Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Dienstag, 26. März 2013, 10:48

Rotkäppchen: Eine Erzählung von Blut und Tod

Hallo ihr Alle,


derzeit befinden wir uns in der Postproduktion für den Horrorkurzfilm "Rotkäppchen: Eine Erzählung von Blut und Tod". Der Film greift das klassische Märchen sehr frei auf und soll womöglich das Fundament einer "Dark Fairy Tale - Trilogie" bilden, die ich derzeit ausarbeite als Drehbuchautor.




Handlung:
Als Markus vor seinem Wohnhaus ein verdrecktes,obdachloses Mädchen entdeckt und es mit in seine Wohnung nimmt, ahnt seine Frau Annika schnell, dass mit diesem Mädchen etwas nicht stimmt. Sie fühlt sich nicht wohl bei dem Gedanken, es eine Nacht in der Wohnung zu haben und soll schnell recht behalten. Das Mädchen weiß Dinge über das Ehepaar, die es nicht wissen kann und sollte. Es beginnt ein unnatürliches Psychospiel, dass weit über Rationalität hinausgeht und schließlich blutig enden soll …

Hintergrundinfos:
Derzeit befinden wir uns in der Vorproduktionsphase, wir trommeln ein Team zusammen und die Crowdfundingaktion steht ebenfalls in den Startlöchern. Wir haben mit Sebastian Bock einen erfahrenen Kameramann gefunden, der sehr ambitioniert ist dieses Projekt umzusetzen. Sebastian arbeitet seit 9 Jahren als freier Kameramann und arbeitete u.a. für den NDR.

Bewerber für die Crew sind gern gesehen, derzeit haben wir lediglich Kamera- und Tonmann, sowie einen Setrunner. Cutter stehen zwei zur Auswahl, wo wir uns wohl noch festlegen werden müssen. 8|


Daten:
Regie: Martin Czaja & Florian v. Bornstädt
Drehbuch: Florian v. Bornstädt

Kamera: Sebastian Bock
Ton: Christoph Bock
Licht: Tim Corleis
Schnitt: Tobias Haupt
Kostüme: Anne-Katrin Pache
SFX-Maske: Sebastian Backes

Mit:
Alexx Grimm, Cornelia Werner u. Vivien Ciscowska

Drehzeitraum: 1. Juli bis 5. Juli 2013
Drehort: Nenndorf, Niedersachsen
Fertigstellung: Juli 2013

Facebookseite zum Film

Wenn Interesse besteht, halte ich euch gerne weiter auf dem Laufenden, was das Crowdfunding und die Produktion betreffen wird. :thumbsup:


Grüße aus dem kalten sonnigen Hannover,
Floh :whistling:

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »iFloh« (6. Juli 2013, 23:46)


LilIdiotsProductions

Registrierter Benutzer

  • »LilIdiotsProductions« ist männlich

Beiträge: 134

Dabei seit: 4. Juli 2011

Wohnort: Köln

Frühere Benutzernamen: LilIdiotsProductions

Hilfreich-Bewertungen: 13

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 26. März 2013, 11:31

Hört sich sehr interessant an. Kann es sein, dass du schonmal das Drehbuch oder die Idee gepostet hast, ich kann mich da dunkel an sowas erinnern?
Ich bleib auf jeden Fall dran und bin auf die Umsetzung gespannt, aber nur ein Monat für die Postproduktion?

3

Dienstag, 26. März 2013, 11:36

Hört sich sehr interessant an. Kann es sein, dass du schonmal das Drehbuch oder die Idee gepostet hast, ich kann mich da dunkel an sowas erinnern?
Ich bleib auf jeden Fall dran und bin auf die Umsetzung gespannt, aber nur ein Monat für die Postproduktion?
Ja, ich habe vor einiger Zeit mal das Drehbuch bereitgestellt, wo ich nach einem Mitstreiter gesucht habe.

Für die Postproduktion können wir leider nicht mehr Zeit vorerst einplanen, da wir eine Deadline haben bezüglich der Einreichfrist eines Festivals, das wir mitnehmen wollen - deswegen wird das alles schnell gehen müssen, haben aber in der Postpro talentierte Leute dabei, die ihr Werk verstehen :whistling:

5

Freitag, 5. April 2013, 17:24

Rotkäppchen wurde nun auf Startnext für die Finanzierungsphase freigeschaltet. Wer das fertige Ergebnis sehen will oder gar in irgendeiner Form ein Teil davon sein will, kann nun gerne dafür spenden, um die Realisierung zu ermöglichen.

