Du bist nicht angemeldet.

Costa

Registrierter Benutzer

  • »Costa« ist männlich
  • »Costa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 425

Dabei seit: 13. Mai 2007

Wohnort: Hannover

Hilfreich-Bewertungen: 56

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 24. Mai 2007, 18:31

Die drei ??? und der finstere Rivale

Hallo,
ich bin neu hier und wollte das aktuelle Projekt meiner Filmcrew mal vorstellen. Wir erstellen momentan einen Zeichentrickfilm zum gleichnamigen drei ??? Hörspiel "Der finstere Rivale". Wir arbeiten mittlerweile ungefähr 1 1/2 Jahre an dem Film (wobei wir dazwischen auch eine lange Pause hatten, da wir unseren alten Zeichentrickfilm "Die drei ??? und der rote Rächer" überarbeitet haben). Das ganze ist ein Vollplaybackfilm; das heißt, dass wir praktisch die Zeichnungen zum Hörspiel die machen. Die Synchronisation wird uns also abgenommen. :D
Allerdings wird es deshalb auch schwierig mit den Rechten den Film im Internet zeigen zu dürfen. Das durften wir bei unserem alten Film "Der rote Rächer" schon nicht und jetzt wird es wohl ähnlich schwierig. Allerdings haben wir von unserem alten Film eine Kurzfilmfassung für einen Filmwettbewerb erstellt und eventuell bekommen wir dafür die Genehmigung für einen Internetdownload.



Also jetzt erstmal ein paar Fakten zum neuen Film:
Genre: Zeichentrickfilm / Krimi
Länge: ca. 60 Minuten
Voraussichtliche Fertigstellung: Gegen Ende 2008 (wird aber wohl später)

Den Produktionsstand kann ich nur mal so schätzen:
Gezeichnet: ca. 30 %
Bearbeitet und geschnitten: ca. 20 %

Und hier noch ein paar Screenshots aus dem Film:









Infos gibt es auch auf unserer Website www.moviemakerclub.de. Wir werden uns beeilen euch bald mal einen Teaser bereitzustellen.

Ach ja und momentan haben wir auch ein wenig Produktionspause, weil wir an einem Star Wars Film arbeiten. Ich weiß, dass sich manche denken "Och schon wieder so ein Star Wars Fan Film", aber schaut erst mal was draus wird. Demnächst gibt es auch ein paar Infos.

Bis dahin Gruß,
Costa
Unsere Filmprojekte:
Irgendwohin | Ein Abend Ewigkeit | Augen Blick

"Auch der weiteste Weg beginnt mit dem ersten Schritt."
Konfuzius

2

Donnerstag, 24. Mai 2007, 19:07

Hey super ein Drei ??? Fanfilm. So was gibt es nicht oft, wobei ja jetzt im Kino bald ein Film läuft. Ich danke euch schon mal sehr, dass ihr nicht die Drei ??? im Alter von 10 Jahren gemacht habt, sondern euch für Jugendliche entschieden habt. In den Hörspielen ist es ja eher rückläufig, von Kiddies zu Jugendlichen, die Auto fahren mit Freundin, dann wieder Kiddies mit Fahrrädern. Ihr seht ich bin großer Drei ??? Fan, der fast jede Folge hat. Natürlich auch den finteren Rivalen. Das ist eher eines der Besseren neuen Folgen. Ich bin nicht der Meinung, dass nur die alten Folgen 1-42 sehr gut sind, allerdings ist es auffällig, dass bei den neuen nur jede 3-5 Folgen wirklich gut sind. Ob die Dr3i Hörspiel gut sind weiß ich nicht. Das Haus der 1000 Rätsel war ein Knaller.

Justus oder Jupiter wie es jetzt heißt sieht aber gar nicht so füllig aus auf den Bildern.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Renier« (24. Mai 2007, 19:09)


Philipp_FMM

unregistriert

3

Donnerstag, 24. Mai 2007, 19:22

Ich finds geil dass ihr sowas macht :P Hab auch schonmal mit der Idee gespielt, das zu verfilmen ... Wünsch euch noch viel Erfolg !

Costa

Registrierter Benutzer

  • »Costa« ist männlich
  • »Costa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 425

Dabei seit: 13. Mai 2007

Wohnort: Hannover

Hilfreich-Bewertungen: 56

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 28. Mai 2007, 23:42

Hallo. Erstmal danke für die Kommentare. Hm, also es kommt wohl auf den Bildern eher so vor, als wäre Justus (nicht Jupiter, ich hasse den Namen :D ) nicht so dick. Eigentlich ist er schon ein wenig dicker.
Ganz ehrlich, ich halte Die Dr3i für absoluten Schrott, aber bei der Serie wurde jetzt ja das Erscheinungsdatum der neuesten Folge auf unbestimmte Zeit verschoben und das deutet ja schon darauf hin, dass die Serie auch abgesetzt wird. Naja, ein hin und her in diesem bescheuerten Rechtsstreit...

PS: Falls es jemanden interessiert, unser alter Film Die drei ??? und der rote Rächer wird am 16. Juni 2007 um 18 Uhr im Rahmen des Jugendtheaterfestivals "Tatort Theater" in Forchheim aufgeführt. Weitere Informationen gibt es auf www.jtf.de . Der Eintritt ist natürlich frei.
Unsere Filmprojekte:
Irgendwohin | Ein Abend Ewigkeit | Augen Blick

"Auch der weiteste Weg beginnt mit dem ersten Schritt."
Konfuzius

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Costa« (29. Mai 2007, 00:00)


Alexxx11

Registrierter Benutzer

  • »Alexxx11« ist männlich

Beiträge: 1 818

Dabei seit: 26. Juli 2006

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 38

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 29. Mai 2007, 09:37

Sieht nach viel Mühe und Liebe zum Detail aus! Klasse weiterso!

