Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Joshi93

JK FILMS

  • »Joshi93« ist männlich
  • »Joshi93« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 492

Dabei seit: 1. Oktober 2007

Wohnort: Deutschland;Hofheim

Hilfreich-Bewertungen: 54

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 25. Januar 2012, 11:39

Donuts 2 - Update: Filmmusik Aufnahme im Tonstudio

DONUTS 2

- DER KINDERBANDENFILM -




Kurzinfos: offizielle Homepage zum Film: HIER

Kamera: Sony NX-5
2. Kamera: Sony NX-5
3. Kamera Canon XH-A1S
Aufnahmeformat: AVCHD 1080p25
Geplante Länge: ca. 50 Minuten
Release: geplante Kinopremiere
Beteiligte: bis jetzt 60




Hey Leute!

Es ist soweit! Im Herbst diesen Jahres beginnen die Dreharbeiten zur Fortsetzung unseres Filmes "DONUTS", der im vergangenen Jahr den 2. Platz beim Leonardo Award 2011 gewinnen konnte und in diesem Jahr noch bei einigen Wettbewerben teilnehmen wird.

Eigentlich hatte ich mit diesem Projekt abgeschlossen und gesagt, dass der Film fertig ist und die "DONUTS" fertig erzählt sind. Doch dann wurde ich gefragt ob ich nicht einen zweiten Teil machen möchte. Ich habe daraufhin lange überlegt und mich dann entschlossen diese Idee mal aufzunehmen.

Zusammen mit dem Sebastian (einem der Darsteller von DONUTS 1) habe ich mich dann hingesetzt und geschaut, was für eine Story denn passen könnte. Wir haben lange überlegt und haben dann etwas passendes gefunden. Also haben wir an der Story gearbeitet und eine erste Drehbuch version ist fertig.
Doch bis zum richtigen Drehstart sind noch über 6 Monate hin, sodass wir noch viel am Drehbuch arbeiten werden.

Genug zu den Umständen des Filmes!

STORY:
Nachdem die DONUTS die Wasserwerke von Wiesbaden gerettet haben tut sich lange nichts.
Die Kinder werden langsam erwachsen und die Interessen ändern sich natürlich.
In den Augen von Nick sind die DONUTS Kinderkram, doch Moritz will das nicht hören. Er versucht mit allen Mitteln diese Bande zu retten. Doch er scheitert.

Die DONUTS gibts nicht mehr!

Währenddessen geht Freddy, der kleine Bruder von Moritz auf Erkundungstour und will so sein wie sein großer Bruder und seine Vorbilder "Die Donuts".
Zusammen mit seinem Freund Alex erfahren die beiden von einer geplanten Entführung und wollen diese verhindern.
Doch schaffen es Freddy und Alex?

[Mehr wird an dieser Stelle nicht verraten...]

DREHARBEITEN:
Da die Darsteller ja jetzt aufeinmal sich sehr schnell verändern (sei es Stimme/Größe/Aussehen), war es mir wichtig einen Drehtag, schon im Dezember 2011 zu machen, da es sich um ein Flashback handelt, damit eben ein Unterschied später im Film zu sehen ist und wir da nicht mit Schminke arbeiten müssen.
Also haben wir im Dezember gedreht und daraus hab ich schonmal einen kleinen Teaser erstellt (weiter unten).

DER FILM:
Im Film selbst wird diesmal in allen Bereichen mehr Arbeiten und mehr Ressourcen reingesteckt. Das heißt diesmal werden Kostüme angefertigt, diesmal wird richtig geschminkt, diesmal wird mit aufwändigerer Kameratechnik gearbeitet (Kamerakran, Dolly) und generell auch im VFX Bereich mehr auf perfektion geachtet.

Diesmal werde ich mich komplett auf Regie konzentrieren und nicht auf Kamera/Licht/Ton/Maske etc. etc.
Zudem sind wir diesmal insg. 3 Leute die sich um die Produktion kümmern.

Der Höhepunkt des Filmes soll eine Kinovorführung in Wiesbaden sein (darauf freu ich mich schon). Hierfür ist der 19. April 2013 angedacht.

