Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Montag, 8. April 2013, 22:15

The Road to War [Stop Motion]

Nabend zusammen,

ich möchte mal die Gelegenheit nutzen hier mein Projekt, 'The Road to War', vorzustellen. ;)


'The Road to War' ist eine Serie die im 2. Weltkrieg spielt und in stop motion gedreht wird. Besonders an diese Serie ist, dass es eine fiktive Geschichte ist, das heißt also, der Verlauf des Krieges ist ein ganz anderer als er tatsächlich war. Damit versuche ich die Spannung zu erhöhen bezüglich auf das Ende des Krieges, man soll bis zum Ende nicht wirklich wissen wer da gewinnt. Auch ist die Rollenverteilung anders gesetzt, z.B. sind die Briten die bösen und die Deutschen eher die gut gesinnten, andere Länder treten früher/später in den Konflikt ein als in der echten Geschichte und und und...


Neben dem Krieg als Hauptpunkt wird auch Freundschaft eine Rolle spielen. 2 Briten und 1 Amerikaner, die sich zu beginn gar nicht kennen, wachsen im lauf der Zeit und verlauf des Krieges zu den engsten Freunden zusammen. Auch auf deutscher Seite wird sowas vorkommen. Auch wird es zu einem Aufeinandertreffen kommen, jedoch möchte ich da jetzt nichts Spoilern. ;)


Zum Bereich: Die Serie wird in Richtung Drama/Action gehen.


Wie schon gesagt wird das ganze in stop motion gedreht. Ich verwende hierzu Modelle hauptsächlich im Maßstab 1/72 die ich allesamt selbst zusammengebaut und lackiert habe. Für die Charaktere werde ich Lego Figuren nehmen, vielleicht später was anderes, aber das ist momentan meine einzige Möglichkeit. Da mir noch Erfahrung mit Sprachszenen fehlt, sind diese eher Platt gestaltet, werdet ihr sicher bemerken. Wenn jemand dazu irgendwelche Tipps hat, wäre ich sehr dankbar!


Zu der Serienstruktur: Es wird viele Episoden geben, die in Parts aufgeteilt sind. Z.B. ist jetzt die Episode 1 'Invasion of Poland' in 4 Parts unterteilt. Jeder Part ist ein ganzes Video die eine Geschichte erzählen. Und alle 4 Parts ergeben zusammen die Episode 1. So wird es auch mit Episode 2, 3, 4 etc. gehen. Es kann jeweils mehr oder weniger Parts für eine Episode geben.


Parallel dazu schreibe ich noch eine "Fanfiction" zu der Serie. Für jeden Part gibt es jeweils eine Textdatei, die die Hintergrundinformationen zu den einzelnen Parts erleutert, die im Video selber nicht so zur Geltung kommen. Also kurz gesagt diese Fanfiction soll eher dazu dienen für Leute, die sich für die Hintergrundinformationen interessieren, also z.B. "Wo kommt der denn her?" "Wer ist das?" "Warum greifen sie dort an?" etc..


Nun, so viel dazu, ich werde nun das neuste Video hier unten verlinken damit ihr einen Eindruck auf das ganze bekommt ;)


Mir ist Feedback und Kritik sehr wichtig, ich freue mich auf jeden Kommentar!
Und wenn noch weitere Fragen aufgekommen sind, ich beantworte sie gerne!

http://www.youtube.com/watch?v=cGInfnRhBo8


Bis dahin einen schönen Abend noch,
APC227

EDIT: Wie geht das hier mit dem Video einfügen ich verstehe das nicht ?(

Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von »APC227« (23. September 2013, 19:35)


Fabienne Grütze

unregistriert

2

Freitag, 12. April 2013, 10:16

Es ist nett gemacht, und Respekt dafür, es ist scheint recht aufwendig auszusehen.
Nur muss ich sagen, wirkt es an manchen Stellen, genauer gesagt bei den Dialogen, recht einschläfernd, da du immer nur von einer Perspektive aus filmst.
Wenn einer spricht, kannst du ihn doch mal in der Nahaufnahme zeigen. Oder einmal Over Shoulder.

Für eine Drama/Action Serie sollten Überblendungen nicht unbedingt auftauchen. Ich würde etwas schneller schneiden. Aggressiver. Damit sich auch das Gefühl aufbaut, dass Krieg ist.

Das sind nur Anregungen. Ich hoffe ich konnte dir helfen.
Ansonsten sehr schön!

Liebe Grüße

3

Freitag, 12. April 2013, 22:34

Hallo,

vielen Dank! :D Das Stimmt, war ziemlich aufwendig das ganze, hab knapp ein Monat dran gesessen. ;)
Ja die Dialoge sind wirklich einfach nur Mist. Müsste vielleicht mal die Figuren animieren oder wie du schon sagtest von anderen Perspektiven.

Für eine Drama/Action Serie sollten Überblendungen nicht unbedingt auftauchen. Ich würde etwas schneller schneiden. Aggressiver. Damit sich auch das Gefühl aufbaut, dass Krieg ist.
Hmh...aber andererseits muss ich auch irgendwie Minuten draufbekommen, die Folgen können ja nich immer 3 Minuten dauern wenn ich es so mache. :D
Da muss ich entweder mehr stop-motion Szenen drehen, oder einige Dinge ein wenig in die länge ziehen, natürlich nicht dass es einen langweilt.

Ich werde mal sehen wie ich es machen werde, ich muss irgendwie den Dreh zwischen den Dingen herausbekommen.

Vielen Dank für dein Feedback, hast mir auf jeden Fall geholfen. :)


Grüße

Fabienne Grütze

unregistriert

4

Samstag, 13. April 2013, 08:18

Gern geschehen. Viel Erfolg weiterhin!:D

5

Dienstag, 16. April 2013, 11:12

Vielen Dank! :D

6

Mittwoch, 22. Mai 2013, 16:32

So nach langer intensiver Arbeit ist nun der letzte Part von Episode 1 fertig und online ;)

http://www.youtube.com/watch?v=pUSwCdY6D…VNQyxTCDHgwE0Qw

Ich hoffe, dass es euch gefällt :)

Dieser Beitrag wurde bereits 10 mal editiert, zuletzt von »APC227« (23. September 2013, 19:27)


7

Dienstag, 11. Juni 2013, 20:58

Kleines Update


Nachdem wieder etwas Flaute herrscht, plane ich einen Trailer zu machen, die die Episoden 2, 3 und 4 "beinhalten".
Der Trailer soll mit 60fps Technik und Action überwältigen ;)


Der Trailer wird wahrscheinlich gegen Ende diesen Monats erscheinen.


Werde das natürlich hier wieder verlinken.


Gruß und bis dahin!

8

Freitag, 23. August 2013, 12:59

Update


Einige Zeit ist bereits vergangen als die letzte Folge von Episode 1 online gestellt wurde.
Leider hat sich dies nicht als Erfolg erwiesen.

Dementsprechend habe ich auch den Dreh für den Trailer für die Episoden 2, 3 und 4 abgebrochen.

Ich habe stattdessen ein anderes Video einfach "zum Spaß" gedreht, um mich vielleicht etwas bekannter zu machen.
http://www.youtube.com/watch?v=QzexC0UYFjg


Der Trailer wird nun im laufe des nächsten Monat gedreht, und ende September veröffentlicht.


Je nach dem wie es sich entwickelt und wie es gefallen wird, entscheide ich ob The Road to War weitergeht.


Bis dahin noch eine schöne Woche ;)


APC227

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

APC227, stop motion, The Road to War

Social Bookmarks