Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

JanH

Jan

Beiträge: 92

Dabei seit: 28. Juni 2013

Hilfreich-Bewertungen: 14

  • Private Nachricht senden

21

Sonntag, 23. März 2014, 13:46

Was ich noch nicht genau verstanden habe: Wieviel kostet denn jetzt die Abtastung? Zeigst Du uns hier das Ergebnis? Bin nämlich schon ziemlich gespannt darauf. :-)

ToXic pictures

TeeTrinker

  • »ToXic pictures« ist männlich
  • »ToXic pictures« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 390

Dabei seit: 4. April 2013

Wohnort: Köln

Hilfreich-Bewertungen: 153

  • Private Nachricht senden

22

Sonntag, 23. März 2014, 14:53

Hey...

Ich hoffe, dass ich euch hier das Ergebnis zeigen kann. Also Stills auf jeden Fall, bei den kompletten Film muss ich erstmal nachfragen, wie die Rechtslage ist, da der von einem Festival finanziert wird und da auch laufen muss. Ich muss mich da vorher erkundigen, ob ich den vor dem Screening öffentlich präsentieren darf.

Also wir haben bei den 2 Kopierwerken ARRI in München und Taunusfilm in Wiesbaden Angebote eingeholt und haben folgende Infos bekommen:

Für das Entwickeln verlangt ARRI 0,69€/m + MWST bei 300m Film.
Taunusfilm verlangt für dasselbe 0,55€/m + MWST.

Für die Abtastung in HD verlangt ARRI 8,50€/min +MWST.
Taunusfilm verlangt für eine HD Abtastung 5€/min +MWST - für eine 2K Abtastung 6€/min + MWST.
Bei Taunus kommen pauschal dann noch mal 100€ für die Datenausspielung dazu.

Zu den Kopierwerkspreisen muss ich aber auch wieder dazu sagen, dass wir als Studenten der Hochschule Rabatte bekommen.

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

JanH

JanH

Jan

Beiträge: 92

Dabei seit: 28. Juni 2013

Hilfreich-Bewertungen: 14

  • Private Nachricht senden

23

Sonntag, 23. März 2014, 14:58

Und mir wurde 16mm-Negativ ausgeredet... 8|

TEXOFilme

Registrierter Benutzer

  • »TEXOFilme« ist männlich

Beiträge: 121

Dabei seit: 15. August 2011

Hilfreich-Bewertungen: 14

  • Private Nachricht senden

24

Sonntag, 23. März 2014, 15:21

Da bekommt man doch Lust, sich auch mal an S16mm heran zu wagen! :)
An welcher Hochschule studierst du?

www.TEXOFilme.de

Aktueller Film: Aus deinen Händen
Letzte Veröffentlichung: Bruchstück
Aktuelles Showreel: Showreel 2013

JanH

Jan

Beiträge: 92

Dabei seit: 28. Juni 2013

Hilfreich-Bewertungen: 14

  • Private Nachricht senden

25

Sonntag, 23. März 2014, 15:24

Ich studiere noch nicht. :P

TEXOFilme

Registrierter Benutzer

  • »TEXOFilme« ist männlich

Beiträge: 121

Dabei seit: 15. August 2011

Hilfreich-Bewertungen: 14

  • Private Nachricht senden

26

Sonntag, 23. März 2014, 15:30

Ich studiere noch nicht.

Ging auch an @ToXic pictures ;)

www.TEXOFilme.de

Aktueller Film: Aus deinen Händen
Letzte Veröffentlichung: Bruchstück
Aktuelles Showreel: Showreel 2013

ToXic pictures

TeeTrinker

  • »ToXic pictures« ist männlich
  • »ToXic pictures« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 390

Dabei seit: 4. April 2013

Wohnort: Köln

Hilfreich-Bewertungen: 153

  • Private Nachricht senden

27

Sonntag, 23. März 2014, 15:31

@JanH
Lass dir doch nix ausreden! Immer ran an das Zeug, dafür ist es da!
Woher kommst du? Vielleicht hab ich mal wieder ein Projekt auf Film, da kannste ja mal mit drehen!

@TEXO
Sag ich doch! Aber nimm zum Einstieg am besten auch die ARRI SR3 ... So friedlich diese Kamera! Und ich glaube zum Filmeinlegen gibt es keine einfachere!
Ich studiere an der KHM in Köln --> khm.de

JanH

Jan

Beiträge: 92

Dabei seit: 28. Juni 2013

Hilfreich-Bewertungen: 14

  • Private Nachricht senden

28

Sonntag, 23. März 2014, 15:33

Woher kommst du?