Länge: Der Film soll eine Länge von ca. 50 Minuten haben. (Momentan sind wir bei knapp 43 Drehbuchseiten).


FINANZIERUNG:
Da dieser Film einiges kosten wird, sind wir momentan dabei Sponsoren zu suchen um diesen Film wirklich fertigstellen zu können.

Radiobeitrag zu DONUTS2
Am 08. November erschien ein Radiobeitrag zum Film:

http://www.rockfun24.de/newsbeitraege/de…-wiesbaden.html

TEASER / TRAILER:

Trailer:



Teaser 2




Teaser:
Hier mal der erste Teaser von Dezember:



Behind the Scenes Video Nr. 1



Behind the Scenes Video



Behind the Scenes 2



So, das wars erstmal von meiner Seite. Natürlich werd ich hier immer aktualisieren, wenn es weitere Infos gibt.[/b]
»Joshi93« hat folgendes Bild angehängt:
  • Donuts2_Web01_1414x2000.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 21 mal editiert, zuletzt von »Joshi93« (9. Mai 2014, 13:08) aus folgendem Grund: Update


Legostein5

Master of Disaster

  • »Legostein5« ist männlich

Beiträge: 85

Dabei seit: 31. Oktober 2010

Wohnort: Düsseldorf

Frühere Benutzernamen: geofilmer

Hilfreich-Bewertungen: 5

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 30. Januar 2012, 20:16

Ich habe den ersten Film "Donuts" gesehen und fand ihn richtig gut.
Ich freu mich schon auf die Fortsetzung, der Teaser sieht jedenfalls vielversprechend aus...

HobbyfilmNF

unregistriert

3

Dienstag, 21. Februar 2012, 16:39

Ich habe gerade erst entdeckt das du was zu deinem Projekt hier geschrieben hast.
Wow du hast dir ja viel vorgenommen und das wird sicher nicht einfach werden.
ich drücke dir die Daumen das es annähernd so läuft wie du es dir vorstellst.
Es wird aber schwer den 1. Teil zu überbieten.
ps:
Auch ohne großes Budget kanst du einen grandiosen Film machen (Das hast du mit dem ersten teil ja schon bewiesen).

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »HobbyfilmNF« (21. Februar 2012, 16:59)


Joshi93

JK FILMS

  • »Joshi93« ist männlich
  • »Joshi93« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 492

Dabei seit: 1. Oktober 2007

Wohnort: Deutschland;Hofheim

Hilfreich-Bewertungen: 54

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 3. März 2012, 19:31

So,

danke für euere Kommentare :)

Hier mal der erste Zeitungsartikel über DONUTS 2, der heute im Wiesbadener Kurier erschienen ist ;)



Der Film nimmt Gestalt an. :thumbsup:

Joshi93

JK FILMS

  • »Joshi93« ist männlich
  • »Joshi93« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 492

Dabei seit: 1. Oktober 2007

Wohnort: Deutschland;Hofheim

Hilfreich-Bewertungen: 54

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 3. Mai 2012, 15:02

In knapp 7 Wochen beginnen die Dreharbeiten für den Film. Wir kommen mit dem Sponsoring sehr gut voran.

Ich habe mich entschieden, dass wir komplett mit 2 Kameras drehen werden und den Sound auch komplett extern aufnehmen werden. Dafür musste natürlich jetzt mehr Material gekauft werden, aber es kommt der Qualität des Films (hoffentlich) zu Gute.

Außerdem, da wir mit 2 Kameras drehen und extern aufnehmen, dürfen die Filmklappen nicht fehlen, weshalb ich ein nettes Sahnehäubchen für das Filmchen habe :thumbsup:


rick

Registrierter Benutzer

  • »rick« ist männlich

Beiträge: 2 507

Dabei seit: 3. November 2010

Wohnort: Hannover

Frühere Benutzernamen: rick1000

Hilfreich-Bewertungen: 614

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 3. Mai 2012, 15:56

Sehr cool. Ich wünsche Euch ganz viel Erfolg und gutes Drehwetter.

