Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

supermex

Registrierter Benutzer

  • »supermex« ist männlich
  • »supermex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 31

Dabei seit: 29. September 2012

Wohnort: Nürnberg

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 21. Juni 2014, 00:42

[in Vorbereitung] Kleiner Horror/Grusel Kurzfilm

Hallo,
Ich plane gerade einen kleinen Horror/Grusel Kurzfilm.
Es wird mein erster kleiner Film mit einer richtigen Handlung deshalb erwarte bitte nicht zu viel von mir ;)

Konkrete Pläne Habe ich noch nicht, aber ein paar Dinge stehen schon fest.

Es wird einen Hauptdarsteller geben. Dieser wacht mitten in der Nacht irgendwo auf( vielleicht im Wald?) und weiß nicht wie er dorthin gekommen ist.
Er versucht den Weg nach Hause zu finden(mit seinem smartphone? Oder soll er kein Netz haben und sich verirren? Bin mir noch nicht sicher.

Merkwürdige Geräusche überall( vielleicht sowas wie Babygeschrei/lachen)
Es ist eine stürmische Nacht( Gewitter)
Er sieht seltsame gestalten wenn ein Blitz leuchtet?

Das Ende ist noch nicht sicher, wenn ihr Tipps habt würde ich mich freuen.( Vielleicht kein richtiges Ende sondern Fortsetzung?)

Viele Grüße
Max
Mein Youtube Channel: Klick mich!
Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile ;)

FLOW_K-PAX

Registrierter Benutzer

Beiträge: 58

Dabei seit: 9. Oktober 2013

Hilfreich-Bewertungen: 4

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 21. Juni 2014, 10:04

jeeaaa :) der erste muss ein Horror sein :)
Der von dir beschriebene Inhalt klingt vielversprechend. Hat man zwar schon 1000 mal gesehen aber trotzdem immer wieder gerne :P
Hast du schon eine vorstellung wie du das mit den Blitzen machen möchtest? Sowas ist recht kniffig.
lg flo :)

7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich

Beiträge: 2 059

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 216

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 21. Juni 2014, 13:04

Viel Glück bei Deinem ersten Projekt. :) Hört sich fürs Erste doch ganz nett an... Vielleicht solltest Du Dir aber noch Gedanken zu Deiner Geschichte machen. Wenn die Geschichte während des Tages spielt, umgehst Du das Beleuchtungsproblem.
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“

supermex

Registrierter Benutzer

  • »supermex« ist männlich
  • »supermex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 31

Dabei seit: 29. September 2012

Wohnort: Nürnberg

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 21. Juni 2014, 13:16

Mit dem Blitzen hab ich mir verschiedene Dinge überlegt entweder starke Lampe aufleuchten lassen / stroboskop oder eben ich der Postproduction alles kurz stark aufhellen, was aber wahrscheinlich nicht so toll aussieht oder?

Ich weiß noch nicht genau ob ich noch bei Tag/Dämmerung drehe und das dann nachträglich verdunkle oder direkt in der Nacht drehen mit bisschen Beleuchtung dann eben.

Die Geschichte muss ich eben noch ein bisschen ausarbeiten ;)
Mein Youtube Channel: Klick mich!
Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile ;)

Verwendete Tags

film

Social Bookmarks