Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Dienstag, 26. Juli 2011, 11:52

TrampStamp - Unser bisher größtes Projekt

Hallo ihr Lieben,
nach längerer Zeit melde auch ich mich mit einem meiner neuen Projekte, welches ich euch gerne präsentieren möchte! Es handelt sich hierbei um eine romantische Liebeskomödie, sprich ein typischer Teeniefilm :D Mit Humor versuchen wir jedoch auch auf die Risiken von zu exzessiven Alkoholkonsum hinzuweisen oder überholte Vorurteile aus dem Weg zu räumen!

Hier nun einige Infos:

Titel: Tramp Stamp - Ich trinke nie wieder! (Was bisher noch der Arbeitstitel ist)
Länge: Voraussichtlich +-50 Minuten
Gedreht auf: Canon EOS 7D, 600D
Aktueller Status: Produktion
Fertigstellung: Voraussichtlich November 2011

Zur Geschichte:
Kevin (Protagonist) wurde von seiner Freundin verlassen. Daher schleppen ihn seine zwei besten Freunde auf eine Hausparty, um ihn ein wenig abzulenken. Als jedoch plötzlich ein hübsches, unbekanntes Mädchen die Bildfläche betritt, vergisst Kevin seine Exfreundin sofort. Er reißt sich zusammen und beginnt mit ihr den Smalltalk. Tja und da, da reißt's ihm dann eine riesengroße Lücke ins Gedächtnis. Eben noch im Gespräch mit IHR, jetzt im Bett, aufgewacht, neben einem wildfremden Jungen. Was die beiden nun miteinander anfangen, wie Kevin das Mädchen seiner Träume wiederfindet und wo überhaupt seine Freunde sind. Das erfahrt ihr im Film. Es geschehen viele wirklich unerwartete Dinge und ganz besonders das Ende wird wohl niemand erwarten. Also seid gespannt, ich halte euch wenn gewünscht gerne auf dem neusten Stand!

Setbilder:



Bilder aus dem Film:



Videotagebuch:

Nun ich weiß nicht ob es erlaubt ist Videos von Facebook einzubinden, ich tu es aber einfach mal, da ich sie bis dato noch auf keiner Videoplattform hochgeladen habe! :D

Drehtag 1
Drehtag 2
Drehtag 3


Weitere Informationen gibt's übrigens auch unter http://www.Kidsfilms.de oder auch unter http://www.Facebook.com/Kidsfilms

Ich würde mich über eure Meinungen und Anregungen freuen und hoffe, dass es euch gefällt!


Euer Marius

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Marius« (26. Juli 2011, 12:21)


Mr Dude

unregistriert

2

Dienstag, 26. Juli 2011, 13:44

Sind ja ordentliche Geschütze die ihr hier auffahrt... Wo habt ihr denn die ganze Technik her? ö_Ö

Die Bilder sehen gut aus, aber irgendwie total trostlos und farblos... Weiß natürlich nicht in welchen Szenen diese Bilder dann kommen, ob es im Kontext dann besser passt.

Bin mal gespannt auf weitere Bilder und erstes bewegtes Material.

Was bedeutet eigentlich der Titel? Kenne die Worte nur einzeln, kann sie aber nicht so richtig kombinieren... Allgemein muss ich auch mal wieder sagen, dass ich englische Titel bei deutschen Filmen total sinnlos finde. Das wirkt meiner Meinung nach, als wöllte man vorgeben eine große Hollywood-Produktion zu sein.

SG Trooper Productions

unregistriert

3

Dienstag, 26. Juli 2011, 13:50

Kann mich ja meinen Vorredner nur anschliessen. Von der Beschreibung her, dachte ich erst es ist eine Komödie ala Hangover. Kommt jetzt in den geposteten Bilder jetzt aber nicht so rüber. Besonders im letzten Bild sieht der Schauspieler ziemlich traurig aus...

joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 163

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1176

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 26. Juli 2011, 14:46

Das sieht ja mal ordentlich aus. Bitte berichten!

5

Mittwoch, 27. Juli 2011, 15:04

Zur Frage was der Titel bedeutet, ganz einfach: Schlamp**stempel; also Ar***geweih
Entschuldigt diese Kraftausdrücke :D Es hat mehrere Gründe weswegen wir den Titel in Englisch gewählt haben. Zum einen zielt er auf eine wichtige Schlüsselszene im Film ab und es wäre zu offensichtlich gewesen wenn wir hier Deutsch genommen hätten. Des Weiteren geht es ja darum, das Klisché des typischen american Highschool-Films auf die Schippe zu nehmen. Wir bedienen uns zum Beispiel auch bei der Partyszene am Anfang typischen Szenen aus solchen Filmen; Poolparty, rote Pappbecher, Rockband etc.

Die Bilder aus dem Film sind übrigens nicht in der fertigen CC, wir drehen nur in Superflat-Modus und ich wollte euch die Bilder wenigstens schnell etwas einfärben, ansonsten hätte es ja noch trostloser ausgesehen. Allerdings ist es schon richtig, auf dem unteren Bild schaut der Schauspieler sehr traurig was auch gewollt ist. Wir haben einen sehr großen Spannungsbogen durch den Film, es gibt sehr viele Höhen und Tiefen bei den Gefühlen.

