Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

FPS-Films

Registrierter Benutzer

  • »FPS-Films« ist männlich
  • »FPS-Films« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 193

Dabei seit: 15. Juni 2004

Wohnort: Weiden i.d.Opf.

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 4. Mai 2012, 22:26

Back in Time 2

Hallo zusammen,

mittlerweile arbeite ich seit fast vier Monaten an meinem neuen Projekt und möchte euch dieses nun vorstellen.




Hintergrund:
Ende Januar veröffentlichte ich Back in Time 1, ein Remake zum Film "Zurück in die Vergangenheit 1" von Thomas Zeug. Leider ging das Projekt hier im Forum etwas unter, deswegen möchte ich dieses mal bereits während der Produktion immer mal wieder eine Wasserstandsmeldung abgeben und ein paar neue Info´s veröffentlichen.

Story:
Die Handlung setzt zwei Monate nach dem ersten Teil ein. Eigentlich wollten Tobias und Bastian die Zeitmaschine nie wieder benutzen weil die Auswirkungen bereits beim ersten Abenteuer folgenschwer waren. Doch dann taucht eine Uhr auf, die Tobias damals in der Vergangenheit vergessen hatte. Die Uhr hatte bereits mehrere Besitzer über die Jahrtausende, was in der Gegenwart drei zwielichtige Typen neugierig macht.

Länge: ca. 20 min

Teaser:



Trailer:



Und hier noch der erste Teil von Back in Time:
Raumschiff Atlanta mehr unter http://www.youtube.com/user/FPS1984?feature=mhee

pikk

Multifunktionsamateur

  • »pikk« ist männlich

Beiträge: 1 127

Dabei seit: 1. Oktober 2010

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 169

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 5. Mai 2012, 00:50

Hm, hinter dem Titel hab ich jetzt irgendwas vermutet, was mit "Zurück in die Zukunft" zu tun hat und mich schon drauf gefreut, aber das soll es ja scheinbar nicht sein, da es sich nach deiner Aussage um ein Remake von "Zurück in die Vergangenheit" handelt. Letzteres ist mir nur als Fernsehserie bekannt und ich sehe da keine Parallelen. Zu "Zurück in die Zukunft" sind da zwar einige Parallelen vorhanden, aber erinnert fühle ich mich an diese Filme trotzdem nicht. Deswegen mal ein großes: ?
Falls es sich wirklich um einen Fanfilm zu "Zurück in die Zukunft" handelt, muss ich bei aller Liebe sagen, dass ihr weit vom Charme dieser Filmreihe entfernt seid. Dabei lasse ich die Lego-Animation mal außen vor. Dazu will ich mich sowieso nicht äußern, da ich keine Ahnung habe, was man dafür machen muss...

Das ist jetzt keine Kritik, nur meine verwirrten Gedanken im Moment. :)

FPS-Films

Registrierter Benutzer

  • »FPS-Films« ist männlich
  • »FPS-Films« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 193

Dabei seit: 15. Juni 2004

Wohnort: Weiden i.d.Opf.

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 5. Mai 2012, 09:23

Zurück in die Vergangenheit ist ein Stop and Motion Film von Thomas Zeug aus dem Jahre 2005, damit ist nicht die Serie mit Scott Bacula gemeint :D
Raumschiff Atlanta mehr unter http://www.youtube.com/user/FPS1984?feature=mhee

Jumperman

unregistriert

4

Sonntag, 6. Mai 2012, 11:11

Ja, es handelt sich um ein Remake einer Filmreihe von mir. Das hat FPS aber bereits im Eingangspost geschrieben.

Also ich finde den Teaser super. Ich verfolge die Projekte von FPS-Films ja schon länger und es ist tatsächlich bei jedem neuen Film eine qualitative Steigerung zu sehen. Das ist sehr löblich, da können sich einige noch eine Scheibe von abschneiden.

Inhaltlich weiß ich natürlich und jeder, der meine ZidV-Filme kennt, worums geht und wie es läuft. Aber trotzdem bin ich gespannt, wie du es in einem ganzen Film umsetzen wirst.

Freue mich sehr auf den Film und finds auch schade, dass deine Projekte hier ziemlich unbeachtet bleiben, obwohl du ja auch schon mehrere Jahre dabei bist.

Schattenlord

unregistriert

5

Sonntag, 6. Mai 2012, 11:21

Also ich als Kenner der Originale und des ersten Teils des Remakes bin gespannt auf Teil 2. Dein Remake hat wirklich Charme und man merkt, wie sehr du dich bemühst. Steckt ja auch wirklich viel Arbeit dahinter. Deshalb bin ich doch mal gespannt, was Teil 2 so hergibt! :)

Schattenlord

FPS-Films

Registrierter Benutzer

  • »FPS-Films« ist männlich
  • »FPS-Films« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 193

Dabei seit: 15. Juni 2004

Wohnort: Weiden i.d.Opf.

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 7. Mai 2012, 20:15

Danke es freut mich sehr das zumindest ein paar Antworten in diesem Beitrag vorkommen. Jedes mal wenn ich ich an einem Projekt arbeite frage ich mich" wie kommt es an?", weil ich selbst mein größter Kritiker bin. Bei Back in Time 2 ist die Produktionsdauer diesmal recht lang, wie kein anderes Projekt von mir. Wenn man dann das Projekt vorstellt und es keinen interesiert ist das wie ein Schlag ins Gesicht. Nicht weil ich nicht mit Kritik umgehen kann, sondern weil ich einfach nicht weiß ob mein Projekt gut oder schlecht ist bzw. ich auch gern Vorschläge annehme.

Jumperman hat sich vor dem Start des Projekts echt Zeit genommen und mir ein paar Eindrücke vermittelt was ich besser machen kann. Auch wenn ich vielleicht noch nicht alles 100 Prozent umsetzen kann, bin ich dankbar das er sich die Zeit genommen hat, weil sie sich positiv auf meine Projekte in Zukunft auswirken werden. Das Remake bedeutet mir sehr viel, denn auch wenn Zurück in die Vergangenheit 1 und 2 vielleicht schon ein paar Jahre auf den Buckel haben immer noch noch zu meinen Lieblingsfilmen im Amateurbereich zählen und für mich der ausschlaggebende Punkt war Animationfilme zu machen.
Raumschiff Atlanta mehr unter http://www.youtube.com/user/FPS1984?feature=mhee

Ähnliche Themen

Social Bookmarks