Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

21

Mittwoch, 17. Januar 2007, 10:31

Also ich finde auf jedenfall, dass das Mattepainting sehr schön geworden ist, sofern man das so beurteilen kann.

Bei den andern beiden Grabs, wo du den "look" verändert hast, muss ich sagen, dass mir das ausgansmaterial wesentlich besser gefällt.
Diese absolut 0 Farbe gefällt mir einfach nicht. Es sieht meiner Meinung nach nicht aus.

Zu dem Videoclip:

:D :D :D absolut geile Sache, sieht hammer echt aus!!!
ICh dacht nur: WOOOW, haut die Karre den da voll weg :D

Sehr geil! Will nicht wissen, wieviele Knochenbrüche der einstecken musste, bis der Take gestimmt hat :P

Zum Look des Clips:
Ich würde den Kontrast noch erhöhen, sonst wirkt es so standard S/W - das würde mir jetzt nicht so gefallen.
Dann evtl. noch die Schwarzwerte etwas erhöhen, damit es nicht so flach wirkt.

Tja, das war´s auch schon meinerseits...

Sieht aber auf jedenfall sehr interessant aus und ich freue mich auf den fertigen Film!!
Also, Hut ab und weiter so...


René

22

Mittwoch, 17. Januar 2007, 10:54

Den Clip hatte ich ganz übersehen. Sehr sehr gut gemacht. Das war wohl ne Fummelarbeit bis das so toll aussah.

Das Skyreplacement ist gelungen, der Original-take vom Blut sieht besser aus.
Wird der Film S/W? Nicht schon wieder :)

HTS_HetH

unregistriert

23

Mittwoch, 17. Januar 2007, 11:10

Jo der Unfall-Clip ist wirklich "schön" geworden :) Saubere Arbeit. Matteopainting gefällt auch, aber das müsste man dann mal in der Bewegung sehen wie sehr das Himmelkeying an den Haaren nachher auffällt. Was den Shot mit dem Blut angeht pflichte ich den anderen Vorrednern bei, das ist noch nicht so schön anzusehen und wirkt eher überbelichtet.

Grimbol

unregistriert

24

Mittwoch, 17. Januar 2007, 11:34

das mattepainting könntet ihr noch verbessern...
mir fällt vor allem das Blau am Dach des Hauses auf der linken Seite auf, da geht der Himmel ein Stück ins Dach hinein. Mir gefällt auch der Original-Blut-Shot besser als das doch sehr überbelichtet aussehende... wenn es allerdings ne Rücklblende sein soll, dann könntet ihr es meiner Meinung nach auch so lassen, bzw nur ein wenig mehr Kontrast dazugeben

Genesis

unregistriert

25

Donnerstag, 18. Januar 2007, 17:55

erstmal thx für die comments. dass der clip so gut ankam, hatt ich nicht erwartet, umso mehr freut es mich ^^

joa, der shot mit dem blut...der shot soll nur wenige frames lang so sein, weil der protagonist hier in den bekannten "flashback" verfällt, also er sieht lebensszenen kurz vor eintreten des todes, daher der gebleichte look. im bewegten bild sieht es nachher hoffentlich ansehnlicher aus.

@heth: das sky replacement bei den haaren sieht in ordung aus, man bemerkt zwar die weichzeichnung ein wenig, aber im großen und ganzen sieht es ok aus im bewegten bild. mal schauen, was sich durch farbkorrektur noch herausholen lässt, beim look stehen wir ja noch ganz am anfang.

es freut mich wieder mal, dass ihr euch die mühe gemacht habt, was zu den shots zu schreiben.
das motiviert. ^^

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Genesis« (18. Januar 2007, 17:55)


Genesis

unregistriert

26

Montag, 29. Januar 2007, 21:33

Sodelle,

nach ca. zwei Wochen Ruhe im Thread geb ich maln kurzes News-Update zum Status von "Memories":

Da ich ja zur Zeit FSJ mach, hab ich abends meist viel Zeit, um am Drehbuch weiterzuschreiben, Looks zu testen, Sounds zu bearbeiten und über den Inhalt des Films nachzusinnen ^^
Ich bin sehr froh, dass es bisher noch keinen Hänger gab. ^^

Gestern haben wir eine kleine Szene bei Jonas zu Hause gedreht. Im Gegensatz zu den Szenen, aus denen es hier bereits Screenies anzuschauen gibt, spielten hier nur zwei Schauspieler mit.

