Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Donnerstag, 29. Dezember 2005, 17:42

Turn

Servus!
Möchte euch heute mal mein neues Projekt vorstellen und gerne eure Meinung dazu hören ;)





Vorgeschichte

Im Jahre 2000 wiegen sich die Menschen in ihrer scheinbar so vollkommenen Modernen Welt. Kaum noch einer glaubt an übernatürliche Mächte, Magie oder Zauberei. Ihr Name wird höchstens noch zu Unterhaltungszwecken missbraucht.

Alte Geschichten lehrten uns die Sagen von Helden die mit schier übernatürlichen Kräften gegen das Böse antraten. Nur eine Saga sagt ihr? Ich sage nur vergessene Schicksale! In unsere Welt herrschte eine Macht welche uns algegenwertig umgab. Diejenigen welche in der Lage waren diese Macht zu nutzen, gelangen so zu schier unvorstellbaren Kräften.

Doch die Menschheit hatte Angst von dieser Macht und so beauftragten sie ihren mächtigsten Magier sie zu bannen. In den Tiefen eines Waldes sitzt sie nun und wartet darauf gefunden zu werden.

Doch niemand glaubt an diese verbannte Macht, bis auf einer, der die Hoffung niemals aufgegeben hatte sie zu finden. Und so geschah es, er entdeckte die Macht, konnte das mit den Jahren schwach gewordene Siegel brechen und die Macht an sich reißen. Doch die Macht ist zu gewaltig für einen Menschen er konnte mit ihr nicht umgehen und setzte sie gegen die Menschheit ein um ihr Herrscher zu werden.

Ein Krieg entfachte zwischen jenen die er auf seine Zog und denen die sich gegen ihn stellten. Kein Kugel konnte sie Treffen kein Feuer sie verbrennen, 32 Jahre und 28 Tage tobte ein ständiger Krieg. Regierungen zerfielen, Staaten verschwanden. Am ende gab es nur noch zwei Parteien, die Machthabenden und diejenigen die um ihr Überleben kämpften.




Da setzt der Film ein

Der noch Namenlose (The One ) besessene der Macht setzt zu einem letzten schlag an, genau da wo alles begonnen hat einem kleinen Doorf nahe des Waldes, dem Ursprung der Macht.

Ereignise überschlagen sich bis schließlich alles zu einem
großen Kampf zusammenläuft.


Das haben wir vor


Wir wollen mit dem Film eine Tiefgründige Story vermitteln welche viele Fragen zum vorschein bringt, welche mehr oder weniger beantowrted werden oder auch jemanden zum krübeln bewegen kann. ;)

Desweiteren wollen wir mit vielen Spezialeffekten die Ausmaße dieses Krieges verdeutlichen. Eine große Herrausvorderung wird es sicherlich für die schauspieler sich in diese Situation reinzufinden und entsprechend zu verkörpern.



  • Geplante länge 60-90 min
  • Momentan 8 Schauspieler





So was haltet ihr von dem Projekt bin auf eure Meinungen gespannt :)

Greetz Desty 8)

KillerKröte

unregistriert

2

Donnerstag, 29. Dezember 2005, 18:28

Da habt ihr euch echt was vorgenommen! :D
Ich finds schwer so viel Story in nen Film zu packen, aber das macht nen guten Film aus! :D
Die Story find ich wirklich sehr durchdacht. Eine Mischung aus Mystery und Action. Find ich super :D

Momentan habt ihr 8 Schauspieler. Bei diesem Film wirds aber bestimmt noch ein paar mehr Charaktere geben, denk ich.
(Hoff ich)

Nun:
Ich denk aus dem Material lässt sich bestimmt ein netter Film zusammenbasteln. Freu mich schon!

3

Donnerstag, 29. Dezember 2005, 18:36

Jo,das klingt doch interessant! Eine gute Strory, wird sicher schwer zum Umsetzen. Ich drücke euch auf jeden Fall die Daumen, dass das klappt! ;) Viel Glück und Spass noch beim produzieren!

Gruss, Thrawn

Lordnanu

unregistriert

4

Donnerstag, 29. Dezember 2005, 18:40

Hört sich echt interessant an, ich freu mich auf den Film, viel Erfolg :)

5

Donnerstag, 29. Dezember 2005, 20:45

Wow die Vorgeschichte hört sich schonmal geil an! Bin mal gespannt, was ihr draus macht! Was für Equipment habt ihr?

