Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Borgory

Registrierter Beschmutzer

  • »Borgory« ist männlich
  • »Borgory« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 972

Dabei seit: 21. Oktober 2008

Hilfreich-Bewertungen: 48

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 5. November 2015, 23:17

UPDATE Woman in White - Geister-Kurzfilm

WOMAN IN WHITE

Hallo liebes Forum!
Ich habe endlich mal wieder was sich lohnt vorzustellen :-) Wir verfilmen gerade eine "Urban Legend" die mehr oder weniger abgewandelt wurde.
Es existiert die Legende dass eine Frau mit ihren Kindern durch einen Autounfall um´s Leben kam. Wenn man der Geschichte Glauben schenken kann taucht seit dem immer wieder in der Nähe der Unfallstelle ihr Geist auf und will mitgenommen werden. Wenn Leute sie mitnehmen verschwindet sie wohl einfach wieder. Oder sie taucht einfach im Auto auf und manche Fahrer verursachen durch den Schrecken einen Autounfall.


Handlung

Drei Freunde sind auf dem Weg zu einer Party. Auf dem Weg sieht einer der drei Insassen eine Frau auf der Straße stehen, die sie wohl auch noch überfahren hätten. Anfangs glaube kleiner an die Behauptung, weil niemand was gesehen hat. Doch dann entdecken sie eine weinerliche Frau hinter dem Auto und beschließen sie mitzunehmen, um sie in ein Krankenhaus zufahren. Ab da beginnt der Alptraum...

Infos zum Dreh

Die Geschichte hat ein Freund verfasst und gleichzeitig eine Rolle sowie Regie übernommen. Kamera & Schnitt habe ich gemacht. Unterstützung was Licht & Ton anging hatte ich auch durch Freunde. Der Ton wird nach dem Schnitt noch verschickt und angepasst.
Bis jetzt haben wir Nächte lang gedreht und eine Nacht wird noch folgen. Als Hauptkamera kam eine Panasonic Lumix GH4 mit dem Leica 25mm 1.4 Summilux Objektiv zum Einsatz.
Zur Beleuchtung nutzen wir zwei billige LED Strahler mit 160 LED´s und einen 50W LED Baustrahler. Wirklich viel Budget steckt da nicht drin. Das teuerste war wohl das Nachthemd und die Schminke
Die weiblichen Darsteller stehen bei diesem Film das erste mal vor der Kamera. Die Leute bei der Party auch :D Also alles sehr einfach gehalten.

Einen Trailer gibt es schon :-) Viel Spaß und liebe Grüße!









Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Borgory« (23. Dezember 2015, 20:01)


Selon Fischer

Super-Moderator

  • »Selon Fischer« ist männlich

Beiträge: 2 014

Dabei seit: 22. September 2008

Wohnort: Essen

Hilfreich-Bewertungen: 324

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 6. November 2015, 10:04

Mega krasser Trailer! Schön, dass du wieder so fleißig am Drehen bist. Hast einen extremen Qualitätssprung gemacht. :D

Gerlinde

Registrierter Benutzer

  • »Gerlinde« ist weiblich
  • »Gerlinde« wurde gesperrt

Beiträge: 54

Dabei seit: 9. Oktober 2015

Hilfreich-Bewertungen: 2

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 6. November 2015, 10:58

Also, ich einige Probleme damit:

Punkt 1: Der Titel: Es gib ein weltberühmtes Werk von Wilkie Collins mit demselben Titel, auch eine "Geistergeschichte".

Punkt 2: Die Kamera: Warum läuft jemand mit ner Kamera dauernd herum? Unglaubwürdig.

Punkt 3: Die "Frau in weiß": Sagt mal, habt ihr keine Make-up Spezialisten? Bei mir in der Straße hat eine Friseurin und Maskenbildnerin ihr Geschäft. Ich hab ihr den Clip gezeigt. Sie hat nur geschmunzelt.