Jonas und Alex haben also gespielt (die gute, alte Helicon-Besetzung eben ^^) und ich hab gefilmt mitm Richtmikro auf der Cam, weil unser Angler keine Zeit hatte. ^^

[img]http://myshare-afspace.de/bilder/524_09 Cam.jpg[/img]


Die Szene, die wir gespielt haben, ist sehr emotional und soll für einen Schock-Effekt sorgen, wir nennen so was einen Boah-Krass-Shit-Bang-Boom-Oha-Effekt ^^
Wer den Shot in "Final Destination" gesehen hat, in der eine der Nebenfiguren sagt: "Nein, ich werde nicht sterben", dabei rückwärts läuft und urplötzlich von nem Bus überfahren wird, weiß, was ich meine ^^
Jedenfalls war die Szene ziemlich dialoglastig und das war bei den ganzen Action-Drehs, die wir bisher für Memories hatten, wieder mal ne neue Erfahrung. ^^

Jetzt natürlich noch ein paar Screenies, die sind jedoch nicht direkt ausm Film, sondern eher Making-of und nebenher entstanden, Screenies ausm Film wirds demnächst wieder geben, leider halt momentan noch nichts Zusammenhängendes, der Film ist wie ein Episodenfilm aufgebaut (sieht man ja an der Storyübersicht).

Zur Zeit sind wir viel an Matte Paintings von Geislingen dran und die Szene im Auto mit dem GS bearbeite ich zur Zeit. Kommt Zeit, kommt Rat, werd ich davon mal was uploaden. ^^

Zu den Pics:
Jeder MEnsch, der ein Konto auf dem Erinnerungsserver bei Sorina-Senses hat, hat einen Chip knapp unter der haut im Nacken implantiert, auf den vom Gehirn aus die die einfallenden Erregungen als Erinnerungen gespeichert werden.

Nochmal zur Erinnerung:
Die auf die Sinndesorgane Auge, Ohr, Zunge und Nase eintreffenden Reize (also das, was man "erlebt") werden wie normal auch als Erregungen wahrgenommen, nur dass (ohne dass man es fühlt oder bemerkt) ans Gehirn noch ein Chip angeschlossen ist, auf den die Erinnerungen mit Video-Spur (Auge), Audio-Spur (Ohr), Sentio-Spur (Zunge) und Oleo-Spur (Nase) digitalisiert und gespeichert werden.

Wenn man im Sorina-Zentrum ist, dem einzigen Ort, wo man Erinnerungsmanipulation (der Konzern nennt es "Redesign") vornehmen darf, wird ein Kabel unter die Haut gelegt.

[img]http://myshare-afspace.de/bilder/524_10 Stecker.jpg[/img]

[img]http://myshare-afspace.de/bilder/524_12 Chip1.jpg[/img]

[img]http://myshare-afspace.de/bilder/524_14 Chip3.jpg[/img]

jedoch hat dert schwarzmarkt ein kabelloses Gerät

[img]http://myshare-afspace.de/bilder/524_11 Kabellos.jpg[/img]

entwickelt, in das man den Chip, den man sich aus dem Nackren geschnitten hat (tut sehr weh, aber wer so verzweifelt ist, dass er sich eine solche illegale "Home Edition" kauft, der wird sich darüber nicht beschweren), einsteckt und so verbindung zum Sorina-Server aufbauen kann.

[img]http://myshare-afspace.de/bilder/524_15 Chipout2.jpg[/img]

[img]http://myshare-afspace.de/bilder/524_16 Chipout Hand.jpg[/img]

Wie man also sieht, spielt die Manipulierbarkeit des Systems auch eine wichtige Rolle in Memories, ebenso die Möglichkeiten der Illegalität, die sich daraus ergeben, perverse Deals möglich machen und Existenzen grundlegend verändern...

Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von »Genesis« (29. Januar 2007, 21:43)


rEcOvEr

unregistriert

27

Dienstag, 30. Januar 2007, 14:19

Wirklich sehr schöne Idee und auch sehr fantasievoll umgesetz! Darauf muss jemand hier im Amateurfilmbereich ja erstmal kommen! ;)
Jetzt habt ihr meine volle Neugier geweckt... und das will was heißen :D !
Ich bin sehr gespannt auf weitere News... verratet nur nicht zu viel, damit keiner am Ende enttäuscht ist.

