Du bist nicht angemeldet.

mp-cw

Mania Pictures Crew

  • »mp-cw« ist männlich
  • »mp-cw« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 755

Dabei seit: 23. Februar 2007

Wohnort: Calw

Hilfreich-Bewertungen: 51

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 7. März 2012, 23:46

HEXENSABBAT (85 Min) mit Vorfilm "Die Rotkäppchen und der böse Wolf" [Mania Pictures] [Update: Premierenbericht]

Unsere beiden aktuellen Hauptprojekte sind TATORT CALW – HEXENSABBAT und der Kurzfilm DIE ROTKÄPPCHEN UND DER BÖSE WOLF.
Für die aktuellsten Infos schaut bitte im letzten Beitrag. Vielen Dank für eurer Interesse. Über Feedback würden wir uns natürlich freuen :)








2012 gab bzw. 2013 gibt es bei uns allerdings unterschiedliche Projekte. Bei den meisten hat es sich nicht gelohnt, einen eigenen Projekt-Thread aufzumachen. Daher hier ein paar gemischte Infos zu dem, was bei uns 2012 so passiert ist und was die nächsten Monate noch kommt... ;)

– FILMFESCHTLE und AUFWENDIGSTE SZENEN aus 20 Jahren MP
– Langfilm: HERZLOS
– Langfilm: und TATORT CALW – HEXENSABBAT
– Kurzfilm: Die Rotkäppchen und der böse Wolf



Das Filmfeschtle Edit: 07.03.12 und 22.04.12
 Hier klicken für weitere Informationen
Der ein oder andere von euch hat es vielleicht mitbekommen: Nachdem wir Anfang/Mitte 2011 die Village People-Trilogie abgeschlossen hatten, war es für den Rest des Jahres etwas ruhiger. Zu tun gab es zwar genug – Indigo, Filmercamp, Trip nach Paris, Fußballturnier mit der Filmmannschaft "VfB Schweinbach" sowie kleinere Projekte am Rande – aber was eine neue Langfilm-Produktion angeht, gab es nichts Neues von uns zu hören.

Bevor wir nun wieder loslegen – denn 2012 soll wieder einiges passieren – wollen wir doch noch eine Premiere der etwas anderen Art feiern. Hier mal der Info-Text zur Veranstaltung. Vielleicht hat ja wer Zeit und Lust, bei uns vorbeizuschauen? Wir würden uns freuen... :)

==========


Premiere ohne roten Teppich
1. Calwer Film-Feschtle am 13.04.2012


Man konnte sie fast jedes Jahr im März oder April in den Terminkalender eintragen: Die Premiere eines neuen Mania Pictures-Films. Doch die Filmemacher aus Calw haben sich nach dem erfolgreichen Finale der Village People-Trilogie erst mal eine Pause gegönnt. Eine Premiere zu feiern gibt es im April trotzdem. Statt eines neuen Films präsentiert Mania Pictures das 1. Calwer Film-Feschtle. Am Freitag, 13. April, im Klosterkeller in Hirsau.

"Jedes Jahr einen neuen Film abzuliefern, das zehrt schon an der Substanz", erklärt Mania Pictures-Chef Armin Schnürle. "Zumal die gesamte Crew die Filmerei nur als Hobby betreibt und jeder von uns noch einem normalen Beruf nachgeht". Schnürle und seine Kollegen haben die letzten Monate in ihrer Freizeit mal keine Filme gedreht. Man könnte auch sagen, es wurde eine Kreativpause eingelegt.

"Mittlerweile kribbelt es aber schon wieder gewaltig", so Schnürle weiter, "und bevor wir wieder durchstarten, wollen wir unseren Fans mit dem 1. Calwer Film-Feschtle etwas Besonderes bieten". Die Besucher im Hirsauer Klosterkeller erwartet ein Abend mit filmischen Highlights der letzten 20 Jahre Mania Pictures. Und nicht nur das: Armin Schnürle wird erstmals das Drehbuch des neuen Filmprojekts öffentlich vorstellen.

Dauerhauptdarsteller Stefan Lörcher freut sich auch schon auf das Film-Feschtle: "Ich erwarte mir von diesem Abend viel Feedback von den Menschen, die seit Jahren unsere Filme anschauen". Das komplette Mania Pictures-Team wird anwesend sein. In ungezwungener Atmosphäre kann man mit den Filmemachern ins Gespräch kommen. Und sich vielleicht auch für eine Rolle im neuen Film interessant machen. "Wir suchen natürlich immer neue Gesichter. Und sei es nur als Statist für eine Massenszene" so Lörcher.