Black Cinema

Registrierter Benutzer

  • »Black Cinema« ist männlich

Beiträge: 721

Dabei seit: 29. Februar 2012

Frühere Benutzernamen: Mad Pictures

Hilfreich-Bewertungen: 73

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 6. April 2013, 11:24

Klingt alles ziemlich spannend. Ich bin wirklich gespannt. Wie seit ihr an den Kameramann gekommen?

In wie fern Arbeitet ihr denn mit dem Cutter zusammen. Das würde mich mal interessieren. Weil als Regisseur hat man doch eine bestimmt Vorstellung von dem Film. Vor allem ja auch vom Schnitt. Kann man das so genau an einen Cutter weiter geben?

7

Montag, 8. April 2013, 09:16

Klingt alles ziemlich spannend. Ich bin wirklich gespannt. Wie seit ihr an den Kameramann gekommen?

In wie fern Arbeitet ihr denn mit dem Cutter zusammen. Das würde mich mal interessieren. Weil als Regisseur hat man doch eine bestimmt Vorstellung von dem Film. Vor allem ja auch vom Schnitt. Kann man das so genau an einen Cutter weiter geben?
Der Kameramann hat sich auf eine Anzeige auf crew-united beworben und hat nach Lesen des Drehbuchs sehr starke Lust gehabt mit zu wirken :)

Die Arbeit mit dem Cutter:
Wir arbeiten mit Storyboards und bereits vor dem Dreh eng mti dem Cutter zusammen :) Wir teilen eigentlich so ziemlich die gleichen Vorstellungen. Daher wird das wohl gut klappen mit der Kommunikation auch :)

mp-cw

Mania Pictures Crew

  • »mp-cw« ist männlich

Beiträge: 755

Dabei seit: 23. Februar 2007

Wohnort: Calw

Hilfreich-Bewertungen: 51

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 8. April 2013, 10:25

Hört sich gut an, wünsche euch für euer Projekt viel Erfolg. Wir haben witzigerweise im November auch ein Rotkäppchen-Projekt gestartet, das weitere Teile nach sich ziehen soll, die ebenfalls düster sein werden und Elemente von anderen Märchen beinhalten. Allerdings geht unsere Version in eine etwas andere Richtung... Wie lang soll denn euer Film werden?

Martin Czaja war hier doch auch schon aktiv, oder? Wurde Flyte Entertainment komplett eingestampft? Was wurde denn aus "Kain und Abel"? Fertiggestellt oder abgebrochen?

TATORT CALW: HEXENSABBAT mit Vorfilm "Die Rotkäppchen und der Wolf"
SEIT 08.03. IM KINO UND AUF DVD | CU @ www.mania-pictures.de
| fb/mania-pictures

7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich

Beiträge: 1 916

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 193

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 9. April 2013, 20:10

Das Drehbuch fand' ich schon sehr spannend – und auf den fertigen Film bin ich natürlich erst recht gespannt. :D
Gefahr erkannt, Gefahr gebannt.

10

Freitag, 12. April 2013, 10:58

Hört sich gut an, wünsche euch für euer Projekt viel Erfolg. Wir haben witzigerweise im November auch ein Rotkäppchen-Projekt gestartet, das weitere Teile nach sich ziehen soll, die ebenfalls düster sein werden und Elemente von anderen Märchen beinhalten. Allerdings geht unsere Version in eine etwas andere Richtung... Wie lang soll denn euer Film werden?

Martin Czaja war hier doch auch schon aktiv, oder? Wurde Flyte Entertainment komplett eingestampft? Was wurde denn aus "Kain und Abel"? Fertiggestellt oder abgebrochen?
Der Film soll etwa 15-20 Minuten werden. :whistling:

Der Martin war tatsächlich mal im Forum aktiv, hat sich aber aufgrund von irgendwelchen Gründen zurückgezogen. Ich habe ihn aber auf deine Fragen angesprochen:
Nee, Flyte gibts nicht mehr, das Team hat sich leider aufgelöst. Das Drehbuch zu "Kain und Abel" liegt bereits für eine Neuverfilmung vor. Das damalige Projekt wurde aber aufs Eis gelegt.
@7River: Danke! ^^

mp-cw

Mania Pictures Crew

  • »mp-cw« ist männlich

Beiträge: 755

Dabei seit: 23. Februar 2007

Wohnort: Calw

Hilfreich-Bewertungen: 51

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 12. April 2013, 11:08

Vielen Dank für die Antwort. Das mit Flyte Entertainment ist natürlich schade, aber dir und Martin viel Erfolg.