28

Dienstag, 30. Januar 2007, 18:57

Wiedermal tolle Bilder. Sieht richtig eklig aus und ist innovativ dazu, toll ;)

Ja, was gibts noch zu sagen. Viel Glück weiterhin mit der Produktion und Gruß an die Cast und ans Gute Forum ^^

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »T-LoW« (30. Januar 2007, 18:58)


Genesis

unregistriert

29

Freitag, 16. Februar 2007, 23:05

Sodelle,

erstmal:
das Neueste
^^

es gibt wieder was zu melden.

Erstmal: Das Projekt läuft, da ich zivi bin und so besonders abends mir zeit nehmen kann, am drehbuch weiter zu arbeiten, zu schneiden, zu probieren und vor allem auch mit denen, die schauspielern und mitgestalten, den look und die effekte sowie die dialoge und das drehbuch anzuschauen.

fast zeitgleich mit diesem post hab ich in der sonstiges-sektion nen thread über Matte Paintings in Memories eröffnet.

Zum Verlauf des Drehs:
Szene 1 bis 3 ist komplett im Kasten und geschnitten, ebenso Szene 5, 16 und 18.

Szene 5, 7 und 10 sind komplett abgedreht, die postpro steht noch aus.

der film beginnt, gestalt anzunehmen, es sind einfach tolle bilder, voller atmosphäre, sodass die postpro ein echtes vergnügen ist. es macht einfach spaß, vor allem, da sich cast, crew und so viele hier im forum dafür interessieren.


Für Lesefaule:
Es läuft gut.

^^


UND:

Noch immer bitte ich um erinnerungsfotos und -clips, irgendwas, was ihr mal gefilmt habt/filmen möchtet, das man als erinnerung im film auftauchen lassen kann.

bildinhalt (abgesehen von xxx-inhalt und derber gewalt) egal.
auf die ästhetik kommt's uns an.


So, natürlich dürfen ein paar screenshots nicht fehlen.

haut rein ^^

Erstmal ein kurzer Clip (es war schon immer mein traum, mich mal sin city-like in szene zu setzen...sry, konnte nicht widerstehen ^^)

Entering the café


[img]http://myshare-afspace.de/bilder/524_Sam Straße Teststill.jpg[/img]

[img]http://myshare-afspace.de/bilder/524_Nancy Sam.jpg[/img]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Genesis« (16. Februar 2007, 23:12)


30

Freitag, 16. Februar 2007, 23:25

Für hier gilt noch: Das Blut ist zu hell, zu dünnflüssig, hat kein Volumen...(Tipp: http://web3.butan061.server4you.de/Tutorial00.html)
Ansonsten ist das Projekt sehr interessant...

Ist das eine Pflaster-Allergie oder soll das eine Wundrötung nach Implantation darstellen:
(Falls es eine Allergie ist, auf andere Pflaster umsteigen!)


[ EDIT: ]
Die folgenden Sachen hatte ich geschrieben und Seite zwei nicht gesehen, war auf den Überfahrenen gemünzt - sorry:
Das Blut sollte aus der Nase kommen, so schaut der aus wie ein Clown hrhrhr!.
Und wenn er so flach liegt, sollte es nicht am Kinn runterlaufen, sondern zum Ohr, dem Mittelpunkt der Erde entgegen. So schaut es aus, als wäre er erst eine Zeit gesessen, bevor er zu Boden ging...
Eine fette Blutlache unterm Hinterkopf auf dem Erdboden würde in einer zusätzlichen, anderen Perspektive die Dramatik erhöhen.
Für einen "angefahrenen" sieht der Patient noch zu sauber aus... Sammelt alte Zigarettenasche für Bremsspuren auf die Strasse zu pinseln und zum Verschmutzen des Patienten. Eine Spritze verteilt noch ein paar nette Spritzer im Gesicht. Etwas Sand auf der Schürfwunde verkleinert auch die Kunstbluttopfen an der Schläfe und simuliert den Dreck, der logischweise auch durch Schürfen in die Wunde gelangt.

