Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Alexxx11

Registrierter Benutzer

  • »Alexxx11« ist männlich
  • »Alexxx11« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 832

Dabei seit: 26. Juli 2006

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 39

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 6. Dezember 2006, 16:14

Rottweiler

Hallo,

ich möchte mein Kurzfilmprojekt mal vorstellen: Rottweiler

Es gibt kein Drehbuch und der Film 5- 10 Minuten gehen!
Es gibt einen Schauspieler und einen Kameramann, also ein 2- Mann- Projekt. Doch es werden eigentlich auch nicht mehr Personen benötigt.

Story:
Alex ( Alex Kohn) wacht nachts auf. Als er dann wieder einschlafen möchte, stört ihn ein komisches Knurren hinter seinem Bett. Als er wieder aufsteht um nach dem Geräusch zu gucken wird er von einem wilden Biest angegriefen.
Nun gibt es eine wilde Verfolgungsjagd durchs Haus.

Der "Clou" an dem Film ist, dass man den Rottweiler nicht sieht da entweder aus der ersten Person des Rottweiler gefilmt ist oder aus der Sicht der 3. Person.




Was haltet ihr davon?
Warte auf Antwort..

VG
Alex

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Alexxx11« (13. Dezember 2006, 15:22)


2

Mittwoch, 6. Dezember 2006, 16:23

Eure Idee ist nett, und ich denke man kann daraus
einen schön spannenden Film machen.
Das man den Rotteiler nicht sieht, denk ich ist kein großes Problem, nur man muss das so darstellen, dass für den Zuschauer klar wird,
dass es sich um einen Hund handelt.

mfg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »jojoho« (6. Dezember 2006, 16:24)


Sebi3000

unregistriert

3

Mittwoch, 6. Dezember 2006, 16:25

Die Story ist bestimmt nicht die Beste, aber ich werds mir ansehen wenn es fertig ist. :D

Aber schlau gedacht, dass ihr keinen Hund braucht... Auf die Idee nur aus der Sicht des Hundes oder 3. Person zu Filmen wär ich nicht gekommen... :D


Gruß,
Sebi

HF_HeinzeFilms

Registrierter Benutzer

  • »HF_HeinzeFilms« ist männlich

Beiträge: 437

Dabei seit: 9. November 2006

Wohnort: München

Hilfreich-Bewertungen: 54

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 6. Dezember 2006, 18:24

Ja, also ich finde, dass hört sich spannend an...!!!
Freu mich auf den Film!!!

Alexxx11

Registrierter Benutzer

  • »Alexxx11« ist männlich
  • »Alexxx11« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 832

Dabei seit: 26. Juli 2006

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 39

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 7. Dezember 2006, 16:53

Hey danke für die netten aufmunternden Commets.

Haben vorgestern angefangen zu drehen und gestern angefangen zu schneiden. Kleine Szenen müssen nochmal gedreht werden ( zu dunkel ) aber ich denke wir werden gegen Ende Januar fertig.

VG
Alex

PS: Screenshots folgen...

Alexxx11

Registrierter Benutzer

  • »Alexxx11« ist männlich
  • »Alexxx11« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 832

Dabei seit: 26. Juli 2006

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 39

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 9. Dezember 2006, 15:02

HIer ein paar Screenshots











Was sagt ihr dazu?

VG ALex

7

Samstag, 9. Dezember 2006, 15:07

Nuja, man sieht eine Person oben ohne mit Messer im dunkeln... Das wars soweit ^^

Vielleicht solltest du ein Bild mit ein bißchen mehr Action on stellen? Oder vielleicht ein paar verschiedene. Diese hier ähneln sich doch alle sehr ;)

8

Montag, 11. Dezember 2006, 19:27

Offtopic: So. Bin jetzt auch mal hier angemeldet *g*
Ich bin der der die Szenen dreht :-). Also der Kameramann (wer hätts gedacht^^)

Zum Topic:
Man kann nicht viel Spannung in Bilder erzeugen so weit ich weiß. Oder seh ich das falsch?
Der Film wird auf jeden Fall gut denk ich, auch wenns nur ein 2-Mann Projekt ist. Sind ja auch noch jung und haben noch viel zu lernen^^

mfg
Philipp

Bg Films

unregistriert

9

Dienstag, 12. Dezember 2006, 19:46

Ist immerhin mal ein anfang und dafür das ihr nur 2 Leute seid ist das
doch prima das ihr ne Idee habt!
Wenn man aus der sicht des Hundes sieht etc. könnt ihr ja einfach
vom geräusch her verdeutlichen das es ein Hund ist. (bellen, kunurren...)
Ich finds schade das ihr die ganze story schon verraten habt.

