Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Montag, 14. Mai 2007, 12:16

FLug über Gebirge?

Hallo zusammen.
Ich suche jemanden, der für unser kommendes Großprojekt einen Flug über ein Schneegebirge erstellt.
Die Software die er dabei nutzt spielt keine rolle, denn er soll nur ein Video render, also mir garnicht die Datei schicken.
Ich hoffe das mir da jemand helfen kann.
Also der Flug soll folgendermaßen aussehen:
Die Kamera fliegt so dicht wie möglich an einem Gebirge vorbei und dann auf eine kleine glatte Fläche zu. Also die Fläche sollte etwa so aussehen. (blau gekenzeichnet.)

Also nicht genau so bitte. :D Das Bild dient jetzt nur zu veranschaulichung.
Also die Kamera sollte über ein scheinbar Kilometerlanges Schneegebirge fliegen und dann auf diese Fläche zu.
Als Belohnung winkt, wie meistens bei Amateurfilmen nur eine erwähnung in den Mitwirkenden.
Hoffe mir kann einer helfen.

mfg
Cody

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »cody« (14. Mai 2007, 12:18)


Spielzwerg

unregistriert

2

Montag, 14. Mai 2007, 16:06

Probiers einfach mal mit Terragen 2, da geht das sehr schnell und schaut sehr gut aus. Glaube nicht das du da unbedingt Hilfe brauchst :)

P.S: Falsches Topic. ;)

3

Montag, 14. Mai 2007, 16:53

mhhm. Ja das Problem ist nur, dass ich mit Terragen bzw. grundsätzlich mit solchen Programmen wie Vue oder Bryce überhaupt nicht klar komme.
Bzw. Könnte mir sonst jemand sagen, wie ich mit Terragen ein scheinbar unendliches Schneegebirge erstellen kann, ohne das mein PC abtürtzt, und dann halt da zwischen diese relativ glatte Fläche inbaue.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »cody« (14. Mai 2007, 16:56)


nOc

Registrierter Benutzer

  • »nOc« ist männlich

Beiträge: 221

Dabei seit: 11. April 2006

Wohnort: Deutschland/ Köln

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 14. Mai 2007, 17:50

Schau mal hier http://www.terradreams.de/
hab da auch innerhalb von nem Tag geschafft, dank der Seite, ne Anim zu erstellen, hier mal mein Test hat bei der Auflösung ca 45 min gerendert also für so n Überflug ist das Proggi gut zu verwenden!

Terragen Anim
Greetz nOc

***SWFanFilmProjekt *** C4D R10 Rigging-Video-TutorialKlicke hier ***

Jiraya-sama

unregistriert

5

Montag, 14. Mai 2007, 18:11

naja da is viel zu viel schatten und das mit der grenze (das ende der welt) sollt eman auch net so zeigen^^

6

Montag, 14. Mai 2007, 18:24

Ok hab mich mal ne weile mit Terragen auseinnander gesetzt. Ich muss sagen ich komme damit einfach nicht klar.
Sorry wenn ich so unfähig bin, aber ich bins net gewohnt meine Kamera in ner quasi 2d Ansicht zu bewegen, also man hat ja keine möglichkeit in ner 3d Editor Ansicht die Kamera zu verschieben, so wie in C4d.
BITTE!
Ich möchte ja nur das jemand der das Programm relativ gut beherrscht mir den großen gefallen tut, und einen Flug über ein Schneebedecktes Gebirge animiert und dann auf eine glatte Fläche zustäuert. Also er brauch das Video sogar mitlerweile garnet render, ich brauch nur die Projektdatei, den rest mach ich dann, in dem ich das ganze mittels Plug in in Cinema 4d importiere.
Wirklich mehr brauch ich nicht.
Bitte.

mfg
Cody

7

Montag, 14. Mai 2007, 18:49

Bau dir doch nen Shader oder google mal, also ne passende Farbe mit Noise als Relief und dann noch ne Fusion in Alpha und Displacement-Kanal, also ich hab das auch nur so mal gesehen aber ich finds ganz gut das Ergebnis.

