Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Olly1966

unregistriert

1

Donnerstag, 15. August 2013, 08:24

Blut ist dicker Dreharbeiten abgeschlossen!

Filmtitel:
Blut ist dicker

Beschreibung:
Blut ist dicker von Sven-Olaf Jensen
Joseph kann sich nicht beklagen: Er führt ein aufregendes Leben, hat einen hochbezahlten Job und ist beliebt bei seinem Chef, irgendwo im Norden Schleswig-Holsteins. Sein Bruder Oscar und dessen Freund Jochen Bremer haben weniger Glück, sie haben kein Geld und keine Aussicht auf Arbeit. Das schlechte Gewissen plagt Joseph, hat er seinen Bruder sieben Jahre nicht mehr gesehen. Joseph folgt einer Einladung seines Bruders Oscar, mit ihm das Wochenende in der Natur zu campen.
Zur selben Zeit versucht der wortkarge Vater Ingo, bei einem Angelausflug, eine nähere Bindung zu seinem Sohn Sebastian aufzubauen. Das Schicksal führt diese Menschen zusammen.

Und jetzt überstürzen sich die Ereignisse...
Aus einem entspannt geplanten Wochenendausflug wird ein brutaler Amoklauf, das viele unschuldige Opfer fordert.
(FSK 16 geplant)


Besetzung
Joseph: Tobias Licht
[align=-webkit-auto]http://tobias-licht.de/http://www.schauspielervideos.de/profile…bias-licht.html
Oscar: Andreas Frakowiak
http://filmmakers.de/actor/view?rid=2eaf9aef67c4279b4f9fd93038aad571&searchid=862266244
http://showreels.mpa-actors.com/media/andreas-frakowiak
Alter Polizist: Edward Scheuzger
http://www.schauspielervideos.de/profile…zger.html?print
Junger Mann: Nils Burkert
http://www.schauspielervideos.de/profile…kert.html?print
Der Vater: Eduard "Eddie"Geber,
http://www.castforward.de/members/profile/eddie-geber#
Barkeeper Tom: Thomas Hemsen
http://villa-colonial-malente.de/
Die Mutter: Farina Hemsen
Sebastian: Jillis Gerlich
und
Jochen Bremer: Sven-Olaf Jensen



Trashmob-Movies
Produzent, Regie, Drehbuch: Sven-Olaf Jensen
Co Produzent, Regieassistentin: Nicole Jensen
Kamera SFX Maske: Christopher Jeske
Ton: Julian von Velasco
Licht: Benjamin Jeske
GoPro Black: Bila
Maske: Theresa Knobling
Crewleiter Technik: Christian Kuberski
Setbauten: Christen Jensen
PR : Thomas Monsky
Catering: Corinna Maier
Crew:
Klaus Schoening
Ingo Schaefer
Germa
Marc Schaefer
Uvm.



Fakten:
Das Drehbuch ist 136 Seiten stark.
Das Storyboard besteht aus 44 Zeichnungen
Das Casting startete am 09.11.2012 und endete am 01.05.2013
Über 180 Anfragen von Schauspielern haben wir erhalten.
60 Einladungen haben wir erteilt.
5 Top Schauspieler besetzt
7 Sponsoren
6 Drehorte mit Drehgenehmigungen
Nach 22 Drehtage waren wir fertig. Zwei mehr als geplant.
Über 12.000 Gigabyte Material aufgenommen 2,5K, 25FPS
600 Gigabyte Tonmaterial
Über 3000 Fotos wurden geschossen
Weitere Infos folgen......

