Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Mavelicious

unregistriert

121

Freitag, 21. September 2012, 17:24

Hey Leute,

also ich bin zwar neu am Filme machen und tüffel derzeit erstma an nen paar Effekten
oder so und kenne mich deshalb (noch) nicht damit aus wie es läuft mit so großen Projekten,
aber ich wollte trotzdem mal nen paar Sachen die mir so in den Sinn gekommen sind ansprechen.
Ist ja vllt auch nicht schlecht, da ja das Publikum selbst meistens auch nicht unbedingt
weiss wie es ist an solchen Projekten mitzuwirken (by the way, schreibt man das zusammen geschrieben? XD)

Also erstmal klingt die Story im großen und ganzen gut und die Bilder von dem Areal wo ihr drehen wollt,
sowie dem Equiment, sieht echt stark aus!
Aber ich hätte da noch so nen paar kleine Fragen bzw. Anmerkungen, könnte aber auch sein
das einiges schon angesprochen wurde, da ich die meisten Beiträge hier nurnoch überflogen habe ;)

1. Was die Handlung angeht, ich kenn mich mit Fantasy nur eher mäßig aus, allerdings wollte ich fragen
ob die Tatsache das es einen Schattenlord gibt, welcher Schattenkrieger, die entstellte Menschen sind
einsetzt nicht sehr stark an "Herr der Ringe" angelehnt ist, war das nicht auch so?
2. Der Name Baramir, welcher ja ein Mix aus Faramir und Boromir ist (aber Namen wurden ja auch schon
angesprochen hab ich irgendwo gelesen)
3. Der Name Uranos, ist ja in der Mythologie ein Gott, ist das Absicht?
4. Die stelle mit dem Feuer und den angreifenden Goblins, ist das nicht auch ähnlich wie bei HDR-Die Gefährten?
5. Ich weiss ja nicht wie weit die Story mitlerweile ist, aber wie will der Schattenlord eigentlich an der Barriere vorbei?
ich meine er muss ja diesen roten Kristall (wenn ich mich recht entsinne wars ein roter Kristall) zerstören der die Barriere
nährt oder? aber du warst ja beim ersten Post noch nicht fertig, deswgeen das nur so als Frage ;) )
6. Warum eigentlich 12 Zauberer, gabs nicht in Mittelerde auch 12 oder 13 Zauberer? also ich kenn mich da absolut nicht
aus im Fantasy-Bereich ob das so standardisierte Zahlen sind, aber bei HDR gibts auch 12 oder 13 und am Ende nurnoch Gandalf
und Saruman.
-> dazu muss ich sagen würd ich es extrem cool finden wenn man vllt kurz erzählt warum grade diese Zahl, vllt hat ja jeder in dem
Orden andere Fähigkeiten und diese kombiniert ergeben irgendwas oder so, also keine Ahnung, ich weiss nich wie sowas läuft, aber ich
mags wenn Filme auch bestimmt Sachen erklären, warum eine bestimmte Anzahl benötigt wird. Aber das ist natürlich auch
extreme Geschmackssache ;)
7. Sind die Darsteller auf den Bildern schon so dargestellt wies später im Film sein soll? Also die Darsteller wirken erstmal sehr
sympatisch, aber vllt würde für einen Berserker oder so auch nen fetter Bart was her machen :) (allerdings auch Geschmackssache)

8. Wie gesagt ich weiss nicht wie weit die Story und alles unterdessen ist, aber ich hab im Fernseh mal gesehen das es so eine
Fantasy-Serie gab, glaube "Legend of the Seeker", vllt könnte man ja auch sollte das mit einem ganzen Film auf einmal
zu aufwendig werden sowas ähnliches machen, das man auch den ersten Film in 3 Episoden dreht oder so (wobei das natürlich
auch davon abhängig wäre ob das mit den Drehorten und der Abfolge des Drehs überhaupt Sinn macht ;) ),
aber war nur ne Idee, weil ja hier auch schon welche wegen der größe des Projekts Skepsis gezeigt haben.


