Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Amateurfilmer

unregistriert

1

Mittwoch, 28. März 2012, 22:13

Der Kirmesstammtisch

Hallo zusammen!

Hier möchte ich Euch nun mein angestrebtes Projekt Auf der Kirmes berichten. Dabei geht es um den Rummelplatz, die Fahrgeschäfte und die Schaustellerei und das Leben als Schausteller an sich. In fünf Folgen soll die Serie unterteilt werden, wobei eine Serie jeweils 30-45 Minuten dauern soll. Anlehnen möchte ich mich an die Idee Die Kirmesmacher, ausgestrahlt im Jahr 2007. Derzeit bin ich ganz am Anfang von meinen Planungsarbeiten und kann noch keine Entwicklungsfortschritte bekannt geben, da ich die Tage meine Arbeit aufnehmen werde und erstmal sammeln möchte, über was ich genau in den Folgen berichten möchte.

Soweit mein Themenkonzept:

Folge 1 | Neu auf der Kirmes

Schausteller haben es heutzutage immer schwerer. Daher gibt es in Deutschland kaum noch Neuheiten auf den deutschen Festplätzen. Trotz der schwierigen wirtschaftlichen Lage ist 2012 ein Jahr, in der es besonders viele Schausteller gut mit uns Festplatzbesuchern meinen und investieren kräftig in neue, atemberaubende Attraktionen. Wir haben uns einige Neuheiten rausgesucht und stellen diese näher vor!

Folge 2 | Die Gestalter der Kirmes

Sie sind die Macher der Kirmesplätze. Sie kümmern sich um die Bewerbungen und wählen die Geschäfte aus. Ausserdem sind Sie für die Gestaltung der Plätze zuständig: Der Platzmeister. Kommen Sie mit auf die Reise und besuchen wir gemeinsam die Welt, in der die Platzmeister Leben: Die Rummelplätze.

Folge 3| Der Autoscooter

Das ist eines der klassichsten Fahrgeschäfte der Welt. Egal ob 8 Säulen, 4 Säulen oder 2 Säulen, ein Autoscooter ist heute eine moderne Discothek. Kaum ein Volksfest findet ohne einen Autoscooter statt. Wir haben uns einige Autoscooter Modelle mal näher angeschaut.

Folge 4 | Guck mal! Altes Lebt!

Der Markt hat sich heute sehr zum Hightechkarussell verändert. Dennoch findet man, wenn man genau hinsieht, auch noch alte Schätzchen
auf den Plätzen. Wir haben uns diverse Fahrgeschäften aus der Jugend der Erwachsenen mal näher angesehen.

Folge 5 | Trends der Zeit

Die Zeiten verändern sich und somit auch die Bilder der Festplätze. Wir blicken hinter die Kulissen und schauen, was gerade angesagt ist.

Soweit der aktuellste Entwicklungsstand. Derweil gibt es noch Probleme, wie die Produktion von statten gehen soll, sprich ob alleine oder mit Erfahrenen Filmemachern zusammen.

Dieser Beitrag wurde bereits 9 mal editiert, zuletzt von »Amateurfilmer« (9. Juni 2012, 11:57)


7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich

Beiträge: 2 059

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 216

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 28. März 2012, 22:28

Hast Du denn einen Drehort, sprich Rummelplatz? Hast
Du Equipment und Ahnung von Filmen? Ich
mein, eine Kamera eben schultern und drauflosfilmen kann fast jeder, aber ob
die Aufnahmen auch was sind? Verstehe mich jetzt nicht falsch, ich will Dich nicht
entmutigen.
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“

Amateurfilmer

unregistriert

3

Mittwoch, 28. März 2012, 22:32

Ja, Drehort wird der Rummelplatz sein und auf(an) den Fahrgeschäften...
Nein, Ahnung und Equipment habe ich ehrlich gesagt nicht und ich lasse mich auch nicht so leicht entmutigen. ;)
Alles was ich zugetragen bekomme nehme ich als Tipps auf. ;)

Bgzl. Aufnahmen, die was sind. Was sind denn empfehlenswerte Kameras? Hab nur noch eine "Billigkamera" von 2002 hier zu Hause.
Vielleicht sollte ich mir eine neue Kaufen. Desweiteren hab ich leider nicht die finanziellen Mittel für teures Equipment :(
Also kann der Film ja nur schlecht werden :(

So kann ich das Projekt grad wieder einstellen realistisch gesehen.