Hamburg. :)

ToXic pictures

TeeTrinker

  • »ToXic pictures« ist männlich
  • »ToXic pictures« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 390

Dabei seit: 4. April 2013

Wohnort: Köln

Hilfreich-Bewertungen: 153

  • Private Nachricht senden

29

Sonntag, 23. März 2014, 15:34

Woher kommst du?


Hamburg. :)



Naja da lässt sich doch sicher mal was einrichten! Was sind denn so deine Gebiete in der Filmproduktion? Auch eher Kamera oder Licht ... oder Ton... oder Regie?

TEXOFilme

Registrierter Benutzer

  • »TEXOFilme« ist männlich

Beiträge: 121

Dabei seit: 15. August 2011

Hilfreich-Bewertungen: 14

  • Private Nachricht senden

30

Sonntag, 23. März 2014, 15:35

Hamburg.

Wir übrigens auch! :D

www.TEXOFilme.de

Aktueller Film: Aus deinen Händen
Letzte Veröffentlichung: Bruchstück
Aktuelles Showreel: Showreel 2013

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

JanH

ToXic pictures

TeeTrinker

  • »ToXic pictures« ist männlich
  • »ToXic pictures« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 390

Dabei seit: 4. April 2013

Wohnort: Köln

Hilfreich-Bewertungen: 153

  • Private Nachricht senden

31

Sonntag, 23. März 2014, 15:37

Hamburg.

Wir übrigens auch! :D


Coole Sache!
Dann kann ich ja auch mal nach Hamburg kommen & da drehen wir dann auf S16 nen Kurzfilm :-D

Es haben bereits 2 registrierte Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

JanH, TEXOFilme

JanH

Jan

Beiträge: 92

Dabei seit: 28. Juni 2013

Hilfreich-Bewertungen: 14

  • Private Nachricht senden

32

Sonntag, 23. März 2014, 15:38

Perfekt! ;)
Drehbuch und Regie ist so mein "Fachgebiet", aber finde Lichtsetzung und Kamera auch sehr spannend. :)

ToXic pictures

TeeTrinker

  • »ToXic pictures« ist männlich
  • »ToXic pictures« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 390

Dabei seit: 4. April 2013

Wohnort: Köln

Hilfreich-Bewertungen: 153

  • Private Nachricht senden

33

Sonntag, 23. März 2014, 15:40

Jo...

@euch beide - Jan & TEXO ... können ja mal per PN's über irgendwelche Zusammenarbeiten schreiben... das passt sonst glaub ich nicht so in den Projekt-Vorstellungs-Thread ;-)

ToXic pictures

TeeTrinker

  • »ToXic pictures« ist männlich
  • »ToXic pictures« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 390

Dabei seit: 4. April 2013

Wohnort: Köln

Hilfreich-Bewertungen: 153

  • Private Nachricht senden

34

Dienstag, 25. März 2014, 18:41

Update


Eine reichliche Woche vor dem Dreh...
Inzwischen ist eine Auflösung auf Basis der Drehorte ausgearbeitet und wir konnten einen Vorstopp von 7:37min feststellen.
Mit den geplanten 3 Rollen Film hätte dies ein Drehverhältnis von 1:4 bedeutet, deswegen haben wir 3 weitere Rollen Film als Reserve organisiert. Dh. zur Verfügung stehen jetzt 4 Rollen 250D und 2 Rollen 500T.

Nach wie vor fehlen uns Leute im Ton & eine Maske! Sollte jemand aus Köln & Umgebung Interesse & Erfahrung haben dann könnt ihr gern eine PN schreiben ... das nur am Rande.

ToXic pictures

TeeTrinker

  • »ToXic pictures« ist männlich
  • »ToXic pictures« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 390

Dabei seit: 4. April 2013

Wohnort: Köln

Hilfreich-Bewertungen: 153

  • Private Nachricht senden

35

Montag, 31. März 2014, 12:22

(Kurz vor dem) Dreh

Am Mittwoch beginnen die Dreharbeiten.
Bereits morgen findet der abschließende Kameracheck statt, den ich gemeinsam mit meinem Kameraassistenten durchführen werde.