Also wie gesagt ich hab die Posts nurnoch überflogen und deswegen kanns sein das hier auch mal was erwähnt ist was vllt schonma angesprochen wurde ;)
zu den Punkten 1-6 ist noch zu sagen das ich nicht weiss inwiefern sowas alles im Genre Fantasy festgesetzt ist mit bestimmten Dingen, ich weiss auch man kann das Rad nicht neu erfinden, deshalb wollte ich darauf auch nur mal aufmerksam machen und nachfragen :)

Und abschließend ist das alles natürlich als neutrale Kritik gemeint und ich hoffe ihr geht das nich wie so oft im Internet zu das hier Leute irgendwie beleidigt werden oder so xD ist nämlich nichts irgendwie böse gemeint, sondern als Anmerkungen :)

Soweit wars das erstmal.
Zum Abschluss bleibt mir nurnoch zu sagen, Respekt, das was bisher geschehen ist sieht wirklich sehr gut aus und natürlich viel Erfolg für das Projekt, würde gerne auch meine Hilfe anbieten, aber das ist aus Dresden etwas schwer ;)

lg mave

MP-Digital

Steadicam Operator

  • »MP-Digital« ist männlich

Beiträge: 2 855

Dabei seit: 6. März 2009

Wohnort: Reutlingen

Hilfreich-Bewertungen: 127

  • Private Nachricht senden

122

Freitag, 21. September 2012, 18:15

Wie sieht es mit Matte Paintings in Deinem Film aus ? Werde welche benötigt ?

Dfender

Registrierter Benutzer

  • »Dfender« ist männlich

Beiträge: 67

Dabei seit: 27. August 2012

Wohnort: Pinneberg

Hilfreich-Bewertungen: 3

  • Private Nachricht senden

123

Freitag, 21. September 2012, 19:43

@MP_Digital:

Meld dich doch wegen der Paintings mal bei mir. Klingt nach ner sehr guten Sache, sofern du in der Lage bist solche zu erstellen, denn der Illustrator fehlt uns nunmehr leider.

Facebook: Patrick.Dfender

MfG
Patrick Dfender
## Co-Produzent ##
E-Prime Productions

HobbyfilmNF

unregistriert

124

Freitag, 21. September 2012, 19:45

@MP_Digital:

Meld dich doch wegen der Paintings mal bei mir. Klingt nach ner sehr guten Sache, sofern du in der Lage bist solche zu erstellen, denn der Illustrator fehlt uns nunmehr leider.



Ups das war ein Fettnäpfchen.
MP hatte schon für Kinofilme gearbeitet.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »HobbyfilmNF« (21. September 2012, 19:51)


Dfender

Registrierter Benutzer

  • »Dfender« ist männlich

Beiträge: 67

Dabei seit: 27. August 2012

Wohnort: Pinneberg

Hilfreich-Bewertungen: 3

  • Private Nachricht senden

125

Freitag, 21. September 2012, 20:18

Weiß ich ja nicht !
Er hat ja nur gefragt in wie fern wir bilder benötigen!

MP-Digital

Steadicam Operator

  • »MP-Digital« ist männlich

Beiträge: 2 855

Dabei seit: 6. März 2009

Wohnort: Reutlingen

Hilfreich-Bewertungen: 127

  • Private Nachricht senden

126

Freitag, 21. September 2012, 20:27

Meld dich doch wegen der Paintings mal bei mir. Klingt nach ner sehr guten Sache, sofern du in der Lage bist solche zu erstellen


Ja stimmt, habe schon für Roland Emmerich gearbeitet (kein Witz).

Schau mal hier http://www.hd-vision.org/html/matte.html

Dort sind etliche Sachen drin. Derzeit werde Matte Paintings für den neuen Film von Mania Pictures erstellt. Alles andere, wenn Interesse, per PN.

Gruß
MPD

Dfender

Registrierter Benutzer

  • »Dfender« ist männlich

Beiträge: 67

Dabei seit: 27. August 2012

Wohnort: Pinneberg

Hilfreich-Bewertungen: 3

  • Private Nachricht senden

127

Freitag, 21. September 2012, 20:30

Habe dir ne einladung bei skype geschickt ! können ja da nochmal schnacken!

