar gibt es auch Kameras die unendlich filmen, aber ich kann nicht auf jede eingehen. In meinen Seminaren treffe ich meist auf Leute, die genau das Problem haben. Weil deren DSLR eben nur € 800,-- kostet. Und im Sommer bleiben die Dinger halt stehen. Das das für deutlich über 1.000,-- besser aussieht ist keine Frage.

Aber danke für den Tipp.

Liebe Grüße
Lutz
Danke für´s Lesen.Jede Woche neue Online Streams auf: http://hd-filmschule.de und neue Tutorials auf http://hd-trainings.de

Lutz Dieckmann auf Facebook oder 06102/75 64 85

Social Bookmarks