Chef-Organisator des 1. Calwer Film-Feschtle ist Rainer Schuler. Das einzige Mania Pictures-Mitglied, das des schwäbischen Zungenschlages nicht mächtig ist. Nordlicht Schuler kam vor zehn Jahren nach Calw und schloss sich ziemlich schnell dem Filmemacherverein an. In den Filmen mimt der blonde Hüne den Gangster, den Pathologen und den BND-Ermittler. Und sein Cadillac-Oldtimer war einer der Hingucker in der Village People-Reihe. "In den letzten 20 Jahren sind hier in Calw so viele Filmschätze entstanden, da müssen wir einfach mal zurückblicken und ein paar Höhepunkte in Erinnerung rufen" erläutert Schuler und schmunzelt: "Und man wird auch sehen, dass bei manchen Darstellern im Laufe der Zeit die Haare weniger und die Bäuche dicker geworden sind".

Mehr zum Programm wollen die Macher von Mania Pictures noch nicht verraten. Nur dass das 1. Calwer Film-Feschtle in einem ziemlich exklusiven Rahmen stattfinden wird. Denn für den Hirsauer Klosterkeller dürfen maximal 160 Tickets verkauft werden. Der Vorverkauf startet am 17. März. Und dann werden auch weitere Details zum Programm verraten. Eines ist aber jetzt schon sicher: Es wird eine Premiere ohne roten Teppich.

==========
Dachte, ich schreibe es hier mal rein, da ja immer mal wieder Interesse an der Organisation von Filmfestivals, Usertreffen oder sonstigen Live-Events vorhanden zu sein scheint... Was haltet ihr denn von so einer Veranstaltung?

Edit: 22.04.12
Das Filmfeschtle – Bericht und Clips
So, das wahlweise inoffizielle 20jährige Geburtstags-, Premierenersatz-, oder diesjährige Kickoff-"Filmfeschtle" ist vorbei – die Bude war voll, die Gäste zufrieden, wir auch, langjährige Fans kamen auf ihre Kosten und wir zu neuen Darstellern – was will man mehr... ;)

Programmtechnisch wurde der Abend begleitet von verschiedenen "Themen"-Clips wie zum Beispiel "Schweinbach-Highlights", "Making of - The Early Years", "FSK18" oder "As Time Goes By". Zwei weitere Clips waren:

HERZLOS – Mood Trailer (02:30 min, 6,9 MB)
für unser kommendes Projekt, das wir dieses Jahr noch abdrehen werden, sowie

"Die TOP TEN der aufwändigsten Szenen" (09:43 min, 53,3 MB),
also die verrücktesten, arbeitsintensivsten oder ungewöhnlichsten Szenen, die wir in den letzten 15 Jahren inszeniert haben.

Beide Clips enthalten Fremdmusik, da sie eigentlich nur für die Party gedacht waren und nicht weiter ausgewertet werden.

Über ein paar Kommentare würden wir uns natürlich freuen... ;)


EDIT 07.08.12:

Hexensabbat!

Die in den letzten 15 Jahren wohl längste “unkreative Phase” bei Eurem Lieblingsverein ist endgültig Geschichte. Seit dem Ende unserer Kinotournee zum letzten Werk “Village People – Voll Porno” im Frühjahr 2011 gab es einige Pläne, die zum Teil weiterentwickelt, aufgeschoben oder aber verworfen wurden. Nach dem Abschluss der Village People-Trilogie wollten wir eigentlich “was ganz Anderes” machen. Der Thriller “Herzlos” wurde weitergesponnen, einen ersten Drehbuchentwurf gibt es seit Anfang des Jahres.

Allerdings zeigte sich bald, dass das Projekt nicht einfach in der Realisierung sein würde. Weil wir aber unbedingt baldmöglichst tätig werden wollten, wurde in einer Nacht- und Nebelaktion ein interessantes Theater-Film-Mischprojekt initiiert, welches aber aus diversen Gründen bis auf Weiteres verschoben werden musste.

Angeregt von der dort zugrundeliegenden Wiederbelebung unserer nun auch schon wieder 8 Jahre zurückliegenden “Tatort Calw”-Reihe, entstand in einer weiteren “leicht alkoholisierten” Nacht die Idee zu einem Revival in Form eines reinen Filmprojekts: “Tatort Calw – Hexensabbat”, so lautet der Titel unseres Drehbuchs, wurde in der Rekordzeit von 3 Wochen geschrieben und wird bereits Mitte August in Produktion gehen. Die Premiere steht ebenfalls schon fest: 8. März 2013.

