Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

knautschka

unregistriert

21

Sonntag, 21. Januar 2007, 18:43

Ich finde es gut, dass ohr euch von eurem Willen nicht abbrigen lasst. Und da das Drehbuch schon sehr lang ist, zeigt ihr auch, das ihr es ernst meint. Ich denke mal, jetzt kann nichts mehr schiefgehen. Ich bin mal gespannt, was ihr so für Ideen hattet, und ob ihr uns (bzw. mich) überraschen könnt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »knautschka« (21. Januar 2007, 18:44)


Darth Pudel

unregistriert

22

Montag, 22. Januar 2007, 18:51

weiß eigentlich jemand wie lang das Drehbuch von INVASION 2 ist.
Wurde das überhaupt gesagt?

Gruß Pudel

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Darth Pudel« (1. März 2007, 20:00)


Darth Pudel

unregistriert

23

Dienstag, 30. Januar 2007, 15:52

so hab jetzt die infoa wieder erweitert.
Braucht ihr noch andere Infos oder reicht das?

HTS_HetH

unregistriert

24

Dienstag, 30. Januar 2007, 15:57

Das Drehbuch zu Invasion hat 41 Seiten. Wir haben aber inzwischen viele Änderungen vorgenommen die nicht mehr im Drehbuch noch ergänzt oder gestrichen wurden. Das Drehbuch entspricht auch nicht wirklich den Script-Konformitäten das man jetzt sagen könnte 1 Scriptseite = 1 Filmminute. Sprich es gibt Sachen die werden mit einem Satz abgehandelt, nehmen aber mehere Minuten im Film nachher in Anspruch.

Darth Pudel

unregistriert

25

Dienstag, 30. Januar 2007, 16:22

ahh verstehe ok danke HetH.

Gruß Pudel

Darth Pudel

unregistriert

26

Mittwoch, 21. Februar 2007, 21:57

Allllleeeeeesss zieh sich hinaus, da der Compi vom Kumpel der das Drehbuch drauf hatte abgestürtzt ist und nicht mehr an geht, Festplatte auch völlig kaputt und Drehbuch wird vom neuen gsechrieben,
Diesmal von mir und Victor Hochheiden. Wir haben schon damit angefangen und ca. 10 % geschrieben.

mfg Pudel

Meieger.Films- Toni

unregistriert

27

Mittwoch, 21. Februar 2007, 22:47

dann viel spaß und ausdauer bei eurem projekt


lg toni

Alexxx11

Registrierter Benutzer

  • »Alexxx11« ist männlich

Beiträge: 1 832

Dabei seit: 26. Juli 2006

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 39

  • Private Nachricht senden

28

Donnerstag, 22. Februar 2007, 14:16

Schön, dass ihr trotz so einer Niederlage weitermacht. Viel Spaß!

Darth Pudel

unregistriert

29

Mittwoch, 28. Februar 2007, 16:08

in anbetracht der vielen LS-Szenen im Film, bräuchten wir noch Leute die uns beim rotoscopen unterstützden. Also wer Lust hat soll sich bei mir per icq, Email oder PN melden

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Darth Pudel« (28. Februar 2007, 17:22)


Spencer_star

unregistriert

30

Donnerstag, 1. März 2007, 19:58

Naja, wir arbeiten ja zusammen, aber ich kann euch bestätigen das es ein echter cooler Film wird (ich schreib mit ihm das Drehbuch).

Außerdem find ich es witzig das die Hauptdarsteller Teenager sind, also Pupertät und so.

;)

Alexxx11

Registrierter Benutzer

  • »Alexxx11« ist männlich

Beiträge: 1 832

Dabei seit: 26. Juli 2006

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 39

  • Private Nachricht senden

31

Donnerstag, 1. März 2007, 21:06

Wann wollt ihr anfangen zu Drehen? Wie lange soll der nochmal sein? Habe keine Lust alles nochmal durchzulesen ^^.
Wie weit seit ihr mit dem Drehbuch?

PS:
@Spencer_star: Dein Vater führt Regie? Bei was für Filmen?

Darth Pudel

unregistriert

32

Donnerstag, 1. März 2007, 21:56

Anfang des Drehs wird so mitte März stattfinden.
Der Film wird etwa 70min lang sein.
Wir haben die Hälfte Fertig würde ich mal sagen.
Ich freu mich, dass du so viel Interesse dem Projekt witmest

Woher weißt du das sein Vater Regie führt?
Ps. Er ist auch Autor seiner Filmwerke^^
So wie ich das mitbekommen habe führt sein Vater schon ziemlich geile Projekte. Internationale ebenfalls. Aber dazu kann Spencer_Star mehr erzählen^^

mfg

Pudel

Meieger.Films- Toni

unregistriert

33

Donnerstag, 1. März 2007, 22:08

Hm.. 70 min. ist schon ein ding !

Lieber viel liebe ins Detail und kurz als einfach nur langweilig und lang.
Will euch nicht jetzt den Mut nehmen, aber 70 min. sind schon lange.
Würde wenn es euer 1. Film Projekt ist, was ich glaub ich mit bekommen habe, mit etwas kleineres anfangen.

Nja, mal schaun was daraus raus kommt , nicht ;) !