Gruß Purzel

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Purzel« (16. Februar 2007, 23:39)


Genesis

unregistriert

31

Sonntag, 18. Februar 2007, 12:20

Zitat

Original von Purzel
Ist das eine Pflaster-Allergie oder soll das eine Wundrötung nach Implantation darstellen:
[...]
Gruß Purzel


es ist KEINE allergie, sondern rote schminke ^^
aber gut, dass es so aussehen könnte ^^


ich hab, wenn wir irgendeine szene mit schminke hier drehen, immer einen ausdruck deiner wundtutorials dabei, nochmal vielen dank für die guten tutorials, wir haben hier viel spaß damit ^^

bei der szene mit dem auto war es schon am dunkel werden, hatten zu dem zeitpunkt schon ca. vier stunden gedreht.
da man aber die straße hinter dem auto nicht zu sehen bekommt, dürften bremsspuren ohnehin nicht auffallen.
danke aber auf jeden fall für den tipp.

Genesis

unregistriert

32

Montag, 5. März 2007, 22:26

Sodelle, wieder mal Zeit fürn Update.

Erstmal eine Zahl:

Die Filmdauer bisher beträgt ca. 16 Minuten fertigen Films.
=)

Zudem haben wir jetzt als ersten Teaser einen Werbespot für Sorina-Senses, den Erinnerungskonzern, gebastelt:
Click me pls

Planung:
da wir den Film auf jeden Fall vor den Sommerferien releasen möchten, haben wir vor, bis Mitte April möglichst alles abzudrehen.
Ein paar der noch ausstehenden Szenen sollen sehr emotionsbetont sein und Gefühle transportieren, es soll ein Film mit Tiefgang sein, mit möglichst wenig effekten, mit viel spielerei mit der optik, viel farbkorrektur, viel spiel mit der komposition eines bildes.
uns ist das so wichtig, dass wir dafür gestern extra 40 km auf ne baustelle gefahren sind, wo das bild weiter unten entstand, weil es einfach ein herrliches motiv war, das wir in irgendeiner form für das projekt verwenden wollen.
es handelt sich dabei um eine abgerissene fabrik, von der noch ein riesiger schornstein steht, der einsam zwischen bergen von kies und stein steht. Zusammen mit der Sonne gestern ein sehr schönes motiv.

Zudem gibt's hier eine etwas detailliertere Aufstellung der Hauptcharaktere samt Bildern ^^

Ansonsten schleif ich gerade noch vollends am drehbuch, wir haben u.a. eine massenszene vor mit ca. 50 statisten in einer turnhalle, außerdem zwei sehr wichtige dialoge (einen in einem café, einen in einer wohnung), an denen ich besonders feile ^^

ich bin immer wieder gerührt, wie emsig sich die leute hier mittlerweile mit dem projekt identifizieren und wie groß die vorfreude auf die premiere ist.
einfach schön. =)

ich hoffe, ich kann euch durch die promotion hier auch einigermaßen bei der stange halten, es ist halt nicht so ganz einfach, allzu viel von den stories durchblicken zu lassen bei einem episodenfilm.
jedenfalls bemühen wir uns weiterhin und langsam, aber sicher steht ein gesamteindruck, und bisher bin ich mehr als zufrieden mit der atmosphäre des films.

so, jetzt aber zu der galerie der hauptdarsteller:
(klicken zum Vergrößern)


[img]http://myshare-afspace.de/bilder/524_Jim Thumb.jpg[/img]

Jim Sallbach, ein erbitterter Gegner des Konzerns und des Erinnerungslöschens...


[img]http://myshare-afspace.de/bilder/524_Jenna Julia Francesca Thumb.jpg[/img]

Julia (am Steuer), Jenna (hinten) und Francesca. Alles perfekt, oder? Chiquer Wagen, jung und trendy. Wer braucht da schon Sorina-Senses?

[img]http://myshare-afspace.de/bilder/524_Stacys Thumb.jpg[/img]

Stacy...

[img]http://myshare-afspace.de/bilder/524_Sam Straße Teststill Thumb.jpg[/img]

Sam Ratings, Hard-Boiled-Polizist mit Herz, wehrt sich gegen den inneren Drang, sein Herz bei Sorina-Senses zu entleeren...

[img]http://myshare-afspace.de/bilder/524_Thumb Derek.jpg[/img]

Derek Dargo, der Einsame, der aufgrund einer bösen Erinnerung alles in s/w zu erleben meint...

[img]http://myshare-afspace.de/bilder/524_Donald Thumb.jpg[/img]

Donald Ferguson bereut seinen einzigen Ganz zu Sorina-Senses für immer.