Gestern haben wir übrigens auch mal wieder gedreht. Das Drehtagebuch ist wirklich sehr zu empfehlen und ich würde mich sehr freuen, wenn ihr es euch anseht:

Drehtag 4


Viele Grüße

Mr Dude

unregistriert

6

Mittwoch, 27. Juli 2011, 17:06

Das Video-Drehtagebuch ist auf jeden Fall sehr schön gemacht :) Da wird man immer schön auf dem laufendn gehalten. Ich hab ja immer ein schriftliches Drehtagebuch mit ein paar Fotos hin und wieder gemacht. Ist halt imer die Frage ob sich der AUfwnad lohnt, also ob es genug Leute anschauen. Aber da ihr eh so ein großes Team seit, denke ich mal das Making of wird von einer Person gemacht die nur diese eine Aufgabe hat, oder?

Bei dem Arri-Licht kam mir meine Frage nochmal: Wo habt ihr denn die Technik her?

7

Mittwoch, 27. Juli 2011, 20:35

Japp, wir haben jemand der nur für das Making Of verantwortlich ist. Wir wollen bei dem Projekt speziell auf Fans bei Facebook abzielen und naja, wir sind in einer Konsumgesellschaft und wenn die nicht ständig neue Videos bekommen, dann verlassen sie unsere Page :D

Ein Großteil des Equipments gehört mir, alles andere mieten wir bei so ziemlich dem einzigen und besten Filmtechnik-verleih im Frankfurter Raum :D Das finanziert sich dann aus sponsoring und eigener Investition.

8

Donnerstag, 25. August 2011, 10:52

So meine Lieben,
es gibt wieder Neuigkeiten, wir waren nämlich fleißig.



Unser Drehtagebuch zum letzten Sonntag gibt es wie immer für die Facebooker unter euch, und zwar hier: Drehtag 5
Am Samstag waren wir außerdem in einem Frankfurter Krankenhaus unterwegs, hier ein Foto vom Set.


Ein kleiner Sneakpeak erwartet euch übrigens hier:


Es gibt noch kein Colorgrading, das was ihr seht ist alles out-of-camera :D

Ich hoffe ich konnte euch neugierig machen, Fragen beantworte ich euch gerne!

Euer Marius

9

Donnerstag, 25. August 2011, 12:33

Ah hört man von dem auch mal wieder was
Schön zu hören,dass ihr voran kommt.
Hab mir glaubich grad zum ersten mal, die Geschichte durchgelesen :huh: ,obwohl ich ja schon länger was von dem Projekt weiß.
Hört sich son bißchen nach einen Mix aus Hangover und Rosemunde Pilcher an :D . Aber ich bin gespannt .Muss ja nicht negativ sein .
Zu dem Video sag ich jetzt mal nichts :D War irgendwie klar,dass sowas von dir kommt. :P

DreamSpy

unregistriert

10

Donnerstag, 25. August 2011, 14:18

sieht auf jedenfall schonmal interessant aus. Auch der Technische Aufwand, der am Set betrieben wird und man merkt, dass ihr wirklich mit Liebe zum Detail arbeitet. Ich bin gespannt, was am Ende dabei rauskommt! Gibts denn Film dann irgendwie/wo online zu sehen?

Und die Settagebücher sind sehr interessant, bitte mehr davon :)

fatal1ty

Registrierter Benutzer

Beiträge: 8

Dabei seit: 12. August 2011

  • Private Nachricht senden

11

Donnerstag, 25. August 2011, 15:25

Endlich eine deutsche Teeniekomödie! Bin sehr gespannt, die Drehtagebücher machen wirklich lust auf mehr.
"The whole problem with the world is that fools and fanatics are always so certain of themselves, and wiser people so full of doubts."
- Bertrand Russell

12

Mittwoch, 31. August 2011, 12:05

Es ist vorbei...
am Samstag viel die letzte Klappe für unser aktuelles Projekt. Ab jetzt beginnt der anstrengende Teil, die Post.
Selbstverständlich möchte ich euch jedoch noch an unsrem letzten Drehtagebuch (besonders gut gelungen diesmal :P ) teilhaben lassen, denn es wird das letzte für längere Zeit sein.

->>Drehtagebuch Finale<<-

In ein paar Monaten gibt es dann wieder Videos aus dem Tonstudio und vllt zwischendrin mal ein paar Sneakpeaks oder Aktionen. Ich halte euch weiterhin auf dem Laufenden!

13

Mittwoch, 31. August 2011, 14:57

Klinkt doch cool. Sachmal ist der eine da nur der Clown oder hat der auch ne Aufgabe ? :D
Achja wenn du noch welche für Vfx Sachen brauchst ,dann kannst dich immer noch melden .

Ähnliche Themen

Social Bookmarks