Fazit für 2012 bisher also: Drehbuch “Herzlos” fertiggestellt, Theaterstück “Tatort Calw – Ganz großes Kino” geschrieben, Drehbuch “Tatort Calw - Hexensabbat” geschrieben, Vorproduktion in vollem Gange. Fazit des Fazits: das kreative Loch ist überwunden.

===

Der ersten Szenen wurden letzte Woche gedreht. In Zusammenarbeit mit dem SLAMARTIST-Stuntteam konnten wir einen Sprung aus über 8 Meter Höhe filmen. Drehzeit inklusive Auf- und Abbau: über vier Stunden. Länge der Einstellungen im fertigen Film: vermutlich 5-10 Sekunden. Aber es hat richtig Spaß gemacht... :D

Hexensabbat: Stuntvorbereitung Drehtag 1:



Hexensabbat: Storyboard für aufwendige Szene:


Hexensabbat: Requisitenbau

TATORT CALW: HEXENSABBAT mit Vorfilm "Die Rotkäppchen und der Wolf"
SEIT 08.03. IM KINO UND AUF DVD | CU @ www.mania-pictures.de
| fb/mania-pictures

Dieser Beitrag wurde bereits 17 mal editiert, zuletzt von »mp-cw« (12. April 2013, 10:48) aus folgendem Grund: Statusänderung


mp-cw

Mania Pictures Crew

  • »mp-cw« ist männlich
  • »mp-cw« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 755

Dabei seit: 23. Februar 2007

Wohnort: Calw

Hilfreich-Bewertungen: 51

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 22. April 2012, 20:59

So, das wahlweise inoffizielle 20jährige Geburtstags-, Premierenersatz-, oder diesjährige Kickoff-"Filmfeschtle" ist vorbei – die Bude war voll, die Gäste zufrieden, wir auch, langjährige Fans kamen auf ihre Kosten und wir zu neuen Darstellern – was will man mehr... ;)

Programmtechnisch wurde der Abend begleitet von verschiedenen "Themen"-Clips wie zum Beispiel "Schweinbach-Highlights", "Making of - The Early Years", "FSK18" oder "As Time Goes By". Zwei weitere Clips waren:


HERZLOS – Mood Trailer (02:30 min, 6,9 MB)
für unser kommendes Projekt, das wir dieses Jahr noch abdrehen werden, sowie


"Die TOP TEN der aufwändigsten Szenen" (09:43 min, 53,3 MB),
also die verrücktesten, arbeitsintensivsten oder ungewöhnlichsten Szenen, die wir in den letzten 15 Jahren inszeniert haben.

Beide Clips enthalten Fremdmusik, da sie eigentlich nur für die Party gedacht waren und nicht weiter ausgewertet werden.


Über ein paar Kommentare würden wir uns natürlich freuen... ;)

TATORT CALW: HEXENSABBAT mit Vorfilm "Die Rotkäppchen und der Wolf"
SEIT 08.03. IM KINO UND AUF DVD | CU @ www.mania-pictures.de
| fb/mania-pictures

MP-Digital

Steadicam Operator

  • »MP-Digital« ist männlich

Beiträge: 2 855

Dabei seit: 6. März 2009

Wohnort: Reutlingen

Hilfreich-Bewertungen: 127

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 22. April 2012, 21:12

Das kann sich ja hören lassen.

Bin gespannt, was der neue Film wieder für ein Filmknaller wird.

Selon Fischer

Super-Moderator

  • »Selon Fischer« ist männlich

Beiträge: 1 868

Dabei seit: 22. September 2008

Wohnort: Essen

Hilfreich-Bewertungen: 288

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 25. April 2012, 18:11

Wow, eure Top 10 ist richtig fett! In welchem Film kommt denn #1 vor?

mp-cw

Mania Pictures Crew

  • »mp-cw« ist männlich
  • »mp-cw« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 755

Dabei seit: 23. Februar 2007

Wohnort: Calw

Hilfreich-Bewertungen: 51

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 26. April 2012, 09:13

Euch beiden danke schön fürs Kommentieren... :)

#1 wurde im Sommer 2003 für "Tatort Calw - Die Hollywoodmorde" gedreht. (Unglaublich, schon so lange her...)