7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich

Beiträge: 2 059

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 216

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 28. März 2012, 22:35

Hier gibt es doch sicher Leute, die Ahnung haben und
Dir eine Kamera empfehlen können. Muss mal hier fragen.
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“

Amateurfilmer

unregistriert

5

Mittwoch, 28. März 2012, 22:40

Ich werde mir mal anregen, mir eine neue Kamera zuzulegen. In der Preisklasse darf sie aber nicht teurer sein wie 200 Euro.

Danielleinad

Panasonic Lumix GH4 www.ds-film.de

  • »Danielleinad« ist männlich

Beiträge: 828

Dabei seit: 13. September 2011

Wohnort: Leipzig

Hilfreich-Bewertungen: 92

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 28. März 2012, 23:00

Ou, wer sich für eine Kamera für bis zu 200€ entscheidet, um damit als Hobby filmen zu können, wird bei Fortschritten in seiner Entwicklung schnell an seine Grenzen stoßen. In der Preisklasse gibt es wirklich fast nur Schrott. Da kann man sich beinahe ein Fotohandy für 200€ anlegen, die Aufnahmen werden auch nicht viel schlechter sein. 400€ sollten es schon sein. Es sei denn, du bekommst etwas gebraucht.

Es hat bereits 1 Gast diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Amateurfilmer

unregistriert

7

Mittwoch, 28. März 2012, 23:28

Gut dann werde ich noch ein bisschen sparen... die neuen Folgen (2 aufwärts) können ja dann mit der neuen cam gefilmt werden.

Danielleinad

Panasonic Lumix GH4 www.ds-film.de

  • »Danielleinad« ist männlich

Beiträge: 828

Dabei seit: 13. September 2011

Wohnort: Leipzig

Hilfreich-Bewertungen: 92

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 29. März 2012, 00:42

Ich empfehle die Canon HF M 406. Eine super Bildqualität für wenig Geld. Einziges Manko: Schlechter Weitwinkel. Das Problem kannst du mit einem Weitwinkelvorsatz (um die 30€) aber beheben. Für Diskussionen über die Kamera bitte über die Suchfunktion den passenden Thread heraussuchen. :)

Amateurfilmer

unregistriert

9

Donnerstag, 29. März 2012, 03:23

Was ich mir auch noch wünschen würde wäre ein Logo mit Schrift für meine Serie.
Leider hab ich noch keine genauen Vorstellungen wie das aussehen könnte.

Wenn jemand Ideen hat,nur her damit!
Und Ideen für einen Intro wären auch Klasse!

Ja,ja, ich tu ja auch schon was selber für mein Film... nur keine Angst! ;)

Welche Größe ist für so ein Logo, das immer eingeblendet ist im Bild, sinnvoll?
Kann man sowas mit Bearbeitungsprogrammen ins Bild einfügen?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Amateurfilmer« (29. März 2012, 05:29)


Fischfilet

Registrierter Benutzer

Beiträge: 468

Dabei seit: 4. April 2011

Wohnort: Frankfurt/Main

Frühere Benutzernamen: Fischfilet

Hilfreich-Bewertungen: 60

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 29. März 2012, 07:56

logomässig würd ich was buntes mit karusseln oder so machen!

hab da mal was zusammengeschmissen!



vllt gibts dir ne kleine hilfestellung!;-)

viel erfolg

Amateurfilmer

unregistriert

11

Donnerstag, 29. März 2012, 08:20

Na das ist doch schon fast perfekt! Hiermit beauftrage ich Dich zum Logodesigner.
Lass Deiner Fantasie freien Lauf- wenn mir das erste schon gefällt, dann wirst Du sicherlich die passende Lösung dafür haben.

Als Belohnung werd ich dir dann ne Tüte Fahrchips zukommen lassen... ;)
Hast Du vielleicht auch was animiertes? So für ein Intro?