[img]http://myshare-afspace.de/bilder/524_Travis Thumb.jpg[/img]

Travis Bukowski, Jims bester Freund, löscht gerne hin und wieder lästige kleine Erinnerungen und lebt glücklich damit...


Noch kein Bild existiert von Garage Girl, der bissigen Gegnerin Sorina-Senses, die aus Protest in einer Garage lebt. Und das, obwohl sie regelmäßig von Fernsehteams heimgesucht wird...

Dieser Beitrag wurde bereits 11 mal editiert, zuletzt von »Genesis« (11. März 2007, 20:33)


33

Montag, 5. März 2007, 22:59

Wow sehr schön, das mit dem alten Fabrikgelände sieht echt astrei aus, ich freu mich immer meh auf den Film :) .

Genesis

unregistriert

34

Sonntag, 18. März 2007, 23:29

Hi


sry, dass ich wegen so einer kleinigkeit jetzt den thread push, aber ich muss es euch mitteilen:

wir haben im drehbuch die 50er-marke geknackt. das Drehbuch hat jetzt 50 Seiten ^^

demnächst wieder neue Screenies und Bilder, dioe Dreharbeiten nähern sich dem Schluss, bis Mitte April wollen wir alle Szenen im Kasten haben. Ziemlich hohes Ziel, aber das sollte man ja bekanntlich immer höher stecken ^^

so, thx fürs lesen und euer interesse, demnächst gibt's wie gesagt wieder breaking news und neues material zum anschaun

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Genesis« (18. März 2007, 23:31)


Quentara

unregistriert

35

Montag, 19. März 2007, 09:24

Na dann können wir uns ja anscheinend doch langsam auf nen Feature Film einstellen ;) Ich denke auch was die Drehzeit angeht solltet ihr lieber die Ziele hoch stecken, damit ihr nichts schleifen lasst. Aber setzt euch nicht allzu sehr unter Druck nach dem Motto: "Das MUSS jetzt abgedreht sein, egal ob wir zufrieden sind oder nicht, damit wir bis April fertig sind". Lieber die Deadline noch etwas hinausschieben als das man am Ende mit dem Gezeigten nicht 100% übereinkommt.

Freue mich auf neue Bilder und weitere Infos!

36

Dienstag, 27. März 2007, 23:14

hab jetzt nur den anfang vom thread gelesen wo stand "wie wollt ihr die story in 30 minuten unterbringen"


vll könntet ihr ja eine "serie daraus machen"

(also eine staffel so mein ich das ^^)

mit season finale vll xD

Genesis

unregistriert

37

Dienstag, 27. März 2007, 23:21

@spiker:

das war gaaaaanz ursprünglich (letzten sommer oder so^^) auch der gedanke, nämlich den film in episoden zu präsentieren mit der story um travis und jim als "finale".

aber allerspätestens nach dem ersten dreh über sunkid und stacy ist uns klar geworden, dass man auch diese geschichte keinesfalls als episode abtun kann, sodass aus dem film ein zusammenhängender episodenfilm werden wird.

demnächst gibts ein neuen update, es hat sich echt einiges getan ^^

Genesis

unregistriert

38

Sonntag, 15. April 2007, 21:59

We're not dead

Hi alle zusammen ^^

so, seit dem letztem update hat sich ja so einiges getan in der welt, im MGF und bei uns ^^

Daher erstmal ein paar Zahlen und Ankündigungen:

Dauer des FIlms bisher: 37 min
Abgedreht: 65%
Postpro: 90%
Sound (ohne filmmusik): 65%
Filmmusik: in arbeit
geschätzte dauer am schluss: ca. eine stunde.


Es steht jetzt quasi fest: Wir habens uns fest vorgenommen, "Memories" Ende Juni/Anfang Juli im Gloria-Kino-Center Geislingen/Steige uraufführen.
das hat natürlich einige konsequenzen:
wir müssen also bis dahin die fertige DVD/das fertige Mini-DV-Tape in der Hand halten.

