Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

BissjeTommy

unregistriert

1

Samstag, 6. September 2014, 15:54

Episode 2 der Mysteryserie "klamm"

Hallo Forum!

Heute möchte ich euch unser aktuelles Projekt "klamm" Vorstellen.

2012 haben wir die Pilotfolge für eine Mysteryserie produziert, die wir "klamm" getauft haben. Das Projekt wurde größtenteils in Rheinland-Pfalz umgesetzt, was eine gewisse Schwierigkeit mit sich brachte, da RLP eines der wenigen Länder ohne eine eigene Filmförderung ist.
Trotz allem haben wir es mit der Hilfe einer kleinen Verbandsgemeinde geschafft unser Projekt auf die Beine zu stellen. Die Pilotfolge ist seit Mai 2013 auf YouTube und kann sich hier angesehen werden:

http://www.klamm-dieserie.de

Zurzeit befinden wir uns in der Pre-Production für die zweite Folge und haben dazu eine Crowdfunding Kampagne gestartet um uns die Arbeit an der nächsten Folge etwas zu erleichtern. Unser Kampagnenvideo beschreibt ganz gut, was wir bis jetzt erreicht haben und wie es weitergehen soll:



Das Projekt ist ein absolutes Passionsprojekt und wir hoffen uns mit der zweiten Folge noch übertreffen zu können.

Für die zweite Folge haben wir schon einen kleinen Teaser produziert, den ihr euch hier anschauen könnt:



Wir freuen uns über jeden Klick, und ich teile gerne Infos über unseren Dreh, das Equipment, die Umsetzung, etc!

Cheers,
euer Tommy
:)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »BissjeTommy« (6. September 2014, 20:26)


FinnGlinkMovies

Film und Design

  • »FinnGlinkMovies« ist männlich

Beiträge: 435

Dabei seit: 11. Mai 2013

Wohnort: Fintel

Frühere Benutzernamen: FinnGlinkMovies

Hilfreich-Bewertungen: 30

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 6. September 2014, 20:16

Sieht super aus :D
Equipment? Volle Liste? :P
Finn Glink
Film & Kommunikationsdesign
www.finnglink.com

BissjeTommy

unregistriert

3

Samstag, 6. September 2014, 20:35

Hey, danke danke.

Hmm eine ganze Liste, da müsste ich bei manchen Sachen nochmal nachkucken. Aber so aus dem Kopf heraus:

Die Pilotfolge haben wir gedreht auf der Canon 60D (wir wollten eigentlich mindestens eine 5D Mk II, hat aber vor dem Dreh nicht mehr funktioniert.
Das Rig war von Lanparte, extra für DSLRs ausgelegt. Dieses hier: http://www.hdvideoshop.com/de/kits-promo…te-pro-kit.html

Lampen hatten wir so alles was wir zusammengekriegt haben, aber die meisten waren 650-800 Watt Strahler, alles was wir kriegen konnten.

Audiomäßig müsste ich nochmal nachfragen. Soweit ich weiß aber mehrere Sennheiser Mikrofone, die Teilweise auf Macbooks und auf ein Zoom H4N aufgezeichnet haben (nicht so ideal, aber so is halt Low-Budget)

Ein paar Diffusor und Bouncer haben wir uns selbst gebastelt aus Styropor und was wir halt so da hatten. Für ein paar Szenen hatten wir eine kleine Glidecam (für die Actionszenen)
Und einen Slider von Igus: https://www.igus.de/wpck/6189/filmtechnology

Für den Teaser haben wir mit der C300 gedreht. Die werden wir auch für die nächste Folge benutzen. Oder allermindestens die C100, also schonmal ein großer Schritt besser als die erste Folge : )

FinnGlinkMovies

Film und Design

  • »FinnGlinkMovies« ist männlich

Beiträge: 435

Dabei seit: 11. Mai 2013

Wohnort: Fintel

Frühere Benutzernamen: FinnGlinkMovies

Hilfreich-Bewertungen: 30

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 7. September 2014, 00:15

Dankeschön ;)
Sehe ich das richtig, das bei dem Rig Monitor und V-Mount dabei sind? Und wie findest du den Slider? Die sind doch genial günstig, oder? (mein Handy kann das Preisrechner-Flash-Dings nicht anzeigen)
Finn Glink
Film & Kommunikationsdesign
www.finnglink.com

BissjeTommy

unregistriert

5

Sonntag, 7. September 2014, 01:56

Der Slider war definitiv OK und hat seinen Zweck erfüllt. Natürlich ist da nach Oben noch viel Platz, aber für das was wir gemacht haben sehr gut!

Bei dem Rig ist leider KEIN Monitor dabei. Der ist da wohl nur noch auf den Bildern mit dabei. Aber der V-Mount gehört dazu. Das war auch ne
sehr gute Sache während dem Dreh. Insgesamt ist das Ding extrem zu empfehlen!

FinnGlinkMovies

Film und Design

  • »FinnGlinkMovies« ist männlich

Beiträge: 435

Dabei seit: 11. Mai 2013

Wohnort: Fintel

Frühere Benutzernamen: FinnGlinkMovies

Hilfreich-Bewertungen: 30

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 7. September 2014, 09:26

Akku dabei? Oder nur der Mount?
Finn Glink
Film & Kommunikationsdesign
www.finnglink.com

BissjeTommy

unregistriert

7

Sonntag, 7. September 2014, 11:39

Doch, der Akku war auch mit dabei. Nur kein Monitor, wie gesagt. Aber wir hatten einen kleinen Zacuto EVF Monitor an der Cam:

http://www.toneart-shop.de/zacuto-evf-fl…tLrcaAqVQ8P8HAQ

Diesen da!

Verwendete Tags

drama, klamm, Krimi, Mystery, mystery serie, serie

Social Bookmarks