Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Osspan Entertainment« ist männlich
  • »Osspan Entertainment« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23

Dabei seit: 5. November 2012

Wohnort: Kassel / Grebenstein

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 5. November 2012, 22:07

"S!ckShit" Trash Spielfilm Vorstellung mit vielen Bildern (UPDATE MAI 2014)

Mein erster Eintrag widmet sich der Vorstellung unseres aktuellem Film-Projektes "S!ckShit":
Nach vielen kleinen Mini-Filmen die uns 2000-2007 halfen ein Gefühl für die Kamera zu bekommen, begannen wir 2008 mit einem abendfüllendem Spielfilm, der nun bereits 5 Jahre Produktionszeit eingenommen hat. Es sollte nicht der tollste oder Technisch aufwendigste, nicht der aufregendste oder hochauflösendste Film werden. Keine Computeranimationen, keine Nachvertonung, keinen Schnick-Schnack.

Nein, wir legten die Prioritäten auf andere Dinge: Eine Handvoll Hauptcharaktere, viele kleine Nebenrollen, etliche Gastauftritte, und eine Geschichte die in parallel laufenden Handlungssträngen erzählt wird. Eben einen richtigen Spielfilm, in seiner Machart allerdings Simpel wie vor 25 Jahren. Mit 2 wichtigen Ausnahmen: Die Schauspieler sind alles Leihen, keiner hat irgendwelche Schauspielerischen vorkenntnisse. Eben ein Freundschaftsprojekt, an dessen Produktion man sich auch in 40 Jahren noch gerne zurückerinnert. Zum anderen das Budget. Ich finde, einen guten Film macht nicht der technische Aufwand aus, sondern das, was die Geschichte und die Umsetzung hergibt. Der Versuch war es also, einen Film zu drehen mit einer Finanziellen Grenze von 500 €. Kamera, PC, Kunstblut, Make-Up, Schaumstoff/Latex Körperteile, Klamotten etc pp. Eben einen klassischen Trashfilm der trotzdem zu Unterhalten weiß.

Zur Handlung:
Jeden Tag findet man den Kopf eines am vorabend getöteten Menschen, der Rest des Körpers ist verschwunden. Drei Freunde versuchen dem Geheimniss der sich täglich häufenden Todesfälle auf den Grund zu gehen, und geraten somit schnell ins Fadenkreuz der Ermittelnden Polizeibeamten, welche glauben das Killer-Trio bald auf frischer Tat ertappen zu können. Unterdessen geht der Killer ungehindert seinem Treiben nach, aber was stellt er bloß mit den Körpern seiner Opfer an?

Zentrale Punkte des Films werden stimmige Keller Aufnahmen beim Killer, spärlich bekleidete Mädels, Unrealistisch überdrehte Morde, und eine Krimi ähnlich erzählte Story zwischen Freunden, Cops, dem Killer und vieler Randfiguren in dem kleinen Ort.

Hier der Vorläufige Cover Entwurf:


Und hier mal ein paar Screenshots aus dem Film, als ersten Vorgeschmack:


hier endlich mal ein Update :)`


Und Hier nen kleiner Einblick ans Set von S!ckShit:


Was haltet ihr von der Idee mit der simplen technischen Umsetzung und von der Story selbst? Würde mich über anregungen und Kritik riesig freuen!

Dieser Beitrag wurde bereits 27 mal editiert, zuletzt von »Osspan Entertainment« (17. Mai 2014, 03:04)


bmxstyle

---------------------

  • »bmxstyle« ist männlich

Beiträge: 241

Dabei seit: 13. August 2012

Wohnort: Borgentreich

Hilfreich-Bewertungen: 26

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 6. November 2012, 12:31

"spärlich bekleidete Mädels" find ich schonmal gut :)
Würde mich über
Screenshots und Set-Pics freuen. Wie habt ihr denn die abgetrennten Köpfe gemacht? Schaumstoff und Latex?

EDIT: Sehe gerade du kommst ja fast aus meiner Ecke. Bin aus Borgentreich, das sind ja nur 20km nach Grebenstein.