6

Mittwoch, 6. Juni 2007, 21:07

Das klingt gut !
Der finstere Revale die Kasette hab ich glaube ich

Tobi Wan Kenobi

unregistriert

7

Mittwoch, 6. Juni 2007, 23:12

Hey, ist ja mal klasse, ich bin ein großer zeichentrick Freak. Womit macht ihr das? Also womit erstellt ihr eure Zeichnungen? Macht doch mal ein Makin Of, sowas interessiert mich brennend. Ich würde ja auch irgendwann mal einen Zeichentrick machen wollen^^

8

Donnerstag, 7. Juni 2007, 00:21

Übrigens finde ich nicht, dass die neuen Folgen immer Schrott sind. Es gibt viele Gute, allerdings eher so jede 3.-5. Folge, wobei früher wirklich jede Folge ein Knüller war. Von den Die Dr3i finde ich die erste Folge nicht so toll mit dem Anwalt und dem ganzen Zeug. Aber "das Haus der 1000. Rätsel" war wirklich toll.

Forchheim ist leider verdammt weit weg. Der Schrottplatz ist wirklich gut getroffen. So habe ich mir das auch vorgestellt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Renier« (7. Juni 2007, 00:22)


Costa

Registrierter Benutzer

  • »Costa« ist männlich
  • »Costa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 425

Dabei seit: 13. Mai 2007

Wohnort: Hannover

Hilfreich-Bewertungen: 56

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 7. Juni 2007, 18:18

Zitat

Original von Tobi Wan Kenobi
Hey, ist ja mal klasse, ich bin ein großer zeichentrick Freak. Womit macht ihr das? Also womit erstellt ihr eure Zeichnungen? Macht doch mal ein Makin Of, sowas interessiert mich brennend. Ich würde ja auch irgendwann mal einen Zeichentrick machen wollen^^

Hi, also unsere Zeichnungen machen wir noch ganz normal per Hand (also 2D) auf einem Blatt. Anschließend werden zu einzelnen Zeichnungen "geinkt", also mit einem Fineliner nachgezogen, um sie dann einscannen zu können. Danach bearbeiten wir die Animationen und Hintergründe in Photoshop. Schließlich wird dann alles in einem Schnittprogramm zusammmengesetzt. Wir haben auch überlegt (bzw. auch schon ein wenig angefangen) ein Making Of (oder auch Zeichentutorial) zu erstellen. Leider sind wir momentan noch nicht sehr weit gekommen. Demnächst wird es aber bestimmt so etwas mal geben.

Ein Zeichnetrickfilm ist aber natürlich auch sehr, sehr aufwändig, da man schließlich auch jede einzelne Animation zeichnen muss. :D (manchmal hab ich auch keinen Bock, weil das unglaublich zeitaufwändig ist. Denn danach kommt ja auch noch eine extrem lange Nachbearbeitungsphase, aber weiter machen wir natürlich trotzdem.)

Zitat

Original von Renier
Forchheim ist leider verdammt weit weg.

Mir ist es auch zu weit weg. ;) Ich wohne schließlich in Hannover. Werde also nicht anwesend sein...
In Forhcheim wird allerdings nur unser alter Film, also Der rote Rächer aufgeführt. Den haben wir noch ganz mit Buntstiften koloriert. Ich kopier dazu einfach mal (faul) den Informationstext von unserer Website ;) :

Zitat

Die drei ??? und der rote Rächer war unser erstes Projekt. Zuerst haben wir uns für die Produktionstechniken eines Zeichentrickfilmes interessiert. Nachdem wir uns ein wenig damit beschäftigt haben und einige Tests durchgeführt hatten, wollten wir uns an einem größeren Film versuchen. Also brauchten wir noch eine gute Geschichte und ein paar gute Stimmen für den Film. Und warum nicht ein Hörspiel wie Die drei ??? als Vorlage nehmen?
Den Film haben wir nach einem einfachen Prinzip erstellt. Erst wird der Hintergrund gezeichnet. Danach wird die Person gezeichnet und an den Hintergrund angepasst. Anschließend werden alle Bilder bzw. Animationen mit Buntstiften koloriert und ausgeschnitten. Diese können nun auf den Hintergrund gelegt und einzeln mit einer Digitalkamera abfotografiert werden. Dazu haben wir ein Stativ genutzt, damit die Bilder im fertigen Video nicht ruckeln. Die Arbeit ist ziemlich zeitraubend, da eine Animation schon bis zu zwei Stunden dauern kann. Dann werden die Bilder auf den PC übertragen, zuletzt in einem Videoschnittprogramm zusammengefügt und an die Stimmen des Hörspiels angepasst.
Nachdem der Film fertig war, wollten wir ihn natürlich auch aufführen. Leider gab es ein rechtliches Problem, da das Label Europa Rechteinhalber des Hörspiels war. Also fragten wir dort nach. Diese konnten uns jedoch keine Erlaubnis erteilen, deshalb wendeten wir uns an den Kosmos Verlag, der die Lizenzen für die Geschichte besitzt. Glückerweise bekamen wir eine Genehmigung für gelegentliche unkommerzielle Aufführungen. Bis die rechtliche Situation geklärt war, verging ungefähr ein halbes Jahr.
Daraufhin überarbeiteten wir ein halbes Jahr nochmal komplett den roten Rächer bis er im Dezember 2006 aufgeführt wurde.
Unsere Filmprojekte:
Irgendwohin | Ein Abend Ewigkeit | Augen Blick

"Auch der weiteste Weg beginnt mit dem ersten Schritt."
Konfuzius

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Costa« (7. Juni 2007, 18:22)


Social Bookmarks