Du bist nicht angemeldet.

Double-R

Registrierter Benutzer

  • »Double-R« ist männlich
  • »Double-R« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 272

Dabei seit: 11. März 2011

Hilfreich-Bewertungen: 13

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 11. Mai 2011, 19:21

The Final STAB (Scream Hommage)

Da mir kürzlich der Kinobesuch von "Scream 4" mal wieder so viel Freude bereitete, dachte ich mir, wie einfach sowas doch zu drehen ist... Ich bin zwar derzeit voll im Drehen von "David vs. Goliath", aber als Kurzfilmprojekt ist "The Final STAB" genau das richtige für zwischendurch^^

Da die "STAB" Filme (die "Film-im-Film" Reihe in "Scream") nichts mit Sidney, Dewey und Co. zu tun haben muss, konnte ich mir ja was komplett eigenes ausdenken. Und mit dem richtigen Soundmix wirds auch gruselig und erschreckend.

Drehbeginn: sehr bald...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Double-R« (15. Mai 2011, 11:46)


2

Mittwoch, 11. Mai 2011, 20:31

Wo soll gedreht werden? Suchst noch Darsteller? Wäre interessiert mich immerhin mal das Drehbuch durchzulesen, ob's mir zusagt, vielleicht findet man ja zusammen. Kannst ja mal ne private Nachricht schreiben.

An sich ist die Idee nett, hatte ich auch mal vor Ewigkeiten, allerdings, hab ich die Idee wieder verbannt, da ich mir doch eher was eigenes ausdenken wollte; aber als Hommage an "Scream" sicherlich ein netter Einfall.

Double-R

Registrierter Benutzer

  • »Double-R« ist männlich
  • »Double-R« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 272

Dabei seit: 11. März 2011

Hilfreich-Bewertungen: 13

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 11. Mai 2011, 20:45

Darsteller hab ich; das ist ja das, worauf ich mich am meisten freue: Das Opfer ist nur ca. 1,50m groß und der Killer 2m^^

Es ist kein langes Drehbuch, denn im Grunde besteht der Kurzfilm nur aus einer Sequenz + Anhang. Wenn ich mehr Zeit hätte und wir nicht gerade etwas anderes drehen würden, könnte man das ganze allerdings noch unheimlich ausweiten. So aber fasse ich meine Idee kurz.

Trotzdem kann man einen 8 bis 10 Minuten-Film erwarten...

Double-R

Registrierter Benutzer

  • »Double-R« ist männlich
  • »Double-R« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 272

Dabei seit: 11. März 2011

Hilfreich-Bewertungen: 13

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 21. Mai 2011, 19:19

Der Hauptteil ist abgedreht. Jetzt kommt nur noch ne Minisequenz und der Tonmix. Könnte übernächste Woche fertig sein.

Laufzeit: ca. 9 Minuten

Hier ein Bild von den Dreharbeiten:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Double-R« (21. Mai 2011, 23:38)


Ähnliche Themen

Social Bookmarks