6

Donnerstag, 29. Dezember 2005, 22:26

Unser Equipment ist nicht so der Bringer ... ^^
Als Cam haben wir eine Sony DCR-HC17
Wie wir das mit Ton regeln werden bin ich mir noch nicht so ganz schlüssig, zum einen ist das Nachvertonen sicher eine Möglichkeit jedoch werde ich es mal versuchen mit meinem MP3 Player welcher um einen Line-In anschluss verfügt per externen Micro aufzuzeichnen, und das dann zusammen zu schneiden.

joa soweit dann ;)

HTS_HetH

unregistriert

7

Donnerstag, 29. Dezember 2005, 23:04

Habt ihr schon Filme produziert und seid mit dem Aufwand dahinter vertraut? Denn was ihr vorhabt klingt schweinemäßig aufwendig und selbst ich würde sowas nur angehen, wenn ich jeglichen aspekt des films schon mal vorab irgendwo getestet hätte.

8

Donnerstag, 29. Dezember 2005, 23:10

Turn ist zwar unser erstes richtiges Projekt, jedoch habe ich schon viel herumexperimerntiert und da bietet mir Turn die Möglichkeit von allem etwas einfließen zu lassen. Und mit dem Aufwand bin ich vertraut ;)

9

Donnerstag, 29. Dezember 2005, 23:27

Dein Wort in Ehren, aber irgendwie glaube ich nicht daran...
trotzdem viel Glück!

10

Dienstag, 3. Januar 2006, 19:58

ist wirklich ne super idee. ich hoffe, dass ihr das packt, hört sich sehr interessant an.

11

Donnerstag, 19. Januar 2006, 16:05

So es gibt einen ersten Teaser,
dieser zeigt zwar noch nicht viel aber er soll vor allem verdeutlichen das an dem Projekt gearbeited wird und es nicht nur aus einer Laune herraus hier geposted wurde.

Dann lass ich euch mal drauf los ;)

Speichern unter

Greetz

12

Donnerstag, 19. Januar 2006, 16:31

Man sieht wirk´lich nicht viel in dem Trailer :D
Die kurzen 3d shots sehen aber sehr schön aus.
Nur der Text steht meiner Meinung nach ein bißchen lange da.
Ist ja immer nur eine kurze Zeile. Die Zeit solltest du verkürzen, das bringt auch mehr Spannung und hektik in den Trailer :)
Vielleicht dann noch die paar Szenen leicht vertonen, wie zB dieses sich drehende Metallgebilde im Wald.
Aber der Schnee hinter schwarzem Grund sieht toll aus. Ist am Ende vielleicht auch ein bißchen viel Pause zwischen den Szenen und dem
Sommer 2007, aber das wirkt total entspannend :D

m3d|c4t

unregistriert

13

Donnerstag, 19. Januar 2006, 16:58

Man sieht echt nicht allzu sehr viel. Das von euch gefilmte und im Teaser zu sehende Material ist ziemlich blass bzw. kontrastarm.

Grimbol

unregistriert

14

Donnerstag, 19. Januar 2006, 17:20

ich finde, ihr hättet die einzelnen Texteinblendungen mit dem gefilmten Material mehr verbinden sollen und nicht zwischendurch immer auf schwarz blenden.... es sieht auch alles nicht wirklich nach Krieg oder hoffnungslosigkeit aus, nur nach nem verschneiten Tag... was sollte die Energiekugel, ich fand sie nicht wirklich gut in die Landschaft eingebettet...

die sich steigernde Musik hat mir gefallen - mal sehen, was sich die nächsten 1,5 Jahre noch so entwickelt....

sorry für die harten Worte aber nach eurer Ankündigung hätte ich etwas mehr erwartet.

LVskywalker

unregistriert

15

Donnerstag, 19. Januar 2006, 18:27

ja, sieht wirklich sehr interessant aus!
Wie Grimbol schon gesagt hat, würde ich die Texteinblendungen vielleicht mit einer Art Blitz, oder ähnlichem, ein und ausblenden. Da kommt dann etwas mehr bewegung rein :)
Aber ansonsten bin ich schonmal gespannt...

16

Donnerstag, 19. Januar 2006, 21:13

Freut mich das der Teaser (teils) neugier erzeugt hat ;)
Er entstand nur aus dem ersten Drehtag , da wir diesen notgedrungen vergangen Dienstag stattfinden lassen mussten, da wir auf den Schnee angewissen waren. Leider hatten wir an diesem Tag alle recht wenig Zeit und darunter litt auch etwas die Qualität.

Was ihr zu den Texten gesagt habt kann ich nachvollziehn, allerdings dienen sie auch gleichzeitig als Platzfüller da ich nicht fast den kompletten Anfang als Teaser veröffentlichen wollte ;)

Knakrich

unregistriert

17

Montag, 23. Januar 2006, 15:46

story gefällt mir ganz gut hat was von einem fantasy rpg
oder einen Fantasy Anime (Anime= Jap. trickflim)

wenn das so gut wird wie es beschrieben wird
bin ich schon sehr gespannt auf euren film.
also entäuscht uns nicht.

Social Bookmarks