Du bist nicht angemeldet.

[in Produktion] The Burden of Remembrance

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Chris-Dark

unregistriert

1

Mittwoch, 2. Oktober 2013, 10:17

The Burden of Remembrance

Horrorfilm aus Thüringen
Hintergrund: Die Mitglieder der wohlhabenden DeRaven-Familie sind unter mysteriösen Umständen ums Leben gekommen. Doch auf dem Grund und Boden ist noch immer der Schutzgeist der Familie, die Banshee.
Story-Grundzüge: Eine Gruppe Freunde geht oftmals zum Geocaching und im alten De-Raven-Anwesen soll ein besonderes schwieriger Cache sein, welcher wegen einigen Unfällen in dem verfallenen Anwesen nicht mehr in der offiziellen App zu finden ist. Ehrgeizig zieht die Gruppe los, doch die Banshre erkennt sie als Gefahr an und als einer von ihnen plötzlich durchzudrehen scheint beginnt für die Gruppe der Kampf ums Überleben und die Banshee scheint nicht das einzige Problem der Cacher zu sein...
Drehstart: Voraussichtlich Nov. 2013
Dauer: Mind. 90 min (max ca. 190)
Mit Marco C., Benjamin V., Michael H., Sven T., Kathrein C., Christopher W.
Orte: Auma-Weidatal, Zeulenroda-Triebes, Gera
Inspiration: Legende der Banshee, Legende von Djins, Evil Dead, Buffy im Bann der Dämonen (ein Hauch)

https://www.facebook.com/prettybizarrepictures

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Chris-Dark« (19. Oktober 2013, 08:19) aus folgendem Grund: Aktualisierung von Präfix und Tags


makotodokidoki

unregistriert

2

Mittwoch, 2. Oktober 2013, 15:31

erstmal: ein hoch auf thüringer ;)

Ansonsten klingt es erst mal sehr interessant.
Schwierigkeit ist es halt ordentlich Stimmung aufzubauen und es nicht allzubillig nach BUHH-Horror abdriftet!
Ich bin jedenfalls gespannt~

Chris-Dark

unregistriert

3

Mittwoch, 2. Oktober 2013, 16:33

Ja wir achten darauf dass wir nicht mehr machen wollen als wir umsetzen können.
Daa Hauptset hilft uns vermutlich a eine Stimmungsvolle Umsetzung zu machen, davon werde ich bei Gelegenheit auch Bilder hochladen ;)

Chris-Dark

unregistriert

4

Samstag, 19. Oktober 2013, 08:25

Es Hat Begonnen!

Gestern Abend, gegeb 21:45 fiel in Zeulenroda-Triebes, OT Zeulenroda, die erste Klappe und die erste Szene konnte abgedreht werden. In einer ersten halben Stunde Arbeit konnte eine Szene von SAGENHAFTEN knapp 1:30 min. abgedreht werden XD

5

Samstag, 19. Oktober 2013, 10:34

Die Story klingt schonmal sehr gut! Freue mich schon auf kommende Setfotos :D

Ein paar Fragen hätte ich persönlich noch zu eurem Projekt:

1. Wie viele Personen umfasst euer gesamtes Filmteam (Kamera, Ton- und Lichttechnik miteingezählt)?
2. Wird die Banshee von einer echten Schauspielerin verkörpert oder als "Visueller Effekt" vorkommen?

Ich wünsche euch noch viel Spaß und Erfolg mit "The Burden of Remembrance" :)

MP-Digital

Steadicam Operator

  • »MP-Digital« ist männlich

Beiträge: 2 855

Dabei seit: 6. März 2009

Wohnort: Reutlingen

Hilfreich-Bewertungen: 127

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 19. Oktober 2013, 12:58

Eine Gruppe Freunde geht oftmals zum Geocaching und im alten De-Raven-Anwesen


Hallo zusammen,

hört sich schon mal recht gut an, die Idee. Vor allem könnte ich mir zu obig doch einige Matte Paintings darin sehr gut vorstellen, um die Szenen weiter aufzuwerten u.a. Bei Interesse, einfach mal bei mir
melden.

