Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

raoulmike

unregistriert

1

Dienstag, 4. Oktober 2011, 22:46

Der Kampf zwischen Melkor und Fingolfin - Stop Motion

Hallo liebe Filmer,

wir machen in der Schule gerade Stop Motion Filme als Thema. Meine Gruppe hat den Vorschlag eine der Epischsten Kampfszenen aus dem Silmarillion zu verfilmen leider abgelehnt, aufgrund des Aufwandes, in Anbetracht des Abgabe Termins. Ich bin aber so angetan von der Idee das ich diese jetzt nicht mehr aus dem Kopf bekomme und die Vorstudien beginne, die sowohl die Figuren an sich ,als auch die Spezial Effekte betreffen.Jetzt stelle ich euch dieses Projekt einfach mal vor :)

Für die die es nicht kennen:
Das Silmarillion ist ein Buch von J.R.R. Tolkien, dass Viele Geschichten beinhaltet, die sich weit vor dem Herr der Ringe abspielen. Dazu gehören unter anderem auch die Entstehungsgeschichte dieser Welt, die Götter die sie schufen, sowie das auftauchen der Elben, Zwerge und Menschen auf der Erde etc.

Nun ein bisschen was zu meinen bisherigen Vorbereitungen, zur Story und meinen Ideen. Natürlich sind eure Erfahrungen mit Stop Motion Filmen genau so wie eure Kritik erwünscht.

Zur Story:
Der Stop Motion Film beinhaltet keine Story oder Dramaturgische Aufbereitung. Er soll sich lediglich auf den Kampf zwischen Morgoth (dem absoluten Bösen) und Fingolfin (dem Elbenkönig) fokussieren. Ich bin mir noch nicht sicher ob ich die Information, das Fingolfin die Tyrannei von Morgoth und das Blutvergießen satt hat und ihn deshalb zu einem Zweikampf fordert, mit einbringen soll, da dies mehrere Figuren, mehrere Sets und somit noch mehr Arbeit bedeuten würde. Da dieser Film nicht für eine breite Masse sondern, wenn überhaupt eher für Tolkien und Silmarillion Fans gedacht ist, halte ich diese Informationen nicht für essentiell.


Zu den Figuren:
Nach diversen versuchen mit Drahtgestellen zur Stabilisierung der Plastilinfiguren (die kläglich scheiterten) kam ich auf die Idee Gliederpuppen zu verwenden, da sie sowohl stabil als auch beweglich sind. Ich muss nur einen Kompromiss eingehen, nämlich die Gelenke der Gliederpuppen freizulassen, da das Plastilin genau dort bei Bewegungen immer reißt. Die Ständer der Figuren werde ich später in AE weg retuschieren, zur Not mit Keying.

Die Umgebung:
Was die Umgebung betrifft habe ich mich von 2 John Howe Bildern inspirieren lassen.

Dieses Bild zeigt die Festung von Morgoth.




dieses Bild zeigt den Kampf.



Ich habe zum erstellen der Sets einen Hobby Modell Bauer mit ins Boot geholt. Er meinte zwar Felsen wären die Königsdisziplin , aber mit Polysterol und bestimmten Lösemitteln, zum anfressen des Kunststoffs lässt sich so etwas bewerkstelligen.

Aufnehmen werde ich das ganze mit einer Canon 500D.
Welche Software ich nehme weiß ich selber noch nicht genau, aber ich denke das wird das kleinere Problem sein.

soweit so gut...

Ich bin selber sehr gespannt ob das alles so funktioniert wie ich mir das (bis jetzt) vorstelle, welche Probleme auf mich zu kommen und so weiter. Ich werde euch mit Fotos meiner Figuren, den Sets und ersten Geh versuchen auf dem laufenden halten.
Entschuldigt bitte Rechtschreibfehler und ähnliches. Bin gespannt was ihr von dem Projekt haltet , und ob hier weitere Tolkien Fans sind die das Silmarillion gelesen haben. :)


MfG

RaoulMike

2

Mittwoch, 5. Oktober 2011, 16:44

Geile Idee!
Jetzt mal ehrlich hatte eine ähnliche Idee etwas vom Sillmarillion in C4d zu machen, ist aber leider an meinen mangelden C4d Modelling Erfahrungen untergeganen! :(
Aber ich bin gespannt auf dein Projekt!
Hoffe du bringst das zu ende! :)

MP-Digital

Steadicam Operator

  • »MP-Digital« ist männlich

Beiträge: 2 855

Dabei seit: 6. März 2009

Wohnort: Reutlingen

Hilfreich-Bewertungen: 127

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 5. Oktober 2011, 16:59

Man könnte auch die Figuren mit Latexschaum überziehen, was eine sehr hohe Arbeit im Formenbau beinhaltet.
Bin sehr gespannt, wenn es was zu sehen gibt. Die beiden Bilder sehen schon mal sehr gut aus.