MP-Digital

Steadicam Operator

  • »MP-Digital« ist männlich

Beiträge: 2 855

Dabei seit: 6. März 2009

Wohnort: Reutlingen

Hilfreich-Bewertungen: 127

  • Private Nachricht senden

128

Freitag, 21. September 2012, 21:06

Hier mal Albert Whitlock, der Meister unter den damaligen Matte Painter - so wie er habe ich auch Matte Paintings erstellt, mit Pinsel und Ölfarbe. Heute wird diese Technik kaum mehr eingesetzt.

http://www.encyclopedia.com/video/PBL9IA…uberer-von.aspx

dexter88jb

unregistriert

129

Samstag, 22. September 2012, 15:46


Die wenigstens haben eine STATUE von sich zu Hase zu stehen, meine STATUR passt leider zu keine der Rollen. ;)
Trotzdem leite ich Euer Gesuch mal an passende Darsteller weiter.
lol habe ich gar nicht gesehen :D ich hätte es doch noch mal durchlesen sollen ^^ Ja ich meine natürlich die "Statur" keine Staue ^^ Danke dir trotzdem theo, bin gespannt, was kommen wird.

dexter88jb

unregistriert

130

Samstag, 22. September 2012, 16:22

Grüße dich Mavelicious, erstmal danke, das du Interesse an dem Projekt zeigst.

Zu deinen Fragen:

1. Ja Schapora hat einiges an entstellten Wesen bei sich. Das sind nicht nur die Schatari allein. Da gibs dann auch die Limos, Schagraz, Neftars usw. Alles Schattenwesen aus der Unterwelt Tama. Schattenwesen waren einst lebende Geschöpfe die entweder uf Jearkil lebten oder einen anderen Kontinent. Jedoch wurden diese durch die ihre Taten verflucht, durften nicht in den Ikus Sadria(Die obere Welt wo die Aufgestiegenen leben) aufsteigen. Sind dann durch den Boras in die Unterwelt gekommen. Dort hatten sie zwei möglichkeiten. Entweder durch Widergeburt im Schatten und sozusagen ewige Knechtschaft unter den Lords. Oder ewige Vergessenheit, man hat immer die Wahl. Schatari und Schagraz sind Menschen oder Elfen gewesen. Während ein Limos oder Neftar etwas anderes ist aber genau genommen wird es nicht direkt erklärt, was ein Limos mal war.

2. Baramir kannst in den Papierkorb schmeißen. Baradras heißt der Bengel nun ;)

3. Ja Uranos ist eine Gottheit hat aber für den Film keine bedeutung. Es gibt keine Götter in Elras. Uranos ist nur ein Gelehrter, der die Kraft in sich hat die sogenannte Yada in sich hat. Yada ist keine Magie. Magie gibt es nicht. Nur die Drachen werden verehrt.

4. Ist nun anders mit den Goblins. Die Helden treffen im Waldland Amos´Haradras den verrückten Soldaten Tamir(Armider) der vor einer Frau geflohen ist die anscheinend eine Art Hexe ist(Auch solche Geschöpfe gibt es nicht). Diese ist Laschira und ist verliebt in Tamir. Sie hat alle seine Kameraden umgebracht um ihn zu bekommen. Die Helden nehmen ihn auf, da sie befürchten, das er getötet wird, wenn er alleine ist. Laschira bricht es etwas das Herz, das er nicht so fühlt wie sie. Deshalb lockt sie Marius und Aladran mit einem Irrlicht in einen Wald. In diesem wald leben die Goblins von Haradras. Die hier lebenden Goblins sind Schwarzgoblins, Graugoblins und Gargags. Letzten endes werden die Jungen gerettet von den Helden. Als nix mehr mit Feuer usw. das Drehbuch wurde ja völlig neu strukturiert.
P.S Amos Haradras war ein Menschenreich doch die Natur hat sich sozusagen gerächt und eine ganze nation ist auf einmal verschwunden. Bisschen von Atlantis abgekupfert. Was geschehen ist, weiß keiner, man vermütet das Goblins, Dryaden oder gar Krey, der Drache der Natur dahinter steckt.