TATORT CALW: HEXENSABBAT mit Vorfilm "Die Rotkäppchen und der Wolf"
SEIT 08.03. IM KINO UND AUF DVD | CU @ www.mania-pictures.de
| fb/mania-pictures

mp-cw

Mania Pictures Crew

  • »mp-cw« ist männlich
  • »mp-cw« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 755

Dabei seit: 23. Februar 2007

Wohnort: Calw

Hilfreich-Bewertungen: 51

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 7. August 2012, 23:56

Dieses Jahr gab bzw. gibt es bei Mania Pictures unterschiedliche Projekte. Bei den meisten hat es sich nicht gelohnt, einen eigenen Projekt-Thread aufzumachen. Daher hier ein paar gemischte Infos zu dem, was bei uns 2012 bisher so passiert ist und was die nächsten Monate noch kommt... ;)



Jetzt ist aber Sabbat!

Die in den letzten 15 Jahren wohl längste “unkreative Phase” bei Eurem Lieblingsverein ist endgültig Geschichte. Seit dem Ende unserer Kinotournee zum letzten Werk “Village People – Voll Porno” im Frühjahr 2011 gab es einige Pläne, die zum Teil weiterentwickelt, aufgeschoben oder aber verworfen wurden. Nach dem Abschluss der Village People-Trilogie wollten wir eigentlich “was ganz Anderes” machen. Der Thriller “Herzlos” wurde weitergesponnen, einen ersten Drehbuchentwurf gibt es seit Anfang des Jahres.

Allerdings zeigte sich bald, dass das Projekt nicht einfach in der Realisierung sein würde. Weil wir aber unbedingt baldmöglichst tätig werden wollten, wurde in einer Nacht- und Nebelaktion ein interessantes Theater-Film-Mischprojekt initiiert, welches aber aus diversen Gründen bis auf Weiteres verschoben werden musste.

Angeregt von der dort zugrundeliegenden Wiederbelebung unserer nun auch schon wieder 8 Jahre zurückliegenden “Tatort Calw”-Reihe, entstand in einer weiteren “leicht alkoholisierten” Nacht die Idee zu einem Revival in Form eines reinen Filmprojekts: “Tatort Calw – Hexensabbat”, so lautet der Titel unseres Drehbuchs, wurde in der Rekordzeit von 3 Wochen geschrieben und wird bereits Mitte August in Produktion gehen. Die Premiere steht ebenfalls schon fest: 8. März 2013.

Fazit für 2012 bisher also: Drehbuch “Herzlos” fertiggestellt, Theaterstück “Tatort Calw – Ganz großes Kino” geschrieben, Drehbuch “Tatort Calw - Hexensabbat” geschrieben, Vorproduktion in vollem Gange. Fazit des Fazits: das kreative Loch ist überwunden.

===

Der ersten Szenen wurden letzte Woche gedreht. In Zusammenarbeit mit dem SLAMARTIST-Stuntteam konnten wir einen Sprung aus über 8 Meter Höhe filmen. Drehzeit inklusive Auf- und Abbau: über vier Stunden. Länge der Einstellungen im fertigen Film: vermutlich 5-10 Sekunden. Aber es hat richtig Spaß gemacht... :D

Hexensabbat: Stuntvorbereitung Drehtag 1:


Hexensabbat: Requisitenbau


Hexensabbat: Storyboard für aufwendige Szene:

TATORT CALW: HEXENSABBAT mit Vorfilm "Die Rotkäppchen und der Wolf"
SEIT 08.03. IM KINO UND AUF DVD | CU @ www.mania-pictures.de
| fb/mania-pictures

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »mp-cw« (30. September 2012, 11:15)


mp-cw

Mania Pictures Crew

  • »mp-cw« ist männlich
  • »mp-cw« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 755

Dabei seit: 23. Februar 2007

Wohnort: Calw

Hilfreich-Bewertungen: 51

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 24. September 2012, 22:28

Unserem Cutter wars gestern Nacht langweilig, da hat er schnell nen Teaser-Trailer zusammengeschustert... Daher hier ein erster Blick auf:

Tatort Calw - Hexensabbat


Teaser enthält Temp-Musik, wird noch ersetzt; farbkorrigiert wird auch noch irgendwann :-P

Feedback ist herzlich willkommen! ;)

TATORT CALW: HEXENSABBAT mit Vorfilm "Die Rotkäppchen und der Wolf"
SEIT 08.03. IM KINO UND AUF DVD | CU @ www.mania-pictures.de
| fb/mania-pictures

mp-cw

Mania Pictures Crew

  • »mp-cw« ist männlich
  • »mp-cw« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 755

Dabei seit: 23. Februar 2007

Wohnort: Calw

Hilfreich-Bewertungen: 51

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 28. Januar 2013, 11:35

Die Premiere am 8. März rückt näher – es wird letzte Hand angelegt, Bonusmaterial produziert, Tickets werden gedruckt, Poster verteilt...