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »bmxstyle« (6. November 2012, 12:43)


  • »Osspan Entertainment« ist männlich
  • »Osspan Entertainment« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23

Dabei seit: 5. November 2012

Wohnort: Kassel / Grebenstein

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 6. November 2012, 15:04

das is ja mal nen netter zufall das schreit ja gerade zu nach gegenseitigem support? :P um für jedes opfer einen kopf zu modellieren fehlte es an erfahrung bzw wäre das glaube spätetens nach dem dritten oder vierten kill ziemlich eintönig geworden. wir haben einen kopf aus latex und verwenden den an verschiedenen ecken im film. also mal sieht man den kopf wegrollen und die aufnahme konzentriert sich auf den torso, mal sieht man den kopf direkt unter nem auto liegen. handlungstechnisch musste der kopf am tatort liegen bleiben damit die personen nicht vermisst werden sondern die cops wegen der morde ermiteln können allerdings wollte ich nich laufend das selbe zeigen, daher is der gag bei dem ganzen, das jedem das gleiche passiert allerdings jedem komplett anders, um den biertrinkenden zuschauer jedesmal zu überraschen.

frage: wie bette ich die links so ein, dass man ein vorschaubild drin hat? wenn ich des raus habe hau ich heute noch n paar bilder rein :D

bmxstyle

---------------------

  • »bmxstyle« ist männlich

Beiträge: 241

Dabei seit: 13. August 2012

Wohnort: Borgentreich

Hilfreich-Bewertungen: 26

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 6. November 2012, 15:11

Einfach das Bild bei einem Anbieter hochladen und den Link fürs Forum hier rein kopieren. Zumindest mach ich das immer so, gibt bestimmt auch noch einen besseren weg.

Gegenseitiger Support ist immer gut. Wenn ihr mal Hilfe braucht einfach melden. Ich suche aber auch immer mal Leute die helfen :)

  • »Osspan Entertainment« ist männlich
  • »Osspan Entertainment« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23

Dabei seit: 5. November 2012

Wohnort: Kassel / Grebenstein

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 6. November 2012, 15:30

ah ok hatte den verkehrten link kopiert das war der fehler. suche gleich n bisschen was raus. leider ist mein pc im moment beschlagnahmt mit sämtlichen sticks und platten daher liegt des so n bisschen auf eis bis die merken das die nix drauf finden aber einen kleinen stick mit screenshots und so haben die bei der durchsuchung übersehen, setze mich dann gleich dran und lad n bisschen was hoch. liegen auflösungstechnisch natürlich welten zwischen meinem und deinem film aber gibt glaube nen ganz guten vorgeschmack auf unser treiben :whistling:

bmxstyle

---------------------

  • »bmxstyle« ist männlich

Beiträge: 241

Dabei seit: 13. August 2012

Wohnort: Borgentreich

Hilfreich-Bewertungen: 26

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 6. November 2012, 15:38

Da bin ich mal gespannt. Beschlagnahmt und Durchsuchung, hört sich ja spannend an :)

  • »Osspan Entertainment« ist männlich
  • »Osspan Entertainment« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23

Dabei seit: 5. November 2012

Wohnort: Kassel / Grebenstein

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 6. November 2012, 17:49

naja spannend hin und oder her bedeutet vor allem einschränkungen für mich. sowas kann ja bis zu 2 jahren dauern ohne das die was fragwürdiges finden. naja also screenshots sind on, wie gesagt lange keine high end kamera. was sagste dazu?

bmxstyle

---------------------

  • »bmxstyle« ist männlich

Beiträge: 241

Dabei seit: 13. August 2012

Wohnort: Borgentreich

Hilfreich-Bewertungen: 26

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 7. November 2012, 10:11

Habt ihr alle Daten für den Film auf dem beschlagnahmten PC? Wäre schade wenn man nicht weiter arbeiten kann, sind schon einige intressante Bilder dabei.

Wie setzt sich denn die Produktionszeit von 5 Jahren zusammen? Mich würd intressieren wie lange die Vorproduktions war.
Seit wann seit Ihr denn am drehen? Wie weit seit Ihr den mit den Dreharbeiten, oder seit ihr schon fertig?

  • »Osspan Entertainment« ist männlich
  • »Osspan Entertainment« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23

