Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Genesis

unregistriert

21

Dienstag, 1. Mai 2007, 19:44

super arbeit ^^

die ausschnitter sind einfach unterhaltsam und lassen keine langeweile aufkommen.

wirkt tatsächlich professionell.

wie genau animierst du die figuren? hast du ein spezielles tool oder benutzt du nen comic-effekt in c4d oder 3ds max?

ich werd mir den fertige film natürlich auch reinziehen, sowas darf man sich nicht entgehen lassen ^^

höchstens den rollygeddon-schriftzug könntest du optisch noch ein wenig aufpeppen, aber ansonsten: respekt, klasse arbeit, weitab vom mainstream der AF-szene. ^^

Jumperman

unregistriert

22

Dienstag, 1. Mai 2007, 20:41

Zitat

Original von Genesis
wie genau animierst du die figuren? hast du ein spezielles tool oder benutzt du nen comic-effekt in c4d oder 3ds max?

Weder noch. Die Figuren werden erst 2D am Computer "gezeichnet" und dann entweder ganz klassisch Einzelbild für Einzelbild animiert oder in einzelne Teile geschnitten. Bei Rolly z.B. der Körper, die beiden Hände und die Füße. Diese Körperteile animiere ich dann im 3D-Programm. So kann ich die Figur zu einen schön in die 3D-Umgebung einsetzen und zum anderen ist es auch komfortabler. Über Bewegungspfade animiert sichs einfacher, als Bild für Bild.

Zitat

Original von Genesis
höchstens den rollygeddon-schriftzug könntest du optisch noch ein wenig aufpeppen...

Der im neusten Ausschnitt ist nur ein schnell eingefügter leicht leuchtender Schriftzug. Für den finalen Film werd ich mir noch irgendwas einfallen lassen. :)

Beathoven

unregistriert

23

Dienstag, 1. Mai 2007, 21:03

Ich freue mich wirklich sehr auf den Film.
Ich stelle mir das bloß sehr aufwendig vor alles alleine Bild für Bild zu animieren.

Aber man sieht das du das gut kannst und das was tolles dabei heraus kommt.

24

Dienstag, 1. Mai 2007, 21:28

Zitat

Original von Beathoven
Aber man sieht das du das gut kannst und das was tolles dabei heraus kommt.


Und das ist es wert :D Jedenfalls freut sich die Community!


~NevLou~

MichaMedia

unregistriert

25

Mittwoch, 2. Mai 2007, 00:00

Bah, so ein Schmarn

Das hier ist besser


^^ geil, einfach nur geil

26

Mittwoch, 2. Mai 2007, 10:35

Zitat

Original von Genesis
aber ansonsten: respekt, klasse arbeit, weitab vom mainstream der AF-szene. ^^


Klingt ja fast als ob alle nur SW oder Matrix Filme machen.

Sehr geiler Ausschnitt, super animiert und lustig.
Danke auch, dass du es benannt hast. In letzter Zeit habe ich so viele Dateien mit Trailer1 runtergeladen. :D

Genesis

unregistriert

27

Mittwoch, 2. Mai 2007, 17:32

Zitat

Original von Renier

Zitat

Original von Genesis
aber ansonsten: respekt, klasse arbeit, weitab vom mainstream der AF-szene. ^^


Klingt ja fast als ob alle nur SW oder Matrix Filme machen.


sry, so wars nicht gemeint.
ich meinte eher den stil des ganzen (animationsfilme (noch dazu so gute) sind recht selten in der AF-Szene, oder?)
^^

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Genesis« (2. Mai 2007, 17:34)


Jumperman

unregistriert

28

Donnerstag, 17. Mai 2007, 16:17

Ich möchte hiermit verkünden, dass der Komponist FLORIAN LINCKUS die Filmmusik für "Rollygeddon" machen wird!

Als kleinen Vorgeschmack hat er schonmal den ersten Trailer des Films mit neuer Musik unterlegt. Dies habe ich gleich als Anlass genommen, den Trailer zu aktualisieren. Neben einer Erwähnung des Komponisten wurde auch das Erscheinungsjahr auf "2007" geändert.

Rollygeddon - Trailer 1 neu - High (wmv | 10 Mb)
Rollygeddon - Trailer 1 neu - Low (mpg | 5 Mb)


Ich wünsche euch viel Spaß damit! :)

MovieVision

Sandwichmaker

  • »MovieVision« ist männlich

Beiträge: 1 118

Dabei seit: 12. Juli 2006

Wohnort: Ludwigsburg

Frühere Benutzernamen: MovieVision

Hilfreich-Bewertungen: 56

  • Private Nachricht senden

29

Donnerstag, 17. Mai 2007, 16:23

Na gut, wenn man das Original kennt, ist das weniger spektakulär, doch trotzdem hört es sich sehr geil an. Haste gut reingeschnitten, deine Änderungen. ;) Bin wirklich gespannt auf den Film.

Viel Erfolg und frohes Schaffen weiterhin!