Joshi93

JK FILMS

  • »Joshi93« ist männlich
  • »Joshi93« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 492

Dabei seit: 1. Oktober 2007

Wohnort: Deutschland;Hofheim

Hilfreich-Bewertungen: 54

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 4. Juli 2012, 01:18

DONUTS 2 - Die Dreharbeiten gehen weiter

Hey alle,

ich wollte mal über den neuesten Stand informieren:



Wir haben jetzt unseren zweiten und zugleich technisch aufwändigsten Drehtag hinter uns gebracht.
Das war der erste Drehtag, an dem alle Darsteller aufeinander getroffen sind und wo auch zugleich die neuen Darsteller mit den "alten" zusammengewürfelt wurden.
An diesem Drehtag haben wir die letzte Szene unseres Films gedreht, in der die Kinder ein Konzert besuchen von der Band "Halfpastsex". Das heißt, dass wir auf einer Showbühne gedreht haben und dazu dann einen Kamerakran mit 9 Meter Radius an den Start gebracht haben um Show-Mäßige Aufnahmen zu machen.

Der Song "Every Word I say", der von der Band für den Dreh playback gespielt wurde (Damit das Tempo immer gleich bleibt), wurde von der Band extra für den Film komponiert und eingesungen. Es ist also der ofizielle Titelsong für den Film "DONUTS 2" und wird im Film vorkommen.
Die restliche Filmmusik wird komplett komponiert werden und von einem Orchester eingespielt werden. Daher verzögert sich unser geplantes Premierendatum und wird deshalb von April auf Juni 2013 verschoben.

Es hat aber mal wieder einen mega Spaß zu machen zu drehen. Es ist immerhin schon über 6 Monate her, seitdem ich das letzte mal einen eigenen Filmdreh hatte (Dazwischen war ich/bin ich auf einem Film-Praktikum - aber dazu dann iwann anders mal mehr hier im Forum).

Wir haben knapp 5 Stunden gedreht und vorher 2 Stunden geprobt, damit auch alle Dialoge von Anfang an sitzen.
Zudem war für den Dreh ein Journalist und ein Fotograf vom Wiesbadener Kurier vor Ort, die sich beide informieren wollten um darüber zu berichten.
Den Artikel vom Wiesbadener Kurier zum Drehtag gibt es hier zu lesen:

WIESBADENER KURIER ARTIKEL DONUTS 2 - 2. Drehtag


Die Kinder beim "Tanzen" beim Konzert

Die Showbühne beim Dreh mit der Band

Die beiden Kameramänner "Jonas" und "Roman" beim filmen

Der Kran beim Aufbau
»Joshi93« hat folgende Bilder angehängt:
  • DONUTS2D2B1.jpg
  • DONUTS2D2B1.jpg
  • DONUTS2D2B2.jpg
  • DONUTS2D2B2.jpg
  • DONUTS2D2B4.jpg
  • DONUTS2D2B4.jpg

Joshi93

JK FILMS

  • »Joshi93« ist männlich
  • »Joshi93« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 492

Dabei seit: 1. Oktober 2007

Wohnort: Deutschland;Hofheim

Hilfreich-Bewertungen: 54

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 8. Juli 2012, 00:20

Und noch ein Zeitungsartikel in der heutigen Ausgabe der Zeitschrift "Extra Tipp" (Rhein Main)

Extra Tipp Artikel

Es kommen momentan immer mal wieder Anfragen ob darüber berichtet werden darf. Daraufhin bekomme ich auch ab und zu Anfragen ob gesponsert werden soll noch etc. Ist ziemlich cool und gut am laufen das Ding momentan :)

Joshi93

JK FILMS

  • »Joshi93« ist männlich
  • »Joshi93« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 492

Dabei seit: 1. Oktober 2007

Wohnort: Deutschland;Hofheim

Hilfreich-Bewertungen: 54

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 15. Juli 2012, 16:47

Das erste Behind the Scenes Video zum Film, zu unserem Drehtag am 28. Juni in der Stadthalle in Hofheim mit der Band "Halfpastsex".

