Du bist nicht angemeldet.

[abgeschlossen] The Rise of Valhalla

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

bmxstyle

vimeo.com/ondemand/riseofvalhalla

  • »bmxstyle« ist männlich
  • »bmxstyle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 190

Dabei seit: 13. August 2012

Wohnort: Borgentreich

Hilfreich-Bewertungen: 23

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 7. November 2012, 11:28

The Rise of Valhalla

EDIT: Der Film ist fertig gestellt.

The Rise of Valhalla

Trailer:


SYNOPSIS
Deutschland | April 1945
nahe der hessichen Grenze

Die dritte US Armee ist nur noch 20km entfernt und ist in heftige Gefechte mit Verbänden der Waffen-SS verwickelt. In den Wäldern herrscht der deutsche Widerstand.
Eine kleine Truppe aus Deutschen Widerstandskämpfern, verfolgt seit Tagen die Spur eines Soldaten der Waffen-SS durch die Wälder an der hessischen Grenze. Nach Tagen ohne Essen treibt sie die Spur des Soldaten zum Fuße des Hüssenberges.
Anstatt den verfolgten Soldaten vorzufinden stoßen sie auf einen Ort des Schreckens. Mitten auf dem Berg befindet sich ein kleiner deutscher Stützpunkt. Allerdings gibt es hier kein Leben mehr. Der
Stützpunkt gleicht einem Schlachthof. Überall befinden sich zerfetzte Körperteile, aufgespiesste Köpfe und gepfählte Körper.
An dem Eingang einer kleinen Höhle findet die Widerstandstruppe ein in Leder eingebundenes Tagebuch. Das Tagebuch von SS-General Wolff. Aus dem Buch erfahren sie, das General Wolff im Auftrag von Himmler, mit Hilfe von Übernatürlichen Kräften, das Tor zu Valhalla öffnete.
Noch bevor die Widerstandskämpfer begreifen können was passiert ist, steht Ihnen die Gefahr aus einer anderen Welt gegenüber: ZOMBIE Wikinger


Infos zur Entstehung:
Kamera: BMCC 2.5K EF, Canon 7D Magig Lantern Raw, Canon 600D,
Sonstiges Equipment: Typhoon q500G
Schnittsoftware: Premiere Pro
Sonstige Software: After Effects, Davinci Resolve, Adobe Audition, Cubase,

Erhältlich auf DVD, Blu-Ray und VOD ab dem 07.11.2019
Falls Interesse besteht, ein kleiner Rabatt für Mitglieder des Forums von 25%.
Ist gültig für den Kauf der VOD Veröffentlichung. Der Code ist 20 mal gültig bis zum 06.11.2019.

CODE: AFF25
VOD: vimeo.com/ondemand/riseofvalhalla

DVD und Blu-Ray: https://www.boredom-productions.com/shop.html

Filmdauer: 70 Minuten
Sprache: deutsch
Untertitel: deutsch oder englisch
Ton: DD5.1, DTS5.1

Homepage zum Film: www.rise-of-valhalla.de

Dieser Beitrag wurde bereits 13 mal editiert, zuletzt von »bmxstyle« (18. Oktober 2019, 11:43) aus folgendem Grund: Tags geändert Präfix geändert - Teaser eingefügt - Poster eingefügt Poster geändert - Laufzeit und Termine angepasst


7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich

Beiträge: 2 059

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 216

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 7. November 2012, 11:39

Holla, das hört sich doch interessant an. :) Bin schon gespannt auf den Teaser/Trailer. Viel Glück bei Eurem Vorhaben.
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“

cj-networx

unregistriert

3

Mittwoch, 7. November 2012, 13:04

Hab bereits Teaserdrehbuch gelesen, der mich wirklich anspricht, freu mich an diesem Projekt zu beteiligen!
Auf ne zuverlässige Zusammenarbeit! ;)

Beaverlicious

Registrierter Benutzer

Beiträge: 468

Dabei seit: 4. April 2011

Wohnort: Frankfurt/Main

Frühere Benutzernamen: Fischfilet

Hilfreich-Bewertungen: 60

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 7. November 2012, 13:25

Das "Danke" kann ich nur zurückgeben! Hat echt Spaß gemacht mit euch zu drehen ! :D

freue mich schon auf weiteres im dreck spielen und das ein oder andere bierchen :)

  • »Osspan Entertainment« ist männlich

Beiträge: 23

Dabei seit: 5. November 2012

Wohnort: Kassel / Grebenstein

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 7. November 2012, 18:48

wenn ihr nen langhaarigen bombenleger braucht, biete mich gern an, kennst ja nen paar pics aus meinem werk, ne zusammenarbeit lässt sich bestimmt einrichten 8-)

  • »Osspan Entertainment« ist männlich

Beiträge: 23

Dabei seit: 5. November 2012

Wohnort: Kassel / Grebenstein

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 7. November 2012, 19:07

owei ja wäre doch mal was anderes :D bin ja mal gespannt...