Grüßle
MP-Digital

Chris-Dark

unregistriert

7

Samstag, 19. Oktober 2013, 21:55

Also für dieses, erste Projekt sind wir derzeit nur 6 Leute...
Bei uns in der Ecke scheints kaum Leute zu geben die Interesse haben am Filme machen. Aber wir machen aus allem das Beste.
:D

Über das Thema Banshee will ich mich jetzt mal noch nicht äußern, sorry ^^

Weasel1988

unregistriert

8

Samstag, 19. Oktober 2013, 22:15

Max 190 Min. ist aber ne Hausnummer. Wer soll sich das denn angucken?

Chris-Dark

unregistriert

9

Samstag, 19. Oktober 2013, 22:21

Er will :P
Es is ja a nur ne geschätzte Zeit die raus kommen kann. Lieber etwas mehr mehr als n 10-Minuten Film :D

7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich

Beiträge: 1 991

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 200

  • Private Nachricht senden

10

Samstag, 19. Oktober 2013, 22:35

Hört sich interessant an das Projekt. Aber ob ein Drehbuch jetzt 90 Seiten oder 190 Seiten hat, ist schon ein großer Unterschied. Daran sollte man das einigermaßen abschätzen können...
„Jetzt weiß ich, warum Sie Koch sind. Weil Sie so ranzig riechen. Nach altem Öl.“

Chris-Dark

unregistriert

11

Sonntag, 20. Oktober 2013, 06:23

Na ja wir haben in etwa geschätzt und in einer Liste hinterlegt wie lang wir eine Szene etwa haben wollen u in Summe kamen wir wie gesagt bei gut 189 min raus.

Chris-Dark

unregistriert

12

Sonntag, 20. Oktober 2013, 07:55

MAIN SET

Hier dürfen erste Bilder vom Set bewundert werden XD

http://www.youtube.com/watch?v=3nKyR41OBZ8

Und nicht die Likes bei FB für Pretty Bizarre Pictures vergessen :P

:thumbsup:

7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich

Beiträge: 1 991

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 200

  • Private Nachricht senden

13

Sonntag, 20. Oktober 2013, 09:33

Warum das 4:3-Format? Ich weiß schon gar nicht mehr, wann ich das letzte Mal einen 4:3-Fernseher/-PC-Monitor in einem Geschäft gesehen habe. Ist Letterbox keine Option?
„Jetzt weiß ich, warum Sie Koch sind. Weil Sie so ranzig riechen. Nach altem Öl.“

Chris-Dark

unregistriert

14

Sonntag, 20. Oktober 2013, 09:41

Na ja das waren nur grobe Fotos vor paar Monaten vom Set die der Regisseur vor Ort mit dem Handy gemacht wurden.

Das Video ist auch nur ein einfaches mit dem Movie Maker gemachtes, einfach für eine kurze Präsentation der Bilder und des Sets.damit des für jedermann ersichtlich sein kann.

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

7River

knallkoppen

Registrierter Benutzer

Beiträge: 119

Dabei seit: 25. Juli 2010

Hilfreich-Bewertungen: 9

  • Private Nachricht senden

15

Sonntag, 20. Oktober 2013, 22:43

Wenn man nun alles gut in Szenen setzt ,hat man ein ziemlich guten Drehort. Perfekt für sowas. Bin schon gespannt wie sich die Sache entwickelt.

Chris-Dark

unregistriert

16

Montag, 28. Oktober 2013, 19:29

So nachdem nun fast alles soweit gedreht ist dass wir zim Hauptset gehen können steht als nächstes noch ein "Fotoshooting" auf dem Programm.
Dann wird es bei Pretty Bizarre Pictures Bilder der 6 Darsteller geben :thumbup:

Chris-Dark

unregistriert

17

Sonntag, 10. November 2013, 00:38

Bilder

Erste Behind the Scenes Bilder sind zu sehen unter:

https://www.facebook.com/media/set/?set=…77584946&type=1

Chris-Dark

unregistriert

18

Sonntag, 17. November 2013, 21:42




Hier muss doch was passiert sein :D

pascal

Registrierter Benutzer

Beiträge: 591

Dabei seit: 21. Juli 2013

Wohnort: Frankfurt am Main

Hilfreich-Bewertungen: 45

  • Private Nachricht senden

19

Montag, 18. November 2013, 00:05

Böses Nasenbluten?

Chris-Dark

unregistriert

20

Montag, 18. November 2013, 17:55

Ja das war echt übel, das sag ich euch :D :P

Social Bookmarks