5. Der dunkle Lord kann durch seine Macht die Gedanken der scheachen, Willensschwachen Wesen kontrollieren. Er klickt sich sozusagen in deren gehirn ein und demoralisiert sie indem er sie mit Träumen terrorresiert oder gar ihre Lebensraft schwinden lässt. Medan durfte dies spuren. Nach der Attacke blutete er sogar aus dem Mund. Auch Marius wird angegriffen und verliert in Tarum fast die Bewusstlosigkeit. Wie er es geschafft hat, die Schatari durch die Barriere zu bringen, das weiß keiner. Das soll auch erstmal unter Verschluss bleiben, denn das sollte später(wenn wir es schaffen) in anderen Teilenbekannt werden. Er kann aufjedenfall mit seiner Kraft noch auf die Wesen zugreifen. Deswegen gab es unter den Völkern ja auch nach seinem Fall immernoch Krieg.

7. Keine Ahnung was mit HDr ist. Ich kenne nur die Filme und freue mich schon tierisch auf "The Hobbit". 12 hat die bedeutung "Vollständigkeit" in jearkil...oder besser ganz Elras. Z.B bei den Caldaren. Wird da ein Junge 12 Jahre alt, wird es Zeit das er anfängt eine Ausbildung zu genießen. Sei es Militr oder sonst was. Ab 16 ist er dann Mann ;) 6 ist eine böse zahl in Elras. 1. Tot(Karmis), 2. Zorn(Sarphes), 3. Hass(Jadu), 4. Finsternis(Thamal), 5. Pest(Saporas) und 6. Krieg(Khabul). Und siehe da, es gibt 6 Schatari und sie alle haben diese Titel. Karmis der Boss und dann seine nachfolger. Es gibt 8 Kalorenmeister oder gab. Im Film gibt es nur noch einen von diesen und das ist Medan. Hat sich alles wenig verändert.

8. Nein die kriegen noch alle fett Schminke und alles was dazu gehört. Bärte, Narben, Kontaklinsen, für die Elfen die spitzen Ohren usw

9. Wir wollen zuerst einige Kurzfilme drehen. Wir wollen sehen, was wir darstellen können, wie, wo und obs mit der Kohle passt. Wir wollen sehen, was die Schauspieler drauf haben. Wir wollen sehen wie wir mit diesen zusammenarbeiten könne. Auch mit der Crew. Wir wollen mit den Kurzfilmen bisschen aufsehen erregen. Sozusagen Leckerlis ^^ Vielleicht Sponsoren an Land ziehen usw.



Ja das stimmt, das rad kann nicht neu erfunden werden. Wir versuchen ein wenig die welt auf unsere Art zu machen, aber nicht alles kann so gemacht werden, das es mit was anderem in Verbindung gebracht wird. Siehe Schatari(Narzgul), die Goblins(Moria-Orks), Schapora(Sauron) oder gar die Söldner(Uruk-Hai). Aber man kann all dem ja irgendwie dennoch seinen eigenen Touch geben. Neue Rassen vielleicht(Bratheker/Echsenmenschen) oder die Kulturen etwas verändern. Orks z.B sind eigentlich zivilisierte Wesen. Leben in Einklang mit den Undal Menschen. Ihre Kultur ist ebend sehr kriegerisch und auch bisschen nordisch, teils japanisch angehaucht.
Kritik ist immer gut ;) danke nochmal für dein interesse.