7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich

Beiträge: 2 059

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 216

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 8. November 2012, 11:44

Die Requisiten und die Set-Fotos sehen jedenfalls nicht schlecht aus. Gibt es dazu noch was zu sagen? Nach billigen Faschingsklamotten sehen mir die Sachen jedenfalls nicht aus.
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“

7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich

Beiträge: 2 059

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 216

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 8. November 2012, 12:28

Billiges Faschingszeug ist das nicht. :)

Das hab' ich auch nicht gesagt! ;) Sieht alles recht solide aus.
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“

9

Donnerstag, 8. November 2012, 17:10

der titel erinnert mich stark an "valhalla rising" :)
ob das nun ein vor- oder nachteil ist kommt auf eure "vermarktung" an.

MP-Digital

Steadicam Operator

  • »MP-Digital« ist männlich

Beiträge: 2 855

Dabei seit: 6. März 2009

Wohnort: Reutlingen

Hilfreich-Bewertungen: 127

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 8. November 2012, 18:37

Ja, kann mich auch nur positiv anschließen, dass Projekt hört sich sehr gut an. Auch die Kostüme machen einiges her und so bin ich gespannt, was wir zu sehen bekommen. :thumbup:

Sollten noch "Matte Paintings" für die eine oder andere Szene benötigt werden, einfach melden. Habe gerade wieder Luft dafür.

11

Sonntag, 11. November 2012, 11:08

hauptsache schwarz ist shwarz und weiß ist weiß :)

MP-Digital

Steadicam Operator

  • »MP-Digital« ist männlich

Beiträge: 2 855

Dabei seit: 6. März 2009

Wohnort: Reutlingen

Hilfreich-Bewertungen: 127

  • Private Nachricht senden

12

Sonntag, 11. November 2012, 12:24

Ja, dass kann ich Dir machen eine schöne zerstörte Umgebung und und. Was ich haben muss ist die Originalszene im Originalformat. Dann mache ich Dir eine Matte Szene dazu. Feuer und Rauch in der Ferne ist auch noch möglich und ein leichter Wolkenflug wäre auch noch drin. Schreibe mir doch mal unter HD-Vision@gmx.de

Gruß
MP

Urlag

absoluter Spast

  • »Urlag« ist männlich

Beiträge: 341

Dabei seit: 19. April 2009

Wohnort: östlich von Leipzig

Hilfreich-Bewertungen: 3

  • Private Nachricht senden

13

Donnerstag, 29. November 2012, 19:16

Die Story ist ja nicht gerade was neues ... hat schon ähnlichkeit mit meinem eingefrohrenen "Stoßtrupp zur Hölle" Projekt.

Deutscher Wiederstand? ... da habt ihr euch aber was seltenes ruasgesucht, hielt sich damals schon eher in Grenzen.


Also, von der Requisiten ist auf anhieb schonmal Mist dabei ...

Wenns z.B: an der Westfront spielt, ist die PPsh41 fehl am Platz, und die PPs43 mit Holzkolben gab es auch erst nach dem Krieg. Die Plastik MP40 mit Montageschiene ist auch Quark .. könnte man aber evtl. was draus basteln.

Uniformtechnisch sieht man ja nicht viel, nur halt die Zib-Effekten ... wobei das noch geht.
Was sind das für Zeltbahnen? .. sieht nicht nach Splittertarn aus. Und für 45 ist alles viel zu neu ^^

Falls ihr Requisitentechnisch paar Tipps braucht, könnt ihr euch gerne an mich wenden.

Urlag

absoluter Spast

  • »Urlag« ist männlich

Beiträge: 341

Dabei seit: 19. April 2009

Wohnort: östlich von Leipzig

Hilfreich-Bewertungen: 3

  • Private Nachricht senden

14

Freitag, 30. November 2012, 16:43

Budget ist ja nicht immer das Problem, aus der Plastik-MP40 kann man ja mit ner Dose Sprühlack und wenig Arbeit was recht ansehnliches zaubern.

Die PPs43 wurde 1943 bei der Roten Armee eingeführt, aber nur mit metallklappschaft. Die Mit dem festen Holzschaft ist ne Nachkriegsentwicklung von den Tschechen.