Wir haben eine "Konzertszene" gedreht, in der die Bande, also die DONUTS gehen. Es handelt sich um die Finale Szene des Films. Es war auch zugleich der teuerste Dreh, wegen der gesamten Technik (Bühne, Kran, Licht etc.).

Aber seht selbst. Es ist kein super aufwändiges Video, soll nur einen kleinen Einblick in die Arbeit geben.


7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich

Beiträge: 2 059

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 216

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 15. Juli 2012, 17:36

Der Teaser sieht echt cool aus. :) Da hat sich ja vieles
getan seit Teil 1. Viel Erfolg!
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“

Joshi93

JK FILMS

  • »Joshi93« ist männlich
  • »Joshi93« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 492

Dabei seit: 1. Oktober 2007

Wohnort: Deutschland;Hofheim

Hilfreich-Bewertungen: 54

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 18. Juli 2012, 19:56

Freut mich, dass der Teaser dir gefällt.

Ja, es hat sich enorm viel getan, angefangen beim Team, das von 3 Leuten auf über 20 Leute gewachsen ist.

Wir drehen mit 2 Kameras und nicht mehr auf mini-dv (aber dennoch nicht auf DSLR).
Es gibt eine ordentliche Drehplanung, es gibt sogar Drehgenehmigungen, vorher Location Scouting etc.

Also ich versuch das diesmal alles ordentlich aufzuziehen und das, was ich bei meinem Praktikum gelernt habe, mit einfließen zu lassen ;)

Ich denke mal alle können bei diesem Projekt auf etwas gespannt sein, vorallem wenns dann an den selbst komponierten und vom Orchester selbst eingespielten Soundtrack geht...

Joshi93

JK FILMS

  • »Joshi93« ist männlich
  • »Joshi93« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 492

Dabei seit: 1. Oktober 2007

Wohnort: Deutschland;Hofheim

Hilfreich-Bewertungen: 54

  • Private Nachricht senden

12

Dienstag, 9. Oktober 2012, 16:17

HALBZEIT

9 von 17 Drehtagen haben wir nun hinter uns Gebracht. Der "anstrengendste" Monat, September, ist vorbei. Wir haben im September insgesamt 6 Drehtage gehabt, das heißt jedes Wochenende mindestens ein Drehtag, teilweise zwei und noch ein Drehtag unter der Woche. Wir wollten fast alle Außendrehs hinter uns bringen, damit wir im Film nicht zu viele Unterschiedliche "Witterungen / Jahreszeiten" haben. Doch ganz verhindern können, werden wir das nicht, denn, leider, müssen wir ein Teil nachdrehen, was wohl erst im November geht, da wir auf unseren Drehplan und Drehgenehmigungen angewiesen sind.

Ich will euch aber mit ein paar Bildern auf dem laufenden halten und ein bisschen "Vorfreude" vll. aufbauen.

Unser "Entführungsdreh" - Hier haben wir mit einem 11 Meter langem Kran gedreht. Wir drehtan knapp 10 Stunden für eine Sequenz, die im Film 22 Sekunden lang ist.


Der Dreh auf der "Rettbergsaue", einer kleinen Insel auf dem Rhein, gegenüber dem Hafen in Wiesbaden.


Unser größter Dreh überhaupt - Auf dem Mauritiusplatz in Wiesbaden, erneut mit dem Kamerakran, allen Darstellern und unmengen an nervigen Zuschauern.



Der Zweite Teil des "Showdowns", wurde auf einem Parkdeck gedreht. Wir hatten für den Dreh Hilfe von einem Stuntman aus England, der schon bei Filmen wie "Fluch der Karibik", "Gladiator", oder ganz neu "Cloud Atlas" Stunts koordiniert hat.