Gruß
dexter88 und das E-Prime Team

dexter88jb

unregistriert

131

Montag, 8. Oktober 2012, 00:59

Neue Homepage

Ich wieder von der Front,

hier unsere neue Homepage, die wir ständig aktualisieren. Erster Drehtermin steht fest.

http://e-prime.ptstudios.de/


Ein danke gilt hier an Dfender für die Homepage :thumbsup:

Gruß
dexter88

Inekai

Registrierter Benutzer

  • »Inekai« ist männlich

Beiträge: 97

Dabei seit: 28. September 2012

Hilfreich-Bewertungen: 20

  • Private Nachricht senden

132

Dienstag, 9. Oktober 2012, 00:32

Habe mich jetzt mal durch den ganzen Threat gelesen. Für mich als Tolkien- und Mittelalterpassionist eine sehr spannende Sache. Übrigens Baradras könnte man wiederum mit dem Karadras verwechseln. Ich musste auch schmunzeln, als ich den Jungen mit dem Schwert sah wegen der Haltung. So stand niemand damals - derjenige hätte nicht lange überlebt in dieser Haltung. Verwechselt nicht modernen Schaukampf oder Kampfsport mit mittelalterlichem Schwertkampf. Ich betreibe dies selbst schon seit Jahren und das ist verdammt anstrengend. Ein gutes Schwert hat zwischen 1,5 - 2,5 Kg. Man muss schon verdammt fit sein, um hier "nur" 5 Minuten ohne Pause zu kämpfen. Achtet auf Kleinigkeiten und Sprache. Bei Bedarf helfe ich Euch hier gerne.

Ich musste mich bei Produktionen wie 1 1/2 Ritter und Wickie 2 unheimlich aufregen, obwohl ich wusste, dass diese Produktionen keinen Anspruch auf Authentizität erheben, als ich bei den Dreharbeiten in Burghausen zugesehen habe. Zugegeben, Gottschalk war sehr nett und hat mir auch gesagt, das es da ja nicht darum geht, bis ins kleinste Detail genau zu sein, sondern eine Actionkomödie zu drehen, der man schon abnimmt, im Mittelalter zu spielen. Naja, vielleicht bin ich da auch etwas zu sehr Detailverliebt, was meine Passion wohl mit sich bringt. Braucht Ihr noch gute und authentische Waffen zu einem wirklich sehr günstigen Preis, kann ich Euch Schwertmeister Pavel Moc http://www.swords.cz/ empfehlen. Ich habe mir selbst ein Schwert bei ihm schmieden lassen nach meinen Wünschen für knappe 300 Euros, für das ich hier in Deutschland bei Schmieden wie der Traumschmiede locker mehrere tausend Euros gezahlt hätte. Selbst ein Arbeitskollege von mir, der selbst in der Freizeit Schmied ist und viele seiner Messer auf Mittelaltermärkten verkauft, würde es mir nicht unter tausend Euros machen und da müsste ich auch noch mithelfen. Aber denkt darüber nach - es macht den Film authentischer. Das sind halt solche Kleinigkeiten, die ich meine. Die Waffen, die ich auf euren Fotos gesehen habe, sehen alle sehr nett aus, aber das gewisse etwas fehlt ihnen halt noch. Bei den Schwertern vermischt bitte auch nicht welche mit Hohlkehle und ohne. Frühe Schwerter hatten keine Hohlkehle - die kam erst später und diente der Gewichtsreduzierung und zur Stabilisierung. Da es ein Fantasiefilm wird, wird er wohl eher früher angesiedelt sein. Also verwendet Schwerter ohne Hohlkehle (und nicht Blutrinne, denn diese Bezeichnung ist falsch).

Was hat der Maskierte Rächer (sorry, konnte ich mir nicht verkneifen ^^ ) auf eurer neuen Homepage denn da für ein Schwert in der Hand? Etwas zu kurz, um als richtiges Schwert ernstgenommen zu werden :D Außerdem ist es ein Einhänder - man hält es niemals mit beiden Händen, da zu wenig Platz. Kleinigkeiten halt, die aber zum Gelingen viel beitragen können :whistling: Bau auch ein paar elbische Sätze mit ein. Die bringen unheimlich was. Das kommt immer gut. Untertitelt das ganze dann.