Ansonsten würde ich den Film zu Gänze ansehen wollen. um mir ein abschließendes Urteil zu erlauben.
Als Gott den Mann erschuf, hat sie nur geübt - Feministischer Witz

NHP

Registrierter Benutzer

  • »NHP« ist männlich

Beiträge: 365

Dabei seit: 31. März 2008

Hilfreich-Bewertungen: 32

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 6. November 2015, 11:20

Zitat

Punkt 3: Die "Frau in weiß": Sagt mal, habt ihr keine Make-up
Spezialisten? Bei mir in der Straße hat eine Friseurin und
Maskenbildnerin ihr Geschäft. Ich hab ihr den Clip gezeigt. Sie hat nur
geschmunzelt.
Sag mal, wann haben wir denn hier im Forum angefangen, in dieser Art auf solchen Projekten rumzubashen? Was geht denn ab? Es gibt hier anscheinend echt einige Leute, die mal ein wenig an ihrem Umgangston arbeiten müssen. Natürlich haben sie keinen Make-up Spezialisten... Es ist eine AMATEURFILM-FORUM! Da kann man loben, wenn man es schafft, einen Profi für seine Produktion zu gewinnen, aber nicht solche Kommentare ablassen, wenn man sich keinen leisten kann oder will.
Außerdem fand ich beim ersten Schauen, dass das Creature-Design ziemlich gelungen ist. Im Trailer kommts sehr ordentlich rüber. (Vor allem die Stelle, wo sie im Hintergrund "hochkrabbelt").

Ganz im Ernst, Gerlinde, ich könnte ein ganzes Buch mit Kommentaren füllen, was ich von so einem Geschwätz halte...

@Borgory
Welcome back. Cool, dass es mal wieder was von dir zu sehen gibt. Gefällt mir vor allem vom Look schon sehr gut.
Wie lang soll der Film denn werden?

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »NHP« (6. November 2015, 11:35)


Es haben bereits 4 registrierte Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

bmxstyle, Borgory, maximus63, Marc Herrmann

the machine one

Registrierter Benutzer

  • »the machine one« ist männlich

Beiträge: 581

Dabei seit: 11. Mai 2015

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 112

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 6. November 2015, 11:31

Sag mal, wann haben wir denn hier im Forum angefangen, in dieser Art auf solchen Projekten rumzubashen.

Sowas passiert wenn man noch nie selber gedreht hat. Da legt man halt vollkommen andere Maßstäbe an ein No Budget Film.
Wenn man nicht gerade eine/n Maskenbildner/in kennt, ist das sonst eine ziemlich teure Geschichte.

Ich fand den Trailer extrem gut! Macht Lust auf mehr!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »the machine one« (6. November 2015, 11:57)


Gerlinde

Registrierter Benutzer

  • »Gerlinde« ist weiblich
  • »Gerlinde« wurde gesperrt

Beiträge: 54

Dabei seit: 9. Oktober 2015

Hilfreich-Bewertungen: 2

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 6. November 2015, 12:18

Es ist eine AMATEURFILM-FORUM! Da kann man loben, wenn man es schafft, einen Profi für seine Produktion zu gewinnen, aber nicht solche Kommentare ablassen, wenn man sich keinen leisten kann oder will.


Auch AMATEURE können eine ordentliche Arbeit abliefern (bezogen auf Make-up). YouTube ist voll von solchen Beispielen. Wenn man darauf verzichten WILL, muss man gute, einleuchtende Gründe haben, z.B., dass etwas "trashig" aussehen soll. Weil es z.B. eine verarsche ist!


Sowas passiert wenn man noch nie selber gedreht hat. Da legt man halt vollkommen andere Maßstäbe an ein No Budget Film.



Man muss nicht Spielberg heißen, um einen guten Film, oder ein gutes, passendes Make-up zu erkennen. Und das Make up in dem Trealer ist nicht gut, ist trashig/billig/
Hier kannst Du Beispiele finden, wie es richtig gemacht wird: http://www.mcma-berlin.de/monster-hexen-wunden/
Ist übrigens nicht so teuer, wie Du denkst.
Als Gott den Mann erschuf, hat sie nur geübt - Feministischer Witz

charletto

Registrierter Benutzer

  • »charletto« ist männlich

Beiträge: 188

Dabei seit: 15. Juli 2007

Wohnort: Deutschland

Hilfreich-Bewertungen: 18

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 6. November 2015, 12:21

Nun, es ist hier wie in anderen Foren auch...es gibt einige, die davon was verstehen und auch eine konstruktive Kritik abgeben - und es gibt Leute, die davon keine Ahnung haben, nie ne Kamera geführt haben, sich den alltagsfrust mit z.b. "Drehbücher " schreiben totschlagen und den Rest des Tages dann in Foren mit Themen auseinandersetzen, von denen sie nichts verstehen - es geht rein um die Konfrontation!