TATORT CALW: HEXENSABBAT mit Vorfilm "Die Rotkäppchen und der Wolf"
SEIT 08.03. IM KINO UND AUF DVD | CU @ www.mania-pictures.de
| fb/mania-pictures

12

Samstag, 13. April 2013, 10:37

Vielen Dank für die Antwort. Das mit Flyte Entertainment ist natürlich schade, aber dir und Martin viel Erfolg.
Der Erfolg könnte auch von Dir abhängen. :thumbsup: Einfach Unterstützen, hehe und auf Facebook Fan werden ^^

http://www.startnext.de/rotkaeppchen

http://www.facebook.com/rotkaeppchen.film :thumbsup:

13

Samstag, 20. April 2013, 14:00

Wir haben uns jetzt mit einer Kinderschauspielagentur in Verbindung gesetzt und wohl tatsächlich Chance eine talentierte Jungschauspielerin für die Titelrolle zu bekommen. Daumen Drücken angesagt, aber bis es soweit ist benötigen wir noch eure Hilfe auf Startnext.

Desweiteren befinden wir uns am Sichten der Bewerbungen für die anderen Rollen. :thumbsup:

Tinchen

unregistriert

14

Dienstag, 30. April 2013, 23:45

Cool, hört sich auf jeden Fall echt gut an. Bin gleich Fan geworden :thumbsup:
Bin auf jeden Fall gespannt.

15

Dienstag, 14. Mai 2013, 20:22

Derzeit befinden wir uns in sehr viel Kontakt mit einer Kinder-Schauspielagentur, um die perfekte Besetzung zu finden und es sieht sehr gut aus. Aber leider läuft die Finanzierung derzeit nicht so gut, hoffen wir dass in den nächsten Wochen die Gesamtsumme erreicht wird.

Desweiteren halte ich euch hier auf dem Laufenden!

16

Montag, 3. Juni 2013, 17:19

Wir haben mit Cornelia Werner eine Hauptdarstellerin für die Rolle Annika gefunden, und ... Ja, der Herr heißt wirklich so, als Markus wird Alexx Grimm an dem Dreh beteiligt sein!

Eine Woche läuft noch die Finanzierungsphase, ansonsten halten wir derzeit viel Rücksprache mit Kostümdesignerin und unserem SFX-Spezialisten. :thumbsup:

7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich

Beiträge: 1 916

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 193

  • Private Nachricht senden

18

Samstag, 8. Juni 2013, 21:41

Der Darsteller und die Darstellerinnen passen ja, rein von der Optik her, schon mal gut zu ihren Rollen.
Gefahr erkannt, Gefahr gebannt.

19

Samstag, 6. Juli 2013, 23:44

Drehschluss!

Letzte Woche wurde das Drehbuch innerhalb von fünf Tagen in Nenndorf, einem Vorort von Hamburg, abgedreht. CORNELIA WERNER und ALEXX GRIMM spielten an drei von diesen Tagen gemeinsam mit VIVIEN CISKOWSKA, die die titelgebende Rolle verkörperte.

Kameramann war Sebastian Bock (www.sebastianbock.com) und wir hatten noch das Glück zwei Tage vor Drehstart jemanden für's Licht zu finden. Wir sind froh, wie gut die Drehtage abliefen. Am Sonntag treffe ich mich nun mit unserem Cutter und werde gemeinsam mit ihm das Material sichten, damit wir unsere Deadline vom 31. Juli einhalten können und der Komponist innerhalb kürzester Zeit eine Schnittfassung vorliegen hat.

Auf Facebook gibt es ein Foto vom Abendreh, der am Dienstag stattgefunden hat. Am Dienstag drehten wir sowohl die allerletzte, als auch die allererste Szene des Films.

Alexxx11

Registrierter Benutzer

  • »Alexxx11« ist männlich

Beiträge: 1 818

Dabei seit: 26. Juli 2006

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 38

  • Private Nachricht senden

20

Sonntag, 7. Juli 2013, 01:21

Das eine Projekt geht zu Ende, das nächste Projekt hannoveranischer Herkunft geht los! Herzlichen Glückwunsch zur Fertigstellung und schade, dass ich zeitlich nicht dabei sein konnte. Bin gespannt auf die ersten Bilder vom Film! Viel Erfolg beim Schnitt und in der Post, halte uns auf dem laufenden!

Social Bookmarks