Nachdem uns in den letzten Jahren Daniel Flügger (Sanchez) als Gastdarsteller unterstützt hat (und dieses Mal aus zeitlichen Gründen leider nicht mitmachen konnte), durften wir dieses Jahr Marco von Moos (sollthar) und Rodja Pavlik (HMC) begrüßen. Euch beiden nochmals vielen Dank, dass ihr die weite Anreise auf euch genommen habt.



Für ein paar Kinos im Umkreis haben wir sogar die Möglichkeit bekommen, einen Teaser in deren Vorprogramm unterzubringen:



Außerdem haben wir nebenbei noch kurzentschlossen einen Kurzfilm produziert. Drehzeit waren zwei Nächte im Dezember, der Ergebnis ist insgesamt 8 Minuten lang geworden. Das ganze diente mehr oder weniger als Testclip und wurde dann doch etwas umfangreicher als geplant :D Der Film wird im Rahmenprogramm der HEXENSABBAT-Premiere aufgeführt. Eine kleine Teampremiere fand bereits statt.



Auch hierfür haben wir einen kurzen Teaser geschnitten:


Wie immer würden wir uns natürlich über Feedback und Rückmeldungen jeglicher Art freuen... :)

TATORT CALW: HEXENSABBAT mit Vorfilm "Die Rotkäppchen und der Wolf"
SEIT 08.03. IM KINO UND AUF DVD | CU @ www.mania-pictures.de
| fb/mania-pictures

mp-cw

Mania Pictures Crew

  • »mp-cw« ist männlich
  • »mp-cw« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 755

Dabei seit: 23. Februar 2007

Wohnort: Calw

Hilfreich-Bewertungen: 51

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 20. Februar 2013, 12:17

Schade, dass hier kein Feedback mehr kam... Aber ich probiere es nochmal...


Heute war folgendes Interview in der Lokalpresse:

===
Noch knapp zweieinhalb Wochen, dann hat der neueste Film von "Mania Pictures", "Tatort Calw: Hexensabbat" in der Aula Premiere. Im Gespräch mit unserer Zeitung räumt Armin Schnürle ein, dass es eigentlich hätte anders kommen sollen.

Herr Schnürle, dürfen wir schon reinschauen in "Tatort Calw: Hexensabbat"?

(lacht) Sehr ungern. Aus dem einfachen Grund: Der Film ist wie immer um diese Zeit noch nicht fertig. Ich könnte Sie jetzt mitnehmen an meinen Rechner. Dort würden Sie auf einem kleinen Bildschirm einen Film sehen, dem noch Musik, Spezialeffekte und auch die Tonabmischung fehlen. Wenn Sie das wollen ...

Nein, dann warten wir lieber. Und vielleicht sollten wir Sie ja auch besser weiterarbeiten lassen.

Sie werden lachen, aber ich kann nicht mehr viel tun. Filmarbeit ist Teamarbeit, das hat sich besonders in diesem Jahr gezeigt. Und diesen Teil der Produktion habe ich seit einer ganzen Weile schon unseren Spezialisten überlassen. Alex Bross kümmert sich um die visuellen Effekte, Andi Pfeiffer um Ton und Musik, Marc Weckenmann um Farbkorrektur und die DVD-Erstellung. Ich bleibe in meinem Revier: Drehbuch, Regie, Schnitt. Und da tobe ich mich bei ein paar letzten Werbespots, die wir vor der Premiere noch fertigstellen müssen, gerne aus.

Sie sprechen von Teamarbeit. Wie lange dauert es, bis so ein Team zusammengewachsen ist?

Wie lange es dauert? Schon eine gewisse Zeit, viele Jahre, würde ich sogar sagen. Bei Hexensabbat hatten wir in jedem Fall ein gewachsenes Team und wirklich sehr viel Spaß am Set. Das war oft so, aber nicht immer. Diesmal war ich – abgesehen von einem "echten" Krankenwageneinsatz im Wald – immer mit sehr viel Freude bei der Sache.

Macht Ihnen denn das Filmen nicht grundsätzlich Spaß?