Steht einfach drüber & macht weiter, der Trailer klingt gut ...

Charly

NHP

Registrierter Benutzer

  • »NHP« ist männlich

Beiträge: 365

Dabei seit: 31. März 2008

Hilfreich-Bewertungen: 32

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 6. November 2015, 12:56

Zitat

Auch AMATEURE können eine ordentliche Arbeit abliefern (bezogen auf
Make-up). YouTube ist voll von solchen Beispielen. Wenn man darauf
verzichten WILL, muss man gute, einleuchtende Gründe haben, z.B., dass
etwas "trashig" aussehen soll. Weil es z.B. eine verarsche ist!
Ich werde nicht nähers auf deine Punkte eingehen. Ich kenne dein Auftreten hier im Forum und weiß, dass jede Diskussion mit einer Parkuhr produktiver ist.

Ich wollte nur darauf hinweisen, dass es einen nicht unwesentlichen Unterschied zwischen Kritik und Bashing gibt. Wenn dir das Make-Up nicht gefällt, dann sag das doch genau so, anstatt so dümme Sprüche dazu abzulassen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »NHP« (6. November 2015, 13:05)


Gerlinde

Registrierter Benutzer

  • »Gerlinde« ist weiblich
  • »Gerlinde« wurde gesperrt

Beiträge: 54

Dabei seit: 9. Oktober 2015

Hilfreich-Bewertungen: 2

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 6. November 2015, 13:38

Nun, es ist hier wie in anderen Foren auch...es gibt einige, die davon was verstehen und auch eine konstruktive Kritik abgeben - und es gibt Leute, die davon keine Ahnung haben, nie ne Kamera geführt haben, sich den alltagsfrust mit z.b. "Drehbücher " schreiben totschlagen und den Rest des Tages dann in Foren mit Themen auseinandersetzen, von denen sie nichts verstehen - es geht rein um die Konfrontation!


Ich schreibe aus LUST Drehbücher, nicht aus "Frust". das nur nebenbei. Und, ich habe von vielem ne Ahnung. Teilweise, weil ich es mir selbst beigebracht habe, teilweise, weil ich Filme (auch die von "Laien") analysiert habe, und gesehen habe, was man kann, wenn man genug Lust und Begeisterung hineinsteckt. Mir geht es hier nicht um "Konfrontation", auch nicht um "Rechthaberei", sondern darum, dass ich meine Bedenken geäußert habe, und ich das verdammte Recht dazu habe! Auch,m dass meine Bedenken ernst genommen werden. man muss sie nicht teilen, respektieren sollte man sie schon! Und das tun eben manche hier nicht, schreiben sie doch von "oben herab", sind, was das Können angeht, manchmal aber eher "unten" angelegt.

Ich werde nicht nähers auf deine Punkte eingehen. Ich kenne dein Auftreten hier im Forum und weiß, dass jede Diskussion mit einer Parkuhr produktiver ist.


Das sagt genug über Dein Bild von mir! Und es zeigt mir auch, dass es sich nicht lohnt, in diesem Forum sachlich zu kritisieren.

Ich wollte nur darauf hinweisen, dass es einen nicht unwesentlichen Unterschied zwischen Kritik und Bashing gibt. Wenn dir das Make-Up nicht gefällt, dann sag das doch genau so, anstatt so dümme Sprüche dazu abzulassen.


Zum einen, ich war in meinem Ton sachlich, im Gegensatz zu denen anderer hier. Wenn Ihr mich hier nicht haben wollt,. dann löscht doch mein Konto, oder sperrt es? ist mir mittlerweile egal geworden!
Als Gott den Mann erschuf, hat sie nur geübt - Feministischer Witz

Marten der Spaten

unregistriert

10

Freitag, 6. November 2015, 13:40

Sagt mal, habt ihr keine Make-up Spezialisten? Bei mir in der Straße hat eine Friseurin und Maskenbildnerin ihr Geschäft. Ich hab ihr den Clip gezeigt. Sie hat nur geschmunzelt.