Einer der Drehtage die am meisten Spaß gemacht haben: Der Speedbootdreh.
Wir haben auf dem Rhein mit 2 Speedbooten gedreht. Ein Speedboot für die Darsteller, eins für die Kamera und meine Wenigkeit, hat noch ein drittes Boot, das Regieboot zur Verfügung gehabt :) Hat echt Spaß gemacht, mit über 80 Sachen über den Rhein zu heizen :)




Die Bilder unterliegen dem Copyright der Fotografen - Andreas Wiezorek, Justus Künanz, Pascal Siegert


Ich hoffe, dass es gefällt, was ihr so seht :) Wer Fragen hat, kann gerne Fragen!

Birkholz

Registrierter Benutzer

Beiträge: 2 603

Hilfreich-Bewertungen: 189

  • Private Nachricht senden

13

Sonntag, 14. Oktober 2012, 23:11

Wundert mich wirklich, dass dieses Projekt hier keinen zu interessieren scheint, wenn man mal den Aufwand betrachtet, der hier betrieben wird... Schade!

14

Sonntag, 14. Oktober 2012, 23:41

Falls ihr noch einen VFX artisten braucht, stehe ich euch gerne zur verfügung :D

HobbyfilmNF

unregistriert

15

Sonntag, 14. Oktober 2012, 23:49

Wundert mich wirklich, dass dieses Projekt hier keinen zu interessieren scheint, wenn man mal den Aufwand betrachtet, der hier betrieben wird... Schade!



Es ist der Pure Neid das keiner was schreibt.
Der Film schaut so Professionell das er ins Profi-Film-Forum gehören könnte.

Bin Gespannt ob der 2. Teil auch den Charme des 1. beibehält.

7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich

Beiträge: 2 059

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 216

  • Private Nachricht senden

16

Montag, 15. Oktober 2012, 17:35

Ach, HobbyfilmNF, ich wette, der zweite Teil wird den ersten um das zig-fache toppen. ;) Was für eine Laufzeit wird der fertige Film denn voraussichtlich haben? Steht ja in der Post... 40 Minuten. :rolleyes:
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »7River« (15. Oktober 2012, 17:44)


JannisV.

unregistriert

17

Montag, 15. Oktober 2012, 19:30

unglaublich ....

Unglaublich ! Wirklich !
Ich habe deinen Namen vor 20 Minuten das erste mal gelesen und das ist echt hammer geil wie du das alles auf die Beine stellst und wie professionell du arbeitest.
Ich bin 15 Jahre alt und drehe seit 4 Jahren selber mindestens einmal in der Woche. Leider bringe ich nicht mal annähernd so etwas wie du auf die Beine. :|
Dafür fehlen in meiner Gegend einfach Leute die die gleichen Interessen haben wie ich. Hier wird nur Fußball gespielt.

Also falls ihr noch jemanden braucht , den Weg bis Wiesbaden nehme ich gerne auf :D !

Viel Erfolg noch weiterhin ! :)

Legostein5

Master of Disaster

  • »Legostein5« ist männlich

Beiträge: 85

Dabei seit: 31. Oktober 2010

Wohnort: Düsseldorf

Frühere Benutzernamen: geofilmer

Hilfreich-Bewertungen: 5

  • Private Nachricht senden

18

Montag, 15. Oktober 2012, 21:45

Ich bin schwer beeindruckt. Das sieht wirklich nicht mehr nach Amateur-Filmen aus :D Bin schon gespannt auf das Ergebnis!

Joshi93

JK FILMS

  • »Joshi93« ist männlich
  • »Joshi93« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 492

Dabei seit: 1. Oktober 2007

Wohnort: Deutschland;Hofheim

Hilfreich-Bewertungen: 54

  • Private Nachricht senden

19

Mittwoch, 17. Oktober 2012, 14:34

Es ist der Pure Neid das keiner was schreibt.
Der Film schaut so Professionell das er ins Profi-Film-Forum gehören könnte.