Am Mittwoch startet das erste Team mit der Abholung der Ausstattung & der Requisiten, später dann mit der Abholung der Technik und dem Einrichten des Sets. Am späten Abend findet dann mit dem zweiten Team, der eigentlichen Filmcrew, der erste Nachtdreh statt. An diesem Tag werden wir nur statische Einstellungen drehen, weil uns noch kein Dolly zur Verfügung steht.

Soweit zum Stand der Dinge... Updates folgen.

ToXic pictures

TeeTrinker

  • »ToXic pictures« ist männlich
  • »ToXic pictures« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 390

Dabei seit: 4. April 2013

Wohnort: Köln

Hilfreich-Bewertungen: 153

  • Private Nachricht senden

36

Donnerstag, 3. April 2014, 14:03

Der 1. Drehtag


In der vergangenen Nacht ist nun der erste von 4 Drehtagen verstrichen. Alle geplanten Einstellungen wurden gedreht - bisher gab es keine Fahrten, die beginnen erst mit dem heutigen 2. Drehtag.
Bisher haben wir ca. 130m Film verdreht, dh. die erste Rolle ist belichtet.









Beim Licht kamen noch zahlreiche Fahnen & Floppys dazu, sowie Rahmen.


EvilMonkey

Super-Moderator

  • »EvilMonkey« ist männlich

Beiträge: 686

Dabei seit: 11. März 2013

Wohnort: Hamburg

Hilfreich-Bewertungen: 176

  • Private Nachricht senden

37

Donnerstag, 3. April 2014, 14:17

@JanH

Ich studiere an der HAW in Hamburg Medientechnik. Sehr zu empfehlen!

TEXOFilme

Registrierter Benutzer

  • »TEXOFilme« ist männlich

Beiträge: 121

Dabei seit: 15. August 2011

Hilfreich-Bewertungen: 14

  • Private Nachricht senden

38

Donnerstag, 3. April 2014, 19:58

Ziehst du selber Fokus oder sieht das auf dem Foto nur so aus?

www.TEXOFilme.de

Aktueller Film: Aus deinen Händen
Letzte Veröffentlichung: Bruchstück
Aktuelles Showreel: Showreel 2013

ToXic pictures

TeeTrinker

  • »ToXic pictures« ist männlich
  • »ToXic pictures« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 390

Dabei seit: 4. April 2013

Wohnort: Köln

Hilfreich-Bewertungen: 153

  • Private Nachricht senden

39

Freitag, 4. April 2014, 14:46

@TEXO... Nein, ich ziehe den Focus in der Regel nicht selber, das macht mein Kameraassistent. Das auf dem Foto ist nur ne Probe, wo ich selber noch das Bild einrichte, da messen wir noch nicht aus und da geht es am schnellsten, wenn ich die Schärfe für mich selbst ziehe.
Es gab aber auch ein paar Einstellungen, wo ich selbst Schärfe ziehen musste, weil das auf Sicht geschah.

Der 2. Drehtag


Die Hälfte des Drehs liegt inzwischen hinter uns - die 2. Drehnacht ist vorüber. Wir haben seit gestern nun auch den Schienendolly mit Jib zur Verfügung stehen - somit konnten wir die ersten Fahrten drehen. Aufgrund der Tatsache, das eine Fahrt das gesamte Set zeigt, was das anfängliche Lichtsetting wesentlich aufwendiger als am Tag zuvor, da wir gleichzeitig alle 3 hintereinander liegenden Räume mit Fensterflächen ausleuchten mussten.
Weitere Herausforderungen waren ein leichter Topshot, sowie die erste und voraussichtlich einzige Schulterkameraeinstellung im Film.

Kleine Schwierigkeiten bereiteten uns 2 Magazine. Eine Einstellung mussten wir abbrechen, nachdem auffällige Geräusche im Magazin zu hören waren.

Insgesamt verdreht sind inzwischen ca. 230m Film.








starend

Registrierter Benutzer

  • »starend« ist männlich

Beiträge: 207

Dabei seit: 18. April 2013

Hilfreich-Bewertungen: 35

  • Private Nachricht senden

40

Freitag, 4. April 2014, 15:53

Hi,

wenn das Problem mit den Magazinen weiter besteht dann kann ich Dir welche leihen.

Gruß Stefan

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

16mm, analog, film, Kurzfilm, Studentenfilm

Social Bookmarks