Aber sicher: Der Trailer ging heute Mitternacht online und du bist natürlich direkt heute Morgen zu deiner Friseuse gedanct und hast ihr den Clip gezeigt. Dann habt ihr euch königlich darüber totgelacht, dass es ein
Amateur gewagt hat, etwas auf die Beine zu stellen und es nicht auf Profi-Niveau war...

Mal ernsthaft, was soll der Blödsinn? Muss man sich sowas aus den Haaren ziehen, nur damit man andere Leute diskreditieren kann? Darf man jetzt keine AMATEURfilme mehr drehen, wenn nicht alles mindestens auf Semi-Profi-Level ist? Genau das war doch mal das Schöne an dieser Nische Amateurfilm: Eine gewisse "Roughness", eben das nicht alles perfekt war. Klar sagst du jetzt, man könnte noch Make-Up-Spezialisten holen - ja, man könnte auch noch VFX-Experten ranholen. Nach oben ist im Filmischen immer alles offen. Du könntest ja auch einfach mal rausgehen und eines deiner, von Gott gesegneten Drehbücher, verfilmen. Machst du aber auch nicht. Warum? Weil es einfacher und bequemer ist, andere Leute wegen Kleinigkeiten (Stichwort: Hüte) seitenlang ans Bein zu pissen. Der Unterschied ist, dass sich diese Leute aber etwas trauen. Sie drehen etwas obwohl sie wissen, dass es nahezu unmöglich ist im No-Budget-Bereich allen Ansprüchen gerecht zu werden.

Kritik in allen Ehren - aber solche Sprüche wie "Hab jemanden dein Werk gezeigt - er hat darüber gelacht" sind einfach nur erbärmlich. Da geht es Null um Verbesserungsvorschläge, sondern etwas niederzumachen. Was muss man nur für Komplexe haben, um sich durch so etwas definieren zu müssen.

m.M.n. sorgt so etwas dafür, dass sich bald niemand mehr traut etwas zu drehen und der Amateurfilmbereich immer mehr ausstirbt. Man stelle sich mal vor, jemand würde es wagen, einen Film ohne 8K, Drohne und 35MM-Tiefenunschärfe zu drehen. Mit Fackeln und Heugabeln sollten wir ihn aus dem Forum jagen, diesen Heiden.


@Topic: Ich finde, der Trailer ist im Gesamtpaket ne schöne Sache und macht Lust auf mehr. Wenn ich etwas bemängeln müsste, wäre es das "Inception"-Horn, dass m.M.n. eher ein Stimmungskiller als -aufbauer ist. Dafür wurde dieser Soundeffekt mittlerweile einfach zu inflationär benutzt (ähnlich wie früher mal die "Requiem for a dream"-Musik). Aber wie gesagt, der Rest gefällt bisher gut. Die Amtosphäre kommt überzeugend rüber und ich bin gespannt :)

Es haben bereits 3 registrierte Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

the machine one, Birkholz, Diramus

charletto

Registrierter Benutzer

  • »charletto« ist männlich

Beiträge: 188

Dabei seit: 15. Juli 2007

Wohnort: Deutschland

Hilfreich-Bewertungen: 18

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 6. November 2015, 14:02

Zitat

ich habe von vielem ne Ahnung.
...das merkt man auf jeden fall...

Zitat

dass ich meine Bedenken geäußert habe, und ich das verdammte Recht dazu habe!


...Papier ist geduldig...

Zitat

respektieren sollte man sie schon


...so wie die Parkuhr...

Zitat

dann löscht doch mein Konto....



...gibt ja noch andere Foren, die Wert auf sachlich und fachlich analysierte Kritiken legen... :D

the machine one

Registrierter Benutzer

  • »the machine one« ist männlich

Beiträge: 581

Dabei seit: 11. Mai 2015

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 112

  • Private Nachricht senden

12

Freitag, 6. November 2015, 14:02

Bei mir in der Straße hat eine Friseurin und Maskenbildnerin ihr Geschäft. Ich hab ihr den Clip gezeigt. Sie hat nur geschmunzelt.




Zum einen, ich war in meinem Ton sachlich, im Gegensatz zu denen anderer hier.