Dabei seit: 5. November 2012

Wohnort: Kassel / Grebenstein

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 7. November 2012, 13:20

das war n bisschen kompliziert, also hier mal die story:
also 2000 hab ich den ersten versuch unternommen nen film zu drehen, mit 12/13 damals. im laufe der jahre entstanden ideen zu fortsetzungen, aber nach kleinen mini filmen und viel kreativer pause kam ich erst 2006 wieder richtig zum drehen, daher hab ich die alte story neu gedreht und 2007 direkt den 2. teil. diese filme sind natürlich extrem trashig also echt nur für menschen die sich wirklich amateurfilme angucken und keine hohen ansprüche stellen. jedenfalls sollte man ähnlich wie bei schnaas' violent shit filmen von part zu part ne steigerung sehen. also begann ich mit ner flüchtigen story zu teil 3, der 5 jahre später spielen sollte. 2 jahre produktion angesetzt hätte ich also 3 jahre zeit was anderes zu drehen. und zur überbrückung der zeit sollte mir ein reiner metzelfilm ohne große handlung genügen, er titel sick shit war geboren. nachdem 2008/2009 fast alle handlungsszenen fertig waren kamen mir für alle ecken noch weitere ideen. der splatter gehalt wurde reduziert zusätzliche hanlungsstränge eingebaut, also das komplette script um.- bzw neu geschrieben und plötzlich hatte ih einen krimi mit viel sex und viel gewalt, konnte somit eine geschichte erzählen und trotzdem einen unterhaltsamen bierfilm drehen. das war so 2010 rum. bis dahin war alles vorher gedrehte weitesgehend geschnitten und viel abgeändert. also sollten die zusätzlichen handlungsstränge 2011 entstehen und sämtliche neuen metzelszenen dann 2012. so hätten wir genug zeit wenn mal jmd der für eine szene wichtig is arbeiten muss und man wieder alles verschieben muss. dieses jahr sollte also alles fertig werden. aktueller stand sind, das noch 11 szenen fehlen, wovon allerdings zu einigen bereits erste aufnahmen entstanden sind, also noch 6-8 szenen plus gegenshnitte für den rest. der komplette rest vom bisherigen film ist komplett fertig geschnitten und bearbeitet, werde lediglich in der endphase nochmal drüber gehen und kleinigkeiten ausbessern. also beschlagnahmt wurde tatsächlich alles was ich hier hab, sprich mein pc mit dem geschnittenen material und den angefangenen szenen, meine sticks in nem rohschnitt, und meine externe platte mit dem kompletten rohmaterial der fertigen szenen. momentane filmlänge ca 115-120min plus die 11 fehlenden szenen minus ein paar kürzungen bei zu langen oder bedeutungsloen szenen. also dialoge, ne vergewaltigung und aufnahmen die den spannungsbogen anziehen sollten aber geplant waren 90min, ich will auf gar keinen fall die 120 überschreiten das fänd ich n bissle zu lang :P

Beaverlicious

Registrierter Benutzer

Beiträge: 468

Dabei seit: 4. April 2011

Wohnort: Frankfurt/Main

Frühere Benutzernamen: Fischfilet

Hilfreich-Bewertungen: 60

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 7. November 2012, 13:32

120 minuten is aber ne krasse nummer! respekt! 8o

mich würd mal interessieren, warum / wieso dein PC beschlagnahmt wurde. Du musst natürlich nciht antworten wenn du net willst!

Gruß

  • »Osspan Entertainment« ist männlich
  • »Osspan Entertainment« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23

Dabei seit: 5. November 2012

Wohnort: Kassel / Grebenstein

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 7. November 2012, 13:51

danke, ja das is einer der positiven aspekte bei 5 jahren produktionszeit; es entstehen viele gute szenen, also eine abenfüllende laufzeit auf einem kostanten neveau.
kein problem is zu unrecht ;) also jemand der hier zulassungen fälscht wurde mit einer solchen fälschung erwischt. weil der aber bewährung hat kann der nich einfach sagen "ja kommt vorbei und nehm die bweise mit" sondern er schiebt die schuld erstmal auf jmd, der ebenfalls über eine gebrauchbare technik verfügt, also eben den typ der filme dreht, der hat mit sicherheit pc, laminiergerät (zum glück nicht, also schonmal n vorteil), drucker, und so krams. bis die den durchsuchungsbeschluss durch hatten, hatte der also zeit in aller ruhe die beweise verschwinden zu lassen. für ihn bedeutet des ne mildere strafe und für mich bedeutet des abwarten bis denen bei der untersuchung auffällt "oh, gar keine manipulierten dateien druffe"

joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 095

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1161

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 7. November 2012, 16:07

also jemand der hier zulassungen fälscht wurde mit einer solchen fälschung erwischt. weil der aber bewährung hat kann der nich einfach sagen "ja kommt vorbei und nehm die bweise mit" sondern er schiebt die schuld erstmal auf jmd, der ebenfalls über eine gebrauchbare technik verfügt, also eben den typ der filme dreht, der hat mit sicherheit pc, laminiergerät (zum glück nicht, also schonmal n vorteil), drucker, und so krams. bis die den durchsuchungsbeschluss durch hatten, hatte der also zeit in aller ruhe die beweise verschwinden zu lassen. für ihn bedeutet des ne mildere strafe und für mich bedeutet des abwarten bis denen bei der untersuchung auffällt "oh, gar keine manipulierten dateien druffe"


Ziemlich dumm von dir, eine solche Straftat öffentlich zuzugeben, findest du nichts? Nichts anderes ist es nämlich. Und Forenbetreiber sind verpflichtet die IP etc rauszugeben. Ist bei dir aber gar nicht nötig, du lieferst ja selbst genug Daten um dich zu identifizieren.

So einen Kuhhandel mit zu machen ist schon dumm genug, damit auch noch im Internet zu prahlen ist einfach nur bescheuert.