Somit sieht unsere Planung folgendermaßen aus:
Wir werden bis Ende April die noch ausstehenden Szenen abdrehen (insgesamt 8,5). dann werden wir den film soweit bearbeiten, dass wir ihn als ganzes zu unserem lieben Marc Teichert (Chumber) (Beispiele s. hier) schicken können, der uns dann die Filmmusik komponiert. Alles ein etwas gewagter Plan, aber ich bin mir des Einsatzes von Cast und Stab bewusst und natürlich auch des Rückhalts hier im Forum. Es ist einfach schön, zu wissen, dass es hier auf Interesse stößt und dass man im ICQ immer wieder gefragt wird, wie die arbeit vorangeht ^^
das erleichtert einem die planung und die arbeit enorm, ich glaube, das brauch ich gar nicht sagen ^^


An dieser Stelle auch eine kleine Stellungnahme zum Thema Trailer:
Bisher ist keiner erschienen und außer dem Werbespot für Sorina-Senses und es wird wohl auch keinen geben.

Das hat zwei Gründe: Einerseits ist der Zeitplan zu knapp bemessen, um viel Zeit auf einen Teaser oder Trailer zu verwenden.
lieber stecke ich diese wertvolle zeit in die verbesserung des films. gerade in sachen look feilen wir noch dran.
Der zweite Grund ist - ganz offen gesagt - der, dass ich nicht die vorhandenen Hoffnungen und Erwartungen enttäuschen möchte, indem ich zu viel zeige oder das, was ich zeige, zu schlecht präsentiere, wie es ja bei dem Werbespot der Fall war.

Wir konzentrieren uns also weiterhin auf die Postpro und den Dreh der noch ausstehendenden Szenen.


Facts:

Bisher dauert "Memories" ca. 37 min. Wir schätzen den Film am ende auf ca. eine Stunde (mit credits, prolog und trailershow).


so, und damit bin ich bei einem Aufruf gelandet ^^
Die Kinoaufführung soll nach amateurfilmmaßstäben authentisch sein ^^
zu einer kinovorführung eines profi-films gehört die trailershow über profi-filme.
also zeigen wir, die wir amateurfilmer sind, eben amateurfilm-trailer im kino^^
so also jetzt meine bitte: Wir würden gerne als trailershow vor dem hauptfilm drei amateurfilmtrailer, vorzugsweise hier aus dem MGF, zeigen.
ich suche jetzt also nach leuten, die uns erlauben, ihren trailer im kino ende juni zu zeigen.
dass dabei auf macher und deren homepages verwiesen wird, bedarf ja keiner erwähnung ^^

eigene trailer können wir nicht zeigen, da es keine projekte dazu gibt und nur werbung in eigener sache wollen wir da ja auch nicht machen ^^

also, wer wäre bereit, uns seinen trailer mit in die show einbinden zu lassen?

Genesis

unregistriert

39

Sonntag, 15. April 2007, 22:23

sooo...und jetzt noch die obligatorischen screenies ^^


hier nochmal der clip dazu:
http://myshare-afspace.de/download.php?fileid=5241176669448 (Link gefixt, funktioniert wieder)
[img]http://myshare-afspace.de/bilder/524_Sunkid Derek.jpg[/img]



der sorina-tower, wo die erinnerungen gelöscht werden können:




und hier der eingang.
hier wird selbst farbloses farbig...redesign your life. sorina-senses macht's möglich:
[img]http://myshare-afspace.de/bilder/524_Sorina-Senses Eingang2.jpg[/img]


Ein Erinnerungsdealer, der mit gestohlenen digitalenm Erinnerungen handel. Hoch im kurs stehen erinnerungen an morde und anderen nervenkitzel...




sie verkaufen auch dongles gegen die löschbegrenzung...




derek dargo, der einsame, der aufgrund einer einzigen schlechten erinnerung alles s/w zu erleben meint.










die stadt amnesia ist eine dunkle stadt...hier kann sorina-senses seine dienste sehr gut verkaufen, denn sie werden benötigt und finden viele kunden...











und zu guter letzt die frage, die jeden in amnesia umtreibt:

Soll ich oder soll ich nicht?

Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von »Genesis« (15. April 2007, 22:41)


Kartoffelkäfer

unregistriert

40

Sonntag, 15. April 2007, 22:33

Hey Gene, Bilder sehen echt klasse aus! Wirklich schön diese schwarz weiss shots, finde ich allesamt ganz nett. Wirst du den ganzen Film nun im SchwarzWeiss stil machen oder nur stellenweise? Wird der Film am ende noch ins 16:9 format gebracht?

PS: kann den Clip nicht laden.

viel spass und erfolg noch!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kartoffelkäfer« (15. April 2007, 22:34)


Ähnliche Themen

Social Bookmarks