Jupp, das war super Sachlich und Produktiv. Schade das wir schon wieder total OffTopic wurden durch Provokation.

Borgory

Registrierter Beschmutzer

  • »Borgory« ist männlich
  • »Borgory« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 972

Dabei seit: 21. Oktober 2008

Hilfreich-Bewertungen: 48

  • Private Nachricht senden

13

Freitag, 6. November 2015, 14:41

Erstmal Danke für die konstruktive Kritik und die nette Begrüßung :-)

Einiges an Kritik kann ich nachvollziehen und einiges nicht :D
Zum Titel: Ja, den Titel gibt es schon. Es ist aber nun mal Tatsache dass es um die "Frau in weiß" geht. Wieso der Typ mit der Kamera rum rennt? Weil´s nun mal zu unserer Story gehört und Teil der Geschichte ist.
Zur Schminke: Naja, wir haben solche Creme namens "Cracked Skin" als Grundierung benutzt. Dass das Zeug nicht so krass aussieht wie angepriesen, konnten wir nicht wissen. Aber sonst hat mir persönlich das Make-up gefallen. Ich wüsste nicht wie man das anders machen sollte. Blut ist quatsch und Sclera-Kontaktlinsen teuer und auch nicht jedermanns Sache. So haben wir uns das vorgestellt und mehr sollte es nicht werden.

Das Inceptionhorn nervt mich ehrlich gesagt auch inzwischen. Aber man kann dadurch ein harten Schnitt machen :) Ich muss allgemein mal wieder Sounds und Musik zusammen sammeln, weil mir vor ein paar Wochen meine Festplatte durchgeknallt ist :-(
Wir haben auch noch einen Tonmenschen der da über alles drüber geht und auch einiges selbst vertont.

Die Länge des Films schätze ich auf ca. 25min. ein. Mal sehen was morgen noch zusammen kommt. Da wird der Rest abgedreht. Der Film ist auch fast komplett nur Nachts entstanden. Meistens hatten wir mit Müdigkeit und Kopfschmerzen zu kämpfen. Spaß hat es dennoch gemacht!

Birkholz

Registrierter Benutzer

Beiträge: 2 603

Hilfreich-Bewertungen: 189

  • Private Nachricht senden

14

Freitag, 6. November 2015, 19:50

@ALLE: Ignoriert die Gerlinde einfach. Da kommt nix mehr. Sehe auch kein Verbesserungspotential.

@BORGE: Welcome back! Fetter Trailer! Schauspiel suckt, aber ihr macht es ja auch als Funprojekt mit Freunden. Also weiter so! Cool wieder unfischigere Sachen von dir zu sehen. Hast dich extrem gesteigert! :) ABER: BITTE WIEDER AUCH BIERBANK!!!!

Borgory

Registrierter Beschmutzer

  • »Borgory« ist männlich
  • »Borgory« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 972

Dabei seit: 21. Oktober 2008

Hilfreich-Bewertungen: 48

  • Private Nachricht senden

15

Freitag, 6. November 2015, 20:36

Ja, die Fischvideos waren mir irgendwann zu eintönig und ich hatte keine Herausforderung. Also back to the Roots :D Ich habe irgendwie voll gefallen daran gefunden Nachts zudrehen. Es macht Spaß mit Licht zuarbeiten. Auch wenn ich da noch ne Null bin und mir besseres Equipment fehlt. Aber auf ein Generator im Wald habe ich auch keine Lust^^
Beerbank ist schwer. Die Beerbank wird inzwischen Abends eingeschlossen :-/

Birkholz

Registrierter Benutzer

Beiträge: 2 603

Hilfreich-Bewertungen: 189

  • Private Nachricht senden

16

Freitag, 6. November 2015, 21:13

Dann sucht euch ne andere Bank! :D

Borgory

Registrierter Beschmutzer

  • »Borgory« ist männlich
  • »Borgory« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 972

Dabei seit: 21. Oktober 2008

Hilfreich-Bewertungen: 48

  • Private Nachricht senden

17

Mittwoch, 23. Dezember 2015, 20:00

UPDATE

Der Film ist nun fertig und geht am Sonntag Abend 19Uhr auf Youtube online

Social Bookmarks