Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Darth Pudel

unregistriert

1

Mittwoch, 29. November 2006, 21:34

Hat jemand interesse an einem STARWARS fanfilm??

also ich komme aus Berlin, wohne auch da und habeund eine Gruppe von Freuden die mit mir planen einen Fanfilm zu drehen. Wir sind jetzt erst bei der Anfangsphase also nen Kumpel schreibt gerade das Drehbuch und ist bald fertig damit. Leider hat keiner von uns Ahnung wie man mit C4D oda andern 3D Progis umgeht ... Vielleicht hat ja jemand interesse an soeinem Projekt und könnte uns helfen...

2

Donnerstag, 30. November 2006, 17:10

Zitat

Original von Darth Pudel
also ich komme aus Berlin, wohne auch da und habeund eine Gruppe von Freuden die mit mir planen einen Fanfilm zu drehen. Wir sind jetzt erst bei der Anfangsphase also nen Kumpel schreibt gerade das Drehbuch und ist bald fertig damit. Leider hat keiner von uns Ahnung wie man mit C4D oda andern 3D Progis umgeht ... Vielleicht hat ja jemand interesse an soeinem Projekt und könnte uns helfen...



Um überhaupt mal jemanden dazu zu animieren, sich euren Vorschlag anzuhören, solltet ihr auch mal etwas vorzeigen.

Stroymäßig sowie mehr Auskünfte über euer "Team".
Denn bei "wer macht mit uns 'nen SW-Fanfilm?" wird, denke ich, niemand sonderlich begeistert sein.

Also ein paar mehr Infos sollten da doch schon drin sein ;)

3

Donnerstag, 30. November 2006, 18:10

jo das sehe ich genau so ihr könntet vielleicht noch sagen was genau man dann machen soll also ob man nur 3d -models modellieren soll oder auch animieren soll. Für mich persöhnlich klingt es im augenblick so als ob ihr jemanden sucht der für euch alles was mit 3d zu tun hat machen soll und ich glaube nicht das, dass jemand hier einfach so machen will. Sry aber ich würds zum Beispiel nicht machen.

Aber das ist ja nur meine Meinung. Ich bin mir sicher du findet hier irgentwelche Leute die dir gerne helfen du musst nur ein paar mehr Infos rausrücken.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »cody« (30. November 2006, 18:13)


FPS-Films

Registrierter Benutzer

  • »FPS-Films« ist männlich

Beiträge: 193

Dabei seit: 15. Juni 2004

Wohnort: Weiden i.d.Opf.

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 1. Dezember 2006, 00:17

also ich weiss nicht wie weit du dich schon in der Amateur Filmerei beschäftigt hast aber ich würde dir raten nicht gleich mit einen SW Fan Film anzufangen. Die Anforderungen sind einfach zu hoch und es gibt einfach zu viele Fan Filme schon, von denen nicht allzu viele was taugen.
Raumschiff Atlanta mehr unter http://www.youtube.com/user/FPS1984?feature=mhee

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »FPS-Films« (1. Dezember 2006, 00:18)


5

Freitag, 1. Dezember 2006, 14:45

Naja es kommt drauf an solang du dann nich Schwälle von Lob erwartest kannst du für dich und deine Freunde sicherlich nen SW-Fan-Film drehen, warum auch nicht, man sollte sich dann blos nicht zuviel aus den Meinungen anderer machen, die schon von der Idee angeko**t sind ;) .

Darth Pudel

unregistriert

6

Freitag, 1. Dezember 2006, 15:56

jA also hi erstmal und zu dir FPS-Films... also ich bin sehr motiviert was anderes als Sw fanfilm kann ich mir garnicht vorstellen und ich glaube andere Amateurfilne werde ich och net drehen also alles was ich drehen werde wird sich auf SW basieren und naja.

dann also zu den infos: es gibt da was, was euch schockieren wird... unser Filmteam ist zwischen 12 bis 14... also was ich verlangen würde wären nur so vielleicht Kamerafahrten von einem Raumschiff (imperialer Kreuzer oda so) vielleicht auch ma was animieren so zimmer oder Gänge in einem Raumschiff und wenn nötig könnte ich den oda die jenige auch bezahlen wenn es halt nicht all zu teuer wird...