SR-Pictures

Schmidbauer-Film

  • »SR-Pictures« ist männlich

Beiträge: 1 371

Dabei seit: 27. August 2008

Wohnort: Prien am Chiemsee / Stuttgart

Hilfreich-Bewertungen: 106

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 5. Oktober 2011, 17:16

Die beiden Bilder sehen schon mal sehr gut aus.

Die beiden Bilder sind auch Originale von John Howe :D

Interessantes Projekt, hätte aber gerne schon eigene Bilder, Modelle.... gesehen.





raoulmike

unregistriert

5

Mittwoch, 5. Oktober 2011, 17:23

@Floh
Glaub mir..wenn ich die nötigen Mittel und die Rechte hätte, würde ich das Buch auch verfilmen. Entgegen allen Behauptungen denke ich das sich das Silmarillion stellen weise verfilmen lassen würde.
wie dem auch sei.. habe auch anfangs überlegt ob ich nicht lieber mit 3Ds Max animieren soll. Aber müsste mich durch zuviele Tuts welzen bis ich etwas ansehnliches alleine hinbekommen würde.

@MP
Ja, das sind echt gute Bilder. Hoffe das ich solch einen Charakter Filmisch umsetzen kann. Wie genau würde das funktionieren? Habe noch nie mit Latexschaum gearbeitet.

@SR-Pictures
Ja ich hätte auch gern schon welche die ich hochladen könnte. :|
Aber warte im moment noch auf mein Plastilin und hatte den fürchterlichen Drang das Projekt an sich schon mal vorzustellen. :whistling:

NO!R

Theater!

Beiträge: 302

Dabei seit: 24. Juni 2007

Wohnort: München

Hilfreich-Bewertungen: 28

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 5. Oktober 2011, 17:27

Find ich persönlich aus dem Stand eines der Interessantesten Projekte\Ideen hier im Amateurfilmforum. Wenn auch noch die ersten eigenen Bilder von dir ansprechend werden, wäre ich sehr begeistert :) Viel Erfolg bei dem Projekt

raoulmike

unregistriert

7

Donnerstag, 6. Oktober 2011, 16:28

Vielen dank NO!R ! Ich habs jetz nicht mehr ausgehalten auf die Pakete zu warten und hab eben bei Obi Plastilin Latexmilch und Seidenglanzlack gekauft um mal ein wenig rumzuprobieren! :)

8

Donnerstag, 6. Oktober 2011, 17:01

Hast du denn schon an einer Symbose gedacht? also das du stop motion + 3d und 2d grafiken nimmst? In Max lassen sich durchaus landschaften so darstellen als sähen sie wie styropor oder papier aus.

raoulmike

unregistriert

9

Donnerstag, 6. Oktober 2011, 18:42

Ich hab nur an die Verwendung von AE gedacht bei der nach bearbeitung da ich sehr gerne mal mit Modellen arbeiten würde. Des weiteren bin ich nicht mehr so fit in 3D das ich wirklich gut aussehende Landschaften hinbekommen würde. Des weiteren käme dann auch noch Tracking arbeit hinzu, da ich versuchen möchte mit Zooms und Fahrten zu arbeiten.
Momentan habe ich aber eher das Problem das ich keine gute Freeware Software finde :(

raoulmike

unregistriert

11

Donnerstag, 6. Oktober 2011, 23:38

Vielen Dank MP! Die Seiten helfen mir auf jedenfall weiter.

Ich sehe schon...ich muss meine Idee was die Figuren betrifft nochmal Grundsätzlich überdenken. Dann hab ich fürs WE ja etwas zu tun.
Hoffe das ich danach zumindest schon mal einen neuen Ansatz präsentieren kann.