Greetz,

Movie Vision

Jumperman

unregistriert

30

Dienstag, 22. Mai 2007, 21:59

So, es gibt nun schonmal einen ersten Ausblick darauf, wie die Musik des Films ungefähr werden wird. Florian Linckus hat in den letzten Tagen mit Einbezug meiner Wünsche mal eine Art Main Theme für den Film komponiert und mir gefällt sie extrem gut. Sie passt hervorragend zum Stil des Films und macht auch gute Laune ;)

Hier ist das Stück:

Rollygeddon - Main Theme Preview (mp3 | 3,4 Mb)


Die neue Trailermusik wurde teilweise eher negativ aufgefasst. Ich denke aber, dass diese vorläufige Preview bestimmt viele sehr begeistern wird!

WUSELmane

unregistriert

31

Mittwoch, 23. Mai 2007, 15:20

Erst dachte ich es käme der Hochzeitsmarsch, dann kippte es zu
2001:Odyssee im Weltraum und dann hab ich es nach etwas über einer Minute leiser gemacht - es war mir zu konfus - sorry!
Ich find das dein Rollygeddon ein stärkeres Musikstück verdient hat.

HTS_HetH

unregistriert

32

Mittwoch, 23. Mai 2007, 16:10

Ich finde es ist schwe rzu beurteilen wenn man die Szenen dazu nicht sieht, denn ich gehe davon aus das der Track schon auf die Anfangsequenz des Films komponiert wurde und hektische Passagen dann schon Sinn machen werden. Viele Filmscores klingen für sich alleine genommen auch merkwürdig und man würd sie nicht imme höhren weil sie viele Passagen haben die ansich net so prickelnd zum anhören alleine sind, aber im Film selbst durchaus Sinn machen und die Szenen tragen die sie begleiten.

Jumperman scheint sehr zufrieden mit dem Score zu sein, also gehe ich mal davon aus das der Theme schon durchaus zu seinem Projekt passt.

Beathoven

unregistriert

33

Mittwoch, 23. Mai 2007, 16:29

Ja also ich denk schon, dass das ganz gut passt.
Was ich bis jetzt von Rollygeddon gesehen habe, denke ich mal das diese etwas vergnügte, beschwingte Musik doch dazu passt.

Das einzige was ich zu bemänglen habe ist, dass man es doch serh hört das es am Computer gemacht wurde. Aber man kann schon froh sein, wenn man einen Komponisten hat, welcher extra etwas für dich komponiert.

34

Mittwoch, 23. Mai 2007, 16:50

lol beathoven. Zeig mir mal bitte einen Komponisten im amateurfilm bereich der nicht computer verwendet. Generell jeder Track wird heutzutage am pc gemacht selbst im profibereich. Robert Rodriques hat 1 keyboard und halt sein pc und studio und macht damit die score´s.

Elfman, xray dog und co ist oft auch nur pc und halt gemischtes gesinge.

Zum Track. Ich habs ja Flori schon gesagt das ich ihn nicht so gut finde. Die ähnlichkeiten zu Terminator sind doch recht deutlich. Letztendlich muss aber allein Jumperman gefallen es ist ja sein film

35

Mittwoch, 23. Mai 2007, 17:04

Zitat

Original von Five
Generell jeder Track wird heutzutage am pc gemacht selbst im profibereich.


Meinst du jetzt nachbearbeitet oder erstellt ? Weil bei so schönen Filmen wie Die fabelhafte Welt der Amelie, Der Herr der Ringe, ?Fluch der Karibik? ist da ja wohl eher ein Orchester am machen oder ;) Wenn ich mich täusche lass ich mich gern belehren und entschuldige mich, bin ja da selbst nicht so bewandert, und es ist auch eher als Frage gemeint.

36

Mittwoch, 23. Mai 2007, 17:21

es kommt sicher drauf an. Aber oft sind es echt nur noch computer. Klar wirds auch noch orchester geben. Schönes beispiel sind immer die Rodriques filme. Der hatte mal in einem Making of gezeigt wie er den soundtrack macht. Da war echt alles pc

Beathoven

unregistriert

37

Mittwoch, 23. Mai 2007, 17:27

Na also da kann ich absolut nicht zustimmen.
Es gibt verdammt viele Filme, wo der Soundtrack nur mit Orchestor aufgenommen wird. King Kong, Star Wars, Herr der Ringe,Fluch der Karibik.

Also professionelle Filme werden hauptsächlich mit Orchestor aufgenommen.

38

Mittwoch, 23. Mai 2007, 17:29

Sin City wurde am Computer generiert also der soundtrack. Die Xraydog musik auch am pc auch wenn man denkt es ist ein orchester. Es kommt drauf an aber der schein trügt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Five« (23. Mai 2007, 17:29)


39

Mittwoch, 23. Mai 2007, 17:45

Oftmals wird am Synthesizer/Computer komponiert und dann mittels Orchester eingespielt. Jedoch enthalten auch einige Orchester heutzutage Synthesizer/Sequencer/Computer. Ich glaube, von den ganz großen Filmkomponisten verzichtete lediglich Jerry Goldsmith immer dadrauf. Also zumindest von dem habe ich es mal als Besonderheit gelesen. Und in "Krieg der Sterne" ist der Soundtrack extra pures Orchester, um einen Gegenpol zur dargestellten technisierten Welt zu liefern.

pcgamer2005

unregistriert

40

Mittwoch, 23. Mai 2007, 20:08

mit was für einen prog macht man solch geile musik?

Social Bookmarks