Du bist nicht angemeldet.

[in Produktion] Resident Evil : Rebirth

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Arda2013Ada

Registrierter Benutzer

  • »Arda2013Ada« ist männlich
  • »Arda2013Ada« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 205

Dabei seit: 17. Februar 2013

Hilfreich-Bewertungen: 4

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 2. Mai 2013, 20:51

Resident Evil : Rebirth

Hey , wir werden mit Silent Hill eine kleine Pause machen , da wir ein einfachen Film ausgewählt haben :)
Story :
Katie und Claire wollten ihrer Tante einen Besuch abstatten . Doch alle aind mit dem T-Virus infiziert .Beide suchen einen weg raus , doch ....

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Arda2013Ada« (2. Mai 2013, 20:56)


matthias98

Matthias

  • »matthias98« ist männlich

Beiträge: 258

Dabei seit: 19. Februar 2012

Hilfreich-Bewertungen: 4

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 2. Mai 2013, 21:19

Bin gespannt ;)

bmxstyle

vimeo.com/ondemand/riseofvalhalla

  • »bmxstyle« ist männlich

Beiträge: 190

Dabei seit: 13. August 2012

Wohnort: Borgentreich

Hilfreich-Bewertungen: 23

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 2. Mai 2013, 21:24

Meiner Meinung nach ist Resident Evil nicht unbedingt einfacher umzusetzen wie Silent Hill.
ReBirth wird das ein Remake vom ersten Teil?

Arda2013Ada

Registrierter Benutzer

  • »Arda2013Ada« ist männlich
  • »Arda2013Ada« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 205

Dabei seit: 17. Februar 2013

Hilfreich-Bewertungen: 4

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 2. Mai 2013, 21:33

Meiner Meinung nach ist Resident Evil nicht unbedingt einfacher umzusetzen wie Silent Hill.
ReBirth wird das ein Remake vom ersten Teil?

Nein , das ist kein Remake . Eine eigene Geschichte :)

HornkleeTV

Hell van Sing

  • »HornkleeTV« ist männlich

Beiträge: 564

Dabei seit: 10. August 2012

Hilfreich-Bewertungen: 96

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 2. Mai 2013, 21:52

Kann es sein dass ihr eine gewisse Horroraffinität habt? ;) Wenn ja fällt es kein bisschen auf *Sarkasmus tropft auf Boden*
Aber soll ich mal was sagen:
Nehmt keine großen Namen für eure Filme, dann ist die Enttäuschung von euch und den anderen Zuschauern (und die ist Anfangs leider definitiv da) nicht so groß ;)

PS: Ihr habt ne PM wegen Kontakt und so
"Zeit ist Geld." - "Warum bin ich dann immer pleite?"
Quelle: Lyrialia (Werk: Er, Ich und das Irgendwann)

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 5 409

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 426

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 2. Mai 2013, 21:53

@Arda2013Ada: Bitte starte jetzt nicht für jede spontane Idee einen neuen Projekte-Thread. Plan erstmal vollständig und dann darfst du gerne dein Projekt vorstellen.

matthias98

Matthias

  • »matthias98« ist männlich

Beiträge: 258

Dabei seit: 19. Februar 2012

Hilfreich-Bewertungen: 4

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 2. Mai 2013, 21:55

@Arda2013Ada:


Ich wusste das Marcus Gräfe bald was sagt :thumbup:

Bin jedoch auch der Meinung ihr solltet einen eigenen Film machen - KOMPLETT EIGEN - Resident Evil, dabei erwarte ich geile Special Effects, Kunstblut und gut geschminkte Darsteller - sonst wird das leider nix..

pikk

Multifunktionsamateur

  • »pikk« ist männlich

Beiträge: 1 127

Dabei seit: 1. Oktober 2010

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 169

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 2. Mai 2013, 22:02

Liebe Ada,

ich finds echt schade, dass du meinen Rat nicht befolgen willst. Wie du siehst, sagen dir alle das Selbe. Dass so viele Leute dir antworten, zeigt auch, dass es alle gut mit dir meinen.
Man kann auch nicht mal eben das eine (halb fertige) Projekt fallen lassen und am selben Tag schon das Nächste haben. 1. kommt da nichts bei raus und 2. machst du dich damit auch unglaubwürdig.

Wie wärs, wenn du hier mal eines deiner Drehbücher vorstellst? Ich vermute, dass es da schon hapert und es könnten dir hier einige Leute sehr wertvolle Tipps geben, bevor du mit der Kamera los gehst.

Mr.Scarface

unregistriert

9

Samstag, 4. Mai 2013, 14:50

rebrith

Resident Evil halt ich persönlich sxhwiriger.
Eig solltest du das eine Projekt beenden und dann mit was neuen anfangen aber ich denke wenn du dir dafür schon ne Story überlehst spricht nix dagegen.
Soll sich der film A.) nach den Spielen orientiereB.) nach den Realfilmen odee C.) nach dem CCI Filmen

Arda2013Ada

Registrierter Benutzer

  • »Arda2013Ada« ist männlich
  • »Arda2013Ada« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 205

Dabei seit: 17. Februar 2013

Hilfreich-Bewertungen: 4

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 7. Mai 2013, 11:23

Wir werden Resident Evil 2 und 3 (Videospiele) umsetzen aber mit eigener Story und eigene Charakter

7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich

Beiträge: 2 059

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 216

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 10. Mai 2013, 15:10

Da habt Ihr Euch aber was vorgenommen ;-)
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“

matthias98

Matthias

  • »matthias98« ist männlich

Beiträge: 258

Dabei seit: 19. Februar 2012

Hilfreich-Bewertungen: 4

  • Private Nachricht senden

12

Freitag, 10. Mai 2013, 17:14

Jup dass schon

Arda2013Ada

Registrierter Benutzer

  • »Arda2013Ada« ist männlich
  • »Arda2013Ada« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 205

Dabei seit: 17. Februar 2013

Hilfreich-Bewertungen: 4

  • Private Nachricht senden

13

Freitag, 10. Mai 2013, 18:50

Ja , ist unser aufwendigster Film :)

matthias98

Matthias

  • »matthias98« ist männlich

Beiträge: 258

Dabei seit: 19. Februar 2012

Hilfreich-Bewertungen: 4

  • Private Nachricht senden

14

Freitag, 10. Mai 2013, 18:52

Welches Equipment verwendet ihr denn so?