Neid soll hier gar nichts erzeugen - also ich hoffe dass da keiner neidisch ist, weil das soll es ja nicht sein, was wir damit erreichen wollen :). Die Technik, die wir teilweise zur Verfügung haben, ist nicht das, was diesen Film ausmachen wird, sondern nur eine Hilfe, eine Unterstützung, das Endergebnis ein bisschen aufzubessern.
Das viel wichtigere ist das Team, das hinter jedem Dreh steht, das sich an Wochenenden und freien Tagen die Zeit nimmt, bei den Dreharbeiten von Morgens früh bis Abends dabei zu sein und zu helfen, vom Aufbau bis zum Abbau ;)

Bin Gespannt ob der 2. Teil auch den Charme des 1. beibehält.

Den Charme... der Film ist erwachsener geworden und hat natürlich, wie man sehen kann, viele Veränderungen, was vorallem an der Produktion liegt. Wurde der erste Teil noch mit einer Kamera, ohne wirklichen Ton und weniger Zeit aufgenommen, so wird hier genau geplant, was wir drehen, mit welchen Einstellungen, mit wievielen Kameras - wir zeichen den Ton auf etc.

Das nimmt dem Film nicht den Charme, aber es nimmt ihm vielleicht ein wenig das "denken" daran, dass es NUR die Fortsetzung des ersten Teils ist. Aber grundsätzlich versuchen wir auch Elemente aus dem ersten Teil wieder mit einzubringen um vielleicht, auf einen dritten Teil hin zu arbeiten :whistling:

Dafür fehlen in meiner Gegend einfach Leute die die gleichen Interessen haben wie ich. Hier wird nur Fußball gespielt.


Das war bei mir auch lange so. Erst als ich 18 war habe ich das Team gefunden, mit dem ich jetzt zusammenarbeite. Vorher war alles nur mit sehr wenigen Helfern. Mittlerweile hab ich das Glück, sogar Anfragen zu bekommen, ob man bei mir am Set helfen darf :) . Aber mach dir keine Sorgen, das wirst du auch hinbekommen, dein Team zu finden. Das kommt auch mit dem älter werden, wenn die Interessen auch wieder wechseln, dann haben Leute auch mal Lust an einem langfristigen Projekt zu arbeiten, statt immer nur von Tag zu Tag in den Tag reinleben :)

Ich bin schwer beeindruckt. Das sieht wirklich nicht mehr nach Amateur-Filmen aus Bin schon gespannt auf das Ergebnis!


Wie oben beschrieben, die Technik ist nicht alles, auch wenn wir eben versuchen, das so Professionell wie möglich zu machen.

Wir schreiben Dispos, wir machen Drehpläne, wir machen uns Pläne, was für Technik wann wie benutzt wird, wie der Ton in welcher Szene aufgenommen wird, wann wir wieviele Leute brauchen etc. :)


Die Tage kommt nochmal ein Post mit nem aktuellen Status der 10 Drehtage, die wir abgeschlossen haben. Denn jetzt sind erstmal 3 Wochen Drehpause :)

HobbyfilmNF

unregistriert

20

Mittwoch, 17. Oktober 2012, 14:58

Zitat von »HobbyfilmNF«
Bin Gespannt ob der 2. Teil auch den Charme des 1. beibehält.


Den Charme... der Film ist erwachsener geworden und hat natürlich, wie man sehen kann, viele Veränderungen, was vorallem an der Produktion liegt. Wurde der erste Teil noch mit einer Kamera, ohne wirklichen Ton und weniger Zeit aufgenommen, so wird hier genau geplant, was wir drehen, mit welchen Einstellungen, mit wievielen Kameras - wir zeichen den Ton auf etc.

Das nimmt dem Film nicht den Charme, aber es nimmt ihm vielleicht ein wenig das "denken" daran, dass es NUR die Fortsetzung des ersten Teils ist. Aber grundsätzlich versuchen wir auch Elemente aus dem ersten Teil wieder mit einzubringen um vielleicht, auf einen dritten Teil hin zu arbeiten :whistling:




Ihr denkt hier immer alle zu Technisch.
Als ich vom Charme redete meinte ich nicht das Technische sondern die Geschichte die erzählt wird und die Art des Darstellens der Darsteller.

Verwendete Tags

Donuts, Kinderbandenfilm, Wiesbaden

Social Bookmarks