H&S Films

Ente… QUAK

  • »H&S Films« ist männlich

Beiträge: 692

Dabei seit: 11. April 2006

Wohnort: Bremen

Hilfreich-Bewertungen: 16

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 14. Mai 2007, 18:50

Hol dir mal die Demo von Vue 6 Infinite von e-onsoftware.com damit kannst du einiges machen allerdings musst du wirklich sehr lange rendern für gute Ergebnisse deshlab kann ich dir nicht ohne weiteres eine nette Animation rendern

Hier hab ich mal ein Stückchen exportiert aus ne Animation die deiner Vorstellung zumindest schonmal ähnlich ist. Sie kommt aus einem Werbevideo für eine Vorgängerversion und ich habe sogar die Projektdatei (allerdings ohne Kamerafahrt):

http://www.hs-films.de/schneegebirge.wmv

Nur wie schon oben gesagt: animieren kann ichs dir zwar allerdings nicht rendern. Das Gebirge ist nämlich "unendlich groß" deshlab sind die Renderzeiten wirklich ENORM. Ein Einzelbild braucht 40 Minuten schätz ich...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »H&S Films« (14. Mai 2007, 19:05)


9

Montag, 14. Mai 2007, 19:02

@H&S Films: Vue läuft bei mir nicht richtig, da mein PC bei größeren Geländen immerabstürzt. und in Sachen Terragen hast du keine Erfahrung? da musst du ja dann nix rendern.

@Carli:
Ich hab in Terragen sogar gerade ein Schneegebirge erstellt, das ist nicht das Problem.
Eher, dass ich nicht weiß wie ich die Kamera Animieren kann, und schwierigkeiten mit der Anzahl der Berge, das sind nämlich zurzeit noch zu wenige.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »cody« (14. Mai 2007, 19:35)


10

Montag, 14. Mai 2007, 19:05

Ah ich hab auch von C4D geredet, Terragen komm ich auch nich kla (Kamera), aber in C4D kennst DU dich ja doch gut aus.
Schau mal:



Ich bin nich so der Genius in Sachen 3D aber ich denke das dürfte nich so schwer werde oder ;)
Oder gehts dir um die Zeit ? oder um die Kamera ?

PS: Sorry das Bild ist ein bisschen zu groß.

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Carli« (14. Mai 2007, 19:07)


11

Montag, 14. Mai 2007, 19:32

Also ich weiß man könnte das auch recht gut in Cinema 4d umsetzten aber da krieg ich die Texturen net hin.
Hier übrigens mein Terragen ergebnis


Wenn mir jemand sagen könnte wie ich in Cinema 4d genau diese Textur wie auf dem Bild hier hinkriegen könnte, wäre mein Problem eigentlich gelöst

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »cody« (14. Mai 2007, 19:33)


12

Dienstag, 15. Mai 2007, 15:36

naja so ist im Augenblick mein Ergebnis.

noch weit vom Terragen Bild entfährt. Hat jemand ne Idee wie ich die Shader so hinkriegen kann, wie auf dem Bild?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »cody« (15. Mai 2007, 15:37)


13

Donnerstag, 7. Juni 2007, 22:11

RE: FLug über Gebirge?

Zitat

Original von cody
Hallo zusammen.
[...deleted...]
Ich suche einen Flug über ein Schneegebirge.
[...deleted...]
eine erwähnung in den Mitwirkenden[...deleted...].
Hoffe mir kann einer helfen.

mfg
Cody


So?
Geländeflug [Forecast320x180] [counter]17031181246939[/counter]

Der ockerfarbene Fleck ist nur in diesem Render. Soll
also kein hässlicher Bergsee sein.

14

Donnerstag, 7. Juni 2007, 22:24

Perfekt! Bis auf diese Metallplatte, oder was das auch ist. War nich ganz zu erkennen. Lass die einfach weg und lass die Kamera an der stelle über den Schneeboden fliegen. Ansonsten sehr sehr schön.
Obwohl eine sache wäre da noch. Ich weiß nicht ob es geht, aber is es möglich, dass die Kamera evtl. weiter hinten anfängt zu fliegen und dann einfach über Berge fliegt also ich hab mal ne grobe zeichnung in PAINT gemacht.
[img]http://myshare-afspace.de/bilder/835_Paint zecihnung.jpg[/img]

Also mit diesem irren Bild will ich einfach sagen, dass die Kamera vielleicht frontal auf das Auto (die Metallplatte) zukommen soll, da ich diese scharfe Kurve noch net soo toll finde.
Ich hoffe das geht.
Also nur die Metall platte löschen, Kamera so einstellen dass sie am Ende über den Schneeboden fliegt.
Und Kamera dicht über Berge frontal auf Auto zu.
Ich hoffe ich verlange nicht zuviel.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »cody« (7. Juni 2007, 22:28)


15

Freitag, 8. Juni 2007, 03:20

Wie sachte Cpt. Mixpickles von Raumschiff Galactica 1701D(wie Diesel), nachdem er mehrmals den Warpsprung von 3 Meter Brett gewagt hatte.
Machen wirs so.
Energie.

Social Bookmarks