Arda2013Ada

Registrierter Benutzer

  • »Arda2013Ada« ist männlich
  • »Arda2013Ada« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 205

Dabei seit: 17. Februar 2013

Hilfreich-Bewertungen: 4

  • Private Nachricht senden

15

Freitag, 10. Mai 2013, 19:09

Welches Equipment verwendet ihr denn so?

Wir machen am Montag ein Foto von Dreharbeiten , dann seht ihr es :)

HornkleeTV

Hell van Sing

  • »HornkleeTV« ist männlich

Beiträge: 564

Dabei seit: 10. August 2012

Hilfreich-Bewertungen: 96

  • Private Nachricht senden

16

Freitag, 10. Mai 2013, 22:31

Sorry aber auf Bildern sieht man nicht unbedingt gut welche Kamera verwendet wird wenn sie nicht gerade so groß wie ne RED ist^^
"Zeit ist Geld." - "Warum bin ich dann immer pleite?"
Quelle: Lyrialia (Werk: Er, Ich und das Irgendwann)

17

Samstag, 11. Mai 2013, 00:58

Naja, ihr habt auf alle Fälle den richtigen Filmemachergeist, sprich ihr gebt nicht auf. Das ist schon mal was positives für junge Menschen. :thumbsup:

Nun zur Idee selber, diese ganzen Videospielverfilmungen gefallen mir schon in Hollywood nicht. Videospiele sind einfach zu eindimensional um genug Tiefe für einen Film zu entwickeln. Da geht es mehr um Punkte sammeln und den Highscore gewinnen, denn eine wahre Geschichte zu erzählen.

Wenn ihr ein wirklich gutes Projekt machen wollt, dann empfehle ich euch den Film "28 Days later" zu studieren. Dieser Film hat eine etwas logischere Grundhandlung als die ganzen Konkurrenten ala Resident Evil.

Kann es sein dass ihr eine gewisse Horroraffinität habt? ;) Wenn ja fällt es kein bisschen auf *Sarkasmus tropft auf Boden*
Aber soll ich mal was sagen:
Nehmt keine großen Namen für eure Filme, dann ist die Enttäuschung von euch und den anderen Zuschauern (und die ist Anfangs leider definitiv da) nicht so groß ;)

PS: Ihr habt ne PM wegen Kontakt und so


Also ich will mich ja nicht einmischen, aber du solltest dir wirklich erst die Erlaubnis der Eltern von diesen Minderjährigen Kindern holen, bevor hier irgendwelche Kontaktdaten ausgetauscht werden.

Auch wäre ne Altersbeschränkung im Forum sinnvoll. Ich glaube Resident Evil war letztens noch FSK 16 http://www.fsk.de/residentevilretribution ?! ?(

HornkleeTV

Hell van Sing

  • »HornkleeTV« ist männlich

Beiträge: 564

Dabei seit: 10. August 2012

Hilfreich-Bewertungen: 96

  • Private Nachricht senden

18

Samstag, 11. Mai 2013, 11:09

Nun zur Idee selber, diese ganzen Videospielverfilmungen gefallen mir schon in Hollywood nicht. Videospiele sind einfach zu eindimensional um genug Tiefe für einen Film zu entwickeln. Da geht es mehr um Punkte sammeln und den Highscore gewinnen, denn eine wahre Geschichte zu erzählen.

Das stimmt so nicht ganz, nimm zum Beispiel ein gutes RPG oder solche Triple A Titel wie Bioshock. Die Story des Spiel selbst ist vielleicht nicht immer 1:1 als Film verwertbar, aber dennoch verfügen solche Spiele über eine enorme Tiefe und die Welt in der sie spielen sowieso. Nicht ohne Grund gibt es zu vielen Spielen Romane, die in der jeweiligen Welt spielen und dort andere Geschichten erzählen - und diese Romane sind nicht selten richtig gut!

Also ich will mich ja nicht einmischen, aber du solltest dir wirklich erst die Erlaubnis der Eltern von diesen Minderjährigen Kindern holen, bevor hier irgendwelche Kontaktdaten ausgetauscht werden.

a) bin ich wesentlich älter und b) würde das sowieso gemacht werden, dafür bin ich durch meinen Vater selbst zu Paranoid in solchen Dingen (Aufsichtspflicht etc., da hab ich aus der Jugendarbeit genug Backgroundwissen)

Auch wäre ne Altersbeschränkung im Forum sinnvoll. Ich glaube Resident Evil war letztens noch FSK 16 http://www.fsk.de/residentevilretribution

Noch besser, die Spiele von Resident Evil und Silent Hill sind allesamt ab 16, 18 oder sogar indiziert. Soviel dazu... Aber eine Altersbeschränkung fürs Forum? Nein. Das Thema beende ich hier mal, das gehört nicht hierher.
"Zeit ist Geld." - "Warum bin ich dann immer pleite?"
Quelle: Lyrialia (Werk: Er, Ich und das Irgendwann)

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

Matti

Ähnliche Themen

Social Bookmarks