Unsere Technik am Set
Kamera: 2x Blackmagic Cinema Camera
Kamera - Drohne mit Gopro 3 Black
Mobiler Regieplatz , LED Monitor, 5 Kopfhörer
Steadydrive Steadycam Schwebestativ mit Weste
Tontechnik u.a. (Zoom H4n und 2x Rode NTG1-Richtmikrofone
Es gibt eine Produktionshalle 25 x 14 m.
Greenscreen 20 x 6 m
4x LED Flächenfluter bis 5600K Tageslicht/Kuntlicht, Dimmbar
LUX - Meter
Lichttechnik mit über 20.000 Watt
mobile Lichttechnik 12 / 220 Volt bis 2000 Watt
Kamerakran 12m Radius Remotekopf und zwei Monitore
Tonstudio 64 Kanal mit Aufnahmekabine
Zwei PC - Schnittplätze mit vier Monitoren
Apple IMac 27" große Cudakarte
Finalcut pro 10, Da Vinci Resolve 9.0
Eigener Soundlable ixtremesound ©


Screenshot(s):
Folgen

Filmlänge:
geplant 80-90 min


In Projekte verschoben, da noch gar nicht fertig. Gruß Beav

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Olly1966« (15. August 2013, 21:08)


JanH

Jan

Beiträge: 92

Dabei seit: 28. Juni 2013

Hilfreich-Bewertungen: 14

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 15. August 2013, 20:34

Na, da bin ich mal auf die Umsetzung gespannt! :-)

Lichttechnik mit über 20.000 Watt
mobile Lichttechnik 12 / 220 Volt bis 2000 Watt

Darf man fragen, um welches Licht-Equipment es sich genau handelt? (Bin da immer sehr neugierig...)

Olly1966

unregistriert

3

Donnerstag, 15. August 2013, 21:07

LED

Wir benutzen 4x Wallimex pro 5600k

Über die Umsetzung sind wir schon hinaus. Das Buch war am 11.08.13 abgedreht.

cj-networx

unregistriert

4

Donnerstag, 15. August 2013, 21:11

Scheint ein großes Profi-Projekt zu sein.
Bin sehr gespannt.
Gibts schon eine Homepage dazu?

JanH

Jan

Beiträge: 92

Dabei seit: 28. Juni 2013

Hilfreich-Bewertungen: 14

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 15. August 2013, 23:47

Wir benutzen 4x Wallimex pro 5600k

Und die verbrauchen zusammen 20 kW? :huh:

Black Cinema

Registrierter Benutzer

  • »Black Cinema« ist männlich

Beiträge: 721

Dabei seit: 29. Februar 2012

Frühere Benutzernamen: Mad Pictures

Hilfreich-Bewertungen: 73

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 16. August 2013, 16:16

Hört sich sehr interessant an das Projekt!. Ich bin mal gespannt. Klingt alles schon fast du professionell für das Forum :D

Olly1966

unregistriert

7

Montag, 19. August 2013, 08:46

Klingt professionell....

Hi,
Ich habe mit der Filmerei auch durch dieses Forum angefangen! Viele kündigen ihre Projekte an doch im Nachgang passiert dann meistens nichts mehr. Da sind so tolle Ideen dabei.....Doch meistens bleibt es bei der Idee. Meine Mannschaft und ich haben fast 2 Jahre vor den Dreharbeiten an Vorbereitung durchlebt und nie das Ziel aus den Augen verloren. Wir machen diesen Film! Und wir haben ihn gemacht. Da vieles mit diesem Forum angefangen hat dachte ich mir, es ist auch richtig euch von unserer Produktion zu berichten.
Wir stecken jetzt voll in der Post..... Ich kann aber schon jetzt berichten, dass Material ist der Hammer!
Der Rohschnitt wird wohl Ende Oktober fertig sein. Dann kümmere ich mich um den Soundtrack. Einige echt gute Bands klopfen schon an unsere Studiotür.....
Das wir unser Werk vermarkten werden "müssen", steht außer Frage. Steckt da doch unser ganzes Geld drin. Weitere Infos folgen.....

Weasel1988

unregistriert

8

Samstag, 14. September 2013, 07:59

Hört sich sehr geil an. Ist ein Trailer geplant?

Ähnliche Themen

Social Bookmarks