Trotzdem fraglich, wie der Deutsche Wiederstand an russische Waffen kommt ^^
Die "Wiederständler" sind auch nicht soooo einfach darzustellen ... Zivilkleidung der 40er jahre ist wieder ein ganz neues Thema für sich XD

Naja, ich weiß ja das es Trash wird, aber wenn man schon in der Zeit was dreht, kann man es ja wenigstens versuche nes su gut wie möglich aussehen zu lassen. Wie gesagt, ich steh gern mit Rat zur Seite.
als Kleine Kostümtechnische Anregung, auch wenn dort auch viel mist dabei ist Link

armageddonstudios

unregistriert

15

Freitag, 30. November 2012, 19:10

Und was wäre, wenn das mit der NS Symbolik einfach in was weniger problematisches umformst..?
Diese strunzdumme Nazi-Scheiße, die beim Hollywood Trash ja auch soooo beliebt is, is ja wirklich nimmer zeitgemäß.
Außerdem hast mit den Waffen auch schon Probleme, die es bei einem Setting im Heute nicht gäbe.
Den nächst besten bekannteren Softgun-Club angeschrieben - und schon hast eine kleine Armee von Zombies, die sich begeistert für dich ins Zeug legen und einander umlegen, schätz ich mal. :D

Ich weiß, Zombie-Splatter is nicht wirklich für Orgien der Kreativität bekannt - aber sich derart 100% von jeder Innovation fernzuhalten - is auch nicht gerade der "Bringer".

Is auch interessant bezüglich "Vermarktung". Momentan bist Zombie-Splatter Nr. 1000001, der Hollywood Trash wiederkäut - nur eben wesentlich schlechter verfilmt (aus verständlichen Gründen).
Softgun-Typen haben oft auch eine gewaltige Community hinter sich - was natürlich für auch für Publikum und nen Haufen anderer positiver Dinge sorgen würde.

Denn: WENN mal was "einschlägt", dann isses innovativ. Das gilt für alles von Star Wars über Star Gate bis zum revolutionären "Thriller Video" von Michael Jackson (wie ich heute gerade hörte).

Maku77

Registrierter Benutzer

  • »Maku77« ist männlich

Beiträge: 3

Dabei seit: 21. November 2012

Wohnort: Pohlheim

  • Private Nachricht senden

16

Montag, 3. Dezember 2012, 13:36

Klingt interessant. Könntet Ihr eventuell noch Unterstützung bei den vermutlich vorhandenen Action- / Kampfsequenzen brauchen? Oder habt ihr da schon jemanden im Team? Könnte euch sonst sowohl bei den historischeren Waffen als auch in Sachen militärischer Nahkampf weiterhelfen...

Beaverlicious

Registrierter Benutzer

Beiträge: 468

Dabei seit: 4. April 2011

Wohnort: Frankfurt/Main

Frühere Benutzernamen: Fischfilet

Hilfreich-Bewertungen: 60

  • Private Nachricht senden

17

Montag, 3. Dezember 2012, 13:48

historische authenzität hin oder her,
mir, als im 2ten weltkrieg nicht so bewanderten, durchschnittlichen Filmeschauer, wäre es völlig egal ob das Gewehr normalerweise den Russen oder den Tschechen gehört oder wie es dem deutschen widerstand gelungen ist an russische waffen zu kommen. das ding sieht für mcih nach 2tem weltkrieg aus, genauso wie uniformen etc etc.

für mcih ein bisschen zu detailverliebt, das klingt ja fast nach dem in der wirtschaft so verpöhnten micro-management ;-)

ist aber nur meine bescheidene meinung!


BTW: der trailer zu hans mit dem schrottgewehr ist absolut super! :thumbsup:

7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich

Beiträge: 2 059

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 216

  • Private Nachricht senden

18

Dienstag, 11. Dezember 2012, 14:39

Sieht nicht schlecht aus ... :)
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“

Mastergaffer

unregistriert

19

Donnerstag, 13. Dezember 2012, 11:38

klingt nach nem spannenden Projekt. Zombies und Nazis gehen einfach immer :)

volkmusic

unregistriert

20

Samstag, 29. Dezember 2012, 17:06

Gestern ist der Soundtrack fertig geworden.

Soundtrack - The Rise of Valhalla

Viele Grüße
Michael

Es haben bereits 2 registrierte Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

bmxstyle, Beaverlicious

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Gore, horror, Langfilm, splatter, zombie

Social Bookmarks