Ihr habt da ein wirklich ehrgeiziges Projekt vor und ich wünsche Euch viel Glück dabei. Wird bestimmt nicht einfach, aber wenn ihr davon überzeugt seid, dann macht es :thumbup:

Gruß Inekai

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Inekai« (9. Oktober 2012, 00:49)


dexter88jb

unregistriert

133

Sonntag, 14. Oktober 2012, 16:34

Moin Inekai,

schön, dass du Interesse an unserem Projekt zeigst. Ich sehe, du hast wirklich Ahnung von Schwertern. Ich selbst lese viel über die europäischen Waffenarten usw., wie sie vom frühen bis späten Mittelalter benutzt wurden. Kenne mich mit dem Aufbau der Schwerter aus und habe selbst Schaukampf gemacht und kann dir da echt nur recht geben. Nach langen Kämpfen ist man einfach platt und man weiß, wo die Muskeln wirklich sitzen. Die Seite werde ich mir mal anschauen, die ist wirklich sehr nett. Wir haben einen Schmied der mit uns zusammenarbeiten wird. Die Völker in der Welt Elras haben alle unterschiedliche Klingenarten. Caldarer haben meist Klingen mit Hohlklinge und kämpfen meist mit Anderthalbhänder(Angesiedelt im 14 Jh.) oder ebend Zweihänder. Einfache Infanterie kämpfen selten mit Schwertern, eher mit Äxten, Streitkolben oder langen Speeren/Spießen oder sogar Hellebarden. Die Krieger aus Dunhag kämpfen eher wieder mit typischen nordischen Schwertern, wie die Wikinger oder mit Äxten ect. Das geile in Fantasy ist, das man verschiedene Völker mit verschiedenen Epochen erschaffen kann ^^

Meinste den verrückten? Der hat ein fränkisches Langschwert ^^ Das Schwert ist nicht ganz auf dem Bild drauf :D Wie er das Schwert hält, da kann ich nix für ^^ Der hats einfach so gehalten ^^ Ja wir haben teils Sätze auf dryadisch im Drehbuch, teils Caldarisch(hört sich Latein an) und auch die Sprache von Undal(Nordischer Typ). Aber auch andere wie auch die Schattensprache usw. Also ist nicht wie bei HDR, das es nur das elbische gibt und bruchstückhaft die Sprache von Mordor.

Wir geben uns immer Mühe und die Dreharbeiten am 13. Oktober waren echt hammer genial. Wir dachten, wir brauchen zwei Tage zum Drehen, jedoch haben wir alles am Ersten geschafft und die Crew, die Schauspieler und auch die Kulisse waren einfach nur hammer genial. Wir könnten auch noch welche brauchen, die etwas Kampfchoreografie mit den Schauspielern und Komparsen einarbeiten. Denke da an die fette Schlacht im Ersten großen und wir haben auch noch zwei oder drei Kurzfilme, wo etwas Gemetzel ist. Die nötige Männer und Frauen kriegen wir ran. Haben da einen Schaukampfverein, der wirklich professionell kämpft und sich nach dem alten Muster aus dem Mittelalter hält ^^ Hat ca. 200 Mitglieder in Schleswig-Holstein, die schon alle ziemlich heiß sind, auf die Filmchen ^^ Alle auch schon ausgerüstet usw. also eine fertig ausgebaute Armee

LG
Dexter

dexter88jb

unregistriert

134

Freitag, 19. Oktober 2012, 01:14

Moin und so,

hier ein Bild aus dem aktuellen Film, den wir am 13.10.2012 gedreht haben. Der Dreh ging den ganzen Tag. Hat uns alle eine Menge Erfahrung gebracht. Postproduktion läuft.


Unser Gelehrter und der Produzent Oliver Kirchhoff



Holzfäller werden demnächst reingesetzt!

Gruß
Dex

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »dexter88jb« (19. Oktober 2012, 22:02)


HobbyfilmNF

unregistriert

135

Freitag, 19. Oktober 2012, 14:02

Sehr geil das es schon die ersten Bilder zusehen gibt. :thumbsup:
Ich bin so gespannt auf den fertigen Kurzfilm.
Es war mir eine Ehre dabei sein zu dürfen.
Es hat riesen Spass gemacht und nochmals Kompliment an euch denn ihr habt wirklich einen riesen Aufwand betrieben für die Dreharbeiten. :thumbup:

136

Freitag, 19. Oktober 2012, 20:57

Hallo Leute,



nun werde ich mich hier auch mal zu Wort melden. Wir haben den ersten Kurzfilm abgedreht. Fehler sind passiert, aber dafür sind die Kurzfilme ja da.gg Wir werden im Jahr 2013 und 2014 weitere Produzieren, im Jahr 2014 fangen wir mit dem ersten Langfilm an. So ist der PLan zur Zeit. Ich danke allen für ihre Anregeungen und helfenden Worten. Auch Zweifel gehören dazu. Wir machen uns kein unötiegen Streß. Beim ersten Dreh am 13.10.2012, von 06:30 bis 18:00 Uhr, herrschte eine gute Ausgelassene Stimmung. Obwohl es kalt war und wir durchgedreht haben. Catering war cool und wir wissen jetzt was wir an Material noch besorgen müssen.

Für alle die es Interressiert der Film "Die Seelenjäger" kostete real: 1500,00€

Für die Zukunft: Wir brauchen noch unterstützung, also wer Lust hat Bewerbung an: kirchhoffoliver@web.de

Auch Rollen sind noch frei, also einfach her damit.



So das erstmal von mir und von der Front

Oliver Kirchhoff -Produzent-



Ps.: Weiter Wandern!

tomatentheo

unregistriert

137

Freitag, 19. Oktober 2012, 23:38

Für alle die es Interressiert der Film "Die Seelenjäger" kostete real: 1500,00€

Und damit hätte sich auch die ewige Rederei von "No Budget" geklärt. Es geht nicht ohne Kohle.

/ontopic: Freut mich, das ihr doch den Weg über die Kurzfilme geht. Ohne Eure genauen Ideen zu kennen: Dreht als Webisoden (3-5 min) die in die Handlung des Filmes passen.
Hält die Fangemeinde bei Laune und manches Material kann man zweimal verwenden.
Hätten wir beiCerusit gerne auch gemacht, passt aber leider nicht in den Kontext (aktuell).
Vielleicht schieben wir was nach dem Trailer nach. Aber der dauert noch.

Und schickt doch kein ungegradetes Material rum. Sieht flach aus.

HobbyfilmNF

unregistriert

138

Samstag, 20. Oktober 2012, 10:31

Für alle die es Interressiert der Film "Die Seelenjäger" kostete real: 1500,00€



jetzt würde mich mal Interessieren wofür das Geld alles ausgegeben wurde.

Kleidung und Waffen waren sicher das teuerste.
Das sau geile Catering hat ja auch was gekostet aber wie kommt diese große Summe zusammen?

139

Sonntag, 21. Oktober 2012, 15:47

Also die Kurzfilme haben was mit dem Hauptteilen, der Geschichte, zu tun. Allerdings wird das Material nicht wiederverwendet.

Bei so einem Film-Epos müssen wir Gewandungen beschaffen, ebenso Kosten die Effekte, also für Blut Wunden ectr.pp. Auch Catering ist wichtieg und wenn die Darsteller und Crew ihre Zeit investieren können wir nicht noch verlangen das sie Geld mitnehmen müssen.

Beim ersten Kurzfilm war noch kein Material vorhanden, also mußte was beschafft werden. Gewandungen sind teuer und so kam die Summe zusammen. Am meisten haben die Gewandungen gekostet. Man bedenke das wir 5 Darsteller + das Set bedienen Mußten. Dazu kamen die Effekte und das Catering!!



Ich hoffe ich konnte ein bischen Beleuchten.



Grüße



Oliver Kirchhoff -Produzent-



Ps.: Ach ja Fahrtkosten und Gagen sind auf Rückstellung!!

dexter88jb

unregistriert

140

Montag, 22. Oktober 2012, 22:31

So hier noch mal die Holzfäller aus unserem Grobschnitt. Nicht wundern, dass die Farbquali noch nicht gemacht ist ect.

Aros(Kai-Uwe Wedel)


Barusos(Kim-Kevin Weinbach)


Farus(Gerrit Brenke)


Und nochmal alle drei zusammen


Gruß
Der Dexter

Ähnliche Themen

Social Bookmarks