Leicht Demotiviert gehe ich jetzt erstmal schlafen... :wacko:

raoulmike

unregistriert

12

Mittwoch, 12. Oktober 2011, 21:52

Soooo... Heute ist mein Material angekommen!
Ich nutze nun die Gelegenheit um mal erste Fotos von meinem bisherigen Stand zu Posten.
Da ich nebenbei wie gesagt Abitur mache geht es leider schleppend voran, aber langsam bekomme ich einen Plan davon wie die Umsetzung konkret von statten gehen soll.
Des weiteren muss ich mich für die Qualität der Bilder entschuldigen .. die einzige Cam die ich zur Hand hatte war ein alter Camcorder. :S

Hier ein Überblick des ganzen Materials








Jetzt ein wenig ins Detail ....



Hier erstmal (nochmal danke an MP-Digital) meine ersten Versuche eine gescheite Grund Figur zu bauen.
Ich habe hier ein Draht Skelett gebaut und dieses in eine Schaumstoffhülle eingebetet.
Die gesammte Figur habe ich dann in Latexmilch eingelegt und trocknen lassen, damit die Schaumstoff hülle etwas mehr Festigkeit bekommt und sich besser mit dem Skelett verbindet. Sieht nicht sehr sauber aus, ist aber durchaus brauchbar, da sich die Figur voll und ganz bewegen lässt, stabil genug ist, und nicht mehr so weich ist wie normaler Schaumstoff.
Ob ich diese Figur verwende, oder doch eventuell auf die Gliederpuppe zurückgreiffe weiß ich noch nich genau.
Da der ganze Körper (bis auf den Kopf) sowieso von Rüstung und Kleidung verdeckt wird, werde ich vielleicht sogar beide Varianten verwenden.



Fingolfin wird im Buch wie folgt beschrieben : *Fingolfin aber leuchtete wie ein Stern , denn sein Kettenhemd war mit Silber ausgelegt und sein blauer Schild mit Kristallen besetzt; und er zog sein Schwert Ringil, das glitzerte wie Eis. *


Zunächst zum Kettenhemd...
Um sein Kettenhemd wirklich gut aussehen zu lassen führt in meinen Augen kein weg dran vorbei als wirklich ein Miniatur Kettenhemd zu bauen. Zu diesem Zweck habe ich Silber Draht besorgt, den ich um das Gewinde einer Schraube wickel, abziehe , in Ringe schneide, und Zusammen knüpfe. Und ich sage euch... dafür braucht man einiges an Geduld.
Für das was auf dem Bild zu sehen ist habe ich knapp 90min gebraucht.







....nachdem dann mein Material heute ankam habe ich heraus gefunden das normaler Tshirt Stoff eingerieben mit Metall Pigment Pulver
ebenfalls einen sehr guten Kettenhemd Effekt hergibt. ^^
Ich werde definitiv beides verwenden, also das selbstgemachte Kettenhemd auch noch fertig machen und benutzen!







Zum Schwert:

Für das Schwert hab ich mir einfach mal Deko-Ice bestellt, was unter anderem zum verzieren von Kerzen verwendet wird.
Und es klappt hervorragend! Ich habe ein Stück Draht genommen, ihn mit Heißkleber versehen und die das Deko-Ice drüber gestreut. Danach kann man das *Schwert* immernoch sehr gut Formen und verarbeiten, bis der Heißkleber dann abkühlt und aushärtet. Leider kommt der Effekt auf dem Bild nicht sooo gut zur Geltung. :|




Zu guter Letzt noch das Werk, dass mich jeden Tag von neuem Anspornt weiter zu machen :)





So... es war zwar nur ein kleiner Einblick in die Vorbereitungen, aber ich hoffe es hat euch trotzdem gefallen. :)


... und so wirds weiter gehen...

-Ich habe heute meine Schwester beauftragt übers Wochenende die Stoffkleidung für beide Figuren zu nähen.
-Die Schwere Plattenrüstung für Melkor werde ich selber aus Blei herstellen.
-Erste Animationsversuche werden gemacht um zu entscheiden ob Gliederpuppe oder Schaumstoff-Draht Figur verwendung findet.
-Herstellung von Gesicht , Mimik und Haare vermutlich mit Plastilin.

Ich werde euch weiter auf dem laufenden halten über die Entwicklung.



MfG Mike

raoulmike

unregistriert

13

Freitag, 4. November 2011, 20:01

Hallo zusammen liebe Affler!

