Du bist nicht angemeldet.

meschaeken

unregistriert

1

Donnerstag, 7. Juni 2007, 16:52

UKW - is nicht OK

Hallo
so ich stell jetzt auch mal mein Projekt vor.
Also erstmal ganz grob: Es handelt sich um einen Star Wars Film. Ja ich weiß, schon wieder. Da es unser 1. Film ist eignet sich Star Wars einfach besonders, um After Effekts und generell Videobearbeitung zu lernen. Der Film wird kein ernster Film werden, sondern eine Komödie. Aber nein: der Film wird außer dem Aufhänger (Star Wars) nichts mit den Invasion Filmen von HetH Films gemein haben. Die Witze beziehen sich auch nicht ausschließlich auf Star Wars, sondern gehen durch die gesamte Film-Landschaft. Ein wenig wie Scary Movie. Ist ja auch eine Parodie auf alle möglichen Filme mit den Aufhänger Horrorfilm.
Also nun die technischen Geschichten: Wie lang der Film wird? So genau kann ich das gar nicht einschätzen. Er wird definitiv länger als ein 2min Kurzfilm, aber auch kein 60 min. Megafilm.Ich rechne so mit ca 20 Min. maximal. Gefilmt wird mit einer Panasonic GS 500 mit Stativ und ext. Mikro.
Zur Story:
Die Geschichte spielt auf der Erde. Der Hauptcharakter hat ein Funkgerät zu hause mit dem er öfter in der Weltgeschichte rumfunkt. Um es kurz zu machen: Eines Abends bekommt er einen Funkspruch eines Jedis rein, der von einem Sith verfolgt wird. Der Jedi wird getroffen und muss ausgerechnet im Garten der Hauptperson Notlanden. Die Hauptperson versteckt den Jedi und die beiden freunden sich an. Doch eines Tages findet der Sith den Jedi. Das ganze ist natürlich gespickt mit ordentlich Lachern!
Die Handlungsstränge haben natürlich lustige und einigermaßen logische Verknüpfungen (einer Komödie angemessen halt).
So weit zu meinem Projekt. Wenn jemand Anregungen hat oder Verbesserungsvorschläge - es ist noch nichts unwiderruflich.
Ich hab da aber noch ein Problem. Ich habe bereits in der Tauschbörse einen Thread aufgemacht, bei dem ich nach gebrauchten Landeszenen gefragt habe, wo ich dann den Jäger rausschneiden wollte. Netterweise haben mich nette Menschen darauf aufmerksam gemacht, das es vielleicht Sinn macht jemanden zu fragen ob er nicht Zeit und Lust hat so eine Landeszene mit einem 3D Programm zu animieren. Es handelt sich dabei um eine sehr kurze Szene. Es geht um besagte Notlandung. Ein Jäger soll sich vom Himmel aus der Erde nähern und landen. Das ganze kann auch ganz simpel sein. Da wo der Jäger landen soll stehen einige Bäume und es reicht völlig, wenn der Jäger dahinter verschwindet und es nach einer Landung aussieht. Das ganze ist ein Shot von wenigen Sekunden.
Hat vielleicht jemand Lust da mitzumachen und die Szene zu animieren? Habe einfach überhaupt keinen Plan von 3D Modelling und will anschließend auch nichts mehr damit machen. Außerdem bin ich im Moment damit beschäftigt mich in After Effekts einzuarbeiten. Das ganze ist aber nötig um das ganze Star Wars Thema auf die Erde zu holen. Der Name des edlen Helfers wird natürlich in den Credits erscheinen (mit Sonderwidmung). Wenn ihr euch nicht angesprochen fühlt könnt ihr trotzdem gerne was zur Story oder sonstigem sagen. Ansonsten wäre es es wirklich fantastisch, wenn jemand Lust hat das zu machen (wie gesagt nur ne ganz kurze Szene).

2

Donnerstag, 7. Juni 2007, 17:15

Hi,
bin immer offen für weitere SW-Verfilmungen :)
Ich find es schonmal gut dass ihr eine Komödie machen wollt und keinen ernsten SW-Film, davon gibts eigentlich genug :D und die Story hört sich auch nicht schlecht an.
Für die Landungsszene würde ich mich gern zur Verfügung stellen, da ich grad eh viel mit C4D arbeite. Kannst mir ja ne PN schreiben wenn du nicht grad schon jemanden hast :)
Mfg
Kajika

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kajika« (7. Juni 2007, 17:15)


meschaeken

unregistriert

3

Donnerstag, 7. Juni 2007, 18:24

hoffe pn ist angekommen

nOc

Registrierter Benutzer

  • »nOc« ist männlich

Beiträge: 222

Dabei seit: 11. April 2006

Wohnort: Deutschland/ Köln

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 8. Juni 2007, 03:50

Hört sich witzig an, evtl könnte ich euch bei der Landung helfen ich werd euer Projekt mal weiter verfolgen und schauen was drauß wird, wünsche gutes Gelingen ;)
Greetz nOc

***SWFanFilmProjekt *** C4D R10 Rigging-Video-TutorialKlicke hier ***

meschaeken

unregistriert

5

Freitag, 8. Juni 2007, 16:21

also mit dem drehbuch bin ich bei ca. 75%
dreharbeiten starten wahrscheinlich nächste Woche
schauspieler sind alle da
aber das schwerste wird wahrscheinlich die praktische umsetzung sein. hab zwar zu allem nen bild im kopf wie es aussehen soll, aber die umsetzung mit der kamera ist so eine sache. ist halt der 1.film. naja das klappt schon einigermaßen. und aus fehlern lernt man!

Edit:
@nOc: Kajika übernimmt das ganze. Wenn du ihm da helfen kannst, kannst du dich ja mal mit ihm in Verbindung setzen. Wie gesagt hab keinen Plan davon und weiß auch nicht in wie weit man das zu zweit machen kann.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »meschaeken« (9. Juni 2007, 15:01)


Social Bookmarks