  • »Osspan Entertainment« ist männlich
  • »Osspan Entertainment« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23

Dabei seit: 5. November 2012

Wohnort: Kassel / Grebenstein

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

13

Mittwoch, 7. November 2012, 16:20

du hast nich so ganz verstanden was ich geschrieben habe, wa?! jemand der diese tat begangen hat, hat mich als schuldigen angegeben und die beweise verschwinden zu lassen. entsprechend wird aktuell gegen mich ermittelt. da kann ich ja nix für. papier ist geduldig daher kann das wohl eine zeit dauern bis alles durch is, allerdings wird das ende vom lied sein, dass denen auffällt, dass sie gegen einen unschuldigen ermitteln. und wer sagt das ich da iwas mitmache? oda damit prahle? gehts noch, wo denn bitte? also er kennt mich über gemeinsame freunde, mit ihm selbser hab ich nichts zu tun. ich wurde dannach gefragt ergo hab ich drauf geantwortet.

bitte lies kommentare demnächst genauer, bevor du forennutzer beleidigst, dankeschön

joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 095

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1161

  • Private Nachricht senden

14

Mittwoch, 7. November 2012, 17:30

Groß- und Kleinschreibung könnten helfen, deine Beiträge richtig zu interpretieren. Für mich klingt das (nach wie vor so) als würdest du da die Schuld auf dich nehmen, damit dein Kumpel keinen Ärger kriegt.

  • »Osspan Entertainment« ist männlich
  • »Osspan Entertainment« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23

Dabei seit: 5. November 2012

Wohnort: Kassel / Grebenstein

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

15

Mittwoch, 7. November 2012, 17:44

nu aber groß und kleinschreibung :wacko: nee wie ich geschrieben hatte das is der grund weswegen der film im moment auf eis liegt, was ja das eigentliche thema hier sein sollte. wenn ich sowas vorsätzlich tun würde, würde ich mir wohl vorher ne kopie ziehen sonst wäres ja dämlich sowas dauert bis zu 2 jahren will ja mein projekt irgendwann mal zu ende bringen und wahrscheinlich würde ich mich auch fürstlich für sowas bezahlen lassen und dann garantiert nich öffentlich posten. solche menschen finden sich übrigens nicht in meinem freundeskreis, die andere in die pfanne hauen um selber strafmindernd davonzukommen und ich werd nen teufel tun mich mit so abschaum abzugeben

wegen was genau klingt denn das so wie dus interpretierst? also im einzelnen, brauchst jetzt nich wieder den ganzen post zu zitieren :D

joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 095

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1161

  • Private Nachricht senden

16

Mittwoch, 7. November 2012, 17:53

Zitat

sondern er schiebt die schuld erstmal auf jmd, der ebenfalls über eine gebrauchbare technik verfügt


Das ließt sich für mich wie eine Anleitung oder ein Bericht wie ihr es geregelt habt. Wenn dem nicht so ist, ist ja alles gut und wir können wieder zum Thema zurück kommen. :)

Joey

  • »Osspan Entertainment« ist männlich
  • »Osspan Entertainment« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23

Dabei seit: 5. November 2012

Wohnort: Kassel / Grebenstein

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

17

Mittwoch, 7. November 2012, 18:07

ahso diese zeile stiftet verwirrung, nee is immer schwer geschriebenen sarkasmus rüberzubringen. das war so aus seiner sicht, von wegen was is das sinnvollste wenn du ertappt wirst? "der da wars" kennen wir doch alle aus der grundschule, dieses verhalten :D weil er musste jmd nennen von dem er wusste er KÖNNTE des genauso machen und weil hier jeder weiß das ich mit meinen freunden filme drehe wa ihm das halt am naheliegendsten. so jetzt wieder zum thema....... packe bei gelegenheit noch n paar set pics in den post is immer lustig zu drehen

joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 095

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1161

  • Private Nachricht senden

18

Mittwoch, 7. November 2012, 22:16

Versuch doch bitte trotzdem auf halbwegs korrekte Groß- und Kleinschreibung, sowie eine brauchbare Zeichensetzung zu achten. Deine Texte zu lesen macht nicht so richtig viel Spaß und ist ziemlich anstengend.

HobbyfilmNF

unregistriert

19

Mittwoch, 7. November 2012, 23:53

DER FILM HÖRT SICH SEHR INTERESSANT AN:
BIN GESPANNT WANN WIR IHN ZU SEHEN BEKOMMEN.

  • »Osspan Entertainment« ist männlich
  • »Osspan Entertainment« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23

Dabei seit: 5. November 2012

Wohnort: Kassel / Grebenstein

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

20

Donnerstag, 8. November 2012, 18:40

denke im laufe des sommers sollte ich ihn endlich fertig kriegen. bilder vom set sind jetzt auch drin, packe ab und zu was neues dazu

Social Bookmarks