Fischfilet

Registrierter Benutzer

Beiträge: 468

Dabei seit: 4. April 2011

Wohnort: Frankfurt/Main

Frühere Benutzernamen: Fischfilet

Hilfreich-Bewertungen: 60

  • Private Nachricht senden

12

Donnerstag, 29. März 2012, 16:17



du bist aber ganz schön fordernd!! ^^ hab noch ein bisschen zeit gehabt und nochmal was zusammengeschmissen!

ich könnte dir auch was animieren, aber das is ein wenig aufwändiger und ich möchte nicht meine zeit in ein projekt investieren, versteh mcih jetzt nicht falsch, dass noch gaaaaaaaaaaanz am anfang steht und bei dem ich nicht sicher sein kann, dass sich die mühe lohnt und es zu ende gebracht wird! wenn du mal nen bisschen was zu zeigen ahst, können wir da gern drüber reden ;-)

Amateurfilmer

unregistriert

13

Donnerstag, 29. März 2012, 16:22

Sorry will nicht aufdringlich sein. Wenn Du Dich benutzt fühlst sag das einfach! ;)
Trotzde danke für deinen Aufwand, gefällt mir wirklich gut, was du machst ;)

okay, ums Intro kümmere ich mich schon selbst ;)

Fischfilet

Registrierter Benutzer

Beiträge: 468

Dabei seit: 4. April 2011

Wohnort: Frankfurt/Main

Frühere Benutzernamen: Fischfilet

Hilfreich-Bewertungen: 60

  • Private Nachricht senden

14

Donnerstag, 29. März 2012, 16:23

wenn du mir deine Email-adresse gibst, kann ich das logo als vektor und als png schicken, so das dus noch verändern oder irgendwo vernünftig einbauen kannst!

Amateurfilmer

unregistriert

15

Donnerstag, 29. März 2012, 19:04

Servus zusammen, wollte Euch mal fragen, ob Ihr Eine Seite kennt mit farbenfrohen Elementen, die man zur Logoproduzierung benutzen kann. Auch Kirmesmäßige Grafiken sind von Interesse.

Amateurfilmer

unregistriert

16

Sonntag, 1. April 2012, 21:14

Servus zusammen,

damit das Ganze ein Gemeinschaftsprojekt wird und auch potentielle Zuschauer sich daran beteiligen können, eröffne ich hier mal einen Wettbewerb zur Namensfindung für meine Kirmesserie.

Der Name soll schon Allgemein gehalten sein. Über den Preis für den Gewinner mache ich mir noch Gedanken. Alles weitere dann mit der Zeit!
Einsendeschluss ist Samstag, der 30.06.2012. Vorschläge bitte per PN.

Der Titel Kirmissimo ist nur mein derzeitiger Arbeitstitel und nicht verbindlich.

Los gehts :D

VG
Amateurfilmer

DundSMedia

unregistriert

17

Sonntag, 1. April 2012, 23:07

Mein Beitrag:

1. Hinter den Kulissen von (Zuckerwatte)(Autoscootern).

2. Willkommen auf der Kirmes

3. Das Leben als Schausteller

7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich

Beiträge: 2 059

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 216

  • Private Nachricht senden

18

Sonntag, 1. April 2012, 23:12

Sich gleich an einer Serie heranzuwagen ist schon
mutig - und auch ein hochgestecktes Ziel.
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“

Subcineast

unregistriert

19

Sonntag, 1. April 2012, 23:47

Das denke ich auch, vor allem bei der angestrebten länge der teile

Amateurfilmer

unregistriert

20

Montag, 2. April 2012, 12:04

Servus zusammen, also meint ihr es ist besser, sich vorerst erstmal nur auf eine Folge zu beschränken und an der Qualität statt der Quantität zu arbeiten? Sicherlich habe ich mir die Latte ziemlich hoch gesetzt, aber da ich mich "gern vergleiche", will ich auch so gut wie die Profis sein... was ich aber von vornherein schon knicken kann, so gut wie die zu sein..., das werd ich als Anfänger nicht schaffen.

Social Bookmarks