Prinzipiell natürlich sehr. Aber nach zwei Wochen mit jeweils vier Stunden Schlaf, ohne Pausen, mit unregelmäßigen Mahlzeiten und extremer Anstrengung muss schon manchmal der Gedanke an das finale Produkt herhalten, um mich zu motivieren.

An was denken Sie dann?

In erster Linie an die "Kinotour". Mit dem Film durch die Städte reisen, verschiedene Stimmungen zu erleben. Zu sehen, dass die Leute hoffentlich an Stellen lachen, die auch witzig gemeint waren. Und natürlich die Atmosphäre bei der Premiere mit all den Beteiligten, die ich in der Gruppe zum ersten mal seit den Dreharbeiten wieder sehe – das sind die Höhepunkte.

Bei der Premiere gab es schon Striptease, Stunts und Martial Arts zu sehen. Was ist dieses Mal zu erwarten?

Wir zeigen den ersten Kurzfilm der Mania-Pictures-Geschichte, also quasi zwei Weltpremieren. Vier Rotkäppchen, ein Wolf – mehr wird nicht verraten. Wir im Team würden sagen: ein Spaß-Projekt. Hoffentlich auch für den Zuschauer.

Tatort Calw und "Spaß-Projekt". Das klingt nach einem lustigen Jahr.

Ja, in der Tat. Aber eigentlich sollte alles ganz anders kommen. Tatort Calw war ursprünglich nur als Ersatz für einen aufwendigeren Film in die Planungen gerutscht. Weil die Charaktere des Ermittlerteams schon aus den ersten vier Teilen bekannt waren, ging es mit dem Drehbuch ziemlich fix. Und als dann alle an Bord waren, wurde es doch wieder das gewohnt große Projekt. Es hat sich gezeigt: Oftmals sind solche Zufallslösungen die erfolgreichsten.

Und nach der Premiere geht es zurück zum ursprünglichen Projekt?

Ja, dann kommt "Herzlos". Ein sehr aufwendiger Film, weil er ein ernsteres Thema behandelt. Wir stecken gerade sehr viel Arbeit in das Drehbuch. Ziel ist es, eine anspruchsvolle Geschichte mit dem bewährten Mania-Pictures-Humor zu mischen. Bereits im Mai muss alles stehen. Dann wird schon wieder gedreht.

===

TATORT CALW: HEXENSABBAT mit Vorfilm "Die Rotkäppchen und der Wolf"
SEIT 08.03. IM KINO UND AUF DVD | CU @ www.mania-pictures.de
| fb/mania-pictures

MovieJan

unregistriert

10

Donnerstag, 11. April 2013, 20:28

Krass!

mp-cw

Mania Pictures Crew

  • »mp-cw« ist männlich
  • »mp-cw« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 755

Dabei seit: 23. Februar 2007

Wohnort: Calw

Hilfreich-Bewertungen: 51

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 12. April 2013, 11:06

Stimmt, hier war ja noch was... ;) Das Projekt ist inzwischen abgeschlossen, wir haben 15 Kinovorstellungen in vier Wochen hinter uns, über 3000 Besucher durften wir begrüßen. In den kommenden Monaten wird es noch ein paar Zusatzvorstellungen geben, einige davon Open Air.

Mittlerweile konzentrieren wir uns schon auf den nächsten Film "Herzlos" bzw. sind dahin zurückgekehrt, da HEXENSABBAT ja ein eingeschobenes Projekt war. Die Vorproduktion läuft auf Hochtouren, gedreht werden wird ab Mitte Mai. Die Eckdaten sind: Organhandel-Thriller, 90-Minüter, zum ersten Mal verstärkt besetzt mit ausgebildeten Schauspielern, Fertigstellung 2014. Einen Mood-Teaser gab es ja schon weiter oben im Thread.

Wenn alles klappt, drehen wir ab August einen zweiten Langfilm, für den das Drehbuch auch schon steht, Crew und Cast in Großteilen ebenso. 2013 wird also ein interessantes und produktives Jahr. Wir müssen ja die Pause von 2011 ausgleichen... :D

Hier noch einen Clip von der HEXENSABBAT-Premiere, mit Dank an Martin Hentschel und Christian Witte:
TATORT CALW - HEXENSABBAT - Premiere - 08.03.2013 - Aula Calw:

TATORT CALW: HEXENSABBAT mit Vorfilm "Die Rotkäppchen und der Wolf"
SEIT 08.03. IM KINO UND AUF DVD | CU @ www.mania-pictures.de
| fb/mania-pictures

Social Bookmarks