HTS_HetH

unregistriert

7

Freitag, 1. Dezember 2006, 16:07

Melde dich wieder wenn ihr ein Script habt, damit ihr das potenziellen Leuten die beim 3D unterstützen sollen schicken könnt und sie genau wissen was zu tun sein wird. Deine Beschreibung oben passt auf 90% aller SW FanFilme wenn es mehr als nur ein Lichtschwertkampf sein soll. Aber macht euch nicht zu viele Hoffnungen großen Zuspruch diesbezüglich zu bekommen, ihr erfüllt leider genau das Klischee, was so viele davon abgebracht hat noch Interesse an SW Fan Filmen zu haben. Aber wie schon richtig oben geschrieben wurde, lasst euch nicht davon abbringen es trotzdem zu machen, es soll in erster Linie Euch Spass machen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »HTS_HetH« (1. Dezember 2006, 16:08)


Darth Pudel

unregistriert

8

Freitag, 1. Dezember 2006, 19:10

jo danke für die unterstützung heth aber ich glaube durch deinen Film werden mehr Leute ineteresse an solchen filmen haben. Unser Film wird natürlich nicht nur ein Lichtschwertkampf sein sondern schon eine lebendige, spannende und auch gute story meiner meinung nach. aber du hast richtig gesagt ich sollte natürlich erst entwürfe und so haben bzw. entwürfe habe ich schon ich kann bloß in moment meinen Freund net erreichen der die hat da bei mir leider Windows am *** war und ich neu intallieren musste dabei ging alles verloren... aber sobalt ich wieder kontakt habe lasse ich mir die entwürfe von ihm´geben und werde sie dann leuten die interesse haben schicken aber deshalb habe ich auch diesen Thread geöffnet um potenzielle leute zu finden... weil ich muss erst leute finden sonst habe ich ja keine adresaten denen ich es zuschicken soll

Lord Denn

unregistriert

9

Sonntag, 7. Januar 2007, 20:16

mal eine Frage...

Hi Darth Pudel,
Also 3D-Modelle würde ich gerne machen, ich kann s nur leider nicht ^^
Aber vielleicht braucht ihr ja noch Leute für was anderes als nur die Animation, ich weiß nicht, hast du denn genug Freunde und Kenntnis für alles???

Ich bin zwar selber mit nem Projekt mehr als genug beschäftigt, aber da ich das eh ganz alleine bearbeite, dachte ich, dass ich ja auch noch was anderes machen könnte. Welche Programme hast du denn zur Verfügung? Vielleicht könnte man sich ja gegenseitig mit den Projekten helfen.

Plastiklord

Alsterfilm GmbH

  • »Plastiklord« ist männlich

Beiträge: 129

Dabei seit: 30. August 2006

Wohnort: 25712 Burg

Hilfreich-Bewertungen: 12

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 11. Januar 2007, 13:09

Prinzipiell gerne, aber:

1. keine Zeit
2. selber ein Projekt am Laufen
3. Berlin...ach nur 400 km

Das wird wohl bei den meisten der Fall sein. Vllt solltest du dir aber mal die Demo-Version von C4D downloaden und mit Hilfe von Tutorials ein wenig rumprobieren...

So hab ich das auch gemacht

Huggy Bear

unregistriert

11

Donnerstag, 11. Januar 2007, 13:44

was soll der mit ner Demoversion?
da lädt man blender und fertig!
zum rumprobieren, bevor man sich entscheidet, ist es natürlich empfehlenswert alles zu testen. aber zum produzieren ist ne demoversion sinnlos, wenn es (bitte jetzt keine diskussion zur leistungsfähigkeit von blender) kostenlose alternativen gibt.