Viel Erfolg!

10

Dienstag, 12. Dezember 2006, 21:43

Naja die Bilder, ich kommentier sie mal:

Zitat

lso es geht darum, dass mitten in der Nacht "Alex" aufwacht. Es ist 5:15


naja da muss dan aber noch viel Farbkorrektur auf die Bilder. Es kann dan passieren das das alles dann wieder zu dunkel wird

Zitat

Als er dann sich wieder ins Bett legt, hört er ein seltsames Geräusch. Um sicher zugehen, nimmt er sich ein Messer.


Naja, das Messer sieht ja jetzt nich sehr gefähtlich aus. . Eventuell hättet ihr da so ein großes Brotmesser nehmen können ;)

Aber macht nur weiter! Ich hab jetzt nur mal gepostet was mir dazu so eingefallen ist.
Viel Glück bei der Profuktion!

mfg

Alexxx11

Registrierter Benutzer

  • »Alexxx11« ist männlich
  • »Alexxx11« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 832

Dabei seit: 26. Juli 2006

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 39

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 13. Dezember 2006, 15:19

@Bg Films: Im nachhinein wollte ich das auch noch ändern.. Mach ich glaub ich jetzt auch ^^

@jojoho: Ja ich weiß... Beim ersten mal war es viel zu dunkel. Dann haben wir einen Baustrahler dazu genommen, und dann am PC abgedunkelt. Jedenfalls war so das Bildrauschen geringer.
Mit dem Messer: Warum sollte ein 12 Jähriger Junge n fettes Brotmesser an seinem Bett liegen haben^^ So ein kleineres Messer hat man da schon eher in der Schublade

VG
Alex

Alexxx11

Registrierter Benutzer

  • »Alexxx11« ist männlich
  • »Alexxx11« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 832

Dabei seit: 26. Juli 2006

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 39

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 13. Dezember 2006, 15:35

Ein paar neue Screenshotz:





Das sind zwei aus der Sicht des Rottweilers... Noch nicht so ausgefeilt aber naja...

Und hier noch mal ein Vorher- Nachher Vergleich in der Farbkore. :Vorher



Nachher:



Vorher:



NAchher:




Was könnte ich noch verbessern in der Farbekorrektur?

VG
Alex

13

Mittwoch, 13. Dezember 2006, 16:20

Achso der hat das Messer schon am Bett... Na dann ist das schon ok, ich dachte nur der geht erst in die Küche ;)

Das mit den Szenen in der Nacht:

Bei diesem Bild:


Ich weis nicht, was der Lichtfleck rechts oben ist, ob vom Baustrahler oder Sonne, aber das sieht trotz Farbkorrektur nicht wie Nacht aus.
Ich glaube dein Problem liegt nicht an der Farbkorrektur, versuch mal solche Szenen zu vermeiden mit solchen Lichtflecken (evt. den Rolladen ein Bisschen runterlassen)
Die Szene aus der Rotteiler Sicht find ich gut!

mfg

Alexxx11

Registrierter Benutzer

  • »Alexxx11« ist männlich
  • »Alexxx11« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 832

Dabei seit: 26. Juli 2006

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 39

  • Private Nachricht senden

14

Donnerstag, 14. Dezember 2006, 14:12

@jojoho: Ja deine angesprochene Szene wird heute nachgedreht. Links von mir steht ein Baustrahler. Man sieht in sogar im Spiegel *g*. Heute wird diese Szene nochmal gedreht.

Schön das dir die Rottweilersicht gefällt.
Aufjedenfall wird heute wieder fleißig weiter gedreht.
Ergebnisse werdet ihr bestimmt noch zu sehen bekommen...

VG
Alex

PS: Die Roladen sind runter ;-)

Alexxx11

Registrierter Benutzer

  • »Alexxx11« ist männlich
  • »Alexxx11« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 832

Dabei seit: 26. Juli 2006

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 39

  • Private Nachricht senden

15

Montag, 25. Dezember 2006, 17:10

So..

Der Film ist jetzt im Showroom runterladbar.

Hoffe auf reichlich Commets...

VG
Alex

Ähnliche Themen

Social Bookmarks