Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Rocky3112

unregistriert

1

Dienstag, 8. Mai 2007, 11:57

Maniac Mansion

Hallo,

ich habe eine Idee für ein Drehbuch. Es basiert auf einem alten Adventure-Game, wenn nicht sogar dem ältesten: Maniac Mansion. Vielleicht kennen einige das noch aus alten C-64 Tagen! Ich habe noch nicht angefangen zu schreiben und ich muss gestehen, dass mir selbiges schwerfällt, da es sich um meinen ersten Film handelt. Es würde mich interessieren was ihr grundsätzlich von der Idee haltet und vielleicht hat der ein oder andere einen Vorschlag, welche Elemente des Spiels unbedingt in den Film gehören. Ich würde mich über zahlreiche Rückmeldungen freuen.

BODoubleDollar

unregistriert

2

Dienstag, 8. Mai 2007, 12:27

Finde die Idee ziemlich gut, da ich Maniac Mansion im allgemeinen einfach klasse finde.

MM spielt ja in der Villa der Edisons. D.h. viele Räume, viel Möglichkeiten.
Schwierig wird es mit den Tentakeln, falls du die vorkommen lassen willst (in Maniac Mansion ist ihr Part aber eher klein).

Vorkommen sollten auf jeden fall Dave, Bernard, Dr. Fred und Chuck die Pflanze.
Achja! Und natürlich Edna "Wie-dumm-von-mir---Ich-hätte-dich-ans-Bett-fesseln-sollen" Edison :).

Das Problem ist natürlich, dass du die grundsätzliche Geschichte zwar übernehmen kannst, nicht aber den kompletten Ablauf. Soll heißen du könntest die Geschichte um die ganze Sache mit dem Lila Meteor aufbauen.

Es gab ja mal eine Fernsehserie die lose auf dem Spiel basierte. Soll aber wie ich gehört habe nicht so der Hit gewesen sein.

Wie gesagt, ich fänds cool.

Mac Mave

Filmzombie

  • »Mac Mave« ist männlich

Beiträge: 1 398

Dabei seit: 20. Juli 2005

Hilfreich-Bewertungen: 130

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 8. Mai 2007, 13:02

Als jugendlicher Adventure Fan hatte ich damals auch den Wunsch, Maniac Mansion oder gleich Monkey Island ordentlich zu verfilmen - deshalb finde ich die Idee sehr geil!
Gerade die Lucasfilm Adventures lassen viel Spielraum für tolle Anspielungen - Hamster in die Mikrowellem, das Benzin für die Kettensäge aus Zak, das Gummihuhn aus Monkey Island...
Ich denke mit etwas Liebe zum Detail und einer portion Aufwand könnte das ein tolles Fan-Projekt werden.

Viele Grüße!

Marc

4

Dienstag, 8. Mai 2007, 19:19

Das finde ich echt klasse! Eine Bitte: benutze das Originalthema!!! Genau wie Zak McKraken könnte und wollte ich es mir nicht ohne vorstellen ;).

Für C64-Fans: es gibt für den Winamp ein Plugin, das den Sid-Chip des C64 emuliert. Die Sid-Files von nahezu allen Songs lassen sich problemlos im Internet finden. Es lohnt sich!

5

Mittwoch, 9. Mai 2007, 10:01

Finde ich cool, ich bin damals zwar eher mit ZakMcKraken glücklich gewesen, aber das war ja ein ähnlicher Stil.
@Nils: Ja auch emulatoren sind der Hit. Endlich die alten C64 und Amiga Klassiker wieder sehen. Ok die kennen hier bestimmt viele nicht, aber da waren dutzende Kracher dabei.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Renier« (9. Mai 2007, 10:01)


MovieVision

Sandwichmaker

  • »MovieVision« ist männlich

Beiträge: 1 117

Dabei seit: 12. Juli 2006

Wohnort: Ludwigsburg

Frühere Benutzernamen: MovieVision

Hilfreich-Bewertungen: 56

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 9. Mai 2007, 12:35

Da sprechen die alten Eisen. ;) Tja, meine Generation ists nicht mehr, obwohl ich früher noch ab und zu auf der Atari 2700 meines Vaters bedaddelt hab.

Aber grundsätzlich finde ich die Idee ein Spiel (vor allem ein sehr altes) zu verfilmen sehr interessant, ich bin mal gespannt drauf. Schon ne Vorstellung wie lang der Streifen werden soll?

Naja, viel Erfolg wünsch dir!

Greetz,

Movie Vision

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MovieVision« (9. Mai 2007, 12:35)


7

Mittwoch, 9. Mai 2007, 13:32

Naja, mal merkt wohl, dass Renier und ich beinahe denselben Geburtstag haben, was? ;)

Ich hatte übrigens nie einen C64, sondern (erst recht spät, Weihnachten 1988 ) einen Commodore Plus/4. Aber Freunde und Bekannte hatten alles von C64 über C128, C16, Schneider Amstrad CPC64, Amiga 500 usw..

Klar sind Computer heute einfacher, leistungsfähiger, komplexer, besser usw., aber die Mühlen von damals hatten einen Kult, den moderne PCs nie erreichen werden. Sozusagen der Unterschied zwischen Filmen wie Matrix und Tron ;).