Leider habe ich in den letzten Wochen nicht viel geschafft, aufgrund von Privaten Dingen und eines Praktikums das mich von morgens bis Abends eingespannt hat... das Agenturleben ist echt kein leichtes! ...wie dem auch sei...

Die ersten Kleidungsentwürfe sind fertig. Hergestellt hat sie eine Bekannte von mir, die es wohl viele nerven gekostet hat solch kleine Kleidung zu schneidern. Hier die Fotos:












Um die Kleidung von dem Elbenkönig Fingolfin noch etwas zu verzieren, wie es für Elben typisch ist, werde ich mir morgen Textil Farbe kaufen, und diese dann mit hilfe von selbstgemachten Miniatur Schablonen auftragen. Hauptsächlich am Ärmel.

Die Kleidung vom dunklen Herrscher Morgoth, werde ich noch etwas ausfransen, damit sie einen leichten Used Look bekommt, ähnlich wie bei den Nazguls von Herr der Ringe.

Wenn ich morgen zuhause bin werde ich auch meine aktuellen Stop Motion Figuren fotografieren und hochladen. :)

Leider muss ich euch noch etwas mit Bildern abspeisen bevor ich erste Animationsversuche hochlade. :pinch:


MfG Mike

14

Montag, 12. Dezember 2011, 19:12

Wie siehts aus man hat ja schon länger nichts mehr von dir gehört =)

raoulmike

unregistriert

15

Sonntag, 18. Dezember 2011, 15:36

Moin Flo!

Habe noch ein Projekt mit einer etwas größeren Gruppe parallel am laufen, bei dem jetzt nur noch die Post Produktion ansteht. Ein kleiner Gruselfilm im Stil von REC.
Aber dazu später mehr im Forum. ^^

Was dieses Projekt angeht, bin ich gerade mit einem Freund, der Leidenschaftlicher Miniatur Model Bauer ist, dabei die Kulisse aus Styropor und Polysterol zu Formen.
Haben uns dafür entschieden die Kulisse etwas größer zu machen damit ich genug Spielraum habe später.
Also bis jetzt haben wir die Grundgerüste von 6 Türmen mit einer Höhe von jeweils 1,30m. Wir werden vermutlich nächste Woche die ersten Fotos davon machen und hochladen.

Also auch wenns mal langsamer voran, still stehen wird das Projekt nie ganz. Die ständige Leidenschaft zu Tolkien treibt mich immerwieder an. :)


LG Mike

raoulmike

unregistriert

16

Dienstag, 20. Dezember 2011, 20:02

Soooo, nochmal en kleines Update!

Da ich gerade eine Canon 1000D hier hab habe ich mal ein paar ordentlichere Fotos gemacht von den wichtigsten Sachen,
unter anderem auch unsere Miniatur Kulisse. :)























Liebe Grüße

raoulmike

MP-Digital

Steadicam Operator

  • »MP-Digital« ist männlich

Beiträge: 2 855

Dabei seit: 6. März 2009

Wohnort: Reutlingen

Hilfreich-Bewertungen: 127

  • Private Nachricht senden

17

Dienstag, 20. Dezember 2011, 20:21

Wieder sehr schöne Arbeiten "ich liebe Modellbau" ! :thumbsup:

Bin sehr gespannt, wie es weitergeht. 8o Bitte mehr zeigen !

raoulmike

unregistriert

18

Dienstag, 20. Dezember 2011, 20:54

Das hier ist die heutige Tagesproduktion an Mauersteine Stempeln ^^

Ich finde gerad auch richtig gefallen an Miniaturen. Spornt so an noch weiter zu gehen! :)



MP-Digital

Steadicam Operator

  • »MP-Digital« ist männlich

Beiträge: 2 855

Dabei seit: 6. März 2009

Wohnort: Reutlingen

Hilfreich-Bewertungen: 127

  • Private Nachricht senden

19

Dienstag, 20. Dezember 2011, 21:41

Mauer stermpeln ? Wie genau haste das gemacht ? Hast Du Dir eine Stempelvorlage erstellt und dies dann in das Material eingedrückt ?

DreamSpy

unregistriert

20

Dienstag, 20. Dezember 2011, 23:24

Sieht sehr gut aus! Ich bin schon echt gespannt auf das finale Ergebniss. Keep up the good work :)

Verwendete Tags

Melkor, Morgoth, motion, Silmarillion, stop

Social Bookmarks