Genesis

unregistriert

12

Donnerstag, 11. Januar 2007, 17:44

sorry, wenn ich das jetzt so ganz direkt und unverblümt sage, aber mit eurem erstbeitrag hier habt ihr euch bereits selbst nen stempel aufgedrückt und es wird sich wahrscheinlich keiner finden, der euch hilft.

sorry, es ist echt hart, aber das denken hier 98% der user, die euren post lesen und sich an den kopf fassen und sagen: "aha, wieder mal ein Projekt, das zum scheitern verurteilt ist".

mein persönlicher tipp an euch: dreht etwas anderes als star wars (eigentlich logisch, oder?) ^^

was stört euch am leben? dreht nen film drüber, und ihr könnt sicher sein, dieses projekt hat deutlich mehr chancen, dass sehr viele user es mit spannung verfolgen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Genesis« (11. Januar 2007, 17:45)


Der Laserschwert Neuling

unregistriert

13

Donnerstag, 11. Januar 2007, 22:12

Also ich bin da ganz anderer meinung als genesis...
ich würd euch gern helfen soweit ich dass kann jedoch wohn ich in der nähe von münchen also etwas südlich von berlin^^
außerdem hab ich grad selbst ein projekt am laufen und da werd ich schon bedrängt weil ich so lang brauch^^
wenn ihr starwars filme drehn wollt dann machts einfach und lasst euch ned davon abbringen...
ich bin auch grad mal 13 und in dem alter kann man ja wohl keinen
blockbuster von uns erwarten oder^^

Genesis

unregistriert

14

Donnerstag, 11. Januar 2007, 22:23

Zitat

Original von Der Laserschwert Neuling
ich bin auch grad mal 13 und in dem alter kann man ja wohl keinen
blockbuster von uns erwarten oder^^


klar, das erwartet auch keiner ^^

ich mein eher, dass ihr selbst es vielleicht erwartet.

hab nur versucht, mal das auszusprechen, was letztlich die meisten denken.

aber lasst euch nicht abbringen, sammelt erfahrungen, muss jeder von uns machen ^^

Meieger.Films- Toni

unregistriert

15

Freitag, 12. Januar 2007, 15:49

Zitat


Original von Der Laserschwert Neuling
wenn ihr starwars filme drehn wollt dann machts einfach und lasst euch ned davon abbringen...



Stimmt. Laserschwert Neuling sagt es....
lasst euch ned davon abbringen euer Star Wars Filchen zu drehen. Jeder fangt einmal klein an und steigert sich dann. Ist ganz klar...wie in der Schule , ect.

Da wir auch gerade an unserem 1. Film arbeiten und das auch ein Star Wars FanFilm ist weis ich wie schwer es ist einen Film zu drehen mit Star Wars Style! Da es grade schon so viele gibt sollte mann eine Ausgeprägte Story haben und auch Kostüme.
Da es ja grade zu viele Star Wars Projekte gibt die einfach nur in Omis Garten gedeht wurden sollte mann aufjeden fall den Zuschauern was neues bieten.

Ich wünsche euch viel spaß und erfahrung ;)
und lasst euch von keinem abgriegen. Ist ja euer 1. Film....also dann


mfg Toni =)

Darth Pudel

unregistriert

16

Samstag, 13. Januar 2007, 11:21

jo danke leute für die post und so.

und ja... ich werde mich auch nicht abbringen lassen und werde das jetzt durchziehen!!!

Vorhandene Programme:

Pinnacle Studios 10.7 Plus
Adobe After Effects
Maxon Cinema 4D (keine Demo xDDD)
Picasa 2
Windows Movie Maker xD

jo das waren die proggis die ich besitze um deine Frage Lord Denn zu beantworten.

Wenn du willst Lord Denn kannst du mir bei der after effects bearbeitung helfen so rotoscopieren und andere effects erstellen die ich nicht kann naja ich werd dich knotaktieren per PN

Gruß Pudel

FanFilmDirector

unregistriert

17

Mittwoch, 17. Januar 2007, 01:10

Ihr benutzt doch jetzt nicht echt movie maker oder ?...das hat glaub ich nur 2 spuhren und keine effects - wie willste damit überhaupt was schnedien :P ?Find ich mutig XD
Kannste dir nicht auch ,wenne dir schon c4d und co besorgst nicht auch nochn ordentliches programm zum schneiden und blenden etc besorgen ?