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Nils« (9. Mai 2007, 13:39)


8

Mittwoch, 9. Mai 2007, 13:57

@Nils: Yeah endlich einer, der sich auskennt.

Ach so übrigens kenne ich doch besser Maniac Mansion, ich habe sogar mal handschriftlich ne Komplettlösung verfasst mit Karte. ZakMcCracken kenn ich gar net. Verwechsel immer die Namen.

Einen C64 hatte ich auch nie, habe aber immer beim Kumpel Bruce Lee und GI Joe und so´n Zeug gespielt. Mit dem Amiga war ich dann sehr glücklich und habe auch Test Drive, Speedball und das ganze Zeug gespielt.

Es ist schwer zu erklären, was den Reiz ausmacht. Die Videogames von heute sind ja 1000% besser anzusehen, aber die meisten Synthi-Mucke von früher z.B. Xenon 2 theme finde ich viel besser als bei den meisten heutigen Games. Ok dazu kommt noch ne coole Spielidee und das Nostalgie Gefühl.
Ist wie schon Nils sagt etwas wie was Star Wars und Tron früher waren und Matirx heute ist.

Nen Adventure a la Leisuresuite Larry oder Maniac Manson ist bestimmt nicht einfach zu verfilmen, aber es wäre cool.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Renier« (9. Mai 2007, 13:58)


freezer

Filmemacher / Postpro / FH Vortragender

  • »freezer« ist männlich

Beiträge: 1 636

Dabei seit: 21. Juli 2005

Wohnort: Graz, Österreich

Hilfreich-Bewertungen: 201

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 9. Mai 2007, 16:08

Auf Youtube findet man Videos von durchgespielten Amiga Games. Einfach nach "Amiga Longplay" suchen. Es sind auch viele alte Amigademos von Kefren u.a. zu finden

Die Walkthroughs kann man auch auf dieser Seite runterladen:
-> http://recordedamigagames.ath.cx/modules/news2/

Meine Lieblinge waren damals Turrican 2, North & South, die Lucas Art Adventures, Populous I & II, Stuntcar Racer, Lotos Esprit Turbo Challenge, Speedball 2, Ambermoon, uvm.

Hab sogar noch meine Amigas rumstehen: 2x A500, 1 A4000/060/PPC
Robert Niessner - Planung / Kamera / Licht / Postproduktion
8010 Graz - Austria
Blackmagic Cinema Camera Blog

10

Mittwoch, 9. Mai 2007, 16:29

Also auf dem C64. Ja ich habe ihn sogar immernoch im keller. Waren meinen Lieblingspiele. Kane, Mafia, Oil Imperium, Bruce Lee und test Drive oder so ähnlich. Test Drive hatte sogar ein Cockpit ansicht hihi. Mafia war mein absolutes Kultspiel. Würd sogar sagen vorreiter der GTA, etc Serien.

Du konntest. Waffenschmuggeln, Autosklaun, Bullen bestechen, Banden aufstellen. Alkehohl brennen. Ich vermisse diese Art von spiele.

Kane war echt hart. Spielen konnte man es erst nach 30 minuten wenn die Datasette fertig geladen war :-) aber es war ein richtig gutes Wild Westspiel.

11

Mittwoch, 9. Mai 2007, 17:21

Hallo Renier, Freezer, Five, MacMave und alle anderen! Ich glaube, das hat Potential zu einem eigenen Thread, oder? :)
Mal wieder ordentlich in Erinnerungen schwelgen an eine Zeit, die viele andere hier im Forum noch gar nicht erlebt haben ;) (an denen sie aber selbstverständlich teilhaben sollten :D).

Freezer: war eines Deiner Lieblings Lucas-Arts-Adventures zufällig LOOM? ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Nils« (9. Mai 2007, 17:23)


Olli

Free Tibet!

  • »Olli« ist männlich

Beiträge: 462

Dabei seit: 23. Januar 2006

Wohnort: Lübeck

Hilfreich-Bewertungen: 12

  • Private Nachricht senden

12

Samstag, 12. Mai 2007, 13:34

MM als Film wär natürlcih sehr geil
Ich hab früher immer gerne DOTT gespielt. Das war sowas von genial.
Außerdem dann noch ZacMcKracken und Monkey Island. Lucas Arts hattens richtig drauf
:thumbsup:

freezer

Filmemacher / Postpro / FH Vortragender

  • »freezer« ist männlich

Beiträge: 1 636

Dabei seit: 21. Juli 2005

Wohnort: Graz, Österreich

Hilfreich-Bewertungen: 201

  • Private Nachricht senden

13

Montag, 14. Mai 2007, 09:31

Zitat

Original von Nils
Freezer: war eines Deiner Lieblings Lucas-Arts-Adventures zufällig LOOM? ;)


Unter anderem, aber die Namensgebung für unsere Filmtruppe stammt von unserem Kameramann Bernhard Lukas, der sich dabei an dieses Adventure angelehnt hat.
Robert Niessner - Planung / Kamera / Licht / Postproduktion
8010 Graz - Austria
Blackmagic Cinema Camera Blog

Ähnliche Themen

Social Bookmarks