Würde mich interessieren was das für Projekte sind die sein Vater hat.
Gibts ne Internet Seite zu irgendnem Projekt ?

lg

Alexxx11

Registrierter Benutzer

  • »Alexxx11« ist männlich

Beiträge: 1 832

Dabei seit: 26. Juli 2006

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 39

  • Private Nachricht senden

34

Freitag, 2. März 2007, 17:00

Das mit der Regieführung stand in dem Thread " Dreh im Auto" o.ä.

70 Minuten sind schon echt viel, das wird echt ein Happen. Wie viel Minuten werden ungefähr LS- Szenen enthalten?
Habt ihr vorher denn schon kleinere Filmchen gedreht? Mit jedem kleinen Film findet man Fehler die man beim nächsten vermeidet.

Darth Pudel

unregistriert

35

Freitag, 2. März 2007, 17:14

Ich hatte viele Referate oder andere Schulprojekte die ich dann als Film darstellte. Diese werden aber net ins Forum gestellt! Vorallem ist das eh schon alles gelöscht!
BIO-Referat- Computersucth LOL^^ ne 1 fürs Vid bekommen^^
Haben Battlefield als einen dieser Süchtigmachenen Spiele benutzt XD.
LS-Szenen werden es genügent. Und da ich jetzt ausreichene C4D-Kentnisse haben (naja sie reichen für Raumschlachten) wird es auf jeden fall auch eine Raumschlacht geben, Diese wird hoffe ich mal sehr anschaulig werden.
Choiograophi werde ich wohl selber studieren müssen. Also uch werde mir so einpaar Samurai oder andere Schwertfilme angucken oder auch SW, einpaar Moves zusammen mischen und was daraus basteln. Ich bin ja nicht so der Schwertmeister.

Gruß Pudel

Darth Pudel

unregistriert

36

Mittwoch, 7. März 2007, 22:24

so leute,

jetzt gibt es eine kleine Forstellung/Personenbschreibung der Darsteller dieses Projektes.

Daniel
- totaler Tollpatsch
- stellt ständig etwas Blödes an
- Will sich nachher für die Demütigungen rächen
- Freund von Sellenia

Micha
-Die Mitte zwischen Jonas und Daniel
-Kann viel, jedoch nicht so gut wie Jonas
-Talent, jedoch Jonas mehr
-Wird nachher von der Dunklen Seite verführt

Jonas
-Perfekter Kämpfer
-Immer der Beste
-Weise

Oschka
-Sehr alter Lehrmeister
-Feige und denkt nur an sich selbst
-Frauen-Rock-schauer (xD witziges Wort)

Sellenia
-Freundin von Daniel
-Mehr gibts später

Lord Mord
-böse
-Sehr böse
-Sehr, sehr böse
-Lord Mord *muhahahahahahaha*
-Er will sich viele Anhänger holen
-Hat ein fieses Lachen drauf

MORGEN ODER ÜBERMORGEN FOLGEN PICS VON DEN DARSTELLERN

37

Samstag, 10. März 2007, 19:42

Mhhh... 70 Minuten sind schon sehr viel.
Vielleicht ist es einfacher, wenn ihr den Film aufteilt in mehrere Teile.
Außerdem würdet ihr dann von Teil zu Teil wissen, was ihr besser machen könnt.

Spencer_star

unregistriert

38

Sonntag, 11. März 2007, 19:53

naja, aber ich finde das es z.b. beim schneidenn und so viel schneller geht wenn man alles in einem macht, als wen man jetzt episoden hat. außerdem macht es nicht viel sinn da das drehbuch auf eine lange story aufgebaut ist

Huggy Bear

unregistriert

39

Montag, 12. März 2007, 21:23

Zitat

Und da ich jetzt ausreichene C4D-Kentnisse haben (naja sie reichen für Raumschlachten)


O.o!!!
ich will ja nix sagen.
aber in dem satz sprichst du ja eher bescheiden von deinen C4D kenntnissen.
meinst aber, dass es für ne raumschlacht reicht?
hä,
willst du in nem 70 minüter mit "ausreichenden" kenntnissen mehrere cgi szenen ganz alleine machen oder wie?

schaut euch lieber mal nach hilfe um, den das kann sehr aufwändig werden!
hilfe für raumschlachten zu finden ist aber nich sehr einfach, da die nunmal extrem effektgeladen sind, und es nicht wirklich wenig arbeit ist.

Tip:
schreibt euer drehbuch so, dass es euren Fähigkeiten/eurem budget entspricht.
Jagt keine fabriken in die luft, wenn ihr kein budget habt,
und macht keinen 70 minüter,wenn es euer erster film ist.
Ansonsten, viel erfolg!
vielleicht belehrt ihr mich ja eines besseren...

Darth Pudel

unregistriert

40

Dienstag, 13. März 2007, 22:13

@ Huggy Bear (der Contraaa)

Ok, also hab ich hilfe (genügend Hilfe) was 3D angeht.
Joah der film wird letztendlich, da es ja umgeschrieben wurde etwa 50min oder irgentwie in dem dreh. Ich werde das schon alles schaffen und selbst wenn ich nächte dran sitzten werde MIR VOLLKOMMEN EGAAL. XD
Aufjedenfall wird schon alles klappen, und wenn nicht, probieren wir es nochmal und nochmal bis es klappt. Mir egal wie lange dies oder jenes auch dauern wird!

Gruß Pudel

Social Bookmarks