Thom 98

unregistriert

18

Mittwoch, 17. Januar 2007, 14:36

Der Windows Movie Maker is eigentlich gar nicht sooo schlecht. Schneiden eght, Blenden hat er ganz anständige und mit ein bissl Know How kann man damit nen sehr geilen Film machen - es gibt auch Filme, de kommen VOLLSTÄNDIG ohn irgentwelche Effekte aus und sind trotzdem gut, weil die Story, die Kamera und der Schnitt passen.

Aber es is schon richtig: Ihr habt ne echt verdammt komsiche Zusammenstellung von Proggys:
AE, C4D und dann auf der anderen Seite Pinnacle und WMM - looool?


Zurück zum Urspungsthema: Ich glaube wie Genesis, dass ihr euch nit diesem Projekt euren Einstieg stark versauen könntet. Macht was anderes. Ich spiele zwar selber gerade mit dem Gedanken einen kleinen Lichtschwertkampf zu machen, doch ich habe auch shcon andere Projekte fertiggestellt und will mit dem SW ein paar neue Techniken was Kameraarbeit und Effekte angeht ausprobieren.
Allerdings hba ich auch noch andere Projekte auf Lager und werde mich mit dem Star Wasr wohl nicht ganz so lange aufhalten.

Nun mein Tipp an euch: Macht einfach was anderes. Alles außer Star Wars^^
Schreibt euch ein kleines, villeicht 5 Seiten langes Drehbuch und macht von mir aus einen kleinen "James Bond Film". Ein bissl geballere, coole Musik und schöner Schnitt und schon habt ihr einen netten Film, auch wenn er wohmöglich nicht von allen geliebt wird - doch das war bei JEDEM am Anfang so!

Auch wenn ein Star Wars Filmchen evt. gar nicht so schlecht zum üben ist, finde ich es eher ungeschickt mit sowas anzufangen, denn es gibt einfach schon viel zu viele (schlechte) davon. Wenn ihr hier im Forum euren Film postet, werdet ihr wohl kaum Kommentare bekommen, weil sich eben fast keiner mehr solche Filme ansehen will.
Macht etwas neues!

HTS_HetH

unregistriert

19

Mittwoch, 17. Januar 2007, 14:47

@Thom98:
Da er bereits recht zu Anfang folgendes geschrieben hat:

Zitat

Original von Darth Pudel
also ich bin sehr motiviert was anderes als Sw fanfilm kann ich mir garnicht vorstellen und ich glaube andere Amateurfilne werde ich och net drehen also alles was ich drehen werde wird sich auf SW basieren und naja.


Ist es meiner Meinung nach recht sinnfrei ihm jetzt zu sagen er soll alles ausser Star Wars machen und ihm dann auch noch zu nem anderen Fan Projekt zu raten... Wenn man jemandem schon ein Fan Film Projekt ausreden möchte, dann sollte man ihm wohl eher dazu raten was eigenes zu entwickeln und zu verfilmen, sonst ändert sich ja nicht wirklich viel.

Ich lese da bei Pudel eher raus das er halt Hardcore SW Fan ist und die Filmerei ansich nur im Rahmen des Fandom betreibt und nicht anstrebt generell Amateurfilme verschiedener Genres zu drehen, sondern dies nur als Ausdruck seiner Zuneigung zur SW-Fiktion nutzt.

Dementsprechend bringt einem SW Fan der Tipp einen James Bond Film zu filmen eher wenig.

Wichtig für Pudel und sein Team ist ansich nur die Info das sie nicht erwarten dürfen das ihr Film jetzt einschlägt wie ne Bombe und von allen mit Lob überschüttet wird.

Der Laserschwert Neuling

unregistriert

20

Mittwoch, 17. Januar 2007, 14:53

also ich verwende movie maker hauptsächlich dazu die einzelnen clips zu verbinden und musik bzw die sound drüber zu legen...zum schneiden benutze ich virtualdub welches ich übrigens auch zum musik einfügen relativ gut finde


@Thom98
wieso denn was außer starwars??????
ich finde Starwars ist relativ gut nachzuspielen...^^
und z.B. james bond....wie willstn du des nachspieln mit na wasserpistl oda mit nem spielzeug^^ ne also ich würd schon bei SciFi bleiben...hast ja recht muss ned unbedingt starwars sein aber ich persönlich bevorzuge sowas in der richtung

Social Bookmarks